Navigation überspringen?
  

Schock GmbH Import Exportals Arbeitgeber

Deutschland Branche Nahrungsmittel/Landwirtschaft
Subnavigation überspringen?

Schock GmbH Import Export Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Image
1,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 24.Mai 2019 (Geändert am 27.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Leider trägt die hohe Fluktuationsrate nicht zum Wohlfühl-Faktor bei. Man muss sich oft auf neue Leute ein- und umstellen. Die Stimmung ist oft auf dem 0-Punkt. Das wird so aber auch nicht gesehen. Lob gibt es in den seltensten Fällen, ganz nach dem Motto: nix gsagt is globt gnug. Vertrauen bekommt man dort für keinen Bereich. Man muss alles mehrmals besprechen.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt kaum Transparenz, Entscheidungen werden oft nicht erläutert, Tatsachen falsch dargestellt, den Mitarbeitern ständig misstraut. Probleme werden auf Mitarbeiter gelastet. Zielsetzungen waren oft unrealistisch und wurden auch durch Mitarbeiter Anmerkungen nicht geändert. Bei Entscheidungen werden Mitarbeiter seltenst miteinbezogen. Dinge werden vergessen und zu Ungunsten des Mitarbeiters dargestellt. Nach Mitarbeitergesprächen gerät das meiste wieder in Vergessenheit. Man muss um alles kämpfen und diskutieren, wird oft als schlecht dargestellt. Über ehemalige Mitarbeiter wird vor den Kollegen gerne mal schlecht geredet.

Kollegenzusammenhalt

Das Team war super, man konnte miteinander sprechen und hat sich gegenseitig unterstützt. Hin und wieder gemeinsam Lachen kam auch nicht zu kurz. Kleine Differenzen gibt es überall mal.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung war stellenweise sehr hoch. Einen Einfluss hatte man darauf nicht. Um Hilfe bitten wurde nur sehr selten wahrgenommen. Not am Mann Aufgaben wurden oft an Kollegen verteilt die das nicht betraf. Seine Ideen konnte man kaum einbringen, es ging oft nur um das persönliche empfinden und um den Geldbeutel. Widerspruch war nicht gerne gesehen. Schade, denn das Aufgabenfeld war durchaus interessant.

Kommunikation

Über viele Dinge wurden zuständige Abteilungen sehr oft nicht informiert bzw. vor vollendete Tatsachen gestellt. Ohne über Machbarkeit, Hintergrund und Sinn zu sprechen.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen war selten respektvoll und oft sehr laut was bei vielen Kollegen ein großes Unbehagen hervorief.

Karriere / Weiterbildung

Perspektiven und Weiterbildungen werden keine geboten. Man möchte auch kein Geld dafür ausgeben. Viele Worte werden nicht eingehalten.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt war in Ordnung wenn man gut verhandelt hat. Gehaltserhöhungen auch mit Mehrarbeit und wachsendem Aufgabenbereich sind kaum durchzubringen. Sozialleistungen gibt es keine. Gehälter wurden stellenweise nicht pünktlich bezahlt was zu großem Ärger führte. Bonusvereinbarungen wurden so hoch geplant das diese nie zu erreichen waren.

Arbeitsbedingungen

In den einzelnen Räumen sind zu viele Mitarbeiter, man hat wenig Platz. Auch die Technik hat öfter unter dem Arbeitspensum gelitten. Technische defekte haben oftmals lange gedauert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Umwelt wird wenig beachtet.

Work-Life-Balance

Urlaub beantragen und pünktlich Feierabend machen wurde des öfteren zum Problem und sorgte für viele Diskussionen. Es wird ein 24h Tag erwartet. Bei Kollegen in höherer Position wird das zeitlich oft ausgenutzt. Bei Geschäftlichen Reisen wurden keine Stunden extra vergütet. Überstunden werden ausgenutzt.

Image

Ich kenne leider niemand der Lobeshymnen über die Firma spricht.

Verbesserungsvorschläge

  • Verantwortungen übergeben, vertrauen, Transparenter werden und sich um das Wohl der Mitarbeiter bemühen.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Schock GmbH Import Export
  • Stadt
    Ludwigsburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Wie ist die Unternehmenskultur von Schock GmbH Import Export? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.