Navigation überspringen?
  

Sächsisches Staatsweingut GmbH Schloss Wackerbarthals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?

Sächsisches Staatsweingut GmbH Schloss Wackerbarth Erfahrungsbericht

  • 12.Dez. 2015
  • Mitarbeiter

Unternehmen mit Potenzial ... aber die Schattenseiten überwiegen

1,46

Verbesserungsvorschläge

  • Kommunikation! Sachverständnis! Vertrauen in die Mitarbeiter!

Pro

Ab und an interessante Aufgabengebiete im Rahmen von Veranstaltungen & Events. Internationale Clientel.

Contra

Die Leistung des Einzelnen wird nur wenig gewürdigt & gedankt. Als einfacher Angestellter in unterer bis mittlerer Ebene nur wenig Entscheidungsvielfalt & Entwicklungsmöglichkeiten. In gehobenen Positionen viel anfallende Arbeiten, aber auch dementsprechendes Gehalt. Das Gehalt ist im im regionalen Vergleich merklich unterdurchschnittlich.
Als einfacher Angesteller hat man es schwer und wird in den geforderten Selbstentscheidungen immer wieder zurückgeworfen, so dass irgendwann der Wille zur Selbsteinbringung verloren geht.
Viele Abteilungen wie die Lagerbereich, IT, Event, Logistik und einige andere sind chronisch unterbesetzt und können nur schwer vertreten werden. Dennoch wird immer wieder die Erledigung und Abbarbeitung neuer Aufgaben als selbstverständlich angesehen. Überstunden sind selbstverständlich und häufen sich auf teilweise +200 an ohne jede Aussicht auf Ausgleich. Urlaub wird nur ungern gesehen und verbindet sich meist mit einer sehr langen Übergabe vorher und einem Schreibtisch mit sehr vielen unerledigten Aufgaben hinterher, weil einfach die Zeit oder das Wissen des vertretenden Kollegen nicht reicht. Somit verfliegt die Erholung des Urlaubes innerhalb kürzester Zeit am ersten Arbeitstag nach dem Urlaub bereits wieder.
Der Kollegenzusammenhalt ist innerhalb der eigenen Abteilung meist gut. Abteilungsübergreifend aber eher kühl sobald auf gleicher oder höherer Ebene zusammengearbeitet wird. Teilweise gibt es mit Bereichsleitern als direkten Vorgesetzten bereits Probleme. Die einfachen Mitarbeiter sind die verständnisvollsten & kooperativsten im Unternehmen. Es gibt eine hohe Mitarbeiter-Fluktuation in allen Bereichen. Jeder schaut wie er zu recht kommt und nutzt die Chance bei einem besseren Angebot verständlicherweise zu gehen.

Alles in allem habe ich in diesem Unternehmen meine Erfahrungen gesammelt, nette Leute und Freunde kennengelernt, aber auch die überwiegenden Schattenseiten in vollem Umfang erlebt. Somit kann ich dieses Unternehmen mit viel Willen nur als Übergangslösung ansehen bis es etwas besseres gibt oder man sollte gleich die Finger davon lassen und sich vom Namen nicht täuschen lassen. Eine Erfahrung war es allemal ...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sächsisches Staatsweingut GmbH
  • Stadt
    Radebeul
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in