SICK AG Fragen & Antworten zum Unternehmen

SICK AG

Fragen und Antworten

Was interessiert dich an SICK AG? Unternehmens-Kenner beantworten deine individuellen Fragen.

0/500

Diese Funktion steht registrierten Benutzern zur Verfügung.

6 Fragen

Wie ist es wenn mann neue einsteigt bei sick, wird man da nach 12 Monate übernommen, hat da jemand Erfahrung, bitte nur ehrliche antworten.

Gefragt am 2017 M12 8 von einem Partner

Sarah-Lena  Stein, HR Marketing, SICK AG

Antwort #1 am 2017 M12 13 von Sarah-Lena Stein

SICK AG, HR Marketing

Grundsätzlich planen wir bei SICK mit einer langfristigen Beschäftigung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei temporären oder projektbezogenen Bedarfen werden auch befristete Verträge geschlossen. Die Übernahme im Nachgang hängt dann im Wesentlichen von der wirtschaftlichen Lage und der persönlichen Eignung des jeweiligen Mitarbeiters ab. Bedingt durch unser aktuell starkes Wachstum ist die Wahrscheinlichkeit einer anschließend unbefristeten Übernahme zwar hoch, eine Garantie zum Zeitpunkt der Einstellung können wir aber aus besagten Gründen nicht abgeben.

Antwort #2 am 2017 M12 17 von einem Ex-Mitarbeiter

Das kommt sicher darauf an in welchem Bereich und aus welchem Grund man befristet eingestellt wird. Leider werden Mitarbeiter in der Produktion seltener übernommen. Mit Befristeten/Leiharbeitern will die Firma Schwankungen abfedern. Hier besser rechtzeitig um Verlängerung bitten und sich parallel nach Alternativen umsehen. Gleiches gilt für Mutterschaftsvertretungen. Da sollte man sich nichts vormachen. Viel Erfolg!

Als Arbeitgeber antworten

Diese Funktion steht registrierten Benutzern zur Verfügung.

Warum beantworten Sie die Fragen nie konkret, somdern nur weichgespült. Haben Sie auch Angst um Ihren Arbeitsplatz? Das kann doch keinem Spass machen. Schade. Rückrad und Zivilcouurage sind so wichtig. Viel Glück.

Gefragt am 2017 M12 6 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 2017 M12 17 von einem Mitarbeiter

Klar, dass so eine Frage nicht beantwortet wird. Schwach, aber der Kollege trifft den Nagel auf den Kopf.

Als Arbeitgeber antworten

Diese Funktion steht registrierten Benutzern zur Verfügung.

Warum werben Sie mit "Detect the Difference" und nicht mit "Detect the Different"? Warum werden konstruktiv kritische Mitarbeiter benachteiligt?

Gefragt am 2017 M12 5 von einem Mitarbeiter

Sarah-Lena  Stein, HR Marketing, SICK AG

Antwort #1 am 2017 M12 6 von Sarah-Lena Stein

SICK AG, HR Marketing

Wir leben bei SICK von einer Vielfalt. Nicht nur bei unserem breiten Produktportfolio, sondern auch wenn es um die Diversität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren individuellen Stärken geht. Konstruktive Kritik bringt uns weiter und ist ausdrücklich erwünscht.

Antwort #2 am 2017 M12 7 von einem Partner

Wie alt ist denn diese Frage? Seit 2004 ist Detect the Difference durch Sensor Intelligence ersetzt??

Antwort #3 am 2017 M12 17 von einem Mitarbeiter

Konstruktive Kritik ist leider nicht erwünscht. Selbst bei Umfragen beste Arbeitgeber werden die Fragebögen an gezielt positiv antwortende Mitarbeiter zur Beurteilung verteilt. .....

Sarah-Lena  Stein, HR Marketing, SICK AG

Antwort #4 am 2017 M12 18 von Sarah-Lena Stein

SICK AG, HR Marketing

Zur Antwort #3: Für die Mitarbeiterbefragung im Rahmen unserer Teilnahme am Wettbewerb Deutschlands beste Arbeitgeber des Great Place to Work-Instituts gelten strenge Regeln und Auflagen des Anbieters. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Fragebögen des Instituts erhalten, werden stets regelkonform und im Beisein des Betriebsrats nach einem vorgegebenen Zufallsprinzip ermittelt.

Als Arbeitgeber antworten

Diese Funktion steht registrierten Benutzern zur Verfügung.

Dieser Inhalt befindet sich momentan in Prüfung.

Gefragt am 2017 M12 5 von einem Ex-Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Diese Funktion steht registrierten Benutzern zur Verfügung.

Warum behauptet man auch nach über 10 Jahren noch, dass man die Gehälter aller Gesellschaften in D angleichen will und hat es immer noch nicht geschafft? Nur Lippenbekenntnis. Wo sind die Taten?

Gefragt am 2017 M12 5 von einem Ex-Mitarbeiter

Sarah-Lena  Stein, HR Marketing, SICK AG

Antwort #1 am 2017 M12 6 von Sarah-Lena Stein

SICK AG, HR Marketing

Inzwischen sind alle deutschen SICK Standorte tarifgebunden.

Antwort #2 am 2017 M12 17 von einem Mitarbeiter

Ja so antwortet man politisch korrekt. Die Unterschiede kommen durch die aussertariflichen Zulagen zustande. Leider sind hier die Tochterwerke massiv benachteiligt. Schade.

Als Arbeitgeber antworten

Diese Funktion steht registrierten Benutzern zur Verfügung.

Ich habe mich bereits mehrfach bei SICK beworben und trotz eines guten Hochschulzeugnisses und guter Bewerbungsunterlagen (was mir von Personalern bestätigt wurde) nur Absagen bekommen. Es wird gemunkelt, dass viele Stellen lieber von Angehörigen der Mitarbeiter besetzt werden. Wie kann ich bei SICK auch ohne Vitamin anfangen?

Gefragt am 2017 M11 22 von einem Bewerber

Sarah-Lena  Stein, HR Marketing, SICK AG

Antwort #1 am 2017 M11 23 von Sarah-Lena Stein

SICK AG, HR Marketing

Eine Absage kann viele Gründe haben, oft entscheiden Nuancen im Profil. Bei der Stellenbesetzung achten wir auf Qualifikation und Persönlichkeit – nicht aber auf Vitamin B.

Antwort #2 am 2017 M12 5 von einem Ex-Mitarbeiter

Am besten gar nicht weiter dort bewerben. Ist nicht alles Gold was glänzt. Vitamin B sind immer ein Plus. Egal bei welchem Arbeitgeber, aber in Familienunternehmen noch stärker ausgeprägt. Dazuhin noch in einer Gegend wo es kaum alternativen zu diesem Arbeitgeber gibt. Seien Sie offen, auch bzgl. der Region und Sie werden eine Ihren Qualifikationen entsprechend gute Position und Arbeitgeber finden. Binden Sie sich nicht an einen Arbeitgeber in eier Region wo Sie auch später nicht gut wechseln können.....Das bringt sonst Nachteile bei Karrieremöglichkeiten, Erfahrung und Gehalt. Viel Erfolg-Sie schaffen das!

Als Arbeitgeber antworten

Diese Funktion steht registrierten Benutzern zur Verfügung.