schäfer-etiketten GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

18 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 41%
Score-Details

18 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von schäfer-etiketten GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Ohne notwendiges Umdenken wird es leider keinen Erfolg geben !

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich hoffe in Zukunft finde ich etwas wo ich hier rein schreiben kann . Derzeit gibt es leider nichts !

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ein Unternehmen wie 1970 oder 1980 zu führen ist leider nicht mehr möglich und Stand der aktuellen Zeit. Wer das Motto vertritt :“Sei froh das du hier arbeiten darfst“ wird früher oder später seine guten Leute mit Sicherheit an modernerer und besser aufgestellte Unternehmen verlieren. Ein Mitarbeiter ist glücklich und zufrieden wenn das Gesamtpaket passt. Es muss weitsichtiger gedacht werden um Mitarbeiter mit Freude an das Unternehmen zu binden. Ich hoffe das es hierfür nicht schon zu spät ist.

Verbesserungsvorschläge

Liebes Management denkt bitte um und HANDELT sonst wird es dieses Unternehmen in der Zukunft nicht mehr geben.

Arbeitsatmosphäre

Leider überwiegt beim Gedanken an die Arbeit und das Unternehmen eher das MUSS. Ein moderner Arbeitgeber sieht leider ganz anders aus. Die GL sollte hier dringend umdenken.

Image

Die Aussendarstellung spiegelt bei Weitem nicht die internen Zustände.

Work-Life-Balance

Opfere Dich auf und sage nichts und alle FK sind zufrieden ! Aber wehe man spricht das Thema und ungleiche Verhalten an, dann wird man sofort verurteilt und an den Pranger gestellt.

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance und Zeit sich zu entwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

Noch dem Motto:“Gebe so wenig wie du musst nimm soviel wie es geht dafür!“

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man lügt sich leider etwas vor.

Kollegenzusammenhalt

Kein Teamgedanke vorhanden was in der Vergangenheit gezielt gewollt wurde.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Abstellgleis wartet.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind leider nur gewollte Marionetten der GL um deren Willen durchzuführen. Spielt eine FK hier nicht mit wird sie ersetzt oder dazu gebracht zu gehen .

Arbeitsbedingungen

Asbach Uralt . Auch hier bleibt nur zu sagen modern sieht leider anders aus.

Kommunikation

Findet leider nicht statt.

Gleichberechtigung

Der Stärkere besteht der Schwächere blutet.

Interessante Aufgaben

Mache Dienst nach Vorschrift und stecke Deine Nase nicht in andere Themen dann sind alle zufrieden.

Finger weg...

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Leitung versteht uns Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

Die Firma braucht Betriebsrat

Gehalt/Sozialleistungen

Keine bezahlten Überstunden Zeitkonto läuft immer ins minus da Vertrag 40std woche 37,5 kann man nur arbeiten
man sollte jeden 2-3 samstag kommen um sein minus weg zu arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Manchmal gut meistens Einzelkämpfer

Vorgesetztenverhalten

Keiner hört zu von den Leitern

Arbeitsbedingungen

Immer wieder Ozongeruch in Produktion mit Kopfschmerzen.

Interessante Aufgaben

Früher ja heute nicht mehr


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Fast nicht mehr zu beschreiben.

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider finde ich den Arbeitgeber in seinem Handeln und denken nicht mehr zeitgemäß.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das er nicht verstehen will das wir nicht mehr 1980 haben. Was Mitarbeiterführung, Arbeitsschutz und Erscheinungbild betrifft.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte endlich beginnen konsequent zu arbeiten und die mehrfach vorgenommen Ziele mal abarbeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es wird immer schlimmer

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Produktionsleitung

Verbesserungsvorschläge

Bei Schichtleiter suche auf eigene Kräfte die schon im Unternehmen sind bauen die schon gewisse Erfahrung gesammelt haben, anscheinend hat die Produktionsleitung aber mit gewissen Leuten die dafür in Frage kämen ein Problem!?

Arbeitsatmosphäre

Mies

Umgang mit älteren Kollegen

Man hat das Gefühl die ältern Kollegen möchte man loshaben

Vorgesetztenverhalten

Nicht kompetente Vorgesetzte, Schichtleiter die nicht auf Augenhöhe sind

Gleichberechtigung

Gibt es nicht


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Glücklicherweise nicht mehr dabei

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr, seit ich gegangen bin

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Versprechungen, die nie gehalten werden. Keine Anerkennung für seine Arbeit zu bekommen.

Verbesserungsvorschläge

Andere Geschäftsführung wäre notwendig. Viel Schein nach aussen.

Arbeitsatmosphäre

Abteilungsübergreifend gar keine gute, innerhalb naja. Kommt auf die Interessen an

Image

Viel Schein, der im ersten Augenblick blendet

Karriere/Weiterbildung

Für viele ist die letzte Stufe erreicht. Auserwählte werden da hin gesetzt wo man sie haben möchte, die anderen werden übergangen

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung und keine Anpassungen in Aussicht

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung an

Vorgesetztenverhalten

Mies. Rückhalt und Einsetzten gleich Null. Man ist voll auf sich gestellt

Kommunikation

Von oben gar keine

Gleichberechtigung

Fremdwort

Interessante Aufgaben

Man möchte und zeigt Interesse und es passiert nix. Man macht das, was man schon immer gemacht hat


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Sehr guter Ausbildungsbetrieb

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Arbeitsklima und freundlicher Umgang untereinander.

Arbeitsatmosphäre

Gute Zusammenarbeit in der Abteilung.

Ausbildungsvergütung

Sehr zufrieden.


Arbeitszeiten

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

ales gut perfect ales gut perfect

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

er macht viel menge er macht viel menge

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

er macht nicht so viel menge für uns

Verbesserungsvorschläge

Ich habe 3 Verbesserungsvorschläge haben Sie für Ihren aktuellen Arbeitgeber


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gut!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Offenes, freundliches Miteinander.

Work-Life-Balance

Auf meine Bedürfnisse wird eingegangen.

Karriere/Weiterbildung

Leistung wird anerkannt und Aufstiegschancen geboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Momentan noch Luft nach oben.

Vorgesetztenverhalten

Konstruktive Rückmeldungen der Vorgesetzten.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unternehmung mit Zielen und Vision

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kultur der Offenheit und des Teamgeistes wird von Oben vorgelebt... Vision und Ziele sind ganz klar definiert, kommuniziert und werden aktiv verfolgt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt keinen perfekten Arbeitgeber....

Verbesserungsvorschläge

Viel Bewegung, Betrieb wird fit gemacht, dran bleiben!

Arbeitsatmosphäre

Macht Spaß....

Image

Hidden Champion, muss mehr raus....

Arbeitsbedingungen

Top Ausstattung, Gebäude werden modernisiert

Kommunikation

Offene Karten seitens der GL, muss jedoch noch bei dem einen oder anderen ankommen....

Interessante Aufgaben

Viel Potential


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Viel Luft nach oben.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Oberste Etage nicht abgehoben. Sehr menschlich, immer freundlich und spricht mit den Mitarbeitern auf Augenhöhe.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lässt sich leicht von den Führungspositionen manipulieren und weiß nicht wie es im Unternehmen wirklich abgeht.

Verbesserungsvorschläge

Augen auf beim Einstellen von Führungspositionen. Wenn die oberste Etage eine Änderung möchte, muss er die Führungspositionen neu besetzen. Umstrukturierungen bei den „kleinen“ Leuten werden nicht zu den benötigten Ergebnissen führen.

Arbeitsatmosphäre

Wenn die Vorhesetzten keinen unnötigen Druck auf die Mitarbeiter ausüben würde wäre alles gut! Unnötige und Zeitraubende Meetings die zu keinen Ergebnissen führen.

Work-Life-Balance

Das Motto im Unternehmen: „Man lebt für den Job“ Alle die anderer Meinung sind und noch ein Privatleben haben machen aus Sicht der Vorgesetzten „Dienst nach Vorschrift“

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen extern werden akzeptiert aber Karrierechancen danach gibt es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Alle Verhandlungen bezüglich einer Gehaltseröhung werden solange Hinausgezögert bis man selber keine Lust mehr hat Initiative zu ergreifen. Wer nicht schon bei der Einstellung ein gutes Gehalt verhandelt, hat später keine Chance mehr.

Kollegenzusammenhalt

Ohne die Vorgesetzten miteinbegriffen Top!

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Rücksicht.

Vorgesetztenverhalten

Es wird unnötig Druck ausgeübt. Mitarbeiter werden aufgrund fehlender Führungskompetenzen demotiviert. Die eigene Meinung interessiert keinen. Entweder man fügt sich oder man ist das schwarze Schaaf. Es findet hauptsächlich Aufgabendelegation statt, keine Verantwortungsdelegation.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer schlimmer als in der Sauna. Wird seit Jahren nichts dagegen getan.

Kommunikation

Man wird vor vollendeten Tatsachen gestellt und hat keinen Mitbestimmungsrecht.

Gleichberechtigung

Keine!

Interessante Aufgaben

Nur Schleimer, Ja sager und Kollegen die sich gut verkaufen können bringen es zu etwas und haben Narrenfreiheit.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr Bewertungen lesen