Workplace insights that matter.

Login
SICK AG Logo

SICK 
AG
Bewertung

Sick Ottendorf Okrilla

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SICK Engineering GmbH in Ottendorf-Okrilla gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kontakt mit Entwicklungsabteilungen, tiefgehende interessante Themen wenn man möchte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Belegschaft besteht zu einem erheblichen Teil aus befristeten Verhältnissen und bevorzugt Zeitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

Ausbau der Elektro-Lademöglichkeiten, Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeiten


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Head of HR Marketing
Petra KirnerHead of HR Marketing

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie die Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung sowie die Themenvielfalt so positiv bewerten. Eine gute Zusammenarbeit mit anderen Bereichen und ein interessantes Aufgabenumfeld für unsere Mitarbeitenden sind uns sehr wichtig, um gemeinsam erfolgreich zu sein.

Danke auch für Ihre Verbesserungsvorschläge. Erfreulicherweise ist der Ausbau von weiteren Ladepunkten bereits beauftragt. Die Umsetzung erfolgt schrittweise im 4. Quartal 2021. Und, für eine Möglichkeit zur Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit bietet SICK verschiedene Arbeitsmodelle. Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne Ihre Führungskraft, die Personalabteilung oder der Betriebsrat.

Auch Ihren Kritikpunkt nehmen wir ernst. Die Corona-Krise hat auch unser Unternehmen vor große Herausforderungen gestellt. So wurden viele Maßnahmen getroffen, um sowohl den Personalbestand als auch die Wirtschaftlichkeit unseres Standorts sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gewährleisten und insbesondere Kurzarbeit zu vermeiden. Trotzdem haben Vorstand und Geschäftsführung im vergangenen und auch in diesem Jahr die Entfristung von Arbeitsverhältnissen befürwortet und umgesetzt, so dass derzeit nur noch wenige Mitarbeitende in einem befristeten Arbeitsverhältnis stehen.