Workplace insights that matter.

Login
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Logo

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und 
Betriebe
Bewertung

Guter Arbeitgeber, jedoch jeder ist sich selbst der Nächste oder die Nächste !!!

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Insgesamt würde ich meinen Arbeitsgeber weiterempfehlen. Es hängt jedoch eine Menge vom direkten Vorgesetzen ab.
Als Sachbearbeiter ist man meistens der letzte Glied in der Nahrungskette, aber ich muss immer schmunzeln, dass auch Führungskräfte Vorgesetzte haben und das diese dann von denen auch zurechtgestutzt werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Kommunikation, kaum Möglichkeiten vom gehobenen in den höheren Dienst aufzusteigen. Keine Möglichkeiten, wenn der Vorgesetzte dich auf dem Kicker hat, sich zu wehren.

Verbesserungsvorschläge

Mobiles Arbeiten stärken (Simoa), schnellere Beförderungen insbesondere für Beschäftigte aus dem gehobenen Dienst

Arbeitsatmosphäre

Obwohl ich in einer Gruppe bin, in der es auch zwischenmenschlich passt, herrscht doch im Großen und Ganzen Misstrauen und Argwohn gegen alles und jeden vor. Dies wird insbesondere sichtbar, wenn jemand befördert wurde und dann heuchlerisch Herzlichen Glückwunsch gesagt wird. Im Großen und Ganzen sind sehr viele Hinterfo...ig, aber damit lernt man umzugehen.

Kommunikation

Kommunikation zwischen den Kolleginnen und Kollegen ist gut, aber die Kommunikation zwischen den Führungskräften und den Beschäftigten liegt gleich bei null. Das Gleiche gilt für die Leitung mit den Stufen darunter.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man sich zusammen über die Gruppen- und/oder Referatsleitung aufregt, dann tut das schon gut und schweißt zusammen.

Work-Life-Balance

Kernzeit von 10 bis 14 Uhr und am Freitag bis 13 Uhr sind schon gut.

Vorgesetztenverhalten

Damit fällt alles einher. Es gibt den Typus GOTT und Widerworte sind nicht erwünscht. Und es gibt denjenigen Vorgesetzten, der nicht den BIG BOSS raushängen lässt. Meine Gruppenleitung gehört zum Glück zur 2. Art, wobei hier eine Menge Gruppenleitungen insbesondere rumlaufen, die von Gott persönlich gesalbt worden sind.

Interessante Aufgaben

Gibt langweilige Sachen, aber ich beklage mich nicht.

Gleichberechtigung

Eine Kollegin meinte doch kürzlich zu mir. Wir brauchen langsam einen Männerbeauftragten. Soviel dazu !

Umgang mit älteren Kollegen

Hier trifft man doch nur ältere Kollegen an. Alle sind gefühlt um die 60 Jahre.

Gehalt/Sozialleistungen

Naja man sollte nicht immer Beschäftigte aus dem Höheren Dienst sondern mal darunter fördern.

Image

Leute sind gerade 1 oder 2 Jahre da und dann wieder weg. Das gilt insbesondere für den gehobenen Dienst.

Karriere/Weiterbildung

Karriere macht nur der oder die, der oder die die gleiche Meinung wie seine oder Ihre Vorgesetzen vertritt. Entwicklungsmöglichkeiten sind aber da, man muss sie nur nutzen.


Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen