Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

SHOPMACHER eCommerce GmbH & Co. 
KG
Bewertung

Hohe Anforderungen in einem angenehmen Arbeitsumfeld

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, ein lockeres Arbeitsumfeld und die berufliche Förderung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aufkommender Unmut innerhalb einiger Abteilungen wird nicht immer konsequent verfolgt, Verbesserungen werden zwar angekündigt, aber nicht stringent umgesetzt. Eine große Schwachstelle sind die unvollständigen, internen Prozesse.

Verbesserungsvorschläge

Der Blick für das große Ganze sollte geschärft werden.

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund der netten Kollegen, dem gemeinsamen Frühstück und der Architektur des Hauptstandortes ist das Betriebsklima sehr gut. Regelmäßige Teamveranstaltungen sorgen für einen engen Zusammenhalt untereinander.

Kommunikation

An der Kommunikationsstruktur kann man sicherlich noch arbeiten. Entscheidungen werden nicht immer öffentlich bekannt gemacht, Entscheidungen werden auch nicht immer rechtzeitig getroffen, um andere Konflikte zu vermeiden.

Kollegenzusammenhalt

Eine sehr lockere Atmosphäre und viele nette und umgängliche Kollegen im oft stressigen Arbeitsalltag

Work-Life-Balance

In der Firma wird nach Gleitzeit gearbeitet, Arbeitsstart ist frühestens um 7 Uhr, spätestens um 9 Uhr. Urlaubsregelungen bzw. die Möglichkeit Urlaub zu nehmen variieren von Abteilung zu Abteilung. Teilweise sind die Regelungen ungerecht.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise nicht ganz nachvollziehbare Entscheidungen, Prioritäten können manchmal angezweifelt werden. Der Blick für die einzelnen Unternehmensbereiche fehlt, trotzdem legt man viel Wert auf die Förderung des einzelnen Mitarbeiters.

Interessante Aufgaben

Es bestehen hohe Anforderungen an jeden einzelnen Mitarbeiter, die Aufgaben sorgen für stetige Weiterentwicklung und Wissensaufbau. Die Belastung auf den Schultern mancher Mitarbeiter ist jedoch zu groß.

Gleichberechtigung

Jeder einzelne Mitarbeiter wird in Entscheidungen einbezogen, die ihn betreffen. Man kommunziert auf Augenhöhe, nicht unbedingt hierarchisch.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Altersstruktur des Unternehmens ist eher jung, es gibt wenige Kollegen im Alter 45+.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Bewusstsein für die Umwelt ist nicht groß genug, sozial engagiert man sich für einen örtlichen Fußballverein als Sponsor.

Image

Das Image der Firma ist gut und der Bekanntheitsgrad in der Branche innerhalb kürzester stark gewachsen.

Karriere/Weiterbildung

Es wird viel Wert auf die Förderung gelegt.


Gehalt/Sozialleistungen

Teilen