Navigation überspringen?
  

SERVISCOPEals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

SERVISCOPE Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,12
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,82
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,71
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,82
Work-Life-Balance
2,65

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,41
Umgang mit älteren Kollegen
3,94
Karriere / Weiterbildung
2,88
Gehalt / Sozialleistungen
2,88
Image
3,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 7 von 17 Bewertern Homeoffice bei 2 von 17 Bewertern keine Kantine Essenszulagen bei 10 von 17 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 8 von 17 Bewertern Barrierefreiheit bei 7 von 17 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 5 von 17 Bewertern Betriebsarzt bei 5 von 17 Bewertern Coaching bei 6 von 17 Bewertern Parkplatz bei 11 von 17 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 9 von 17 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 8 von 17 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 17 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 3 von 17 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 3 von 17 Bewertern Mitarbeiterevents bei 8 von 17 Bewertern Internetnutzung bei 2 von 17 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es sind mehrere Großraumbüros mit nur einer kleinen Schalldämmung.
Die Atmosphäre in den Centern ist gestresst, weil die Kollegen, Kunden oder Computer nerven.
Die Räume sind ziemlich dunkel und optisch dreckig, das Gebäude ist alt und gefühlt nur kern saniert.

Über Tätigkeiten wird wenig gesprochen, aber viel erwartet. Die Vorgesetzten bzw. Abteilungsleiter reden nicht miteinander und dementsprechend ist das, was morgens beschlossen wurde, nachmittags bereits wieder hinfällig.

Vorgesetztenverhalten

Lächerlich. Teilweise grüßen sie einen nicht, teilweise schreien sie laut in den Centern herum(!).
Die Vorgesetzten reden nicht untereinander und dennoch meint jeder, seinen Job gut zumachen.
Gehende Kunden, große Fluktuation der Mitarbeiter und viel "Getuschel" sind das Ergebnis.

Typisches "Fingerzeigen" und übertriebener Aktionismus.

Kollegenzusammenhalt

Den Zusammenhalt würde ich - je nach Sympathie der Mitarbeiter untereinander - als gut einschätzen. Man redet (und lästert) viel - das schweißt zusammen. Viele freundliche Gesichter sind gefaked und verdrehen die Augen, sobald eine Person den Raum verlässt oder betritt.

Man findet definitiv Freunde, ist aber mit Problemen auf sich alleine gestellt.

Interessante Aufgaben

Geht. Durch das Bankenwesen und die Muttergesellschaft sehr eingeschränkt mit strikten Vorgaben. Oft kommt die Aussage "dafür werde ich nicht bezahlt" und muss "darf" sich der Aufgabe selbst widmen. Generell eher unnötige Aufgaben, die durch bessere Kommunikation wegfallen würden.

Kommunikation

Es werden Sachen entschieden und anschließend wieder verworfen. Beides soll aber erstmal durchgeführt werden. Kaum jemand mit Verantwortung kommuniziert mit allen Stellen, so dass mindestens ein Teilnehmer von nichts weiß.
Viel erfolgt über Flurfunk oder Mail und - mit den richtigen Kontakten - kann man ein angenehmes Arbeitsleben haben.

Gleichberechtigung

Wenig vorhanden. Während die einen gerade mal eine kurze Bildschirmunterbrechungspause bekommen, gehen andere drei mal pro Stunde aus dem Raum. Mitarbeiter werden definitiv bevorzugt und dies bekommt man - indirekt - auch zu spüren. Wer viel leistet, wird nicht wirklich belohnt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es sind Mitarbeiter in jedem Alter vorhanden. Vom jungen Azubi bis hin zur älteren Telefonistin ist alles vertreten. Die Azubis werden fast nur als Arbeitskraft ausgenutzt und sollen produktiv sein.

Karriere / Weiterbildung

Karriere wollte ich dort keine machen, Weiterbildungen wurden mir nicht angeboten.
Es wurde gelegentlich darüber diskutiert, doch es ist nie etwas daraus geworden.

Gehalt / Sozialleistungen

Durch gute Verhandlungen war ich mit meinem Gehalt zufrieden, doch fair ist es nicht.
Teilweise gibt es Mindestlohnverdiener, andere erhalten Zuschläge und Firmenhandys.
Die Firma bietet VWL an und verteilt quartalsweise Essensgutscheine, die anteilig bezahlt werden.

Arbeitsbedingungen

Große, dunkle Räume, lange (teils nach Rauch stinkenden) Gänge, viel zu wenig Toiletten, alte Arbeitsplätze, Bildschirme und das "Innenleben" des Stockwerks.

Jeder Centermitarbeiter darf sich morgens einen Platz aussuchen und arbeiten. Die Tastatur und Maus die da liegt, muss verwendet werden. Es gibt zwar vor den Toiletten Desinfektionsspender, die sind auch bitter notwendig, aber nicht effektiv.

Ständig hustet jemand irgendwo, lacht laut oder lästert. Es ist anstrengend, sich lange in den Räumen aufzuhalten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird nicht getrennt, alte Hardware wird nicht an Mitarbeiter verschenkt.
Habe in der Firma schon viele Menschen weinen / erschöpft gesehen und bin schockiert, dass die Menschen so etwas mit sich machen lassen.

Work-Life-Balance

Zu viel Arbeit, zu wenig Anerkennung, zu wenig Freizeit.

Das Zeiterfassungsystem (Industrieminuten) ist unnötig kompliziert, jede Überstunde muss durch mind. zwei Hände genehmigt werden.

Image

Das Image der Firma ist nicht gut. Viele gute Mitarbeiter verlassen den Laden, wodurch die Qualität immer weiter sinkt.
Afaik hat die Serviscope eine Monopolstellung, weshalb mir teils auch die Kunden leid tun.

Verbesserungsvorschläge

  • Bisschen mehr über Projekte nachdenken und dementsprechend besser planen.
  • Geld in die Hand nehmen und Mitarbeiterwünsche erfüllen. (Bildschirmarbeitsplatz, Stühle, Fußstütze)
  • Alt eingessene Muster auflösen und "moderner" werden

Pro

Manche Dinge werden angepackt und geändert.

Contra

siehe die Bewertung im Allgemeinen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu SERVISCOPE? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 30.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

Für jeden was dabei.

Kommunikation

Verbesserungsfähig, aber schwierig bei so vielen Standorten.

Gleichberechtigung

Der Betriebsrat hat ein Auge drauf.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden keine Unterschiede gemacht.

Work-Life-Balance

Auf Belange der MA wird zum größten Teil Rücksicht genommen.

Image

Leider sind die Kommentare der einzelnen Personen aus dem Zusammenhang gerissen.

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Sozialräume

Pro

Das offene Ohr des Vorstandsvorsitzenden und seinen Kollegen.

Contra

Die Schnelllebigkeit dieser Branche.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Arbeitsatmosphäre

Kollegen,Teamleiter und Führungskräfte sind freundlich und haben immer ein offenes Ohr für Probleme und Anregungen.

Kollegenzusammenhalt

....noch nie so erlebt einfach super :O)

Interessante Aufgaben

Aufgabengebiet vielseitig.

Kommunikation

Fördergespräche finden 1x im Jahr statt. Es gibt 1x im Monat einen Newsletter sowie Betriebsversammlungen, BR-Sprechstunden, Einführungsrunden für neue Mitarbeiter, Bewertungs- und Förderungsgespräche u.s.w

Karriere / Weiterbildung

Grundsätzlich werden Weiterbildungen von der SERVISCOPE gesponsert oder komplett übernommen. Stellen werden nur selten extern besetzt.

Work-Life-Balance

Durch die Schichtarbeit und Wochenenddienst schwierig. Bei der Planung werden allerdings die Wünsche und Termine der Mitarbeiter berücksichtigt.

Pro

Das familiäre Verhältnis zu den Kollegen.

Contra

Die SERVISCOPE Akademie sollte mehr gefördert werden.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 05.März 2019 (Geändert am 22.Apr. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden ständig ausgetauscht. Demnach ist auch die Atmosphäre.
Die Erfahrung von langjährigen Mitarbeitern zählt überhaupt nicht. Hauptsache, die Leute sind billig.

Vorgesetztenverhalten

scheinheilig und ungebildet

Kollegenzusammenhalt

Es gibt nette und und nicht so nette Kollegen. Bei einem Callcenter muss man Abstriche machen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind ganz in Ordnung, also zu mindestens am Anfang. In einem Callcenter darf man nicht so viel erwarten.

Kommunikation

Die Anweisungen in den sogenannten "Skripten" sind unübersichtlich und verwirrend. Die dazu benutzte Software ist museumsreif. Das interessiert niemanden. Lieber beschäftigt man mehrere Mitarbeiter mit der Beschwerdebearbeitung.

Die Einarbeitung ist in der EBL-Abteilung ganz besonders miserabel.

Gleichberechtigung

Manche Mitarbeiter werden so bevorzugt, dass einem die Worte fehlen. Eine Kollegin schrieb hier, dass einige Mitarbeiter den Vorgesetzten sympathisch wären und andere nicht.
Hier ein paar Tipps, wie Sie dem Unternehmen sympathisch werden:
- seien Sie nicht zu motiviert, tun Sie lieber ein bisschen gelangweilt
- signalisieren Sie keine Aufstiegsabsichten
- idealerweise sind Sie türkischer Abstammung oder wenigstens übergewichtig und dunkelhaarig, gefärbte Haare werden auch akzeptiert.
- Sie haben keinen Schimmer, wie ein ergonomischer Arbeitsplatz aussehen muss. Bei Rückenschmerzen melden Sie sich lieber mal krank.

Umgang mit älteren Kollegen

ist ganz o.k., wahrscheinlich bekommt Serviscope für die Einstellung älterer Mitarbeiter auch Zuschüsse.

Karriere / Weiterbildung

gibt es nur für sympathische Mitarbeiter

Gehalt / Sozialleistungen

Alleinverdiener müssen teilweise selbst bei einer Vollzeitstelle noch Unterstützung beim Sozialamt beantragen.

Arbeitsbedingungen

Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung ist den Chefs ein rotes Tuch.

Work-Life-Balance

Es ist fast immer viel zu laut. Außerdem sitzen viel zu viele Mitarbeiter in einem Großraumbüro ohne irgendwelche Trennwände. Mitarbeiter sind ständig erkältet und husten vor sich hin.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungsriege austauschen

Pro

pünktliche Gehaltszahlungen – wenn es auch wenig ist

Contra

der Rest ist schlecht

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 13.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsplätze die der Bildschirmarbeitsplatzverordnung nicht gerecht werden. Keine festen Arbeitsplätze obwohl das bezüglich der Räumlichkeiten möglich wäre. Hier ist die Firma zu geizig.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten reden hinter dem Rücken der Mitarbeiter. Du denkst es ist alles o.k, aber in Wirklichkeit zieht hinter deinem Rücken ein Sturm auf.

Kollegenzusammenhalt

Nur bedingt. Wenn es um die eigene Position geht, dann ist jeder gegen jeden.

Interessante Aufgaben

Selten. Am Anfang ist die Tätigkeit interessant. Es sind zwar verschiedene Aufgabengebiete, die manchmal sehr komplex sind aber leider oft nicht überschaubar, weil das entweder so gewollt ist oder der Kunde liefert nicht die Info. Nach einer Weile wiederholt sich alles wieder. Die interessanten Aufgaben erledigen die Mitarbeiter an anderen Standorten.

Kommunikation

Wenn du nicht selbst nach der richtigen Information suchst, dann bekommst du das nötige Fachwissen nur häppchenweise serviert. Untereinander gibt es in den wenigsten Fällen zwischen Teamleiter und Mitarbeiter eine offene ehrliche Kommunikation.

Gleichberechtigung

Alle, egal ob Frau oder Mann sind "human resources".

Umgang mit älteren Kollegen

So la la. Kommt immer darauf an ob die Beteiligten sich symphatisch sind.

Karriere / Weiterbildung

Wahrscheinlich nur intern.

Gehalt / Sozialleistungen

Nur wer kuscht, nicht widerspricht und keine Kritik äußert. Und natürlich den Chef immer grüßt.

Arbeitsbedingungen

Laut. Notwendige geräuschdämmende Maßnahmen werden nicht durchgeführt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es fällt sehr viel Müll durch die Mitarbeiter an. Es wird nicht getrennt zwischen Hausmüll, Plastik, Papier, Bioabfälle. Es wird alles zusammen in den Müll geworfen. Der Reinigungsdienst trennt es wahrscheinlich und räumt es weg.

Work-Life-Balance

Schlecht. Es wird wenig Rücksicht auf die persönliche Situation genommen. Ob du einen weiten Weg zur Arbeit oder ob du eine Anfahr von einer Stunde hast, ob du ein eigenes Auto oder ob du auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bist, spielt bei der Einsatzplanung keine Rolle.

Image

Nennt sich Servicecenter. In Wirklichkeit ein stinknormales Callcenter. Der einzige Unterschied ist der, das der Mitarbeiter keine Verträge oder Produkte verkauft.

Verbesserungsvorschläge

  • Die persönliche Situation der Mitarbeiter und den Anfahrtsweg berücksichtigen. Bei der Einsatzplanung berücksichtigen ob Kinder u. Familie vorhanden sind. Die Interessen der Mitarbeiter in die Aufgabenbereiche einbeziehen. Wer gern mit IT arbeitet langweilt sich hier. Anstatt des monatlichen Obsttag 1 Euro mehr Lohn pro Std. Bessere Lärmschutzmaßnahmen, jede Abteilung sollte ihre eigene Weihnachtsfeier abhalten, Kritik ernst nehmen und nicht nur den kritisierenden Mitarbeiter beschwichtigen. Eine "echte" Essenszulage. Anstatt Gutscheine (die auf das Brutto aufgerechnet werden und die nur für überteuerte Angebote beim Frühstückdienst genutzt werden können) dem Mitarbeiter Geld auszahlen. Ein höhere Arbeitslohn. Die Firma zahlt eindeutig zu wenig. Weihnachtsgeld und Bonus zahlen. Der Firma geht es finanziell so gut, dass Sie sich das leisten könnte.

Pro

Der Lohn wird pünktlich gezahlt und manchmal auch schon vor Monatsende. Wer nicht krank ist, bekommt am Ende des Jahres zusätzlich Geld (vom Arbeitsvertrag abhängig).

Contra

Betteln um die Bildschirmpause, manchmal 7-10 Tage Schichten bis der Mitarbeiter seinen Zeitausgleich erhält, nicht jeder bekommt einen Spind, der Betriebsrat vertritt den Mitarbeiter nicht wirklich ( Mitarbeiter arbeiten nur im Betriebsrat weil es dadurch Vergünstigungen gibt). Eine zentrale Wissensquelle für die Mitarbeiter zum nachsehen und keine Lösung, die Information auf viele verschiedene Quellen verteilt. Kein Weihnachtsgeld.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 03.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr viel Arbeit für wenig Zeit. Alle sind sehr gestresst. Bereits mehrere Burnouts an einem Standort innerhalb eines Jahres.

Vorgesetztenverhalten

Einige sind ok, andere sind grauenvoll. Keine Menschenkenntnis oder Empathie.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag dasselbe...

Kommunikation

Man bekommt erst etwas mitgeteilt, sobald es schon feststeht.

Karriere / Weiterbildung

Keine Möglichkeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich, kein Weihnachtsgeld oder Bonus.

Arbeitsbedingungen

Räume sind in Ordnung.

Work-Life-Balance

Häufige Überstunden sind an der Tagesordnung.

Image

Die Mitarbeiter sind sehr unzufrieden.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Arbeitsatmosphäre

Jeden Morgen ein Lächeln von jedem Kollegen macht den Tag gleich viel angenehmer. Manchmal muss man um einen Platz in den Centern kämpfen, in den anderen Räumlichkeiten findet man jedoch schnell noch ein Plätzchen

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter, die ich habe, sind super nett und haben immer ein offenes Ohr.. in den anderen Centers habe ich anderes gehört, kann ich aber nicht beeinflussen.

Kollegenzusammenhalt

Super

Interessante Aufgaben

Ist zwar jeden Tag das selbe.. die Kundenanliegen jedoch sehr interessant manchmal

Kommunikation

Alle Kollegen sehr hilfsbereit und fragen auch oft nach, ob alles okay ist, gerade wenn man noch recht neu ist.

Karriere / Weiterbildung

Sehr viele Schulungen werden angeboten

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mülltrennung..? Naja

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, meist eine Woche früh, die nächste spät. Einfache Stundenreduzierung oder Aufstockung.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 09.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

Kurz vor dem Jahresabschluss werden viele Zeitarbeitskräfte entlassen, damit das Ergebniss besser aussieht

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 09.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

schlechte Stimmung in allen Teams

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter versuchen Dinge zu ändern, kommen aber nicht nach oben durch

Interessante Aufgaben

Arbeit wie am Fließband

Gleichberechtigung

man merkt, wer die beliebten Mitarbeiter sind

Karriere / Weiterbildung

nicht möglich, außer man gehört zu den beliebten Mitarbeitern

Gehalt / Sozialleistungen

kein Tarifvertrag, aber man muss auf Bankniveau arbeiten und die Kenntnisse haben

Arbeitsbedingungen

viel zu langsame PCs

Work-Life-Balance

Überstunden werden erwartet

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Kommunikation und Strukturierung
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 09.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kollegialer Umgang (egal ob im Sie oder im Du-Modus)

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzter ist immer ein Teil des Teams ...

Interessante Aufgaben

Die Auswahl an Aufgaben ist groß und kann individuell auch noch ergänzt/erweitert werden

Karriere / Weiterbildung

Eine Weiterentwicklung in diesem Unternehmen wird unterstützt.

Pro

Tolle Kollegen und Kolleginnen. Vielseitige Aufgaben.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SERVISCOPE
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf