Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 43%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Leider keine gute Erfahrung

1,5
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lage der Schule.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles andere.

Verbesserungsvorschläge

Es sollte viel mehr Austausch unter den Dozenten und Dozentinnen geben und such mit der Leitung der Schule.

Arbeitsatmosphäre

War als freiberufliche Dozentin an der Schule und muss leider sagen, dass es mir nicht gefallen hat, da die Leitung keine Führungskompetenzen aufweisen konnte. Die Kurse war zum Teil übervoll. Bis zu 28 Teilnehmer. Unterricht war dadurch nur erschwert möglich. So große Kurse machen einfach keinen Sinn. Aber es sollte ja alles wirtschaftlich sein. Da schaut man nicht mehr zu sehr ob es Sinn macht oder nicht. In der Verwaltung der Schule gab es regelmäßigen Wechsel an Mitarbeiterinnen was es nicht einfacher machte und auch keine positives Bild auf die Leitung der Schule wirft.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreicher, anspruchsvoller und interessanter Arbeitsplatz

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der AG möchte seine Mitarbeiter zufriedenstellen, nimmt gerne Verbesserungsvorschläge an und versucht diese umzusetzen um ein gutes Betriebsklima zu erhalten.
Die Arbeit macht Spaß und ist sehr abwechslungsreich.

Verbesserungsvorschläge

Vereinbarte Prozesse/Strukturen sollten beibehalten werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es wird viel geredet aber nichts passiert

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsstandort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Möglichkeit der Gehaltssteigerung.

Verbesserungsvorschläge

Ein Workshop bezüglich Führungskräfte und deren Umgang mit Mitarbeitern.

Arbeitsatmosphäre

Am Anfang habe ich mich dort wohl gefühlt, dann gab es jedoch eine Umstrukturierung und ab da ging es abwärts. Man hatte das Gefühl das die einen sehr viel zu arbeiten haben, während andere gemeinschaftlich eine längere Kaffeepause machten. Hinten herum wurde sehr viel gelästert. Beschwerden bei der Geschäftsführung brachten leider keinen Erfolg.

Kollegenzusammenhalt

Mehr schlecht als recht.

Kommunikation

Informationen erhielten leider nicht alle.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolles, kollegiales Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Junges, sehr nettes und kollegiales Team
Abwechslungsreiche Tätigkeit mit jungen, motivierten Teilnehmern.
Sehr gute Lage, sehr gut erreichbar und alles in der Nähe.
Flexible Arbeitsmodelle, Ziel ist eine gute Work-Live-Balance.
Familienfreundlicher Arbeitgeber


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Guter Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde es gut, dass es sich um eine kleine Firma handelt und kein Schubladendenken stattfindet. Man kann sich einbringen und es herrscht ein gutes Betriebsklima.

Arbeitsatmosphäre

Lob von den Vorgesetzten ist zu erwarten, wenn es etwas zu loben gibt. Es wird immerzu versucht auf die Wünsche der Angestellten einzugehen um ein gutes Betriebsklima zu erhalten.

Work-Life-Balance

Urlaubswünschen wird in der Regel entsprochen.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden durch Weiterbildung gefördert, wenn man den Wunsch danach äußert.

Kollegenzusammenhalt

Die Mitarbeiter gehen kollegial und fair miteinander um.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind okay und die Technik ist den Aufgaben entsprechend völlig ausreichend.

Kommunikation

Ein regelmäßiger Austausch von Informationen findet statt.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Firma sollte Mitarbeiterführungskurse wahrnehmen!

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Jeder gegen jeden. Da gehört mal aufgeräumt!

Arbeitsatmosphäre

Loben die Vorgesetzten? Wenn etwas gut war, ja.
Trägt die Firma dazu bei, dass ein von Fairness und Vertrauen geprägtes Betriebsklima herrscht? NEIN, leider im Gegenteil. Die Verantwortliche ist nicht sachlich. Es wird vieles persönlich genommen und das bekommt man aus zu spüren. Sie ist sehr nachtragend!!

Image

Die Bewertungen auf sozialen Netzwerken sind gerechtfertigt.

Work-Life-Balance

Urlaub muss nicht nur mit der Firma abgesprochen werden sondern auch noch mit all denen die Kinder haben. In einer Firma mit einem höheren prozentualen Anteil von Eltern ist für kinderlose ein Urlaub zur gewünschten Zeit schier unmöglich. Mir scheint, als hätten Teilzeitkräfte mehr Urlaub als Vollzeitkräfte. Arbeitszeiten ergeben aus meiner Sicht nicht wirklich einen Sinn.

Kollegenzusammenhalt

Jeder gegen jeden; ein wirklicher Zusammenhalt ist nicht vorhanden. Wer fair ist, hält es nicht lange aus.

Vorgesetztenverhalten

Viele Versprechungen und doch keine Umsetzung bzw. Abmachungen werden nicht nachhaltig geprüft. Einarbeitung wird nicht sichergestellt. Man verlässt sich darauf, dass alles funktioniert, tut es aber nicht.

Arbeitsbedingungen

Gebäude, Inventar der Verwaltung, Archivierung von Daten (Platz für Ordner etc.) die reine Katastrophe. Alles wirkt sehr beengend. Alles unstrukturiert und unorganisiert. Die Verwaltung ist viel zu klein für 6 Mitarbeiter. Die Technik lässt zu wünschen übrig. Es ist nicht möglich in kürzester Zeit einen neuen Drucker zu besorgen, da sich hierfür keiner verantwortlich fühlt bzw. auch hier die Nachhaltigkeit bei der Aufgabenverteilung fehlt.

Kommunikation

Katastrophe; alles per Mail oder telefonisch obwohl man fast in einem Büro sitzt und die Laufwerke kurz sind. Wichtige Informationen, welche zur Bearbeitung der Tätigkeit dienlich sind, werden zu spät oder gar nicht mitgeteilt (dann wird aber behauptet, man hätte es vermittelt). Meetings finden statt, jedoch einseitig. Die Firma spricht, die Mitarbeiter machen einfach nicht den Mund auf. Wer es tut, kommt bei den Kollegen und der Firma nicht gut an.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ok, allerdings erhält man keine weiteren Sozialleistungen wie VWL, Pensionskasse o.ä.

Gleichberechtigung

Teilzeitkräfte geniessen einen Sonderstatus.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind interessant, allerdings ist die Aufteilung der Tätigkeiten nicht gerecht verteilt. Teilweise weiß man nicht wie man sein eigenes Aufgabengebiet bewältigen soll, während andere die Zeit finden im Internet nach Urlaub zu schauen...


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Weigand-DatzGeschäftsführerin

Wir bedauern, dass unsere ehemalige Mitarbeiterin sich bei uns aus den von ihr benannten Gründen offenkundig nicht wohl gefühlt hat. Die Gründe sind für uns nicht nachvollziehbar und wurden mit uns nie kommuniziert. Wir sehen uns, unser Unternehmen und die seinerzeit von der Bewerterin belegte Arbeitsstelle völlig anders und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute

Mitarbeiterbewertung: 1,0 von 5 Sternen

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben