SanData IT-Gruppe Fragen & Antworten zum Unternehmen

SanData IT-Gruppe

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber SanData IT-Gruppe? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

4 Fragen

Warum gibt es für das duale Studium keine Stellenanzeige? Wird dieses (noch) nicht angeboten? Kann man sich initiativ bewerben?

Gefragt am 22. Juli 2018 von einem Bewerber

Franca Frank, Personalleiterin, Prokuristin, SanData IT-Gruppe

Antwort #1 am 23. Juli 2018 von Franca Frank

SanData IT-Gruppe, Personalleiterin, Prokuristin

Lieber Interessent, wir schreiben immer erst im September/Oktober für das kommende Jahr aus. Gerne können Sie sich aber vorab initiativ über unser Portal bewerben. Alternativ auch gerne direkt an mich, f.frank@sandata.de . Ich freu mich auf Ihre Bewerbung.

Antwort #2 am 4. April 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Liegt lediglich an der internen Organisation ;)

Als Arbeitgeber antworten

Bruttohöchsgehalt als Lagerlogistiker ?

Gefragt am 2. Mai 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 29. Dezember 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

2200

Antwort #2 am 26. Februar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

gut

Als Arbeitgeber antworten

Wie viel verdient man als dualer Student der Wirtschaftsinformatik mit integrierter Ausbildung zum Fachinformatiker?

Gefragt am 18. April 2018 von einem Bewerber

Franca Frank, Personalleiterin, Prokuristin, SanData IT-Gruppe

Antwort #1 am 19. April 2018 von Franca Frank

SanData IT-Gruppe, Personalleiterin, Prokuristin

Danke für das Interesse an einem Verbundstudium bei SanData. Die monatliche Vergütung ist immer abhängig von der Kombination der Ausbildungsrichtung und sieht eine Staffelung über die vier Jahre hinweg vor. Wir orientieren uns stark an den Vorgaben der IHK und es wird jeder Vertrag von der IHK nochmals geprüft. Auch erhöhen wir die Gehälter alle zwei Jahre, um den Inflationsausgleich zu schaffen. Die Steigerung fällt gerade so aus, dass wir im 4. Jahr bei knapp 1.000 Euro rauskommen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Antwort #2 am 29. Dezember 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Du wirst bei Sandata wärend deiner Ausbildung nur verheizt, das Geld, dass sie dir dafür bezahlen, entlohnt den täglichen Irrsinn nicht im geringsten.

Als Arbeitgeber antworten

Wie sieht es mit der Jobsicherheit bei SanData aus?

Gefragt am 7. Februar 2018 von einem anonymen User

Melanie Brilla, Personalreferentin - HR, SanData IT-Gruppe

Antwort #1 am 9. Februar 2018 von Melanie Brilla

SanData IT-Gruppe, Personalreferentin - HR

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Wir als SanData zeichnen uns durch stabiles Wachstum seit 37 Jahren aus und wurden als äußerst stabiler Arbeitgeber von der Kreditreform zertifiziert! Wir bauen auf langfristige Arbeitsverhältnisse und dürfen mit unseren langjährigen Kolleginnen und Kollegen regelmäßig deren Jubiläum feiern. MfG Melanie Brilla

Antwort #2 am 19. März 2018 von einem Mitarbeiter

Man hat den Eindruck, dass ein langes Miteinander angestrebt wird. Natürlich kommen und gehen auch Kollegen, aber nicht übermäßig viele. Alles ganz normal und fair. Angst um seinen Job braucht man hier nicht haben.

Antwort #3 am 23. März 2018 von einem Mitarbeiter

Das empfinde ich jeden Tag stets anders. Angst spielt hier eine extrem wichtigen Faktor.

Antwort #4 am 26. März 2018 von einem Mitarbeiter

Angst um den Job habe ich weder selbst noch bei Kollegen wahrgenommen. Die wirtschaftliche Lage der SanData ist sehr stark und die Kultur im Unternehmen ist definitiv darauf ausgelegt, dass Mitarbeiter dauerhaft im Unternehmen sind und nicht nach kürzester Zeit wieder gehen sollen/müssen.

Antwort #5 am 27. März 2018 von einem Mitarbeiter

Ich bin mir nicht so sicher wie einige ihre Jobgarantie begründen wollen? Sicherheit ist was anderes als das was man vorfindet

Antwort #6 am 27. März 2018 von einem anonymen User

Unterhält man sich mit einigen Kollegen hört man anderes.

Antwort #7 am 21. Juni 2018 von einem Mitarbeiter

Selbstverständlich garantiert der Arbeitgeber Jobgarantie, im Alltag sieht das anders aus. Erfahrung und einige Dienstjahre sprechen eine andere Sprache.

Antwort #8 am 29. Dezember 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Solange du keine ordentliche Bezahlung anstrebst, mach dir keine Sorgen. Schön die Klappe halten und unter dem Radar fliegen, dann hast du nichts zu befürchten.

Als Arbeitgeber antworten