Navigation überspringen?
  

Schum Euroshopals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Schum Euroshop Erfahrungsbericht

  • 24.Juni 2017
  • Mitarbeiter

sehr schlechter Arbeitgeber!

1,77

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima ist katastrophal! Mitarbeiter/Filialen werden gegeneinander aufgehetzt! Lob gibt es von BL's nie, eher ein "das geht noch besser!"

Vorgesetztenverhalten

Konflikte gibt es nicht, weil man dem BL keine Widerrede geben darf, dadurch kann kein Konflikt entstehen. Ziele sind so hoch angesetzt, das sie nicht realisierbar sind! BL ignoriert, dass zu wenig Personal da ist, für einen Laden mit einem durchschnittlichen Kundenauflauf von 500-600 Kunden und man nebenbei noch aufräumen, verräumen, kassieren und freundlich sein soll!

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich gut, aber letztendlich ist sich jeder der nächste.

Interessante Aufgaben

Layoutbilder müssen genauso umgesetzt werden, Kreativität ist nicht gerne gesehen! Putzen, verräumen, aufräumen... Immer das selbe.

Kommunikation

Informationen werden kurz angeschnitten und dann nie mehr angesprochen.
BL: "ein Testkäufer hat bei Ihnen eingekauft (VOR 2 WOCHEN) und sie haben Ware X nicht eingegeben und das Geld wurde nicht in die Kasse gegeben!" Mitarbeiter: "An den Vorfall kann ich mich nicht erinnern. Das Geld habe ich nicht eingesteckt!" BL: "Eindeutig ist, dass die Ware X nicht eingegeben wurde und die Summe X€ nicht in der Kasse als Plus verzeichnet wurde!" Mitarbeiter: "was passiert jetzt? Werde ich freigestellt, bis das Verfahren geklärt wurde?" BL: "Nein, freigestellt werden Sie nicht, Sie bekommen so schnell wie möglich Bescheid (laut Aussage des BL's 2-3Tage)" ende vom Lied? Über 2 Monate keinerlei Informationen zu den vorgehen! Kündigung 10Tage vor Probezeitende, mit der heldenhaften Aussage des BL's "seien Sie froh, dass ich sie noch 2 weitere Monate hier arbeiten lassen konnte!" Ich lache mich kaputt, als stellvertretende Filialleitung durfte ich Geldeinzahlungen bei der Bank tätigen, hatte den Tresorschlüssel, aber habe Summe X geklaut! Bekomme über 2 Monate keinerlei Informationen über den Fall und dann eine ermüdende Kündigung und soll froh sein, dass man mich 2 weitere Monate dort arbeiten lassen hat? Danke dafür!

Umgang mit älteren Kollegen

Super! Weil man kaum noch einen Job mit 45+ bekommt und diese Mitarbeiter besonders gut mit Mindestlohn abzuspeisen sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt war zufriedenstellend, nur dem Unternehmen wohl zu viel, da gekündigt wurde vor Probezeitende. Anders ist die Kündigung nicht zu erklären, da Mitarbeitermangel herrscht.

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Restmüll ist alles: ob Elektromüll oder Kassenzettel, alles kommt in einen Sack, Arbeitsanweisung von oben.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind für junge Leute ok, von 9:30 - 19:00 mit einer Stunde Pause. Klar ist natürlich, dass man vor Ladenöffnung da sein muss: Kasse zählen, putzen, aufräumen - NATÜRLICH unbezahlt, das wird erwartet!

Verbesserungsvorschläge

  • Zahlt euren Mitarbeitern mehr Gehalt, dann sind sie motiviert. Loben, statt Filialen gegeneinander aufzuhetzen...

Pro

Gehalt wird überpünktlich überwiesen.

Contra

alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    Schum Euroshop
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in