Navigation überspringen?
  
Schanzer ZeitarbeitSchanzer ZeitarbeitSchanzer ZeitarbeitSchanzer ZeitarbeitSchanzer ZeitarbeitSchanzer Zeitarbeit
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma Schanzer Zeitarbeit
Stadt Ingolstadt
Jobstatus Ex-Job seit 2015
Position/Hierarchie keine Angabe

Vorgesetztenverhalten

Verständnisvoll

1,63
  • 17.07.2013
  • Standort: Ingolstadt

Als Mitarbeiter ist man bei Schanzer nicht viel wert.

Firma Schanzer Zeitarbeit
Stadt Ingolstadt
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Arbeitnehmerüberlassung

Arbeitsatmosphäre

Auch hier gilt, dass es jedes Mal vom Kunden und der Stammcrew abhängig ist. Mal wird man als Zeitarbeiter akzeptiert,ein anderes Mal als Störenfried gesehen,der der Stammbelegschaft die Arbeit wegnimmt.

Vorgesetztenverhalten

Man hat keinen guten Draht zu den Vorgesetzten,weil die Vorgesetzten dies auch nicht wollen. Es gilt das Prinzip "Zuckerbrot und Peitsche".

Kollegenzusammenhalt

Als Zeitarbeiter hat man seine Kollegen beim Kundenunternehmen. Das ist halt jedes Mal verschieden.

1,37
  • 04.06.2013
  • Standort: Ingolstadt

Als Mitarbeiter bekommt man keine Wertschätzung.

Firma Schanzer Zeitarbeit
Stadt Ingolstadt
Jobstatus Ex-Job seit 2013
Position/Hierarchie Arbeitnehmerüberlassung

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Achtung gegenüber den Zeitarbeitern,anständige Bezahlung (Brutto-Lohn).Dem Kunden erklären, dass Zeitarbeiter keine Mitarbeiter zweiter Klasse sind und nicht dem Mitarbeiter im Stich lassen,nur weil man Angst hat den Kunden zu verlieren.

Pro

Ich kann leider nichts Positives über diese Firma schreiben, weil ich nichts Positives erlebt habe.

Contra

Es wird regelmäßig im Voraus mit Kündigung gedroht. "Fristlose Kündigung" ist das Wort des Jahres bei der Geschäftsführung. Das kann man auch bei einigen Dokumenten im Downloadbereich auf der Internetseite nachlesen,wo auf den Dokumenten immer gleich die Kündigung bei eventuellen Fehlverhalten angedroht wird.Das Betriebsklima ist schlecht und man erhält keinerlei Wertschätzung weder intern, noch beim Kunden.Der Großteil des internen Personals stammt leider von der ehemaligen Trenkwalder Niederlassung in Ingolstadt oder anderen Trenkwalder-Standorten. Die Bezahlung ist nicht gut,auch wenn ein anderer Eindruck erweckt wird. Es gilt der schlechte BZA-Tarifvertrag. Es wird ständig vorgegaukelt man hätte beim Kunden große Übernahmechancen,nur um einen bei der Stange zu halten. Fortbildung und Weiterbildung gibt es nicht, wurde aber beim Vorstellungsgespräch zugesagt. Man sollte sich nicht dadurch täuschen lassen, dass diese Firma durch die Agentur für Arbeit ausgezeichnet worden ist. Das hat nichts zu bedeuten und sollte eher zu denken geben. Die Geschäftsführung ist nur freundlich,solange man als Zeitarbeiter Geld reinbringt. Endet das Projekt und man hat nicht zeitnah ein Folgeprojekt,gibt es die Kündigung.Wenn man krank wird, wird man telefonisch mit der Kündigung bedroht. Das ist nicht gerade die feine Art. Formulare zwecks Arbeitssicherheit/Einweisung beim Kunden müssen blanko unterschrieben werden,auch wenn man den Arbeitsplatz noch gar nicht kennengelernt hat und vom Kunden gar nicht eingewiesen worden ist.Man ist nur ein Mitarbeiter zweiter Klasse.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

Schanzer Zeitarbeit
2,32
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Personalwesen / Personalbeschaffung  auf Basis von 37.748 Bewertungen

Schanzer Zeitarbeit
2,32
Durchschnitt Personalwesen / Personalbeschaffung
3,38

Bewerbungsbewertungen

1,80
  • 15.08.2013

Nicht wirklich professionell.

Firma Schanzer Zeitarbeit
Stadt Ingolstadt
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis k.A.

Kommentar

Hatte mich bei Schanzer beworben und einigermaßen schnell eine Einladung bekommen. Das Gespräch war nicht gut. Man war nicht vorbereitet und man hatte sich meine Unterlagen nur grob angeschaut. Man versuchte mir Honig um den Mund zu schmieren, um mir die Stelle schmackhaft zu machen. Dabei gab es nicht mal eine richtige Stellenbeschreibung. Die Bezahlung wäre nur netto gut gewesen,aber nicht brutto. Man bekommt ein sehr kleines Bruttogehalt , welches dann mit steuerfreien Zulagen hoch gepusht wird. Kurzarbeitergeld und Arbeitslosengeld,sowie auch Rente werden aber später nach dem geringen Bruttogehalt berechnet. Man bekommt dann also nur Hartz4-Niveau. Man sollte sich nicht von dem Netto-Gehalt täuschen lassen. Bezahlt wird nach BZA-Vertrag (kein wirklich gutes Vertragswerk). Für mich war das nicht überzeugend und ich habe abgesagt.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen