Schneider Electric Deutschland Fragen & Antworten zum Unternehmen

Kein Firmenlogo hinterlegt

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber Schneider Electric Deutschland? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

6 Fragen

Guten Tag, ich bin ein Interessent für die Niederlassung Dresden. Meine Frage: In wie fern ist man für den Verkaufsinnendienst geeignet, wenn man zwar etwas Innendiensterfahrung mitbringt, diese aber ein paar Jahre zurück liegt (1997)? Ich komme aus dem mechatronischen Bereich, habe Technikerabschluss und den Geprüften Technischen Betriebswirt (da warten die praktischen Potentiale noch auf ihre Nutzung). Und bin 49 - ein Problem? Über ein ehrliches Feedback würde ich mich sehr freuen.

Gefragt am 5. Februar 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 5. März 2019 von einem Mitarbeiter

das Alter ist normalerweise kein Problem. Bzgl. der Erfahrung kann ich nichts sagen. Einfach bewerben.

Als Arbeitgeber antworten

Ich bin Elektroingenieur von Beruf, ich habe noch nicht die Berufserfahrung. Kann ich mich um die Stelle bewerben???

Gefragt am 28. Dezember 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 29. Dezember 2018 von Harald Sattelberg

Schneider Electric Deutschland, Employer Branding Lead DACH

Hallo, für welche Stelle möchten Sie sich denn bewerben? Schicken Sie uns doch einfach eine kurze Mail mit dem favorisierten Job und Ihren Kontaktdaten an kununu@schneider-electric.com dann können wir uns bei Ihnen melden. Viele Grüße, das HR Team

Antwort #2 am 5. März 2019 von einem Mitarbeiter

Einfach bewerben.

Als Arbeitgeber antworten

Wo muss ich meine Bewerbung hin schicken?

Gefragt am 29. Juli 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 1. Oktober 2018 von einem Mitarbeiter

bewerbung@schneider-electric.com

Antwort #2 am 31. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

Personalbüro

Als Arbeitgeber antworten

Wie sieht das Arbeitsmodell im Vertrieb aus? (Lösungen für...) Besonders bezügl. Home Office! Bekommt man ein Projekt bei dem man sich mit dem Kunden in Verbindung setzt und hat dann einen Zeitfenster für die Fertigstellung des Projekts? Wie ist die Einarbeitungsphase?

Gefragt am 9. März 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 15. Juni 2018 von einem Mitarbeiter

Die Kollegen/Kolleginnen im Vertrieb arbeiten bei uns grundsätzlich sehr selbstständig und selbstgesteuert. Vertriebsziele werden zu Beginn des Jahres zwischen Mitarbeiter/in und Führungskraft festgelegt, die Außendienstmitarbeiter/innen setzen diese dann selbstgesteuert in ihrem Vertriebsgebiet um. Der Dienstsitz ist immer der Wohnsitz und im Vertriebsgebiet. Zu Beginn wird ein individueller, auf die Funktion abgestimmter Einarbeitungsplan definiert, zudem gibt es ein E-Learning Curriculum.

Antwort #2 am 31. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

Der Vertrieb ist, wie die Organisation selber auch, in verschiedene Produktlinien bzw. Anwendungsgebiete aufgeteilt (z.B. Energietechnik, Industrie, Gebäude, usw.). Er hält den vorrangigen Kontakt zum Kunden und schaut nach weiteren Chancen auch für andere Produktbereiche neben seinem primären. Da der Vertrieb vorrangig beim Kunden ist, bildet das Home Office die Basis seines Wirkens mit freier Zeiteinteilung. Je nach Funktion im Unternehmen, spielt die Zeit auch mal eine größere Rolle, sie wird jedoch maßgeblich von den Zielen des Kunden bestimmt. In der Regel sind industrielle Vorhaben planbar und somit nicht von vorne herein zeitkritisch. Die Einarbeitung erfolgt durch Seminare und Webinare, sowie durch Begleitung einer Kollegin oder eines Kollegen aus dem selben Bereich.

Als Arbeitgeber antworten

Wie sind die Firmenwagen der Aussendienstler bei Schneider Electric ausgestattet?

Gefragt am 27. Januar 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 12. Februar 2018 von Harald Sattelberg

Schneider Electric Deutschland, Senior Specialist Employer Branding

Hallo, die Außendienstmitarbeiter nutzen Firmenwagen namhafter Hersteller mit guter Grundausstattung, wie bspw. Sitzpaket, Lichtpaket, Navi. Man kann sich bei Interesse auch zusätzliche Ausstattung in den Wagen bestellen, die Mehrkosten trägt man allerdings selbst.

Antwort #2 am 29. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

Das weiss ich nicht. Ich wurde dort diskriminierend behandelt. Firmenwagen gibt es nur für Menschen, die keinen Kampf kämpfen müssen.

Als Arbeitgeber antworten

Welche Arbeitsmittel werden für ein Home Office zur Verfügung gestellt?

Gefragt am 16. Dezember 2017 von einem Bewerber

Antwort #1 am 17. Dezember 2017 von Harald Sattelberg

Schneider Electric Deutschland, Senior Specialist Employer Branding

Wir stellen unseren Mitarbeitenden (je nach Funktion) ein Smartphone und/oder einen Laptop zur Verfügung. Die zur Arbeit benötigten Tools lassen sich wie gewohnt vom Rechner nutzen, die meisten Applikationen können aber auch vom Handy aus genutzt werden.

Antwort #2 am 2. Januar 2018 von einem Mitarbeiter

Es gibt ein Smartphone mit sehr gutem Headset, ein Laptop (mit Docking-Station und zwei ordentlichen Bildschirmen), einen sehr guten Bürodrucker (inklusive aller Verbrauchsmaterialien) und einen Internet-Anschluß sowie Büromaterialien.

Als Arbeitgeber antworten