Workplace insights that matter.

Login
Saint-Gobain Deutschland Logo

Saint-Gobain 
Deutschland
Bewertungen

9 von 768 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Neustadt a.d.Donau
kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

9 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

9 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Ausbildung bei ADFORS Neustadt

3,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH in Neustadt a.d.Donau gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dem Unternehmen liegt eine fachlich gute Ausbildung am Herzen. Durch die gebotenen Projekte lernt man sehr viel und oft auch für das Leben.

Verbesserungsvorschläge

Kopiergeld bezahlen, Arbeitsatmosphäre verbessern

Arbeitsatmosphäre

Diese ist auch abteilungsabhängig. In manchen Abteilungen fühlt man sich von den Angestellten eher isoliert.

Karrierechancen

Man ist über die Aufstiegschancen unseres Unternehmens informiert. Wenn der Auszubildende gute Leistungen bringt, hat er durchaus gute Chancen übernommen zu werden.

Arbeitszeiten

Man hat als Azubi eine 37-Stundenwoche und Gleitzeit, jedoch muss man die Arbeitszeiten vorher nochmal mit den Abteilungen abklären.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist angemessen. Zusätzliche Auszahlungen, wie Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie Prämien bei guten Notendurchschnitt werden ausgezahlt.

Die Ausbilder

Die Ausbilder jeder Abteilung haben einen Ausbildungsplan mit den Inhalten, die der Azubi in der Abteilung lernen soll.

Spaßfaktor

In jeder Abteilung hat man seine täglichen Aufgaben, die zu erledigen sind. Da es immer unterschiedliche Aufgaben sind, gibt es immer welche die einem mehr oder weniger gefallen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben und Tätigkeiten sind vielfältig. Es gibt für die Azubis einige Projekte z.B. Workshops oder Jahresziele, bei denen man viel mitnehmen kann.

Variation

Jede Abteilung hat andere Aufgaben, Variation ist somit garantiert.

Respekt

Der Respekt ist Abteilungs- und somit Personenabhängig. Meiner Meinung nach wird man in machen Abteilungen nicht respektvoll behandelt, was ich sehr schade finde.

Die Ausbildung bei der Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH in Neustadt a.d.Donau absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abwechslungsreiche Aufgaben, Angenehmes Arbeitsumfeld.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schulmaterial und Kopiergeld wird nicht bezahlt.

Verbesserungsvorschläge

Laptops für die Azubis, Schlüssel für die derzeitige Abteilung.

Arbeitsatmosphäre

Während der Arbeitszeit ist es angenehm und man kann sich auf seine Aufgaben konzentrieren. Die Atmosphäre ist in jeder Abteilung unterschiedlich, da es darauf ankommt wie man sich mit den dort arbeitenden Mitarbeiter versteht. Unter den Azubis gibt es eine gute Atmosphäre. Durch verschiedene Projekte lernen sich die Azubis auch noch besser kennen.

Karrierechancen

Wenn in der Firma eine frei Stelle ist und man im Azubi Potential sieht, hat man gute Chancen übernommen zu werden.

Arbeitszeiten

Man arbeitet in einer 37-Stunden-Woche und hat Gleitzeit. Man kann frühestens um 07:15 Uhr beginnen und frühestens um 16:00 Uhr aufhören. Die Pausenzeit unter 18 Jahren beträgt eine Stunde und über 18 Jahren 45 min.

Ausbildungsvergütung

Die Auszubildenden im selben Lehrjahr verdienen das gleiche. Jedes Jahr steigt die tariflich festgelegte Vergütung.

Die Ausbilder

Jeder Ausbilder hat einen Ausbildungsplan. Dort wird genau beschrieben, was für unsere Ausbildung wichtig ist. Man kann sich gut mit den Ausbildern unterhalten und über seine Probleme reden.

Spaßfaktor

In jeder Abteilung ist der Spaßfaktor unterschiedlich. Es gibt Aufgaben die mehr oder weniger Spaß machen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Es werden einem nur ausbildungsrelevante Tätigkeiten beigebracht. Nach kurzer Zeit darf selbstständig gearbeitet werden.

Variation

Während der Ausbildung ist man in neun verschiedenen Abteilungen. Man versucht die Azubis in verschiedenen Projekten mit einzubeziehen.

Respekt

Man wird im Allgemeinen als Azubi respektiert, nichtsdestotrotz erkennt man, den Unterschied zwischen Azubi und Angestellten.

Ausbildung bei Adfors Neustadt

3,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH in Neustadt a.d.Donau absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die 37-Stundenwoche und Gleitzeit, auch in der Ausbildung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es muss während der Urlaubszeit immer garantiert sein, dass ein Azubi im Haus ist. Das führt dazu, dass man seinen Urlaub nicht immer so buchen kann, wie man das möchte.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Die Stimmung unter den Mitarbeitern ist passend. Wenn man als Azubi ein Problem hat, wird einem weitergeholfen.

Karrierechancen

Wenn man im Azubi Potenzial sieht, wird auch versucht, diesen zu übernehmen.

Arbeitszeiten

Bei ADFORS wird Gleitzeit angeboten und in einer 37-Stunden-Woche gearbeitet.

Ausbildungsvergütung

Das Azubigehalt in dieser Branche ist angemessen und steigt pro Lehrjahr.

Die Ausbilder

Die meisten Ausbilder haben ein offenes Ohr für die Azubis, sind hilfsbereit und geben sich viel Mühe, die Azubis in das Tagesgeschäft mit einzubeziehen.

Spaßfaktor

Der Umgang mit den Kollegen, der Start in eine neue Abteilung und die Azubi-Projekte sind sehr lehrreich und machen Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Als Azubi hat man einen bunten Mix aus Aufgaben, die sich aus abwechslungsreichen und umfangreichen Aufgaben ergeben, aber auch wiederholende und rotierende Tätigkeiten.

Variation

In der Ausbildung zur Industriekauffrau variieren die Abteilungen alle zwei bis sechs Monate und in diesen Abteilungen erledigt man interessante und abwechslungsreiche Aufgaben

Respekt

In den meisten Abteilungen wird man respektvoll behandelt.

Ausbildung bei der Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH in Neustadt a.d.Donau absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleichberechtigung im Gehalt für Männer und Frauen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ausbildungsmaterial (wie Kopierkosten in der Berufsschule, Stifte usw.) wird nicht bezahlt.

Verbesserungsvorschläge

Obst und Getränke für Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Variiert je nach Abteilung.
Als Azubi hat man einige Projekte, die mit den anderen Azubis zusammen erarbeitet werden, wie z. B. Schaukästen, Wokshops...

Karrierechancen

Wenn die Firma Potential in einem Azubi sieht, hat dieser gute Chancen übernommen zu werden.

Arbeitszeiten

Man kann frühestens um 07:15 Uhr beginnen und frühestens um 16:00
Uhr aufhören.
Man hat eine 37 Stundenwoche, was im Verhältnis zu anderen Firmen mit 40 Stundenwochen eher selten ist.
Am Freitag ist das früheste Arbeitsende um 15:00 Uhr.
Leider kann man sich die Arbeitszeiten nicht direkt selbst einteilen.
Je nach Abteilung sind die Mitarbeiter zu unterschiedlichen Zeiten in der Firma, danach muss man sich als Azubi richten.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist angemessen.

Die Ausbilder

Die Ausbilder wissen in der Ausbildung, was der Azubi lernen soll.
Als Azubi hat man einen Ausbildungsplan je Abteilung, diesen haben die Ausbilder auch immer im Hinterkopf.
Bei Fragen wird einem immer weitergeholfen.

Spaßfaktor

Variiert je nach Abteilung. Im Ganzen gefällt mir die Arbeit gut.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben bei ADFORS sind abwechslungsreich, da man häufig die Abteilung wechselt, um so viel wie möglich zu lernen und zu sehen.
Ist man z. B. im Einkauf, darf man auch eine Woche in die EDV (IT-Abteilung) schnuppern und bekommt dadurch auch mit, was in den -nicht ausbildungsrelevanten- Abteilung geschieht.

Variation

In der Ausbildung durchläuft man acht verschiedene Abteilungen.
Die Zeit in den Abteilungen ist unterschiedlich.
In den größeren Abteilungen ist man sechs Monate lang.
Außerdem hat man fast jede Woche eine Schulung über verschiedenen Themen, so lernt man viel über das Unternehmen, sowie über das Leben.

Respekt

Je nach Abteilung ist dies unterschiedlich.
Man wird aber in jedem Fall mehr als Azubi, wie als Kollege angesehen.

Ausbildung bei ADFORS Deutschland.

3,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH in Neustadt a.d.Donau absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre unter den Azubis ist sehr gut. Das erste Kennenlernen von neuen Azubis ist am Azubi-Welcome-Day (Tag vor der Ausbildung) mit gemeinsamen Kochen. Bei Fragen und Anmerkungen unterstützt man sich gegenseitig. Man steht nie alleine da, es ist immer jemand da, der einem hilft.

Karrierechancen

Falls eine freie Stelle zur Verfügung steht und man im Azubi Potenzial sieht, stehen die Chancen gut, übernommen zu werden. Leider gibt es bei ADFORS kaum Aufstiegschancen.

Arbeitszeiten

Man beginnt mit Gleitzeit (37 Stunden Woche). Die Kernzeit ist 8:30 Uhr - 16:00 Uhr, somit kann man sich die Arbeitszeit selber einteilen.

Ausbildungsvergütung

Als Azubi erhält jeder im selben Lehrjahr die gleiche Ausbildungsvergütung laut Tarifvertrag. Es wird keiner bevorzugt. Das Einstiegsgehalt bei einer Übernahme ist eher gering, hat aber noch Steigerungspotential.

Aufgaben/Tätigkeiten

Abwechslungsreiche Aufgaben je Abteilung. Als Azubi ist man für das Tagesgeschäft zuständig.

Variation

Als Kaufmännischer Azubi durchläuft man acht Abteilungen. In den kleineren Abteilungen ist man zwei Monate und in den größeren Abteilungen ein halbes Jahr. In dieser Zeit wird darauf geachtet, soviel es geht zu lehren und auf den Weg zu geben. In den Abteilungen ist es wichtig genau zu arbeiten, da weitere Abteilungen davon abhängig sind. Nach kurzer Einarbeitung ist selbstständiges Arbeiten möglich.

Respekt

In den Abteilungen wird man als Azubi anerkannt, jedoch in einigen Abteilungen "nur" als Azubi und nicht als "Kollege", was meist sehr schade ist.


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Teilen

Ein Familienunternehmen in einer AG mit einem sehr angenehmen Betriebsklima und abwechslungsreichen Projekten!

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH in Neustadt a.d.Donau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hands-on-Mentalität, Abwechslungsreiche Aufgaben, Flache Hierarchien, Angenehmes Arbeitsumfeld,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt überall Sachen an denen man sich stört - jedoch gibt es hier eher nur Kleinigkeiten

Verbesserungsvorschläge

Obst und Getränke für Mitarbeiter ;-)

Arbeitsatmosphäre

Natürlich unterscheidet sich bei so einem großen Unternehmen wie Saint Gobain die Arbeitsatmosphäre zwischen den einzelnen Standorten, generell ist die Atmosphäre in Neustadt aber sehr gut. Das zeigt auch die Betriebszugehörigkeit vieler Mitarbeiter. Im großen und ganzen ist es ein sehr angenehmes Arbeiten

Image

Die Stärke des Unternehmens offenbart sich unter der Oberfläche ;-)
Dieser Firmenslogan trifft sehr gut zu.

Work-Life-Balance

Gleitzeit wird angeboten - es gibt eine Kernarbeitszeit. Urlaubstage und Stundenausgleiche können relativ spontan genommen werden, nach Rücksprache mit der Führungskraft und falls es vom Arbeitsaufwand möglich ist

Karriere/Weiterbildung

Engagement und der Wille zur Übernahme von Verantwortung werden unterstützt, soweit es die flachen Hierarchien im Betrieb es ermöglichen. Das Unternehmen fördert aktiv die Durchführung von Weiterbildungen. Jedoch sind Aufgrund der Flachen Hierarchien Aufstiegschancen nur in sehr geringem Maße gegeben

Gehalt/Sozialleistungen

Positiv: Vorsorge, Prämien, Urlaubsgeld, Jahresbonus

Negativ: Grundgehalt - nach tariflichen Grundlagen (Textil)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt ein Energiemanagment und Projekte zur Verbesserung des Umweltverhaltens des Unternehmens, wie z.B. Vermeidung, Reduzierung und Wiederverwendung von Rohstoffen, die nicht als Ware an die Kunden geliefert werden.

Kollegenzusammenhalt

Die Atmosphäre ist sehr gut und habe ich bisher so in noch keinem anderen Betrieb erlebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist herrscht ein gesundes Gleichgewicht zwischen langjährigen älteren Kollegen und neuen jungen Mitarbeitern. Ein respektvoller Umgang ist eine Selbstverständlichkeit.

Vorgesetztenverhalten

Ziele und Projekte werden miteinander abgestimmt und realisiert. Durch Coachings wird sich in regelmäßigen Intervallen abgestimmt.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind alle sehr hell und jeder Arbeitsplatz ist mit moderner Technik ausgestattet. Große und moderne Schreibtische unterstüzen ein angenehmes Arbeiten. In einem Büro sind 1-3 Arbeitsplätze - es gibt keine Großraumbüros

Kommunikation

Gut umgesetzt. Die Kommunikationswege sind kurz und direkt, sodass Infos relativ schnell jeden Einzelnen erreichen. Es gibt auch die Möglichkeit Probleme sehr einfach und unkompliziert zu melden, so dass diese in kurzer Zeit gelöst werden.

Gleichberechtigung

Es gibt auch Frauen in Führungspositionen. Frauen und Männer werden gleichbehandelt und gleich wertgeschätzt.

Interessante Aufgaben

Es gibt täglich spannende und abwechslungsreiche Projekte - langweilig wird es hier sicherlich nicht.

Arbeitgeber-Kommentar

Saint-Gobain TeamDeutschland & Österreich

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Alles Gute für Sie!

ADFORS ist als Ausbildungsbetrieb zu empfehlen. Die Firma bereitet die Azubis sehr gut auf die Abschlussprüfung vor.

3,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH in Neustadt a.d.Donau absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht, vor allem unter den Auszubildenden im Unternehmen, eine gute Atmosphäre. Es wird großer Wert darauf gelegt, dass sich die Azubis miteinander beschäftigen und sich besser kennenlernen. Es gibt zum Beispiel verschiedene Azubi-Workshops und -Projekte.

Karrierechancen

Eine Übernahme nach der Ausbildung wird nicht versprochen. Allerdings wird versucht, so fern Stellen frei sind, die Auszubildenden zu übernehmen. Leider gibt es im Unternehmen kaum Aufstiegschancen.

Arbeitszeiten

Man hat als kaufmännischer Mitarbeiter eine 37-Stunden-Woche. Außerdem gibt es Gleitzeit-Regelungen, durch welche man sich die Arbeitszeit auch ein wenig anpassen kann.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist angemessen. Allerdings ist das Einstiegsgehalt (nach einer möglichen Übernahme) eher gering.

Spaßfaktor

Da man bei ADFORS einen Einblick in viele verschiedene Abteilungen bekommt, gibt es immer mal wieder Bereiche, die einem mal weniger gut als andere gefallen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Bei ADFORS wird sehr darauf geachtet, dass den Auszubildenden nur ausbildungsrelevante Aufgaben übertragen werden. Außerdem darf man als Azubi bereits nach kurzer Zeit selbstständig arbeiten.

Variation

Ich habe während der Ausbildung bei ADFORS acht verschiedene Abteilungen kennen lernen dürfen. Es wird in jeder Abteilung darauf geachtet, dass alle Punkte, die laut dem Ausbildungsplan des jeweiligen Ausbildungsberufes vorgeschrieben sind, abgearbeitet werden.

Respekt

In den meisten Abteilungen wird man auch als Azubi respektiert.


Die Ausbilder

Teilen

Team = Together Everyone Achieves More (gemeinsam erreicht man mehr) !

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH in Neustadt a.d.Donau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Führungskräfte und Belegschaft bilden ein agiles und gut zusammenarbeitendes, übergreifendes Team. Jeder einzelne konzentriert sich dabei auf das Wesentliche: man verliert sich nicht in unbedeutenden Details, sondern richtet seinen Blick auf den Kern der Sache. Lean-Praktiken sind nicht nur gewünscht, sondern werden auch gelebt – und jeder ist ein Teil davon. Man zieht gemeinsam an einem Strang und sucht bei Problemen nicht nach Schuldigen, sondern nach Lösungen. Jeder Beteiligte kann sich dabei aktiv und pragmatisch in der Lösungsfindung einbringen. Projektteams arbeiten ganzheitlich, betrachten also nicht nur den Nutzen für einen speziellen Bereich, sondern behalten auch den Sinn und die Vorteile oder Auswirkungen für die Gesamtunternehmung im Blick.

Arbeitsatmosphäre

Das Unternehmen wurde ursprünglich als Familienbetrieb gegründet, ist inzwischen jedoch Teil der Saint-Gobain-Gruppe. Das Flair eines Familienbetriebs ist immer noch spürbar – die Reaktivität und menschennahe Ebene wird also um die Sicherheiten und das breite Marktwissen eines Großkonzerns ergänzt. Getroffene Vereinbarungen sind gesetzt, und Fairness ist nicht nur ein Wort in einer Werbekampagne.

Image

Die Leistungen des Unternehmens werden gegebenenfalls nicht von allen in vollem Umfang erkannt. Die Stärke des Unternehmens offenbart sich unter der Oberfläche.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten bewegen sich überwiegend in einem gesunden Rahmen. Bei Sonderprojekten, die den normalen Rahmen sprengen, werden Sonderregelungen vereinbart, um den Mehraufwand auszugleichen. Soweit die Abläufe in der Abteilung abgesichert sind, kann Urlaub frei gewählt werden.

Karriere/Weiterbildung

Engagement und der Wille zur Übernahme von Verantwortung werden unterstützt und belohnt, soweit es die flachen Hierarchien im Betrieb ermöglichen. Das Unternehmen fördert aktiv die Durchführung von Weiterbildungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Entgelt richtet sich nach dem geltenden Tarifvertrag, außertarifliche Einigungen sind möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unternehmen und Führungskräfte nehmen ihre Verantwortung im Betrieb ernst und fördern auch die Region z.B. durch Spenden für Schulen und Kindergärten. Die Minimierung von Verschwendung und von Energieverbrauch waren schon ein Thema, bevor die Politik sich dessen angenommen hatte.

Kollegenzusammenhalt

Sowohl innerhalb der Abteilung als auch abteilungsübergreifend unterstützt man sich gegenseitig, wo immer man kann. Spitzen mit hohem Arbeitsaufkommen werden so leichter gemeistert - Zusammenhalt, Kollegialität und Arbeitsklima lassen einen jeden Tag gerne in die Arbeit kommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht nur die Erfahrung der älteren Kollegen wird geschätzt, sondern auch das Engagement, das diese Mitarbeiter über Jahre hinweg dem Unternehmen gewidmet haben.

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte und Belegschaft bilden ein agiles und gut zusammenarbeitendes, übergreifendes Team. Ziele werden klar kommuniziert und gemeinsam festgelegt. Laufende Projekte werden im Rahmen von regelmäßigen Coachings im Fortschritt unterstützt.

Arbeitsbedingungen

Die für die Arbeit benötigten Gerätschaften stehen vollumfänglich zur Verfügung, die Büros sind in ehemaligen Produktionshallen eingerichtet. Den neuesten Stand der Technik findet man ggf. nicht vor, aber man hat alles, was man braucht.

Kommunikation

Monatlich stattfindende Infoveranstaltungen klären über unterschiedliche Projekte oder den aktuellen Stand des Unternehmens auf, die Teilnahme wird allen Mitarbeitern ermöglicht.

Gleichberechtigung

Während meiner Beschäftigung habe ich nie den Eindruck gewonnen, dass das Geschlecht einen Einfluss auf Bewertungen, Projektvergaben, Beförderungen oder auch sonstige Förderungen wie z.B. Weiterbildungen hatte.

Interessante Aufgaben

Durch die auf den Kunden zugeschnittenen Produkte und die hohe Kundenorientierung im Allgemeinen gestaltet sich die Arbeit in der Auftragsabwicklung sehr abwechslungsreich und bietet ein breites und spannendes Aufgabenfeld. Um auf die Wünsche der Kunden optimal eingehen zu können, arbeitet man mit Spezialisten aus allen Bereichen zusammen. Der Vertrieb setzt sich aus Gebietsverkaufsleitern, die die kaufmännischen Konditionen und Produktspezifikationen klären, und Vertriebssachbearbeitern, die die getätigten Geschäfte abwickeln und die Gebietsverkaufsleiter im Back-Office unterstützen, zusammen. Dieser Erfahrungsbericht bezieht sich auf die Tätigkeiten in der Sachbearbeitung.

Arbeitgeber-Kommentar

Saint-Gobain TeamDeutschland & Österreich

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für diese ausführliche Bewertung genommen haben. Wir schätzen diese sehr.

Gut aber viel Raum für Verbesserungen

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Saint-Gobain ADFORS Deutschland GmbH in Neustadt a.d.Donau gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation verbessern. Manche Führungskräfte in Sozialkompetenz schulen.

Work-Life-Balance

Typisches 3 Schichtmodell.

Karriere/Weiterbildung

Wegen sehr flacher Hierarchie nahezu keine Aufstiegschancen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bayerischer Textiltarif

Kollegenzusammenhalt

Wer mithilft dem wird auch geholfen.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise unangemessener Ton. Nicht klar geregelt wer wem weisungsbefugt ist. (Gilt für unteres Führungspersonal)

Arbeitsbedingungen

Teile der Firma sehr veraltet.

Kommunikation

Informationen werden oft zu spät oder garnicht weitergegeben.

Gleichberechtigung

Geschlechtsunabhängig gleiches Geld für gleiche Arbeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen