Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA (Schütz 
Werke)
Bewertung

Um zwischendurch paar Kröten zu verdienen ist es OK, aber bitte nicht langfristig dort landen

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 bei Schütz Verwaltungs GmbH in Selters (Westerwald) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die gestellte Arbeitskleidung. Die Schutzausrüstung ist, wenn welche gebraucht wird, gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Offensichtliche Lügen
Abfällige Kommentare
Keine Gewerkschaft
Unprofessionelles Verhalten von Vorgesetzten
Unangebrachtes Verhalten gegenüber Frauen, Behinderten, "Schwachen" (Personen, die nicht den Mut haben, ihren Mund aufzumachen)
...
...
...

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht mal an einem Moral- und Ethikkurs teilnehmen, aber für den Anfang würde es genügen, wenn einige von Euch, von Ihrem hohen Ross runterkommen würden.

Arbeitsatmosphäre

Für ein Industrieunternehmen relativ sauber, aber das liegt daran, dass viele Produkte unter anderem für Lebensmittel und weitere empfindliche Stoffe hergestellt werden. Daher darf es nicht allzu dreckig sein.

Kommunikation

Es hängen Infozettel an den Wänden, ob Gewinne/Ziele etc. erreicht wurden.

Kollegenzusammenhalt

Gibt Hallen, da ist es wie in einer Familie, auf die meisten Hallen trifft das absolute Gegenteil zu.

Work-Life-Balance

Viele arbeiten im 4-Schicht Betrieb oder zumindest im 3-Schicht Betrieb.

Vorgesetztenverhalten

Wenn man seinen Vorgesetzten zeigt, dass man sich nicht wie Dreck behandeln lässt, dann gehts, aber gibt genug Mitarbeiter, die nicht den Mut dazu haben.

Interessante Aufgaben

In der Produktion? Bestimmt nicht, aber das ist auch in anderen Firmen nicht anders.

Gleichberechtigung

Wie Frauen in den Hallen angegafft werden, wenn sie mal durchgehen müssen, ist eine absolute Unverschämtheit. Manche Mitarbeiter schießen sogar Fotos von Ihnen. Verheiratete, "Erwachsene" Männer tun sowas.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden, solange sie noch als Leiharbeiter beschäftigt werden, gerne mal gekündigt, weil sie zu oft krank sind. Das gerade die älteren Herrschaften und Damen anfälliger für Krankheiten sind, ist der Firma wohl egal.

Arbeitsbedingungen

Ist definitiv okay, aber nichts weltbewegendes.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sowas hat das Unternehmen nur, weil Vater Staat es dazu zwingt. So viel Kunststoff und Plastik, teils total unnötig, das dort verbraucht wird...

Gehalt/Sozialleistungen

Eine absolute Dreistigkeit! Mitarbeiter die seit 20+ Jahren dort arbeiten bekommen teilweise nur 13€ die Stunde.

Image

Das Unternehmen hat einen äußerst schlechten Ruf und das zu Recht! Sowohl Mitarbeiter als auch Außenstehende verlieren kein Gutes Wort über diesen Laden und das kann ich nur zu gut verstehen. Obere Abteilungen lügen einem offensichtlich ins Gesicht, geben abfällige Kommentare von sich, das Unternehmen ist in keiner Gewerkschaft und und und...
Nur weil im Sommer das Wasser kostenlos ist oder dort ein Fitnessstudio steht, heißt das nicht, dass jetzt heile Welt ist. Das Unternehmen versucht bewusst, die für Mitarbeiter wichtigen, aber teureren, Boni fernzuhalten und den unwichtigen Schrott hervorzuheben.
Kostenloses Wasser im Sommer, aber kein Mitglied in einer Gewerkschaft.
In der Nachtschicht jetzt 40% Lohnerhöhung, aber nur für 2Std. und nur, wenn vor 24 Uhr angefangen wurde, wie großzügig...

Das Unternehmen ist okay, wenn man sich kurzweilig etwas dazuverdienen möchte, aber mehr auch nicht!

Nochmal:

Man soll, wenn man über den Tisch gezogen wird, die Wärme, die durch die Reibung entsteht, nicht mit Nähkästchen-Wärme verwechseln!

Karriere/Weiterbildung

Als Produktionsmitarbeiter wird man selbstverständlich nicht großartig aufsteigen.