Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. 
KG
Bewertungen

92 von 220 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Verbesserungsvorschläge
kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

92 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

45 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 37 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Ich bin sehr zufrieden für dieses Unternehmen zu arbeiten. Ich fühle mich wohl und kann nachts gut schlafen.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Schlütersche Marketing Services GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Bezug zu den Mitarbeitern pflegen. Gute Produkte einführen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Fokus in Printmedien. Mehr die onlinewelt stärken und ausbauen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Fixlohn für die Mitarbeiter. Alte Produkte aus dem Sortiment nehmen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ich hatte dort gerne gearbeitet

3,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Schlütersche Marketing Services GmbH in Magdeburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Firmenwagen auch zur privaten Nutzung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Produkte werden schlecht umgesetzt und sind zu sprunghaft entwickelt

Verbesserungsvorschläge

Etwas nachhaltiger arbeiten und mehr Anrkennung den Mitarbeiter zollen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wie lange noch?

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Schlütersche Marketing Services GmbH in Hannover gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sinnloses Hire and Fire ohne Konzept.
Kein Konzept für die Zukunft.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte auch neue Mitarbeiter unterstützen, anstatt nur kritisieren.

Arbeitsatmosphäre

Ich meine durch die künstlich erzeugte Fluktuation soll ein Druck erschaffen werden, der m.E. nach überflüssig ist und nachweislich nichts bringt.

Image

Das Image bei den Kunden ist wirklich nicht das Beste.

Work-Life-Balance

Welcher richtige Vertriebler hat denn eone "Work-Life-Balance"? Das ist Normal das so was nicht gegeben ist

Kollegenzusammenhalt

Teils oberflächlich teils welche dabei die wirklich Kollegen sind.

Umgang mit älteren Kollegen

1A, da sehe ich keine Nachteile.

Vorgesetztenverhalten

Das Unternehmen befindet sich in einer Umstrukturierung und die Vorgesetzten scheinen mit dem Vertrieb der neuen Produkte überfordert zu sein. Hauptsache die Zahlen "stimmen".

Arbeitsbedingungen

Dienstwagen auf den neusten Stand. Die schweren, energiefressenden Laptops sollten ersetzt werden.

Kommunikation

Viel wird versprochen......

Gleichberechtigung

Wozu Gleichberechtigung? Man wird sogar bevorzugt behandelt wenn man Sympathie beim Vorgesetzten hat.

Interessante Aufgaben

Die jeweiligen Kunden sorgen unter anderem auch dafür das es Interessant wird und bringen Abwechslung rein.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Mal so, Mal so...

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Schlütersche Marketing Services GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immer auf dem neuesten Stand, was die Produkte angeht.

Verbesserungsvorschläge

Weniger administrative Erledigungen, damit mehr Zeit für Kundenakquise bleibt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

sehr gute Work-Life-Balance

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Schlütersche Verlagsgesellschaft in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

..., dass es 5 Pflichturlaubstage an Brückentagen gibt, als alleinerzeihende wird jeder Urlaubstag für die Ferien benötigt
..., dass keine Hunde erlaubt sind

Verbesserungsvorschläge

... Hunde zulassen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bewertung der Familienfreundlichkeit

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Schlütersche Verlagsgesellschaft in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Homeoffice möglich

Verbesserungsvorschläge

Mehr Homeoffice anbieten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Guter Arbeitgeber- Traditionsunternehmen

4,8
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Schlütersche Verlagsgesellschaft in Hannover gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Schlütersche täte gut daran, ihre Leistungsträger zu halten.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe sehr lange und sehr gern für die Schlütersche gearbeitet. Es gibt die üblichen Diskrepanzen, z.B. zwischen Sales und Service, aber das liegt häufig eher in der Natur der Sache begründet. Was die Stimmung manchmal drückt bei den Kollegen, die wirklich was bewegen wollen, sind die teils "alteingesessenen" zum Teil verwöhnten Mitarbeiter/ auch Führungskräfte, denen getrost mal jemand den Blick nach draußen stellen könnte. Betriebsrat und teils unfähige Personal- und Rechtsabteilung sei Dank, leidet die Schlütersche ziemlich unter Einschränkung, auch mal jemanden trotz hoher Betriebszugehörigkeit gehen lassen zu können. Darum gehen häufig leider die Guten, die es kaum noch ertragen dabei zuzusehen.

Work-Life-Balance

Es geht kaum besser. Stichwort Gleitzeit. Wenngleich es eine Kernzeit gibt. Hier zeigt sich die Schlütersche auf jeden Fall extrem beweglich, was zugegeben auch führungsabhängig sein kann. Mitarbeiter stempeln Zeiten, so dass Stunden/Überstunden dokumentiert werden. Überstunden werden zumeist in Freizeit abgegolten. Sehr gut!

Karriere/Weiterbildung

Sogar nach Plan. Es gibt Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräche in denen man gemeinsam dokumentiert was wichtig ist, was wichtig wird. Tatsächlich hängt es immer auch ein wenig vom Budget ab, welches zur Verfügung steht, aber wer etwas benötigt, bekommt es in der regel auch. Die Schhlütersche hat eine eigene Stiftung, die die Mitarbeiter in vielen Belangen auch unterstützt für z.B. Studium etc.

Kollegenzusammenhalt

5 Sterne. Ich habe meine Kollegen alle gemocht. Es finden sich hier auf jeden Fall die Gleichgesinnten. Wie oben erwähnt muss das nicht immer positiv sein.

Arbeitsbedingungen

Gleitzeit, Sonderleistungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld), guter Tarifvertrag und die wohl beste Kantine der Stadt, Möglichkeit an Sprachkursen, tolle Betriebsfeste, Mitarbeiterrabatte, Parkplatz, Üstra-Firmenticket, Massageservice. Es geht fast nicht mehr! Mitarbeiter in der Schlüterschen sind extrem verwöhnt. Toll!

Kommunikation

Stark bereichsabhängig. Ich hatte offenbar immer Glück mit der Kommunikation meiner Vorgaben und in Teilen Vorgesetzten.

Gleichberechtigung

Es gibt Gleichstellungsbeauftragte -ich glaube allerdings, dass diese in dem Gebiet "arbeitslos" sein sollten.

Interessante Aufgaben

Wer sich zeigt und einbringt, bekommt Möglichkeiten. Bis auf wenige Bereiche in denen durchaus der "Nasenfaktor" eine Rolle spielt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Dilbert - Live.

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Schluetersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dilbert.

Verbesserungsvorschläge

Unfähige Geschäftsführer rauswerfen, mittleres Management auf Trab bringen.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind OK, das Management planlos. Das Erarbeiten einer Powerpoint-Präsentation ist hier wichtiger als Leistung.

Image

Noch ganz gut, denke ich. Die ganzen positiven Fake-Bewertungen sprechen ja dafür .-)

Work-Life-Balance

Sehr gut. Tür zu, Nickerchen machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was?

Karriere/Weiterbildung

Zwangs-Workshops unterirdischer Qualität

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind ok.

Vorgesetztenverhalten

Heute Hü, morgen Hott und dazwischen Schweigen. Entscheidungen fallen entgegen eigener Aussage nur von oben nach unten.

Arbeitsbedingungen

Super Kantine! Die ist wirklich gut.

Kommunikation

... geht am Besten über den Flurfunk.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarif

Gleichberechtigung

ja - ist allen egal.

Interessante Aufgaben

Nee, leider nicht.

Im OMS-Team macht es Spaß zu arbeiten... Vertrieb sollte sich das Fachwissen bei den OMS-Kollegen suchen

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Schlütersche Marketing Services GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten sind top: 9-15 Uhr Kernzeit ist wirklich gut und man kann sich seinen Tag frei einteilen. Die Kantine war auch erste Sahne! Alles sauber, gut geschmeckt und die Mitarbeitern waren auch mal für einen Plausch zu haben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Reden auf der Betriebsversammlung waren...NAJA. Man merkte, dass sich Geschäftsführung und Betriebsrat nicht so leiden konnten. Machte keinen guten Eindruck.

Verbesserungsvorschläge

Kontakt zu Kollegen ist sehr freundlich, aber man hatte keine eine Ahnung in welcher Abteilung oder Position der Kollege arbeitet. After-Networking-Events wären ganz schön gewesen.

Image

Am Telefonbuch-Image wird gearbeitet, aber ist nunmal ein langer Weg sich davon abzusetzen. Aber es wird gemacht...

Karriere/Weiterbildung

Man sollte mehr in E-Learning investieren. Sowohl intern als auch extern (z.B. Udemy) und keine teuren Fachexperten für Workshops buchen.

Gehalt/Sozialleistungen

35h/ Woche, Gleitzeit, Kernzeit... das kann so bleiben

Interessante Aufgaben

Wer laut schreit, darf auch neue Aufgaben übernehmen. Das sollte etwas ausgeglichener sein, um auch mal andere Blickwinkel und Potentiale auszuschöpfen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Toller Ausbildungsbetrieb

4,1
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Schlütersche Verlagsgesellschaft in Hannover abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

30 Stundenwoche
hohe Ausbildungsvergütung
30 Urlaubstage
1x pro Woche Englischunterricht
Prüfungsvorbereitungen
Besuche auf Messen
viele liebe Kollegen

Verbesserungsvorschläge

Die Firma sollte jüngeren Bewerbern mehr Chancen geben, auch die können was drauf haben! Dann wird auch die Belegschaft nicht immer älter und hat immer weniger mit der digitalen Welt am Hut.

Arbeitsatmosphäre

Von Abteilung zu Abteilung verschieden.

Karrierechancen

Am Anfang unserer Ausbildung wurde damit geworben, dass jeder Azubi übernommen wird. Das ist leider nicht der Fall. Entweder man macht in einer Abteilung einen guten Job und wird angesprochen oder man muss sich selbst drum kümmern. Am besten man schaut früh genug, wo man unterkommen könnte. 3 Monate wird man aber auf jeden Fall übernommen.

Die Ausbilder

Super toller Ausbilder, dem seine Schützlinge wichtig sind. Dank ihm wird mir meine Ausbildung immer positiv in Erinnerung bleiben.

Spaßfaktor

Natürlich gibt es auch mal Aufgaben, die man nicht mag. Aber in der Ausbildung wird sehr darauf geachtet, dass wir alle Aufgaben im Verlag kennenlernen und auch aktiv mitarbeiten. Hier wird man als Azubi nicht zum Kaffeekochen benutzt, sondern nach seiner Meinung gefragt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Da man durch fast jede Abteilung geht sind die Aufgaben sehr unterschiedlich. Man wird in viele Aufgaben miteinbezogen, egal ob gerade eine Messe geplant oder eine Webseite erstellt werden muss.


Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Respekt

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN