SEMASE als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 von 18 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus
kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Guter Arbeitgeber

3,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

- Fürsorge

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

- Übertriebene Maßnahmen die das Leben / die Arbeit deutlich erschweren

Arbeitsatmosphäre

-alle zuschnell unentspannt

Image

- trotz der großen Fläche kenn kaum einer die SEMA und wenn doch dann meist nicht gut zusprächen

Work-Life-Balance

- gute Schichtzeiten wenn Schichtbetrieb läuft
- selten Überstunden für die AN

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung immer möglich wenn denn der MA die Voraussetzungen mitbringt

Gehalt/Sozialleistungen

- Gehalt könnte immer besser sein oder ? :-)
- Sozialleistungen gibt es leider keine

Kollegenzusammenhalt

- viele arbeiten sehr egoistisch und fast jeder versucht so wenig wie möglich zumachen

Umgang mit älteren Kollegen

auch wenn älter, muss der Arbeitseinsatzpassen für das gleiche Geld jüngerer Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

- gutes Verhältniss nach oben
- leider immer viele maulige MA

Arbeitsbedingungen

- Situationsbedingt...schlecht

Kommunikation

- Informationfluss könnte besser sein

Gleichberechtigung

- mal mehr ... mal weniger

Interessante Aufgaben

- jeden Tag neue Herausforderungen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich weiss nicht wieso

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SEMA AG Servicemanufaktur für den Schienenverkehr in Celle gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Waschräume werden täglich desinfiziert
Durch Pausenraum und geringen Platz zum Arbeiten ist das dann aber wieder hinfällig.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Entweder hatten wir es alle oder wir bekommen es alle.
Es wird auf zu engem Raum gearbeitet.
Kann der Arbeitsgeber derzeit nichts für, aber man sollte es einfach lassen zur Zeit.

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzter kommt und heult rum obwohl er keine Ahnung hat.

Image

Arbeitsamt kennt die Sema gut für die wilden Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart.

Work-Life-Balance

Ist okay, gibt aber Ausnahmen

Karriere/Weiterbildung

Hier kann man sich weiterbilden bis man alles im Betrieb machen könnte.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Branche gibt einfach nichts her.
Andere bekommen dennoch mehr.

Kollegenzusammenhalt

Alles schick in Gruppen unterteilt.
Sprachbarrieren.
Internationale Belegschaft eben.
Es sprechen ca. 3 Leute Englisch was die Kommunikation manchmal wirklich unnötig schwierig macht und man lieber mit Händen und Füßen redet.

Umgang mit älteren Kollegen

Betrifft mich nicht

Vorgesetztenverhalten

Militärisch, diktatorisch und im allgemeinen kann man nicht oft auf eine Konstruktive Antwort hoffen.

Kommunikation

Leichte Verbesserung, nur wird z.b. vor dem beschaffen von Werkzeug und Arbeitsmittel einfach nicht mit den Angestellten gesprochen, was dazu führt, dass man falsches oder unbrauchbaren Werkzeug zum Arbeiten nutzen muss.

Gleichberechtigung

Alle haben gleich wenig zu sagen.
Es fallen öfter schlechte Arbeiten den ausländischen Kollegen zu.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist total langweilig, der Mangel an benötigtem Werkzeug macht das aber wieder wett.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen