Navigation überspringen?
  

Sauerstoffwerk Friedrichshafen GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Chemie
Subnavigation überspringen?
Sauerstoffwerk Friedrichshafen GmbHSauerstoffwerk Friedrichshafen GmbHSauerstoffwerk Friedrichshafen GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    5.5555555555556%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    11.111111111111%
    Genügend (15)
    83.333333333333%
    1,63
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Sauerstoffwerk Friedrichshafen GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,63 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 09.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine eiskalte Arbeitsatmosphäre und Misstrauen überall. Als Angestellter ist man nichts wert und ist ausschließlich zum Arbeiten da. MAL ein Gespräch unter Kollegen ist nicht denkbar.

Vorgesetztenverhalten

Schrecklich! Kompensation von Minderwertigkeitskomplexen beim Vorgesetzten im Einkauf ist an der Tagesordnung. Jeder Schritt wird kontrolliert (mehrfach!). Keine Email geht über die eigene Adresse, sondern wird gecheckt und von der Abteilungs-Adresse verschickt. Jeglicher Schriftverkehr wird ausgedruckt mit Rotstift kontrolliert.

Kollegenzusammenhalt

Wer gleichgesinnte Kollegen findet, kann wirklich froh sein. Denn jemanden zum Auskotzen braucht man hier, sonst übersteht man das nicht.

Interessante Aufgaben

Wären mir keine aufgefallen.

Kommunikation

Ist nicht vorhanden. Alle Türen sind geschlossen. Infos zum Geschehen in der Firma, zu Plänen o. Ä. gibt es nicht, das hat das Fußvolk auch nicht zu interessieren.

Gleichberechtigung

Die Sympathie scheint entscheidend zu sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Meist haben sich diese schon an den Umgang und das Klima gewöhnt, sodass die keine "Störfaktoren" mehr darstellen. Daher ok.

Karriere / Weiterbildung

Nicht möglich.

Arbeitsbedingungen

Von ergonomischen Schreibtischen o.Ä. hat hier sicher noch niemand was gehört.
Ich bin mir nicht sicher, ob hier jeder schon Zugriff zum Internet hat.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nur das Wohl der Firma zählt.

Work-Life-Balance

Was ist das?
Habe mal gefragt, ob ich wegen eines privaten Termins 30 Minuten früher gehen kann. Nein, maximal 15! Da konnte ich auch grade noch die reguläre Arbeitszeit bleiben, wäre so oder so zu spät gekommen.

Image

Man kann es nicht anders sagen: Miserabel. Hier hält es niemand lange aus. Am besten gar nicht erst bewerben!

Verbesserungsvorschläge

  • Wirklich alles!

Pro

?

Contra

Nach 1,5 Jahren war ich psychisch am Ende. Das war ein riesengroßer Fehler!!!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Sauerstoffwerk Friedrichshafen GmbH
  • Stadt
    Friedrichshafen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf
  • 26.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Von Misstrauen dominiert, keiner traute sich nur das Wort Betriebsrat in Gegenwart von "Kollegen" in den Mund zu nehmen!

Vorgesetztenverhalten

Es gab nur einen Entscheider.
Verkaufsleiter mit 4-5 Abmahnungen waren nicht ungewöhnlich! Verkaufsleiter hatten nichts zu melde!

Kollegenzusammenhalt

Bei Krankheit wurde ich von "Kollegen" ausspioniert!

Interessante Aufgaben

Nahezu alle Industriebereiche

Kommunikation

Brisante Themen wurden nur persönlich im engeren Kollegenkreis beredet, selbst dem Telefon haben wir nicht vertraut.
Sonst das Nötigste!

Gleichberechtigung

Dienstwagenregelung damals unterschiedlich gehandhabt, Urlabsgenehmigung damals willkürlich

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige MA wurden in Gegenwart von Kollegen unwürdig und schlimmer als bei der Bundeswehr in der Grundausbildung verbal "nieder gemacht" und angeschrien (Wer das noch kennt, weiß was ich meine)

Karriere / Weiterbildung

Ich bin nicht sicher, ob es im Vertrieb einen MA gibt, der länger als fünf Jahre beschäftigt ist!? Nach meinem Ausscheiden war nach drei Jahren der gesamte Vertrieb halbiert und ausgetauscht!

Gehalt / Sozialleistungen

Hahaha, holt bei der Vertragsverhandlung alles raus, danach wird's schwierig!

Arbeitsbedingungen

Ich habe darauf geachtet, meinen Tagesplan immer minutiös nachweisen zu können.
Ich weiß auch warum!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Bei der geplanten Niederkunft meiner Frau, wurde grundlos mein Urlaubsantrag abgelehnt - das ein anderer Kollege auch Urlaub hatte, ist kein Grund! (Das Kind wurde geboren, als der Kollege wieder da war und ich bekam Urlaub - trotzdem Psychoterror!

Work-Life-Balance

Es wurden Strecken von nachweislich über 1.000km ohne Übernachtung abverlangt - unglaublich aber wahr! Besprechungen mit AD aus ganz Deutschland begannen teilweise Montags um 8:00 (Anreise?) Oder endeten Freitags nach 14:00 in "Friedrichshafen"!!!

Image

Vieles spricht sich in der Branche rum!
Alles was ich hier alles schreibe stimmt bestimmt nicht, probiert es einfach aus und macht eure eigene Erfahrungen.

Verbesserungsvorschläge

  • Nur weiter so!

Pro

Als ich gekündigt habe, war mir so, als hätte ich an Ansehen bei der Geschäftsleitung gewonnen und wurde in den letzten Wochen respektvoll behandelt!

Contra

Das Einstellungsgespräch war gut, ich war begeistert und meine Frau riet mir zu dem fatalen Wechsel. Schade, dass der AG mit den Existenzängsten der MA spielt!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Sauerstoffwerk Friedrichshafen GmbH
  • Stadt
    Friedrichshafen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 23.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden nicht geschätzt. Fehler zu zugeben gibt es hier nicht. Man haut sich lieber untereinander in die Pfanne.

Vorgesetztenverhalten

Viele Vorgesetzen sind unausgebildet. Personalschulungen etc. haben diese noch nie gesehen. Fängt übrigens schon in der GF an.

Kollegenzusammenhalt

Wie schon gesagt: Jeder gegen Jeden (außer ein paar Ausnahmen)

Interessante Aufgaben

Naja...

Kommunikation

Gibt es nicht. Man wird nicht informiert und es hat einen auch nicht zu interessieren was gerade so ansteht. Alle Bürotüren sind verschlossen.

Gleichberechtigung

schon beim Gehalt werden hier große unterschiede gemacht. Grundsätzlich gibt es bei Neueinstiegen keine Sozialleistungen. Was später auffällt: Manche bekommen Sie halt doch. Manche bekommen ein 13. Gehalt manche eben nicht. Woran das fest gemacht wird, weiß keiner. Die GF denkt dass man untereinander nicht über solche Themen redet. Das sorgt natürlich für böses Blut.

Umgang mit älteren Kollegen

ganz ok.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt keine Schulungen etc.

Gehalt / Sozialleistungen

Wie gesagt Sozialleistungen gibt es offiziell nicht.

Arbeitsbedingungen

Sehr sehr seeeeeehr veraltet. Schreibtische usw. sind noch von Omas Zeiten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

pfff... hier wird jeder Sch.. doppelt ausgedruckt. Egal ob es nach zwei Sekunden in die runde Ablage fällt.

Work-Life-Balance

Gibt es nicht. Es gibt feste Arbeitszeiten, schon eine Minute Verspätung kann eine Abmahnung geben.

Image

Geht so...

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserungsvorschläge erst mal annehmen
  • Es ist bekannt, dass die Mitarbeiter nicht zufrieden sind. Aber es wird nichts dafür getan. Erst wenn die Kündigung auf dem Tisch liegt ist das Geschrei groß.
  • Es sollte eine einheitliche Regelung für alle geben.

Pro

Nach langer Überlegung ist mir tatsächlich was eingefallen.
Das Gehalt kommt immer überpünktlich. Die Firma steht finanziell sehr gut da. Ist aber halt auch nicht immer alles.

Contra

So ziemlich alles.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    Sauerstoffwerk Friedrichshafen GmbH
  • Stadt
    Friedrichshafen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    5.5555555555556%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    11.111111111111%
    Genügend (15)
    83.333333333333%
    1,63
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Sauerstoffwerk Friedrichshafen GmbH
1,63
18 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Chemie)
3,11
27.622 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.574.000 Bewertungen