Navigation überspringen?
  

SCOOP Software GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
SCOOP Software GmbHSCOOP Software GmbHSCOOP Software GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 35 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    91.428571428571%
    Gut (2)
    5.7142857142857%
    Befriedigend (1)
    2.8571428571429%
    Genügend (0)
    0%
    4,60
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,27
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

Firmenübersicht

SCOOP Software wurde im Jahr 2000 als Entwicklungs- und Beratungshaus mit dem Fokus auf objektorientiertem Software Engineering und Datenbanktechnologien gegründet.
Inzwischen hat sich SCOOP als Software- und Beratungshaus mit konsequenter Ausrichtung auf moderne Technologien und Methoden etabliert. Unsere High Performance Systeme finden sich in vielen mittelständischen und Großunternehmen in Branchen wie Online-Handel, Telekommunikation, Finanzdienstleistung, Logistik und öffentliche Verwaltung.
Egal ob kleine Projekte mit straffem Zeitplan oder Großprojekte mit vielen Partnern und höchsten Anforderungen – wir widmen uns beiden mit demselben Elan. Mit dieser Strategie haben wir uns in den vergangenen Jahren erfolgreich am Markt positionieren können. Unsere Kunden schätzen unser Können und unsere Agilität gleichermaßen.

Datenschutzerklärung


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

13 Mio. €

Mitarbeiter

90+

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wir sind ein Entwicklungs- und Beratungshaus mit Fokus auf objektorientiertem Software Engineering und Datenbanktechnologien. Unsere Kunden unterstützen wir sehr erfolgreich bei der Planung und Durchführung von komplexen Softwareentwicklungsprojekten. Wir sind europaweit mit Niederlassungen in Köln, Bonn, Hamburg, Wiesbaden und Prag tätig.

  • Individualentwicklung maßgeschneiderter Systeme
  • Agile Entwicklung
  • High Performance Anwendungen
  • Micro Service Architekturen
  • Big-Data Anwendungen
  • DevOps Unterstützung
  • Begleitung in allen Projektphasen


Perspektiven für die Zukunft

SCOOP Software sucht weiter talentierte Java-Entwickler an allen Standorten: an unserem Hauptsitz in Köln, in Bonn, in Wiesbaden, in Hamburg und in Prag. Denn wir gewinnen ständig neue Kunden hinzu - sowohl in der Nähe unserer Standorte als auch in ganz Deutschland und Europa. Um näher an unsere Kunden heranzurücken, eröffnen wir immer neue Niederlassungen - zuletzt in Bonn.

Das bedeutet für unsere Mitarbeiter, dass zumeist nur regionale Reisebereitschaft gefordert wird. Auf der anderen Seite haben Kollegen, die gerne etwas mehr unterwegs sind, bei uns auch die Möglichkeit dazu. Wer möchte, kann sich zum Beispiel bei standortferneren Kunden einsetzen lassen oder einfach mal die Niederlassung wechseln.

Benefits

  • Bezahlte Überstunden
  • Erfolgsbeteiligung
  • 30 Tage Urlaub
  • sehr flexible Arbeitszeiten
  • nur regionale Reisebereitschaft
  • modernste Arbeitsplatzausstattung
  • Firmenhandy
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Firmenevents
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Sabbatical möglich
  • Jobrad
  • gute Verkehrsanbindung
  • Hunde geduldet

5 Standorte

Impressum

SCOOP Software GmbH
Gut Maarhausen
Eiler Straße 3P
D – 51107 Köln
info@scoop-software.de
T  +49  221 801916-0
F  +49  221 801916-17

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Dr. Oleg T. Balovnev
Frank J. Heinen
Martin Müller-Rohde
Dr. Wolfgang Reddig
Roland R. Scheel

Registergericht: Köln
Registernummer: HRB 36625
Verantwortlicher für den Inhalt: Dr. Wolfgang Reddig

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Mitarbeit in nationalen und internationalen IT-Projekten
  • Konzeption und Realisierung von Individual-Softwarelösungen
  • Entwicklung von Tools und Schnittstellenfunktionen
  • Softwareentwicklung unter anderem in den Bereichen Telekommunikation, Automotive, Logistik und Versicherung
  • je nach Kunde im traditionellen Wasserfall-Modell oder mit agilen Methoden (Scrum, Kanban)
  • Frontend-Entwicklung (Web oder Client Application, z.B. mit React, Vue.js, Java FX, factoryfx)
  • Backend-Entwicklung (Microservices, SQL- und NoSQL-Datenbanken, JEE, REST, SOA, u.v.m)
  • Systemanalyse wie Lasten- und Pflichtenheft Erstellung zusammen mit dem Kunden

Gesuchte Qualifikationen

Als Berufseinsteiger:

  • Du hast ein Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Mathematik (Diplom oder Master) oder eine Ausbildung zum Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung abgeschlossen
  • Du fühlst Dich in Java und/oder Kotlin und/oder Javascript zu Hause

Mit Berufserfahrung:

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Mathematik (Diplom oder Master) oder ausreichende Berufserfahrung als Software Engineer
  • Softwareentwicklung in Java, Kotlin und/oder Javascript
  • Weitreichende Erfahrungen in der Server/Backend-Entwicklung und/oder Frontend-/Web-Entwicklung
  • Profundes Verständnis moderner Softwaretechniken sowie Objekt-orientierter und/oder funktionaler Programmierung
  • Erfahrungen im Design sowie in der Implementierung verteilter Systeme
  • Folgende Schlagworte schrecken Dich nicht ab: Distributed Computing, Microservice, Multithreading, Relationale Datenbank, Dokumentenorientierte Datenbank, High Performance Computing, Node.js, Single Page Application


Gesuchte Studiengänge

Idealerweise Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Mathematik. Aber wir beschäftigen durchaus auch Fachinformatiker, Physiker und Absolventen anderer technischer Studiengänge. Uns ist es am Wichtigsten, dass unserer Mitarbeiter mitdenken, selbstständig arbeiten und vor allem fit sind im Umgang mit dem Java Ökosystem.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir sind technisch auf das Java / JEE Ökosystem fokussiert - auf dieser Basis suchen wir uns auch unsere Kunden aus. Fachlich dagegen sind wir Generalisten: wir verstehen meist zunächst wenig von der Branche, aus der ein neuer Kunde kommt. Das notwendige Fachwissen zur erfolgreichen Umsetzung eines Kundenprojektes erarbeiten wir uns quasi auf dem Weg. Dadurch sind wir nicht branchengebunden, und jeder Mitarbeiter kann immer wieder etwas spannendes Neues hinzulernen. Unsere Kunden kommen z.B. aus den Branchen Telekommunikation, Logistik, Automotive, Air Cargo, Billing, Maschinenbau und vieles mehr.

Wir setzen auf aktuelle Technologien wie Microservices (z.B. Spring Boot, factoryfx), Big Data (z.B. Cassandra, Apache Spark) oder SPA (z.B. React, Vue.js), um nur ein paar zu nennen. Und wir erfinden selbst welche, wie z.B. unsere open source workflow engine COPPER.

Neue Entwicklungen werden meist von neugierigen Pionieren unter uns ausprobiert und bei Erfolg auch weiter propagiert. Das kann in unseren Rocket.Chat Kanälen passieren oder in unserer monatlichen Vortragsserie oder einfach beim Kaffee in der Küche.



Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Auf unsere Firmenkultur sind wir besonders stolz - sie ist geprägt von einem herzlichen Miteinander: hier hilft jeder jedem, Konkurrenzdenken gibt es nicht, man fühlt sich einfach wohl und freut sich morgens auf die Arbeit. Woher das kommt? Vielleicht von den sehr flachen Hierarchien - auch einige der Geschäftsführer entwickeln fleißig mit. Man kann bei SCOOP nicht nur das Projekt wechseln, sondern auch die Rolle: mal Entwickler, mal Projektleiter oder Vertriebler ... so wie man will und kann. Oder es kommt von den sehr flexiblen Arbeitszeiten, den schönen Büros, den freien Getränken und den Keksen ... wir wissen es auch nicht so genau. 

Sicher hat es auch mit der nur regionalen Reisetätigkeit und mit der jährlichen Erfolgsbeteiligung zu tun. Und last but not least kann es auch an der ausnahmslos hohen Qualifikation der Kollegen liegen, die wir z.B. durch einen zugegeben knackigen Einstellungstest sichern (siehe weiter unten).

Auf jeden Fall beweist die kaum vorhandene Fluktuation, dass es allen hier super gefällt!

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir sind auf das Java Ökosystem spezialisiert und erwarten daher von Dir als Bewerber, dass Java bei Dir nicht nur auf Deinem Profil steht. Gute Soft Skills sind toll, aber das einzige geforderte Hard Skill ist uns so wichtig, dass wir es beim Bewerbungsgespräch genau nachprüfen.

Dein Interview läuft bei uns so ab:

  • Wir stellen uns vor und sagen Dir, wieso Du bei uns arbeiten möchtest
  • Du stellst Dich vor und sagst uns, was Du bisher so gemacht hast
  • Wir legen dir einen ausgefeilten Java-Test vor (Codeschnipsel, die Du als Java Checker verstehen wirst). Du beantwortest unsere Fragen dazu und wir sehen, was Du so alles kannst.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Für Entwickler-Aspiranten gilt:

Unsere primäre Anforderung - dass Du Java wirklich kannst - ist uns so wichtig, dass wir das in einem eigenen Java Test mit Dir abprüfen. Das geschieht direkt mitten im Bewerbungsgespräch. Es kommt uns dabei nicht darauf an, dass du jede Frage exakt beantworten und jede Code-Zeile genau sezieren kannst. Aber wir werden im Dialog mit Dir erkennen, ob Du Java nur im Profil stehen hast oder die wichtigsten Dinge auch wirklich beherrschst.

Für Tester, Analysten und Supporter zählt, was man an Vorerfahrungen nachweisen kann und ob diese zu unseren Aufgabenfeldern passen.

Unser Rat an Bewerber

Ein gepflegtes Äußeres macht immer einen guten ersten Eindruck - dafür muss man nicht in Anzug oder Kostüm erscheinen. Soft Skills und gute Umgangsformen sind uns natürlich wichtig - schließlich möchten wir Dich auch mal auf einen Kunden "loslassen" können.

Aber wie oben bereits erwähnt, kommst du als Entwickler bei uns nicht an Java vorbei - das solltest du wirklich können.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte gib den gewünschten Arbeitsort an und schicke Deine  Bewerbung ausschließlich auf Deutsch und per E-Mail an jobs@scoop-software.de // +49 221 8019160

Wir bevorzugen eine elektronische Bewerbung im PDF-Format, gerne mit weiteren Anhängen in gängigen Formaten.

SCOOP Software GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,60 Mitarbeiter
4,27 Bewerber
4,89 Azubis
  • 10.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • mehrere private Schulungen bei der Firma

Pro

Flexibilität der Arbeitsstunden und das Vertrauen an die Mitarbeiter so zu arbeiten wie sie es praktisch und effizient finden

Contra

keine privater öfter Schulungen

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SCOOP Software GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, es gibt bei SCOOP keine Schulungen oder Weiterbildungen, die für alle verpflichtend sind (vom jährlichen Kurzvortrag zur Arbeitssicherheit abgesehen). Stattdessen setzen wir auf Eigeninitiative: wer eine interessante Weiterbildungsmöglichkeit gefunden hat, kann diese auf Firmenkosten und zur Arbeitszeit besuchen und sollte auch Kollegen darauf aufmerksam machen. So werden z.B. dieses Jahr zwei Kollegen die Java One in San Francisco besuchen und uns - wie schon einmal - in Vorträgen davon berichten. Bei der Gelegenheit möchte ich auch auf unsere interne Vortragsreihe hinweisen: einmal pro Monat hält ein Kollege einen Vortrag über ein spannendes Thema - die Teilnahme daran ist erwünscht, aber nicht verpflichtend. Just heute hören wir Philipp zum Thema JUnit5, im letzten Monat z.B. ging es um eine gelungene Scrum-Adaption bei einem unserer Kunden. Gerne können wir uns auch einmal persönlich über gewünschte Schulungen unterhalten - meine Tür steht immer offen :) Wolfgang Müller, Business Development

Wolfgang Müller

  • 10.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Gleichberechtigung

Der Anteil an Frauen ist recht gering, das liegt aber eindeutig an fehlenden qualifizierten Bewerberinnen...

Umgang mit älteren Kollegen

Es gab schon Kollegen, die mit über 60 eingestellt wurden. Qualifiziert ist eben qualifiziert. Daumen hoch!

Gehalt / Sozialleistungen

Mitarbeiter werden satt am Gewinn beteiligt, wenn sie mind. 3 Jahre dabei sind.

Arbeitsbedingungen

Es gibt keine Gängeleien, ätzenden Prozesse oder ähnliches. Linux oder Windows auf dem Laptop? Meine Entscheidung. Ich will einen anderen Bürostuhl oder eigene Bilder an der Wand? Einfach Bescheid geben und alles wird ermöglicht.

Pro

keine Hierarchie, sehr gutes Verhältnis zwischen allen Kollegen, Geschäftsführung eingeschlossen!

Contra

./.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    SCOOP Software GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für die gute Bewertung! Nur die Sache mit den "fehlenden qualifizierten Bewerberinnen" kann ich so nicht stehen lassen. Man könnte das so auffassen, dass es bei den Bewerberinnen besonders an der Qualifikation fehlen würde. Das ist aber nicht der Fall, sondern es mangelt schlicht an der Anzahl an Bewerberinnen. Woran das liegt, ist schwer zu sagen. Zwar sind Frauen nach wie vor nicht leicht für MINT-Berufe zu begeistern, siehe auch https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Frauenanteil-in-der-ITK-Branche-waechst-langsam.html. Andererseits sagt z.B. unsere letzte neue Kollegin, dass man sich bei SCOOP im Gegensatz zu ihrem alten Arbeitgeber sehr wohlfühlt. Das freut uns natürlich, aber es dauert freilich, bis sich das herumspricht ...

Wolfgang Müller

  • 10.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Flache Hierarchien, Geschäftsführer entwickeln selbst in Projekten mit. Man kann je nach Lust und Eignung heute Entwickler und morgen Projektleiter sein - und auch umgekehrt.

Vorgesetztenverhalten

Wegen der sehr flachen Hierarchien sind nur die Geschäftsführer Vorgesetzte. Sie entwickeln ebenfalls mit in den Projekten und sind immer für jeden ansprechbar.

Kollegenzusammenhalt

Jeder hilft hier jedem. Konkurrenzdenken gibts nicht.

Interessante Aufgaben

Wir haben viele verschiedene Java-Projekte in den Bereichen Telekommunikation, Automotive, Maschinenbau, öffentliche Verwaltung etc. Fachlich sind wir nicht spezialisiert, technisch immer vorne dran. Wen sein Projekt irgendwann langweilt, kann es wechseln.

Kommunikation

Kein information hiding - in den Projekten wird über alles geredet, teils formell und auch zwischen Tür und Angel. Zweimal im Jahr findet eine Betriebsversammlung statt, in der die Geschäftsführung über Zahlen, Erfolge und Misserfolge, Strategien und die Erfolgsbeteiligung informiert.

Gleichberechtigung

Bei uns gilt leadership by competence. Und die hängt nicht von Geschlecht, Religion, Hautfarbe, Herkunft, Alter oder solchen Dingen ab. Jede(r) Entwickler(in) musste hier durch den gleichen Java-Test durch.

Umgang mit älteren Kollegen

Genauso liebevoll wie mit den Jüngeren. Das Alter macht erfahrungsgemäß wenig Unterschied in der Leistung - aber erfahrener sind die Senioren schon ...

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung kann man machen was man möchte, aber kümmern muss man sich selbst. Demnächst fahren zwei Kollegen zur Java One nach San Francisco. Karriere ist hier allerdings schwierig - siehe flache Hierarchien.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich kann nicht meckern. Und für jeden, der zwei Jahre dabei ist, gibt es jährlich eine Erfolgsbeteiligung. Pünktliches Gehalt ist selbstverständlich. Betriebsrente etc. kann man auch machen.

Arbeitsbedingungen

Einfach nur super schöne moderne Büros, in denen man sich wohlfühlt. Ansonsten hat hier jeder ein privat nutzbares Diensthandy, state of the art notebook und große Bildschirme und was man so braucht oder glaubt zu brauchen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ehrlich: ja, wir trennen Müll und machen das Licht aus, wenns nicht gebraucht wird. Und es gibt ein Jobrad, wer es denn will. Aber das Umweltbewusstsein hängt auch sehr von der individuellen Einstellung des Mitarbeiters ab - und das ist dann auch mal Privatsache.

Work-Life-Balance

30 Tage Urlaub, bezahlte Überstunden (die man selten machen muss). Urlaub muss verständlicherweise mit davon betroffenen Kollegen abgesprochen werden. Mehr nicht, keine formelle Urlaubsanträge. Wegen der sehr schönen Büros verschwimmt work und life hier allerdings ...

Image

Wir sind bei unseren Kunden sehr beliebt, weil wir immer in time, in budget und in quality liefern. Selbst halten wir uns für die Größten, was sich auch in der minimalen Fluktuation niederschlägt.

Verbesserungsvorschläge

  • Dienstwagen halte ich für eine gute Idee!

Pro

Das habe ich oben schon alles geschrieben! Vielleicht habe ich noch die sehr flexiblen Arbeitszeiten vergessen.

Contra

Ehrlich gesagt gar nichts.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    SCOOP Software GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 35 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    91.428571428571%
    Gut (2)
    5.7142857142857%
    Befriedigend (1)
    2.8571428571429%
    Genügend (0)
    0%
    4,60
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,27
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,89

kununu Scores im Vergleich

SCOOP Software GmbH
4,58
39 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,77
198.277 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.435.000 Bewertungen