Navigation überspringen?
  

Schmitt + Sohn Aufzügeals Arbeitgeber

Deutschland,  31 Standorte Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?

Schmitt + Sohn Aufzüge Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
2,67
Aufgaben/Tätigkeiten
2,33
Abwechslung
3,00
Respekt
3,17
Karrierechancen
3,20
Betriebsklima
2,80
Ausbildungsvergütung
2,50
Arbeitszeiten
3,60
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 2 von 6 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 2 von 6 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 3 von 6 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 1 von 6 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 6 Bewertern Kantine bei 2 von 6 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 1 von 6 Bewertern gute Anbindung bei 2 von 6 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 6 Bewertern Mitarbeiterevents bei 2 von 6 Bewertern Internetnutzung bei 2 von 6 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen Betriebsarzt bei 2 von 6 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 6 Bewertern Parkplatz bei 2 von 6 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 6 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 26.Feb. 2019
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • In der Lehrwerkstatt sollten mehr und vor allem neuere Werkzeuge und Bauteile.

Pro

Verbesserungsvorschläge werden von dem Ausbilder angenommen.
Durch gute Leistungen und gutes Benehmen des Auszubildenden bekommt man das dementsprechende Vertrauen des Ausbilders. Aktion= Reaktion

Contra

Leider im Gegensatz zu anderen Arbeitgebern schlechtere Vergütung..

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten gute Anbindung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    schmitt und sohn
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Du hast Fragen zu Schmitt + Sohn Aufzüge? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 27.Juni 2018 (Geändert am 28.Juni 2018)
  • Azubi

Die Ausbilder

Die Ausbilder haben immer ein offenes Ohr wenn man auf sie zukommt, sie können ja nicht von selber riechen oder wollen einen nicht bedrängend

Spaßfaktor

Es ist ein angenehmes Arbeitsklima

Aufgaben/Tätigkeiten

es ist ganz unterschiedlich

Abwechslung

Es ist abwechslungsreich, man läuft verschieden Abteilungen durch

Respekt

Man wird als Mensch und als Mitarbeiter Respektiert

Karrierechancen

Man hat eine 100% übernahmen bei der Firma

Betriebsklima

das Klima in der Firma ist sehr Höfflich und Respektvoll

Ausbildungsvergütung

Es reicht zum überleben

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind Fair, und sind so das man dann noch was von tag hat

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00
  • Firma
    Aufzugswerke Schmitt + Sohn GmbH & Co.
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 27.März 2018
  • Azubi

Aufgaben/Tätigkeiten

Viele wichtige Ausbildungsinhalte werden nicht vermittelt.

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00
  • Firma
    Aufzugswerke Schmitt + Sohn GmbH & Co.
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • 27.März 2018
  • Azubi

Aufgaben/Tätigkeiten

Hilfsarbeiter für die produktion

Respekt

man hat als azubi keine rechte

der ausbildungsrahmenplan wird alles andere als eingehalten

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Respekt
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
  • Firma
    Aufzugswerke Schmitt + Sohn GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 29.Juli 2013 (Geändert am 02.Aug. 2013)
  • Azubi

Die Ausbilder

Es ist nicht genau geklärt wer eigentlich in den Niederlassungen für die Azubis Zuständig ist. Nürnberg, der Niederlassungsleiter, oder vielleicht doch jemand Anderes. Man wird quasi herumgereicht und darf Hilfsarbeiten für alle machen.

Spaßfaktor

Spaß ist per Definition eine Tätigkeit die einem Freude bereitet und kommt aus dem italienischen und bedeutet Zeitvertreib, Zerstreuung oder Vergnügen. Wenn damit gemeint ist das ich durch meine Arbeit an den Rand des Wahnsinns getrieben werde. Dann würde der oben genannte Spaßfaktor vielleicht existieren.

Aufgaben/Tätigkeiten

Neuanlage: die Kollegen auf der Montage versuchen ihre ohne hin schon zu knappe Zeit dazu zu nutzen uns möglichst viel zu zeigen. Dies wird allerdings durch TOTALES organisatorisches Chaos zunichte gemacht da Mann Ständig auf Baustellen arbeitet die so bescheiden geplant sind das die Kollegen noch weniger zeit haben.
Service: Hier stell sich eine andere Situation dar, die Kollegen sind ebenfalls bemüht ihr wissen zu vermitteln man kann selbst Messungen durchführen, kann sich bei der Fehlersuche einbringen oder Bauteile austauschen. Leider ist man viel zu selten im Service da immer eine billige Arbeitskraft für die Neuanlage gesucht wird.

Abwechslung

Die Arbeit ist abwechslungsreich wenn nicht gerade wieder irgendwo billige Hilfe gebraucht wird.

Respekt

Von den Vorgesetzten wird man zum teil behandelt als wäre man ein kleines Kind was nicht selbst auf sich achten kann. Die Kollegen im Service und der Neuanlage behandeln einen mit dem Respekt den man sich verdient hat leistet man gute Arbeit wird man auch demnach behaldet.

Betriebsklima

Man merkt das nicht nur die Azubis unzufrieden sind da das häufigste Thema das zum Gespräch steht die Inkompetenz des Vorgesetzten ist.

Ausbildungsvergütung

Durch Gespräche mit anderen Azubis lässt sich schließen das wir für die Arbeit die wir leisten müssen sehr schlecht vergütet werden.

Arbeitszeiten

38 Stunden Woche die Fahrzeit wird nicht bezahlt nicht mal die lächerlich geringen Kilometerpauschale der Monteure wird uns bezahlt. Bedeutet im Detail Morgens 1-2 Stunden unterwegs zur Baustelle 8-9 Stunden Arbeit da der Stundenlohn der Monteure zu niedrig ist und diese auch Geld verdienen wollen und Abends 1-2 Stunden nach Hause. Macht summa summarum ca. 11-12 Stunden für die Firma Unterwegs aber nur 8-9 Stunden bezahlt. Sind im Endeffekt 57.5 Stunden.

Verbesserungsvorschläge

  • 1. Es gibt einen Ausbildungsrahmenplan diesen vielleicht mit in die Ausbildung miteinbeziehen. 2. Geschultes Ausbildungspersonal auch in den Niederlassungen.

Pro

Unabhängiges Arbeit, hohe Eigeninitiative

Contra

Da ich nicht weiß auf wie viel Zeichen dieses Feld begrenzt ist nur die Wichtigsten Punkte
1. Das Man als billige Arbeitskraft BENUTZT wird. Was mir immer wieder übel Aufstößt da es um meine spätere Existenz geht.
2. Lehre Versprechungen stehen an der Tagesordnung.
3.Kein vernünftiger Betriebsrat an den man sich mit seinen Problemen wenden kann, um kompetente Unterstützung zu erhalten.
4.Für die Zeit die man der Firma widmet ist die Vergütung ein schlechter Witz.
5. Eine bessere Unterbringung in Nürnberg keine Zellen ähnliche Doppelzimmern für Heranwachsende und Erwachsene.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
3,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Internetnutzung wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Aufzugswerke Schmitt + Sohn GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 06.März 2019
  • Azubi
Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    schmitt und sohn
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige