Sanitätshaus MÜLLENHEIM GmbH als Arbeitgeber

  • Braunschweig, Deutschland
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sanitätshaus MÜLLENHEIM GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Orthopädietechniker

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Mehr Informationen über das Netz an die MitarbeiterDer Arbeitgeber hat schnell auf die Situation reagiert

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mehr Informationen über das Netz an die Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wenn schon arbeiten, dann gerne hier.

4,6
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr angenehmer und fairer Arbeitgeber.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gelegentlich "eiern" Vorgesetzte etwas rum.

Verbesserungsvorschläge

Eine dezent härtere Gangart mit klaren Entscheidungen.
Das Feedback gegenüber Mitarbeitern lässt sich optimieren.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist insgesamt gut. Es wird kein unnötiger Druck auf die Mitarbeiter ausgeübt. Natürlich kommt es - z.B. durch kranke Kollegen - auch mal zu Schwankungen in der persönlichen Arbeitsbelastung. Das Leben ist halt kein Ponyhof (die Firma Müllenheim auch nicht).

Work-Life-Balance

Klare Arbeitszeiten lassen eine planbare Freizeit zu. Die individuellen Urlaubswünsche werden - falls betrieblich möglich - gerne berücksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

Wer viel leistet und sich für die Firma einsetzt kann auch weiterkommen. Grenzen werden naturgemäß durch die Kollegen gesetzt. Man brauch halt z.B. keine 2 Betriebsleiter. Gute Weiterbildungsmöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Faires Gehalt; Zulagen möglich. Sehr pünktliche und zuverlässige Zahlung

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt ist der Zusammenhalt unter meinen Kollegen gut. Natürlich ist das Verhalten untereinander - wie in jeder Firma - auch von persönlichen Animositäten abhängig.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr fair. Älteren Kollegen werden in der Firma gehalten und nicht mit Abfindungen hinauskomplimentiert.

Vorgesetztenverhalten

Immer fair, die Bürotüren stehen in der Regel offen. Verbesserungsvorschläge werden gerne entgegengenommen und - falls möglich und wirklich sinnvoll - auch umgesetzt.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind - mir persönlich - im Winter etwas zu gut geheizt. Im Sommer ist es durch die Klimaanlage sehr angenehm. Die Arbeitsplätze in der Werkstatt lassen sich - auf Grund der Gebäudekonstruktion - nicht immer optimal klimatisieren.

Kommunikation

Die Kommunikation unter meinen Kollegen ist gut. Von der Geschäftsführung wünsche ich mir etwas mehr Feedback.

Gleichberechtigung

Uneingeschränkte Gleichbehandlung von weiblichen und männlichen Mitarbeitern.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit für - in der Regel - körperlich behinderte Kunden ist naturgemäß eine interessante Aufgabe. Teilweise sehr spezielle Kundenanforderungen bieten auch kreativen Köpfen einige Herausforderungen. Der tägliche Papierkram für die Krankenkassen kann die Motivation aber auch mal deutlich sinken lassen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

früher top, heute flop

1,6
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die kollegen untereinander sind immer hilfsbereit und freundlich...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

man wird immer klein gehalten und von nicht kenntnishabenen immer bevormundet... sollte man dochmal sachen anders machen, als vorgegeben und das ergebnis besser oder das gleiche ist, sollte man nicht mit bonus, dankeschön, oder lob rechnen... menschlichkeit, oder mitarbeiterpflege gibt es leider nicht

Verbesserungsvorschläge

die geschäftsleitung sollte anfangen die mitarbeiter durch gehaltszuschüsse und durch lob mehr zu motivieren..

Arbeitsatmosphäre

aufträge werden leider durch diverse hände gereicht, das sorgt unter den kollegen für unruhe

Image

das unternehmen steigt und fällt mit den mitarbeitern

Work-Life-Balance

es wird zwar rücksicht genommen für den urlaub,aber familienfreundlich ist anders

Gehalt/Sozialleistungen

gehälter werden zwar pünktlich gezahlt und auch urlaubs und weihnachtsgeld, aber vorsicht bei verhandlungen... gehalterhöhungen gehen nicht mit ins grundgehalt

Kollegenzusammenhalt

unter den kollegen ein tolles feedback...

Vorgesetztenverhalten

mündliche absprachen werden gerne vergessen, schriftliche absicherung der absprachen leider auch..

Arbeitsbedingungen

im winter zu kalt und im sommer zu heiß... die qualität leidet darunter und die angestellten auch

Kommunikation

leider sehr selten und dann auch nur, wenn man die umsätze vom vorjahr nicht erreicht hat

Interessante Aufgaben

man wird an fast alles herangelassen, was nichts kostet


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Als Frischling gleich voll eingebunden. Super!

4,1
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man wird hier nicht bevormundet sondern es wird viel Wert auf Eigenverantwortung gelegt.

Verbesserungsvorschläge

Werde ich machen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Super Unternehmen, über 15 Jahre angenehmes Arbeiten

4,2
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherer Arbeitgeber, keine Zahlungsausfälle, Weinachtsgeld zuverlässig, neue betriebsräume, Klimaanlagen in Büros, hohes Umweltbewustsein.
( Die zwei vorherigen Bewertungen kann ich nicht verstehen, evtl. gefrustete EX Kollegen die dem Job nicht gewachsen waren).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit Kunden ist sehr schwierig. Wir müssen alles nach Iso dokumentieren, aber das liegt nicht am Arbeitgeber.

Verbesserungsvorschläge

Abteilungen sollten mehr untereinander zusammenarbeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

wenn geld keine rolle spielt...

1,5
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

lass dich bloß nicht zu oft mit der kaffeetasse erwischen

Kollegenzusammenhalt

geteiltes leid...

Vorgesetztenverhalten

typische radfahrerhaltung - oben buckel unten treten...

Arbeitsbedingungen

geld spielt keine rolle, es darf halt nur nichts kosten!

tip für den winter - zieht euch warm an

Kommunikation

veränderungen werden mitgeteilt!! Neue Arbeitsanweisungen werden laut vorgelesen - erwachsenenbildung?!

Gehalt/Sozialleistungen

verlässliche zahlung

mündliche absprachen geraten schnell in vergessenheit


Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Leider nicht so toll.

1,1
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich sage nur: Der Arbeitnehmer schuldet dem Arbeitgeber in gleicherweise die ....
Das war somit das erste Blatt was ich lesen sollte.
Auf der Abrechnung immer schön fett Stempel: Alles freiwillig usw.
Den Chefs ist es völlig egal wer für Sie arbeitet hauptsache billig

Kollegenzusammenhalt

Wie soll man einen Zusammenhalt kriegen wenn alle 3 Monate die Kollegen sich die Klinke in die Hand drücken.Wär einfacher eine Drehtür einzubauen.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden klein gehalten.

Arbeitsbedingungen

Jeden morgen begebe ich mich ins 20 Jahrhundert.(Röhren- bildschirme, die ich nicht scharf stellen kann.) Die Heizung wird 17:00 Uhr ausgestellt. Büromaterial wird penibel überwacht.

Kommunikation

ganz schlecht

Interessante Aufgaben

Von der Aufgabenstellung her doch anspruchsvoll aber leider keine wircklche Einweisung in die Arbeit alles wird an der Oberfläche gehalten.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung