Navigation überspringen?
  

Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,09
Vorgesetztenverhalten
1,64
Kollegenzusammenhalt
2,50
Interessante Aufgaben
1,82
Kommunikation
2,00
Arbeitsbedingungen
1,55
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,11
Work-Life-Balance
1,82

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,22
Umgang mit älteren Kollegen
2,78
Karriere / Weiterbildung
1,50
Gehalt / Sozialleistungen
2,09
Image
2,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 1 von 11 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 11 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 1 von 11 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 3 von 11 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 7 von 11 Bewertern kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist furchtbar. Mobbing steht an der Tagesordnung.

Vorgesetztenverhalten

Der Fisch fängt an vom Kopfbau stinken. Mehr muss man dazu nicht sagen. Jeder der dort gearbeitet hat, wird dies bestätigen. Sogar die, die den Vorgesetzten so in den hintern kriechen und dann auf übelste über diese herzuziehen.

Kollegenzusammenhalt

Extreme Gruppenbildung. Es wird gelästert auf niedrigstem Niveau.

Interessante Aufgaben

Null. Das einzig interessante an dem Job, war der Standort. Frankfurt Hauptbahnhof ist eine Klasse für sich.

Kommunikation

Nicht vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Gar nich nett.

Arbeitsbedingungen

Ein Pausenraum mit Mäusen und Kakerlaken und einem ganz üblen Gestank. Im Sommer darf man die Klimaanlage nicht einschalten und im Winter die Heizung nicht. Es heißt im Winter „ziehen Sie ihre Jacke an und wenn es ihnen nicht passt, dann suchen Sie sich einen neuen Job“
Ständig wird in dem Laden gesoffen, mind. einmal die Woche ist davon auszugehen, dass mind. 10 Flaschen Sekt geleert werden.

Pro

Nichts.

Contra

So ziemlich alles.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Wie ist die Unternehmenskultur von Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 05.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Topfirma

4,92

Arbeitsatmosphäre

Lockeres Team. Hat immer ein offenes Ohr, egal was ist.

Vorgesetztenverhalten

Nie ein schlechtes Wort. Immer erreichbar. Die Probleme werden gelöst zusammen.

Kollegenzusammenhalt

Verständnis und Harmonie. Sehr familiär gehalten.

Kommunikation

Einer Person Bescheid geben und es wird auch definitiv weitergeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Top

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird sehr auf mülltrennung geachtet. Papier wird nicht unnötig verschwendet.

Work-Life-Balance

Man muss nur miteinander reden

Pro

Man wird nicht von oben herab behandelt sondern wie ein Mensch. Auch wenn man mal Mist gebaut hat wird man als Mensch behandelt.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Heidelberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 26.Mai 2018 (Geändert am 29.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vor 50 Jahren war arbeiten in so einer Atmosphäre sicherlich ok. Heute nicht mehr.

Vorgesetztenverhalten

Selbst teilweise desinteressiert wird nach Mitarbeitergesprächen nichts umgesetzt oder beachtet. Verbesserungen sind nicht erwünscht.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der nächste. Gerade wen jemand schon länger da ist wird jeder neue als Störend wahrgenommen.

Interessante Aufgaben

Es ist eben eine Bahnhofsbuchhandlung.

Kommunikation

Alles an wichtigen Informationen muss selbst beschafft werden. Selbst Arbeitsanweisungen werden nur selten weitergegeben.

Gleichberechtigung

Männer werden im Verkauf als störend angesehen. Teilweise war die Filialleitung homophob.

Arbeitsbedingungen

Der Aufenthaltsraum wird als Lager genutzt. Pausen können dort nicht gemacht werden weil kein Platz. Defekte Arbeitsgeräte werden erst nach Wochen getauscht.

Work-Life-Balance

Für 23 Stunden angestellt, 40 Stunden gearbeitet. Die Firma weigert sich Überstunden mit Freizeit auszugleichen. Überstunden werden generell ausbezahlt.

Verbesserungsvorschläge

  • Erkennen das heute anders gearbeitet wird. Die Zeit der Gutsherren ist vorbei. Mehr Kommunikation mit Mitarbeitern. Einhalten von Arbeitsgesetzen. Zuhören und Nachdenken. Ein Miteinander mit den Mitarbeitern pflegen und nicht von oben herab befehlen.

Contra

Führungskräfte, Führungsstil, Umgang mit Mitarbeitern, Umgang der Mitarbeitern untereinander.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Heidelberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 18.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gegebeinander statt Miteinander. Grundsätzlich herrscht eine ganz schlechte Atmosphäre, Missgunst, Angst und Hemmungen dominieren bei den Mitarbeitern. Gegenüber der Führung ist man falsch freundlich und devot.

Vorgesetztenverhalten

Gutsherrenart.
Was Vorgesetzte sagen ist Gesetz, auch wenn das sich stündich ändert. Kritische Anmerkungen oder Verbesserungsvorschäge sind nicht erwünscht, es wird ein Schuldiger gesucht, dann ist alles ok.
Führungsverhalten wie vor 100 Jahren, Gegenteil von "auf Augenhöhe".

Kollegenzusammenhalt

Motto: Besser man findet Fehler bei Kollegen und schwärzt den an, das lenkt von eingem Fehlverhalten ab.

Interessante Aufgaben

Stupides Abarbeiten.

Kommunikation

Mitarbeiter ist Befehlsempfänger, nicht Informationsempfänger.
Durch gewachsene Organisationsstrukturen sind Kommunikationswege nicht nachvollziehbar.

Gehalt / Sozialleistungen

Kein TV, Keine Altersvorsorge, keine Kantine, keine kostenlosen Getränke.

Arbeitsbedingungen

Moderner Bürokomplex, leider mit vielen technischen Prolemen (Heizung/Lüftung).
IT Ausstattung überholt und Systeme nicht mehr zeitgemäß.

Work-Life-Balance

Feste Arbeitszeiten, keine Gleitzeit.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Heidelberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 15.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In den Filialen herrscht immer wieder ein flapsiger Umgangston zwischen den Vorgesetzen und den Mitarbeitern. Man fühlt sich selten fair behandelt, es beginnt bei der „Gehaltsverhandlung“ in der nicht verhandelt, sondern einem ein fester Betrag vorgesetzt wird und geht weiter damit, dass Mitarbeiter über die Dienstpläne bevorzugt oder eben bestraft werden. Die Atmosphäre am Wochenende in Abwesenheit der Vorgesetzten ist wesentlich entspannter als unter der Woche.

Vorgesetztenverhalten

Fehlverhalten, Krankheiten und Schwangerschaften werden oft gut hörbar im Kassenraum/Büro besprochen. In Konfliktfällen findet selten eine Klärung auf Augenhöhe statt. Die Einhaltung von Regeln wird von Vorgesetzten eher spontan für wichtig empfunden. Falls Mitarbeiter Vorschläge einbringen, werden diese weitgehend ignoriert. Wer hier arbeiten möchte, sollte seine Rechte als Arbeitnehmer genau kennen und keine Scheu davor haben, diese auch aktiv zu verteidigen und einzufordern.

Kollegenzusammenhalt

Fehler werden oft nicht direkt angesprochen. Schafft man es, sich mit den Kollegen anzufreunden, lernt man liebe Menschen kennen, die Hilfestellungen geben, Geduld haben und mit denen es eine Freude ist, zusammen zu arbeiten.
Hat man das Pech, es sich in den ersten Tagen mit einem Kollegen wegen einer Kleinigkeit zu verscherzen, kann es dazu führen, dass man von einem Großteil der Kollegen ignoriert und schlechter behandelt wird.

Interessante Aufgaben

Je nach Filiale hat man reinen Kassen- oder Servicedienst oder gemischten Dienst, wobei der gemischte Dienst wesentlich angenehmer ist. Man hat wenig Einfluss auf die Gestaltung des Aufgabengebietes.

Kommunikation

Informationen für die Arbeit muss man sich von unterschiedlichen Kollegen zusammenkratzen, Neuerungen gehen oft an einem vorbei.

Gleichberechtigung

Frauen haben die gleichen Aufstiegschancen wie Männer (keine). Sie werden als Arbeitskräfte geschätzt, außer sie sind schwanger, dann gibt es nur noch Kassendienst für sie.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Arbeitnehmer werden eingestellt, weil die Vorgesetzten davon ausgehen, dass sie so schnell nichts Neues finden und deshalb eher nicht kündigen. Langdienende und ältere Kollegen werden gleich behandelt wie alle anderen.

Karriere / Weiterbildung

Die Einarbeitung: es wird einem gezeigt, wie die Kasse/Abrechnung funktioniert und wie man Bücher und Zeitschriften im System sucht. Angebote zur Weiterbildung gibt es nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung entspricht nicht wirklich der Belastung und der Verantwortung. Es KEINEN Zuschlag für Frühdienst (Start 5:00) oder Spätdienst (Ende 23:15), obwohl man die Verantwortung dafür hat, den Laden auf- bzw. zuzusperren. An Sonn- und Feiertagen gibt es 50% mehr. Da die Schichtwechsel sehr anstrengend sind wird einem angeboten, auf 30h die Woche zu reduzieren, ob man ein Leben in Frankfurt dann finanziell noch stemmen kann, muss man selbst entscheiden. Die Gehälter werden pünktlich bezahlt, Überstunden werden erst im Folgemonat ausbezahlt.

Arbeitsbedingungen

Die Technik in den Filialen ist veraltet und oft defekt: die Klimaanlage funktioniert im Sommer nicht, die Heizung fällt im Winter dauernd aus. Mitarbeiter an den Kassen direkt neben den immer offenen Türen sind oft erkältet, weil sie frieren. Im Sommer werden kurze Hosen verteufelt (Miniröcke sind aber ok). An den Eingängen ist es durch die Züge so laut, dass man mit den Kunden oft nur mit erhobener Stimme kommunizieren kann. Anfallende Reparaturen (automatisches Türschloss, defektes Waschbecken, kaputte Klospülung) werden über hinweg hinausgeschoben. Durch tote Mäuse riecht es in den Aufenthaltsräumen manchmal nach Verwesung; Kakerlaken und Spinnen sind in allen Räumen zuhause.

Work-Life-Balance

Bei den Schichtplänen wird der gesetzliche Rahmen voll ausgeschöpft, so gibt es manchmal Schichten, zwischen denen nur 11 Stunden Freizeit liegen und mehrmalige Wechsel in unterschiedliche Randschichten innerhalb einer Woche.
Bei Urlaubsanträgen weiß man erst drei Wochen vorher, ob man den Urlaub bekommt, nämlich dann, wenn es in den Dienstplänen steht. Aushilfen werden immer wieder für zu wenig Stunden eingeteilt und dann mehrmals in der Woche angerufen, ob sie zur Arbeit kommen können, weil jemand ausgefallen ist. Es wird erwartet, dass man in seiner Freizeit immer ans Handy geht und idealerweise noch am gleichen Tag zur Arbeit kommt, obwohl man laut Dienstplan frei hat. Wenn man nicht ans Handy geht oder öfter absagt, sammelt man Minusstunden, die dann vom Urlaub abgezogen werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Der Betriebsrat sollte sich stärker für die Arbeitnehmer und deren Rechte einsetzten und öfter Fortbildungen besuchen. Im Jahr meiner Kündigung gab fast 20 verschiedene Schichtanfangszeiten in den unterschiedlichen Filialen, es wäre also durchaus möglich, zeitlich fließende Übergänge zwischen den unterschiedlichen Schichten zu gestalten.

Pro

Den Mitarbeiterrabatt und die netten Kollegen.

Contra

Arbeitsbedingungen, Work-Life Balance, Bezahlung, Vorgesetztenverhalten

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 31.Juli 2017 (Geändert am 03.Aug. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima ist durchzogen von Intrigen zwischen Mitarbeiter und vorgesetzte.

Vorgesetztenverhalten

Selten so ein alt wirkendes Unternehmen kennengelernt, Die Leitung in FFm kann mit jeden Schlechten Chef in schlechten Filmen mithalten.

Kollegenzusammenhalt

Intriegen, Ja sager und vermerte untergruppe die gegeneinander agieren.

Interessante Aufgaben

Es gibt die tätigkeit Kassieren oder Aufräumen / Verräumen.

Kommunikation

Die Kommunikation bei Schmitt und Hahn bedeutet mit den rücklaufenden zahlen zu drohen und klar zu machen das wir es ganz hart haben.

Gleichberechtigung

in den oberen Stellungen finden sich nur FRauen wieder die dort schon immer sind ungeachtet ihres können.

Umgang mit älteren Kollegen

ist okay

Karriere / Weiterbildung

Keine option

Gehalt / Sozialleistungen

Schlechte leistung, sonntags geld +50%, ufeiertagszuschlag wird ohne ausgleich wie ein sonntag gerechnet. nach einem Jahr gibt es Urlaubsgeld und Weichnachtsgeld.

Arbeitsbedingungen

LAUT, keine Klima und keine voll funktionstüchtige Heizung... im Sommer soll der Miterbeiter lieber Schwitzen aber eineKurze Hose ist verboten, Im Winter soll er frieren und mit Witermantel an der Kasse stehen aber wehe er braucht handschuhe oder eine Mütze das kann zu abmahnung führen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

die 10 cent die einePlastik tüte kosten werden als gewinn gebucht... nachhaltigkeit oder umwelt ist nicht bekannt.

Work-Life-Balance

nach 8 stunden ist feierabend inkl. einer halben stunde Pause. überstunden werden ab 15. minuten gezählt aber nur angerechnet wenn angeordnet.
Schichtdienst mit Wöchentlich ändernen Plänen und teilweise nur eine woche vorher mit einem ca. 10 unterschiedlichen beginnenen arbeitzeiten.

Image

Grund tenor ist alle fühlen sich unwohl, viele gehen schnell wieder, einige bleiben schimpfen aber trotzdem.

Verbesserungsvorschläge

  • Modernisierung, Mitarbeiter Loyale Handlungen, Fertig Ausgebildete Mitarbeiter übernehmen.

Pro

sehr leichter einstellung für den Arbeitnehmer.

Contra

Alte unflexible Struktur mit einer miserablen führungsriege.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 25.Aug. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man fühlt sich selten wohl und wird schnell leicht depressiv. Man muss immer damit rechnen, dass einer der Vorgesetzten auftaucht und einen anfängt zu schikanieren oder anzuschreien.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten verhalten sich oft vulgär, respektlos und unverschämt anderen Mitarbeitern gegenüber. Es wird regelmäßig Alkohol während der Arbeitszeit konsumiert, was dazu führt, dass sich die Vorgesetzten alkoholisiert im Verkaufsbereich aufhalten.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen suchen gezielt nach Schächen und Fehlern des Anderen, um daraus für sich Vorteile ziehen zu können.

Interessante Aufgaben

Wer darauf steht die Aufgaben des Filialleiters übernehmen zu können, ohne dafür extra entlohnt zu werden, ist in dieser Firma gut aufgehoben.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt hier keine Aufstiegsmöglichkeiten. Man darf zwar die Aufgaben der Leitung übernehmen, aber das wars auch schon.

Arbeitsbedingungen

Saubarkeit und Ordnung sind Fremdwörter.

Work-Life-Balance

Lang ersehnter freier Tag? Falsch gedacht!!!! Du wirst unverschämt oft angerufen, bis du dran gehst und endlich zusagst für einen Arbeitskollegen einzuspringen.

Image

Ich bin froh dort nicht mehr zu arbeiten. Täglich wurde ein Grund gesucht, um Sekt kaufen zu gehen und etwas zu feiern. Die Arbeit , die man dort macht und das Engagement wird nicht geschätzt.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Vorgesetzten sollen durch kompetentere Mitarbeiter ersetzt werden. Es muss mehr Absprachen und Teamwork geben.

Pro

Die einzige positive Sache ist, dass ich durch die schlechten Erfahrungen, die ich dort gesammelt habe, stärker geworden bin, weiß was ich in meinem Leben nicht will und was ich besser machen würde.

Contra

- der übermäßige Akoholkonsum während der Arbeitszeit
- kein Respekt gegenüber den Angestellten
- keine funktionierende Heizung im Winter oder Klimaanlage

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 29.Juli 2015 (Geändert am 01.Aug. 2015)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre an den Wochenenden ist nicht schlecht, und es lässt sich leicht arbeiten. Unter der Woche ist die Stimmung stets sehr angespannt, man arbeitet in Furch vor den Launen der Chefs.

Vorgesetztenverhalten

Gemobbt wird von oben nach unten.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gibt es nciht. man hat die Wahl zwischen stumpfem Kassieren und stumpfem Verräumen von Ware.

Kommunikation

Wenn man lange genug nachfragt, bekommt man unter Umständen, vielleicht, gegebenenfalls und ab und zu die Informationen, die man braucht.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung ist, für den Einzelhandel, relativ in Ordnung, es werden Schichtzuschläge für Sonn- und Feiertagsarbeit gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer mit kaputter Klimaanlage und im Winter mit kaputter Heizung bei stehender Luft und ständig öffenen Türen schwer erträglich.

Work-Life-Balance

Im Urlaub muss man erreichbar sein, um zur Not einzuspringen. Arbeitspläne werden nach Lust und Laune erstellt und gerne als Druckmittel und "Sanktion" eingesetzt.

Image

Höchstens als Übergangsjob.

Verbesserungsvorschläge

  • Mobbing sollte unterbunden, nicht von den Vorgesetzten gefördert werden.

Pro

Die Anzahl der Urlaubstage.

Contra

Der Umgang mit Angestellten ist schrecklich, der personalverschleiß dementsprechend hoch.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Heidelberg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 18.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 27.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Schmitt und Hahn Buch und Presse GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf