Saxoprint GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Glücklich

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Saxoprint GmbH in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Arbeitsatmosphäre, viele kleine Benefits (kostenloses Obst, Ermäßigung für´s Fitnesscenter, Jobticket der DVB für jeden, Freikarten für Fußball, Eishockey und Football...), Aufstiegschancen sind vorhanden (es wird lieber ein geeigneter interner Mitarbeiter für höhere Positionen eingesetzt/befördert anstatt einen neuen von extern einzustellen)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Je nach Abteilung und Position manchmal unzureichende Bezahlung (aber nicht überall!).

Verbesserungsvorschläge

Bessere Bezahlung entsprechend der Position und Leistung. Fairere Bezahlung für Produktionsmitarbeiter und Fachkräfte.

Arbeitsatmosphäre

Icvh spreche für die Verwaltung, hier ist die Arbeitsatmosphäre eigentlich tadellos.

Kommunikation

Manchmal wünscht man sich doch ein klein wenig mehr Informationen... andererseits interessieren solche Dinge auch nicht jeden. Wer sich nicht mit seinem Unternehmen identifiziert, interessiert sich wahrscheinlich nicht für die wirtschaftliche Lage des Arbeitgebers oder dessen Erfolge.

Kollegenzusammenhalt

Tadellos, bis auf ganz wenige Ausnahmen, die es in jedem großen Unternehmen gibt (Verwaltung).

Work-Life-Balance

Je nach Abteilung und Position unterschiedlich. Die meisten in der Verwaltung haben Gleitzeit und Kernarbeitszeit, von daher stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Mancher kann das sehr gut nutzen, andere wegen ihrer bedeutenden Rolle etwas weniger.

Vorgesetztenverhalten

Mancher ist tiefenentspannt, mancher weniger... ;-) Besonders positiv ist hier, dass sich fast jeder duzt und man durchaus ein sehr freundschaftliches Verhältnis zum Vorgesetzten entwickeln kann (je nach Typ). Der Chef ist hier sehr nah an seiner Abteilung.

Interessante Aufgaben

Vorwiegend positiv. Niemand tut nur was ihm gefällt, aber meine Aufgaben machen Spaß und sind erfüllend.

Gleichberechtigung

Aufstiegschancen sind ausgewogen, meine ich. Beim Gehalt gibt es leider noch immer (teilweise gewaltige) Unterschiede zwischen Männern und Frauen, selbst unter gleichgestellten Bereichsleitern.

Umgang mit älteren Kollegen

Tadellos.

Arbeitsbedingungen

In der Verwaltung größtenteils sehr angenehm, einziger Punkt wäre: zu wenig Meetingräume...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma ist hier sehr bemüht, könnte aber wahrscheinlich noch mehr machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen erscheinen mir sehr gut, das Gehalt entspricht aber nicht dem Standard, ist aber grundsätzlich okay. Es ist auch wichtig, sich wohl zu fühlen, einen sicheren Job zu haben und Freude an den Aufgaben. Mehr Geld würde nicht hinwegtrösten über einen Job den man hasst.

Image

Das Image ist manchmal durchwachsen, ich verstehe allerdings nicht wieso.

Karriere/Weiterbildung

Ich hab sehr klein hier angefangen und innerhalb von 4 Jahren zwei große Karrierestufen genommen (auch gehaltsmäßig). Wer etwas kann und sich beweist, erhält hier auf jeden Fall gute Chancen, egal ob Mann oder Frau.