SCHWIND' Agentur für Zukunftskommunikation GmbH Fragen & Antworten zum Unternehmen

Kein Firmenlogo hinterlegt

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber SCHWIND' Agentur für Zukunftskommunikation GmbH? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

0/500

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

1 Frage

Die Bewertungen sind nicht gerade positiv. Hat sich das Unternehmen wieder gefangen oder sollte man als möglicher Bewerber doch lieber einen Bogen darum machen? Ins schwanken kann ja jeder mal geraten.. Besonders würde mich der aktuelle Status des Equipments, Arbeitszeit sowie Arbeitsatmosphäre interessieren.

Gefragt am 16. Februar 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 16. März 2018 von einem Mitarbeiter

Leider ist das immer noch so: Come in and Burn out. Immer brennt es irgendwo, es wird ein unrealistisches Commitment zu einer Firma erwartet, die nichts zurückgeben möchte und der Umgang mit Krankheitsfällen anderweitig eingeschränkten Mitarbeitern könnte kaum unsolidarischer sein. Dafür hat die Führungsebene aber jede Menge unangemessener Sprüche und Blicke für Mitarbeiterinnen übrig. Zur Ausstattung: Die Tische und Stühle sind alles andere als bequem und Ersatz schon lange versprochen. Es gibt Espressomaschinen, Mikrowellen, Leitungswasser, Wasserkocher und eine kleine Küche. Alle haben iMacs, die Gestalter einen zweiten Bildschirm dazu, Berater haben MacBooks. Mittlerweile sind wir auch mal komplett in der Creative Cloud angekommen. Und neuerdings gibt es ein monatliches Agenturfrühstück, das ist tatsächlich ganz schön.

Antwort #2 am 29. Juni 2018 von einem anonymen User

Neue Stühle sind gestern gekommen und sehr bequem.

Antwort #3 am 23. September 2018 von einem Mitarbeiter

Liebe Kununu-Community, als GF der Agentur SCHWIND' fördere und unterstützte ich jegliche Form des fairen und konstruktiven Feedbacks. Mit dem Vorwurf bzw. der Unterstellung der sexuellen Belaestigung und der Diskriminierung von kranken / körperlich eingeschränkten Mitarbeitern haben wir auf dieser anonymen Feedback-Plattform einen Punkt erreicht, den ich nicht akzeptieren kann. Ich distanziere mich im Namen der gesamten Agentur ausdrücklich von jeglicher Form der Diskriminierung, Mobbing, sexuellen Belaestigung oder anderweitigen Form des unmoralischen und unethischen Umgangs mit Mitarbeitern und weise die hier erhobenen Vorwürfe entschieden zurück! Unser Umgang miteinander in der Agentur und die damit verbundene Unternehmenskultur basiert auf dem offenen, fairen und respektvollen Umgang miteinander. Dieses schließt nicht nur mich und unsere Führungskräfte, sondern jeden einzelnen aktuell beschäftigten Mitarbeiter mit ein. Ich lade jeden potentiell interessierten Bewerber herzlich ein, sich jederzeit im Rahmen eines Probetages bei uns vor Ort ein eigenes Bild und vor allem eine eigene Meinung von uns zu bilden. Wir freuen uns auf Deinen/Euren Besuch! Herzlichen Gruß Felix Warstat

Als Arbeitgeber antworten