Navigation überspringen?
  

SGS Germany GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

SGS Germany GmbH Erfahrungsbericht

  • 02.Nov. 2018
  • Bewerber

Emstek! Intensives Bewerbungsgespräch, faires Feedback.

4,60

Bewerbungsfragen

  • Ein zweites Gespräch hätte mit der Personalabteilung stattgefunden inkl. Gehaltsverhandlung und Vertragsangebot. Sehr fair: unaufgeforderte, telefonische Rückmeldung mit Absage und persönlichem Feedback. Schriftliche, offizielle Absage kam Monate später. Absage insbesondere aufgrund bereits vorhandener Berufserfahrung eines Mitbewerbers. Als Auditor, Prüfer oder Zertifizierer ist der eigene Handlungsspielraum gering. Motivation, Dinge aktiv zu verbessern oder verändern, ist eher fehl am Platz.
  • Gründe für Berufswegentscheidungen ab Abitur bis heute. Warum welches Ausland, was hat man positives/negatives dort erlebt und wie beeinflussen diese Erfahrungen das heutige Verhalten/Leben?
  • Alle Standardfragen, insbesondere auch Schwächen, Fragen nach unangenehmen Situationen in der Vergangenheit und warum sie unangenehm waren, wie man sich dabei gefühlt habe etc. Teilweise Unterstellungen wie " Sie würden sich so und so verhalten" etc., um Reaktionen zu testen und Details zu erfahren.
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00
  • Firma
    SGS Germany
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Nachhaltigkeitszertifizierung
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Absage