Navigation überspringen?
  

Scout24 Gruppe (ImmobilienScout24, AutoScout24, FinanceScout24)als Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Scout24 Gruppe (ImmobilienScout24, AutoScout24, FinanceScout24) Erfahrungsbericht

  • 11.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Vertriebler ohne Grenzen - wir helfen Maklern in Not! Immer im Einsatz, immer in Bereitschaft: 24/

1,08

Arbeitsatmosphäre

Stets schlechter, von Jahr zu Jahr und Tag zu Tag. Geprägt durch künstlichen Druck und Vetternwirtschaft.

Vorgesetztenverhalten

Immobilien Scout ist stets bestrebt, alle ihm unterstehenden Mitarbeiter zu einem arbeitsfähigen Team zu verbinden.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams oftmals gut. Gemeinsam gegeißelt erträgt es sich leichter.

Interessante Aufgaben

Immobilien Scout versteht es, trotz schwieriger Konkurrenzlage nicht unbedeutende Produkte mit den damit verbundenen Aufgaben zu entwickeln.

Kommunikation

Es werden viele Dinge kommuniziert, allerdings nie bis zum Ende konsequent durch. Viele Challenges werden ausgerufen, mit einer maximalen Anzahl an Meetings zu Beginn um den nötigen Druck aufzubauen. Im Laufe der Aktion verschwindet die Kommunikation zunehmend…wie das Wasser einer Quelle versiegt oder Bäche austrocknen. Von einer Kommunikation der Ergebnisse sieht man im Zweifel schon mal ganz ab.

Das Motto im Unternehmen lautet: Viel reden – wenig sagen!

Gleichberechtigung

Wichtig ist nicht, ob alt oder jung, Mann oder Frau. Entscheidend ist, ob man genug Linientreue besitzt oder bereit ist den Mund zu halten.

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe Gleichberechtigung

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ist nicht wirklich erwünscht. Warum? Weil „wertvolle“ Vertriebszeit verloren geht.

Gehalt / Sozialleistungen

Man könnte die Gehälter für wirklich gut halten, wäre da nicht das Thema „Ziele“. Entgegen allen gemachten Angaben werden Ziele zu keinem Zeitpunkt mit dem jeweiligen Mitarbeiter besprochen. Es gibt keinerlei Korrekturschleifen oder die Möglichkeit mitzubestimmen oder auf Sonderfälle hinzuweisen. (Tut man es doch, findet es keine Beachtung.) Mit einem falschen Ziel ist auch ein gutes Gehalt nichts wert. Aus zweierlei Gründen: 1. Der Mitarbeiter erreicht sein vereinbartes Zielgehalt nicht und 2. Es ist maximal demotivierend.

Erschwerend kommt hinzu: Versprechen werden nicht eingehalten, selbst wenn Sie direkt von der Geschäftsführung kommen. Mir sind etliche Fälle bekannt, in denen man sich nicht an Vereinbarung gehalten hat.

Arbeitsbedingungen

Technik und Autos 1a.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Den Socialday abzuschaffen ist schlecht für unser Image, ansonsten wäre der auch schon weg... (Zitat, Zitat)

Work-Life-Balance

24/7 – das aber flexibel!

Aktivität ist als einziges Kriterium für die qualitative Zielerreichung von zentraler Bedeutung. 10 Kundentermine netto pro Woche sind komplett berücksichtigt.
Ergo muss Urlaub- und/oder Krankheit "vorausschauend" geplant oder ausgeglichen werden.

Image

Am Markt sehr schlecht. Makler befinden sich in einer Art Abhängigkeit aus Mangel an Alternativen. Persönlich bedauere ich das schlechte Image sehr, da hier ein wirklich gutes Produkt geschaffen wurde.

Verbesserungsvorschläge

  • Letztlich ist es wahnsinnig traurig was bei Immobilien Scout passiert. Hochmotivierte Mitarbeiter werden innerhalb kürzester Zeit maximal demotiviert. Ich wünsche Immobilien Scout 24 alles Gute, insbesondere auch Erfolg bei seinen weiteren Bemühungen.

Pro

Immobilien Scout war sich stets der besonderen Verantwortung, die sich aus einem Führungsauftrag resp. Arbeitgeberauftrag ergibt, bewusst. Immobilien Scout erwartete, dass die Mitarbeiter sich jederzeit voll einsetzten. Trotz sehr hoher Fluktuation und anderen schwierigen Umständen stellt Immobilien Scout die Funktionsfähigkeit sicher.

Contra

Nicht nur auf Wasser, Obst, Müsli und eigene Milchbar setzen!
Wertschätzung ist der Schlüssel zum Erfolg.
Mitarbeiter, die sich EHRLICH wertgeschätzt fühlen werden über sich hinauswachsen und mit eisernem Willen zum Erfolg, für den Erfolg des Unternehmens arbeiten.

Um es mit den Worten von Napoleon zu beenden:
Es gibt keine schlechten Mannschaften, Marschall. Es gibt nur schlechte Offiziere.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ImmobilienScout24
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf