Schanzer Zeitarbeit GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

5 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Ein sehr pflichtbewusstes Unternehmen, wo pünktliche Zahlungsweise der Löhne im Vordergrund steht!!!

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fürsorgepflicht für alle Mitarbeiter, pünktliche Zahlungsweise der Löhne meist ein paar Tage vorher.

Arbeitsatmosphäre

tolles internes Team, wo immer für die Mitarbeiter da ist

Image

Schanzer Zeitarbeit steht für gute und faire Zeitarbeit

Work-Life-Balance

Wenn man zwischendurch frei braucht ist das nie ein Thema

Karriere/Weiterbildung

Wird immer angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Fair und korrekt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Energiesparen ist ein wichtiges Thema

Kollegenzusammenhalt

jeder hilft jedem

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keinen Altersunterschied

Vorgesetztenverhalten

Man kann immer zu den Vorgesetzen kommen, kurze Entscheidungswege

Arbeitsbedingungen

neueste Technik immer up to Date

Kommunikation

Ehrliche und offene Kommunikation

Gleichberechtigung

Perfekt

Interessante Aufgaben

Jeder Tag ist anders und Abwechslungsreich

Nie wieder !

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

schlecht zahl und nur druck, wenn krank dann zu arbeit geschickt,

Gehalt/Sozialleistungen

schlecht get nicht mehr

Vorgesetztenverhalten

habe sich necht gekümmert immer nur druck

Gleichberechtigung

nein


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Sehr Gute Erfahrung mit Schanzer Zeitarbeit Ingolstadt

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünktliche Bezahlung, schnelle Vermittlung.

Vorgesetztenverhalten

Verständnisvoll


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Als Mitarbeiter ist man bei Schanzer nicht viel wert.

1,6
Zeitarbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann Erfahrungen bei etwas größeren Unternehmen machen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Als Zeitarbeiter wird man dort nicht gut behandelt. Sobald man kein Projekt mehr hat,sprich der Firma kein Geld bringt,muss man jederzeit damit rechnen, dass man gekündigt wird. Die Geschäftsführung denkt nur an den Profit und an das eigene Fortkommen.

Verbesserungsvorschläge

Dafür ist hier zuwenig Platz. Es wäre schon ein Anfang Menschen anständig zu behandeln und nicht ständig Druck auf diese auszuüben.

Arbeitsatmosphäre

Auch hier gilt, dass es jedes Mal vom Kunden und der Stammcrew abhängig ist. Mal wird man als Zeitarbeiter akzeptiert,ein anderes Mal als Störenfried gesehen,der der Stammbelegschaft die Arbeit wegnimmt.

Image

Mehr Schein als Sein, siehe Punkt "Umwelt-/Sozialbewusstsein".

Work-Life-Balance

Als Zeitarbeiter muss man sich überall anpassen und unterordnen. Die eigenen Bedürfnisse sind den Kunden und den Vorgesetzen völlig egal.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht,wird aber gerne versprochen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird nach BZA-Tarifvertrag bezahlt. Man kann von Leben,aber keine großen Sprünge machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Diese Firma versucht mit vielen Kampagnen das Image der Zeitarbeit ins recht Licht zurücken. Man spendet oft für den guten Zweck ( z.B. Klinik-Clowns) , aber nicht aus Nächstenliebe,sondern nur fürs Image der Firma. Deswegen ist bei jeder guten Tat auch immer ein Pressevertreter dabei.Am nächsten Tag steht dann im entsprechenden Artikel immer der Name der Firma und die Namen der Geschäftsführung,damit auch jeder weiß,wer hinter dieser Aktion steckt. Bescheidenheit,Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe sieht anders aus. Dazu muss man sich nicht immer den Vordergrund stellen. Alles nur gestellt fürs Image.

Kollegenzusammenhalt

Als Zeitarbeiter hat man seine Kollegen beim Kundenunternehmen. Das ist halt jedes Mal verschieden.

Vorgesetztenverhalten

Man hat keinen guten Draht zu den Vorgesetzten,weil die Vorgesetzten dies auch nicht wollen. Es gilt das Prinzip "Zuckerbrot und Peitsche".

Arbeitsbedingungen

Ist immer vom Kunden und dessen Equipement abhängig.

Kommunikation

Die Vorgesetzten haben kein offenes Ohr für die Probleme/Sorgen der Zeitarbeiter. Diese verfolgen lieber ihre eigene Karriere.

Interessante Aufgaben

Ist immer vom Kunden und der Aufgabenstellung abhängig.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Als Mitarbeiter bekommt man keine Wertschätzung.

1,4
Ex-Zeitarbeiter/inHat bis 2013 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich kann leider nichts Positives über diese Firma schreiben, weil ich nichts Positives erlebt habe.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird regelmäßig im Voraus mit Kündigung gedroht. "Fristlose Kündigung" ist das Wort des Jahres bei der Geschäftsführung. Das kann man auch bei einigen Dokumenten im Downloadbereich auf der Internetseite nachlesen,wo auf den Dokumenten immer gleich die Kündigung bei eventuellen Fehlverhalten angedroht wird.Das Betriebsklima ist schlecht und man erhält keinerlei Wertschätzung weder intern, noch beim Kunden.Der Großteil des internen Personals stammt leider von der ehemaligen Trenkwalder Niederlassung in Ingolstadt oder anderen Trenkwalder-Standorten. Die Bezahlung ist nicht gut,auch wenn ein anderer Eindruck erweckt wird. Es gilt der schlechte BZA-Tarifvertrag. Es wird ständig vorgegaukelt man hätte beim Kunden große Übernahmechancen,nur um einen bei der Stange zu halten. Fortbildung und Weiterbildung gibt es nicht, wurde aber beim Vorstellungsgespräch zugesagt. Man sollte sich nicht dadurch täuschen lassen, dass diese Firma durch die Agentur für Arbeit ausgezeichnet worden ist. Das hat nichts zu bedeuten und sollte eher zu denken geben. Die Geschäftsführung ist nur freundlich,solange man als Zeitarbeiter Geld reinbringt. Endet das Projekt und man hat nicht zeitnah ein Folgeprojekt,gibt es die Kündigung.Wenn man krank wird, wird man telefonisch mit der Kündigung bedroht. Das ist nicht gerade die feine Art. Formulare zwecks Arbeitssicherheit/Einweisung beim Kunden müssen blanko unterschrieben werden,auch wenn man den Arbeitsplatz noch gar nicht kennengelernt hat und vom Kunden gar nicht eingewiesen worden ist.Man ist nur ein Mitarbeiter zweiter Klasse.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Achtung gegenüber den Zeitarbeitern,anständige Bezahlung (Brutto-Lohn).Dem Kunden erklären, dass Zeitarbeiter keine Mitarbeiter zweiter Klasse sind und nicht dem Mitarbeiter im Stich lassen,nur weil man Angst hat den Kunden zu verlieren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben