Navigation überspringen?
  

Sixt Groupals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
Sixt GroupSixt GroupSixt GroupVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 923 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (343)
    37.161430119177%
    Gut (126)
    13.6511375948%
    Befriedigend (197)
    21.343445287107%
    Genügend (257)
    27.843986998917%
    3,08
  • 437 Bewerber sagen

    Sehr gut (304)
    69.565217391304%
    Gut (40)
    9.1533180778032%
    Befriedigend (45)
    10.297482837529%
    Genügend (48)
    10.983981693364%
    4,03
  • 19 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    36.842105263158%
    Gut (2)
    10.526315789474%
    Befriedigend (4)
    21.052631578947%
    Genügend (6)
    31.578947368421%
    2,98

Firmenübersicht

Mobilität bedeutet Freiheit.
Freiheit, die Welt zu erleben und mit anderen zu teilen. 
Deswegen hinterfragen wir, die SIXT-Familie mit mehr als 7.500 Mitarbeitern weltweit, den Status Quo jeden Tag aufs Neue und arbeiten unermüdlich an einer Zukunft, in der Menschen überall auf der Welt auf Knopfdruck jederzeit Zugang zu sicherer, effizienter und komfortabler Mobilität haben.
Egal ob für 6 Minuten, 6 Stunden oder 6 Monate. Egal ob Stadtflitzer, Sportwagen oder SUV. Egal ob selbst gefahren, von einem Fahrer oder vielleicht sogar bald ganz autonom. Stell Dir vor, die weltweit größte mobile Fahrzeugflotte mit mehr als 270.100 Autos in über 110 Ländern stünde immer genau dann, solange und dort zur Verfügung, wo Du es brauchst. Eine Marke, ein Unternehmen, alle Angebote. Mit einem Umsatz von mehr als 2,9 Milliarden Euro sind wir der größte integrierte Mobilitätsdienstleister weltweit.
Unsere Motivation sind unsere großartigen Kunden, die täglich Höchstleistungen erwarten und uns so immer neu inspirieren, diese noch zu übertreffen.
Alles für ein Erlebnis, das nicht nur bewegt, sondern begeistert. Erreichen tun wir dies nur mit den besten Mitarbeitern, den Talenten, die erkennen, dass der Kunde der Boss ist, die besessen davon sind, SIXT besser zu machen, den Status quo zu hinterfragen. Mit Mitarbeitern, die Ideen entwickeln und sie auf die Straße bringen. Die Verantwortung übernehmen und niemals aufgeben. 
So wird Mobilität zur Freiheit – mit SIXT.


Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

2,9 Mrd. Euro (Geschäftsjahr 2018)

Mitarbeiter

ca. 7.500 weltweit (im Jahresdurchschnitt 2018)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

SIXT 

Ob Kurzzeitmiete, repräsentativer Kundentermin oder oder oder... Ihre Mobilitäts-Bedürfnisse und -anforderungen ändern sich – eines bleibt aber immer gleich: privat wie geschäftlich ist eine individuelle und schnell verfügbare Mobilität ein absolutes Muss. SIXT bietet seinen Kunden deshalb genau das! Von umfassenden, sofortigen Services bis hin zu hochwertig ausgestatteten Fahrzeugen gibt es bei uns alles. Und das zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis! Unsere Flotte besteht überwiegend aus Fahrzeugen von Premiumherstellern und besitzt die neueste technologische Ausstattung. SIXT bietet Ihnen in allen Bereichen absolutes Premium-Niveau. Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt mit dem Anspruch eine konstant hohe Qualität zu gewährleisten. Was gibt es Besseres? Richtig, nichts.
Von der Minuten- bis zur Langzeitmiete – bei SIXT finden unsere Kunden garantiert die ideale Lösung für den kurz- und mittelfristigen Mobilitätsbedarf. Und da wir immer einen Tick besser sein wollen haben wir die Autovermietung durch weitere Produkte und Services ergänzt: SIXT share und SIXT ride. Zusätzlich verfügen wir über eine Vielzahl an Partnerschaften mit renommierten Unternehmen aus der Tourismus- und Mobilitätsbranche. So können unsere Kunden von umfassenden Serviceleistungen und vielen Vergünstigungen profitieren. Jetzt einsteigen!
 

SIXT Leasing SE

Seit Jahren gehören wir zu den erfolgreichsten hersteller- und bankenunabhängigen Leasinganbietern Deutschlands. Vom maßgeschneiderten Full-Service-Leasing und Fuhrparkmanagement für Flottenkunden bis hin zu hoch attraktiven Leasing- und Finanzierungsangeboten für Privat – und Gewerbekunden machen wir einfach alles!
Der SIXT-Standard: kein Standard zu sein. Heißt für uns: keine 08/15-Angebote, die als reine Finanzierungsalternative gegenüber Barkauf oder Miete einzustufen sind. Ziel des SIXT Leasing für Flotten, Gewerbe- und auch Privatkunden ist es, Mobilitätsanbieter zu sein und eben jene am richtigen Ort zur richtigen Zeit zur Verfügung zu stellen. Unser Erfolgskonzept liest sich wie folgt: Innovationskraft, professioneller Einkauf, flexible Logistik, kundenspezifische Full Service Angebote und Einsatz von State oft the Art IT Lösungen.
Wir bei SIXT nutzen unsere Synergien. Dadurch ist es uns möglich eine einzigartige Stellung im Einkauf inne zu haben und eine große Dienstleistungsbreite bzw. –tiefe anzubieten.


autohaus24.de

autohaus24.de ist Deutschlands größter Online-Neuwagenvermittler und ein Joint Venture der SIXT SE und autobild.de. autohaus24.de wurde im August 2013 vom ADAC zum Testsieger gekürt! Als unabhängiger Neuwagenvermittler bieten wir unseren Kunden eine umfassende Modellauswahl aus nahezu allen am deutschen Markt verfügbaren Neuwagen. Einfach über einen Konfigurator das Traumauto auswählen und autohaus24.de übernimmt für Sie den Rest. Unsere Garantie: Alle Neuwagen stammen ausschließlich von deutschen Vertragshändlern. Selbstverständlich.


SIXT ride

Vergessen Sie Taxi fahren – lassen Sie sich lieber chauffieren! Finden Sie übertrieben? Quatsch. SIXT bietet Ihnen jetzt mit SIXT ride einen fast unglaublichen Service: Per App (iPhone & Android), Website oder über unsere Hotline können Sie sich einfach eines unserer hochwertigen Premiumfahrzeuge zu Ihrem Wunschort bestellen, speziell ausgebildete Fahrer holen Sie ab und bringen Sie sicher an Ihr Ziel. Die Fahrzeugflotte besteht aus großräumigen, hochwertig ausgestatteten Premiumfahrzeugen von Marken wie BMW, Mercedes-Benz, Audi oder Volkswagen. Das Highlight: Das alles bieten wir Ihnen zu Festpreisen auf Taxi-Niveau! Entscheiden Sie selbst – Taxi oder Chauffeur?

 

SIXT Mobility Consulting

Immer mehr Unternehmen suchen umfassende und objektive Fuhrparkservices. Einen Partner, auf den sie sich verlassen können und der ihnen immer die beste Qualität in allen Bereichen garantiert. SIXT ist genau der Partner! Wir übernehmen die Verwaltung der Fahrzeuge, die Betreuung der Nutzer und optimieren fortlaufend bestehende Mobilitätslösungen. SIXT Mobility Consulting ist spezialisiert auf ein ganzheitliches Fuhrparkmanagement kombiniert mit einem integrierten Beratungsansatz. Exakt auf unsere Kunden zugeschnittene Flottenmanagement-Services werden mit unserer kontinuierlichen Flottenoptimierung verzahnt. Wir betreuen und optimieren Fuhrparks unterschiedlichster Branchen und Größen und nutzen dabei Synergien innerhalb des SIXT-Unternehmens insbesondere in den Bereichen Schadenmanagement, Fahrzeugverwertung und Reporting. Das ist ganzheitlicher Service. Das ist individuell. Das ist SIXT Mobility Consulting. 

Perspektiven für die Zukunft

Um weiter Vollgas Richtung Wachstum zu geben, suchen wir immer neue Talente. Am besten Unternehmer im Unternehmen, die mit ihrer Kreativität und ihrem Einsatz die Zukunft von SIXT eigenverantwortlich mitgestalten wollen. Unsere verschiedenen Trainee- und Ausbildungsprogramme bieten Absolventen die Chance, einen umfassenden Einblick in die SIXT-Welt zu erlangen.

Um bei SIXT Karriere zu machen, sollten Sie uns nicht nur mit innovativen Ideen überraschen, sondern auch einen Sinn dafür haben, wie diese unternehmerisch umsetzbar sind. Bei uns können Sie sich sowohl fachlich, als auch in Richtung Management weiterentwickeln.

Unsere Führungskräfte-Nachwuchs-Programme bereiten Sie darauf vor, mehr Verantwortung zu übernehmen. Um Ihre fachliche Weiterentwicklung zu unterstützen, bietet unser SIXT-College diverse Kurse und Weiterbildungsmaßnahmen an. 

Ihrer Entwicklung sind keine Grenzen gesetzt!

Benefits

Flexible Arbeitszeiten

Standortabhängig

Kantine

Standortabhängig

Barrierefreiheit

Standortabhängig

Coaching

Ja

Gute Anbindung

Ja 

Mitarbeiterrabatte

Ja

Firmenwagen

Positions- und Hierarchieabhängig

Mitarbeiterhandys

Positions- und Hierarchieabhängig   

Mitarbeiterbeteiligung

Positions- und Hierarchieabhängig 

Mitarbeiter Events

Ja

Standort

Standorte Inland

Deutschlandweit

Standorte Ausland

Weltweit

Impressum

http://se.sixt.de/info/impressum/

Für Bewerber

Videos

(Junior) Manager Pricing & Yield (m/w) bei Sixt

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Online / Offline Marketing & Design
  • Yieldmanagement & Pricing
  • IT, Software & Webentwicklung 
  • Personal
  • Kundenservice
  • Qualitätsmanagement
  • Controlling, Finanzwesen & Rechnungswesen
  • Konzernentwicklung
  • Einkauf
  • Vertrieb
  • Operations / Filialnetz

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen Mitarbeiter, die den Mut zu einer eigenen Meinung haben. Die uns mit innovativen Ideen überraschen und unternehmerisch denken. Und die darauf brennen, Verantwortung zu übernehmen und ihr Können zu beweisen. 
Dafür bieten wir schnelle Aufstiegschancen in einem global erfolgreich agierenden Unternehmen. 

 

Gesuchte Studiengänge

Unsere Mitarbeiter bringen eine Vielzahl verschiedener Studienabschlüsse mit, Quereinsteiger sind herzlich willkommen! 

Wir suchen unter anderem Absolventen der folgenden Studiengänge:

  • BWL
  • Tourismus
  • Informatik 
  • Wirtschaftsinformatik 
  • Wirtschaftsmathematik
  • Jura
  • Wirtschaftsingenieurswesen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir glauben daran, dass jeder Mitarbeiter die optimale Besetzung für sein Fachgebiet ist – und vertrauen ihm, dass er die richtigen Entscheidungen trifft. Das schafft viel Raum für eigenverantwortliches Handeln. 

Jeder Tag bei Sixt ist anders und so schnell wie wir wachsen, ändern sich auch die Aufgaben und Herausforderungen für unsere Mitarbeiter. So eröffnen sich viele Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung.

Flache Hierarchien und ein großer Vorschuss an Vertrauen ermöglichen unseren Mitarbeitern, sich und ihre Ideen selbst zu verwirklichen. 

Wer es schafft, Innovationsgeist und unternehmerisches Denken dabei zu vereinen, wird extrem erfolgreich sein und auf eigenen Wunsch noch mehr Verantwortung übernehmen können. 

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Der Erfolg unseres Unternehmens basiert auf der Qualität und dem Engagement unserer Mitarbeiter. Wir sind stolz - auf jeden einzelnen von ihnen, und natürlich auf das, was wir in über 100 Jahren mit ihnen gemeinsam erreicht haben: einer der erfolgreichsten Mobilitätsdienstleister zu werden.

Genau wie unsere Mitarbeiter liegen uns vor allem unsere Kunden am Herzen. Denn ohne sie, können wir nicht sein. Das ist uns bewusst und deshalb geben wir alles, um die Bedürfnisse unserer Kunden nicht nur zu erfüllen, sondern immer wieder zu übertreffen. So arbeiten wir täglich an der Optimierung unserer Produkte und Dienstleistungen. 

Um weiter Vollgas Richtung Wachstum zu geben suchen wir immer neue Talente, die uns dabei unterstützen. Am besten Unternehmer im Unternehmen, die mit ihrer Kreativität und Einsatz die Zukunft von SIXT eigenverantwortlich mitgestalten wollen. 

Und keine Angst – nobody’s perfect. Außer vielleicht unsere Autos. Wir bei SIXT sehen uns dazu verpflichtet, unsere Mitarbeiter bestmöglich auf ihre Aufgaben vorzubereiten. Dafür entwickeln wir strukturierte Einarbeitungspläne und bieten entsprechende Schulungen an. Zusammen sind wir stark, stärker, SIXT!

Unser Ziel ist es, Führungspositionen aus den eigenen Reihen zu besetzen. Und damit Sie auf der Überholspur bleiben, haben wir neben vielen Schulungen aus dem SIXT College auch das Future Leadership Program entwickelt, dass unsere Nachwuchsführungskräfte auf ihre neuen Aufgaben vorbereitet. 

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Ein Unternehmen profitiert von Mitarbeitern, die widersprechen und Entscheidungen hinterfragen, wenn sie diese für falsch halten. Selbstständiges Denken führt immer zu besseren Ergebnissen. Nicht umsonst gelten wir als Innovationsführer und sind berühmt für unsere Ideen und die schnelle Umsetzung. 
 - Erich SIXT

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir suchen Mitarbeiter, die unternehmerisch denken, uns mit neuen Ideen überraschen und Lust haben, diese eigenverantwortlich umzusetzen. 

Egal auf welcher Karrierestufe Sie bei uns anfangen, das Thema Mobilität sollte Sie begeistern. Wenn Sie darüber hinaus noch einen Schritt weiter gehen und Mobilität leben möchten, dann stehen Ihnen bei Sixt nicht nur national sondern auch international Karrieremöglichkeiten offen. 

Unser Rat an Bewerber

Achten Sie darauf, dass Ihre Unterlagen vollständig und fehlerfrei sind – am besten, Sie lassen sie noch einmal von einer zweiten Person Korrektur lesen. 

Bereiten Sie sich gut auf Ihr Bewerbungsgespräch vor. Informieren Sie sich vorab über die Firma und den Bereich, für den Sie sich bewerben. Sie sollten uns vermitteln können, warum Sie die Stelle fasziniert und warum Sie dafür die beste Besetzung sind. Bleiben Sie sich treu und seien Sie sie selbst. 

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir bevorzugen die Online-Bewerbung über unsere Karrierewebsite unter www.sixt.jobs.

Auswahlverfahren

Je nach der Stelle, auf die Sie sich bewerben, erwartet Sie ein leicht angepasstes Auswahlverfahren. 

Nach der schriftlichen Bewerbung erwartet zukünftige Auszubildende ein Assessment Center. Wer das erfolgreich bestanden hat, lernt bei einem Praxistag sein neues Team kennen, bevor es zur finalen Auswahl kommt. 

Unsere Trainees durchlaufen in der Regel ein Videointerview, gefolgt von einem Telefoninterview, einem Assessment Center, einem Einzelinterview und einem anschließenden Praxistag. 

Direkteinsteiger erwartet in der Regel ein Telefoninterview gefolgt von persönlichen Gesprächen mit Vertretern der Personal- und Fachabteilung. 

Sixt Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,08 Mitarbeiter
4,03 Bewerber
2,98 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Viele Kollegen sehr egoistisch, arrogant und profitgeil. Dieses Verhalten wird von Sixt aktiv gefördert.
Natürlich gibt es Ausnahmen. Der Großteil dieser sucht allerdings auch nach einem anderen Beruf.

Vorgesetztenverhalten

Die oberste Chefetage hat keine Ahnung von der Belastung in den Stationen. Einen Betriebsrat sucht man bei Sixt vergeblich. Direkte Vorgesetzte können kein Lob aussprechen, Kritik jedoch zu genüge. Höre ich ebenfalls oft genug von meinen Kollegen.

Interessante Aufgaben

Am Anfang ist jeder Job spannend. Das sich dies mit der Zeit legt, ist ebenfalls normal.

Kommunikation

Die Chefs nehmen die Kritik nicht ernst. Von den Kollegen wird viel Arbeit einfach liegen gelassen.

Gleichberechtigung

Gerade beim Dienstplan tun sich Abgründe auf. Teilweise arbeiten die Kollegen drei Wochenenden im Monat. Andere arbeiten eins. Teilzeitkräfte warten teilweise 10 Jahre von einem 'Rental Sales Agent' zu einem 'Senior Rental Sales Agent' 'befördert' zu werden. Mehr Geld gibt es in dieser Position nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen, die 5 Jahre dabei sind, bekommen einen Blumenstrauß. Auch hier keine Gehaltserhöhung. Ältere Leute werden nicht eingestellt. Irgendwo bis 40 ist die Grenze.

Karriere / Weiterbildung

Auch bei dem nächsten Titel (s.o) bekommt man nicht mehr Gehalt. Auch als Schichtleiter (Supervisor) nicht viel mehr Festgehalt, dafür aber sehr viel mehr Verantwortung. Will man Filialleiter werden, ist ein Studium mittlerweile Pflicht, um eine Chance zu haben.

Gehalt / Sozialleistungen

Mitarbeiter arbeiten für Mindestlohn. Es gibt eine Garantieprovision von entweder 250€ oder 400€. Diese wird aber mit der tatsächlich erwirtschafteten Provision verrechnet. Man bekommt beim Vorstellungsgespräch gesagt, dass 4000€ Provision locker drin wären. Nicht einmal die Besten der Station erwirtschaften diesen Gewinn für ihre eigene Tasche. Nur ein sehr kleiner Bruchteil von dem für die Firma erwirtschafteten Gewinn geht in die eigene Tasche. Kleines Beispiel: In 4 Monaten wird ein Gewinn von 30.000€ für Sixt erwirtschaftet. Etwa 6.000€ davon wird am Ende ausgezahlt. Das sind im Monat 1.500€! Der Gesamtlohn brutto für jeden Monat wäre etwa 3.200€.
Wenn man bei einem Kunden nichts verkauft, wird die Provision einem wieder gekürzt. Selbst, wenn bei diesem aus Systemgründen überhaupt nichts verkauft werden kann.
Die Mitarbeiterabgebote für Mietwagen sind schlecht! Bei anderen Autovermietungen bekomme ich für das selbe Geld, das gleiche Auto und muss dies nicht von meinem Filialleiter genehmigen lassen. Bei schlechter Flottenlage werden die Reservierungen von Mitarbeitern einfach storniert, obwohl sie genehmigt sind. Da ist es egal, ob man das Fahrzeug für den Urlaub benötigt.

Arbeitsbedingungen

Computer und Arbeitsplatz sind auf dem neusten Stand. Schnell funktionierende Internetverbindung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Elektroautos bilden einen sehr kleinen Teil der Flotte. Mit Papier, Pappe etc wird verschwenderisch umgegangen. Mülltrennung findet nicht statt.

Work-Life-Balance

Schichtdienst. Oft nach 6 Tagen arbeiten nur einen Tag frei, um dann wieder 4 Tage zu arbeiten. An den Wochenenden wird gearbeitet. Notdienst oft an den wenigen freien Tagen, weil wieder jemand krank ist. Überstunden werden wie Treuepunkte gesammelt.
Krankmeldungen werden vorerst nicht akzeptiert! Man muss herumdiskutieren, ob man es nicht doch irgendwie schaffen kann, auch wenn es am anderen Ende schon deutlich zu hören ist, dass die Stimme wegbleibt, o.ä.
Einem wird ein schlechtes Gewissen gemacht, weil die anderen jetzt ja die Arbeit 'auffangen' müssen.
Wenn man während des Dienstes fast am kotzen ist, oder fast umkippt, wird gesagt, man solle sich doch zusammen reißen und warten bis alle Mitarbeiter in der Pause waren (auch wenn das erst in 3 Stunden der Fall sein wird!)
Das alles ist sogar der Fall, bei Mitarbeitern die nur ein oder zwei Mal im Jahr krank sind.
Urlaubssperren werden nicht selten verhängt.

Image

Das Image ist gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitszeiten und Dienstplan humaner gestalten (Mehr Mitarbeiter einstellen!!!)
  • Sixt sollte nicht den schlechten Kollegenzusammenhalt fördern, indem Kollegen einsehen können, wer wie gut verkauft (Incremental Revenue). Auch wenn die Namen gesperrt sind, kann man trotzdem herausfinden, wer was verdient, indem man die Anzahl der Kunden und die Abschlüsse der Mietverträge verfolgt. (JA, das machen manche tatsächlich und man bekommt harsche 'Verbesserungsvorschläge' für seine Leistung!)
  • Kunden, die einen explizit unter die Gürtellinie beleidigen, sollte Sixt sperren lassen und nicht nur auf den eigenen Gewinn schauen, den diese Kunden einbringen!
  • Kollegen, die super Arbeit im Hintergrund leisten, aber keine Topseller sind, nicht einfach nach 2 Jahren kündigen. Man braucht eben auch die Leute, die die guten Abläufe am Leben erhalten!
  • Gehaltserhöhungen
  • Ein gerechteres Provisionsmodell
  • Einen Betriebsrat zulassen. Das Argument, dass so schneller Entscheidungen getroffen werden können, führt zwangsweise zum Nachteil der Mitarbeiter.
  • Die Vorgesetzten sollten vertrauter mit der Arbeit in den Stationen sein. Vieles was gewollt ist, lässt sich so einfach nicht umsetzen.

Pro

- Man darf die Neuwagen fahren und sich mit ihnen auseinander setzen.
- Die Schulungen sind sehr unterhaltsam, Sixt kommt für alles auf, inklusive Mietwagen, Hotel und Verpflegung

Contra

Vorallem der enorme und spürbare Druck der Vorgesetzten. (u.a. die Erwartungshaltung trotz Krankheit arbeiten zu müssen)
Sonst ist wohl oben alles schon genannt. Man kann sich erschließen, was hier alles falsch läuft!

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sixt
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 11.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt gut. Feedback im Alltag könnte ausgeprägter sein, aber grundsätzlich gibt es ausführliche Jahresreviews auf allen Mitarbeiterebenen. Ich konnte mich immer vertrauensvoll an die nächste Ebene wenden - fairer Umgang.

Vorgesetztenverhalten

Insgesamt gut. Zum Teil hätte ich mir zeitnaheres Feedback erwünscht. Bestimmt Themen müssen mehrfach angesprochen werden, bis man Unterstützung oder eine Rückmeldung bekommt. Auf der anderen Seite konnte ich viele Dinge selber entscheiden und regeln ohne ständig Rechenschaft leisten zu müssen.

Kollegenzusammenhalt

Hier hatte ich auf gleicher Hierarchie-Ebene einen tollen Zusammenhalt. Wir haben uns gegenseitig motiviert, unterstützt und auch z.T. privat etwas unternommen. Innerhalb der Stationen ist dies sehr unterschiedlich, da es auch unterhalb der Kollegen um "Wettbewerb" geht. In meiner Station gab es jedoch immer ein harmonisches und vertrauensvolles miteinander.

Interessante Aufgaben

Als Stationsleiter steht einem die Einteilung der Aufgaben weitestgehend frei, wird jedoch durch den Alltag bestimmt. Da es relativ viele "Säulen" gibt (Coaching / Entwicklung der Mitarbeiter, Vertrieb, Flottenplanung, Verkaufsförderung, Prozesskontrolle, Kundenzufriedenheit,...) bleibt meistens ein Bereich auf der Strecke, da man natürlich auch ins Vermeitgeschäft eingebunden ist.

Kommunikation

Diesen Punkt muss ich aufteilen: Meetings über Ergebnisse etc. fanden in meinem Bereich regelmäßig statt und wurden auch von mir mit meinen Mitarbeitern eingehalten.
Der generelle Informationsfluss ist verbesserungswürdig. Entweder erhält man (nach Einführung!) zu Neuerungen ein mehrseitiges PDF mit dem man sich dann selber beschäftigen kann oder man muss versuchen sich in Massentelefonkonferenzen einzuwählen, die aber aufgrund der Anzahl der Teilnehmer nicht zielführend sind. Zudem gibt es zu viele Wege der Kommunikation (Email, Intranet, Office Tools (Teams) ...), so dass hier die Gefahr besteht, dass schnell was untergeht.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung sehe ich ganz klar gegeben. Beim Wiedereinstieg nach Elternzeit liegt es an dem Umfang der Stunden bzw. der Verfügbarkeit am ursprünglichen Arbeitsort. Gerade operative Kräfte, die kürzer treten wollen müssen mit Kompromissen leben (Filialwechsel). Dies mag in der Hauptverwaltung anders sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Generell sind im Stationsnetzwerk eher junge Menschen angestellt. In meiner Region gibt es aber insbesondere unter den Filialleiterkollegen auch langjährige Mitarbeiter.

Karriere / Weiterbildung

Hier gilt leider, es wird viel darüber geredet, aber zu wenig umgesetzt. Schon im Einstellungsgespräch wird einem eine "Leiter-Karriere" in Aussicht gestellt, wenn man den Weg gehen möchte . Äußert man dann seinen Willen zur Weiterentwicklung, wird dies zwar registriert, aber im Nachgang hört man einfach nichts (auch wenn der Vorgesetzte es sich nicht vorstellen kann, wäre eine ehrliche Meinung / Feedback besser als gar keines) Letztlich war dies der Hauptgrund für meinen Wechsel.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier wird man im unteren Management leider kurz gehalten. Das Grundgehalt ist okay, jedoch gibt es hier so gut wie keine Anpassungen. In sieben Jahren habe ich eine Gehaltsanpassung bekommen. Bei meinen Mitarbeitern sah dies anders aus, hier war es möglich die Gehälter jährlich (wenn auch im geringen Maße) anzupassen und so auf steigende Lebenskosten zu reagieren.
Für die Führungskraft gibt es verschiedene variable Bonusmodelle, deren Berechnung z.T. recht kompliziert ist. Hinzu kommt dabei eine fehlende Transparenz bzw. die Möglichkeit, die Variablen komplett eigenständig durch gute Arbeit zu beeinflussen und man muss letzten Endes glauben, was durch die Hauptverwaltung "errechnet" bzw. festgelegt wird. Mit dem Ergebnis, dass man leider trotz eines guten operativen Monats an den Einstiegshürden zur variablen Vergütung scheitert.

Arbeitsbedingungen

Die IT Infrastruktur außerhalb von Pullach ist z.T. miserabel. Hier erwarte ich von einem Marktführer einfach mehr Investitionen und regelmäßigen Austausch. Es gab leider nicht einen einzigen Tag, an dem in meiner Filiale jeder Arbeitsplatz einwandfrei funktionierte. Sicherlich waren dies manchmal Kleinigkeiten oder übergeordnete Systeme (z.B. Bezahlsysteme), aber im Laufe der Zeit war das einfach irgendwann nervig. Support aus der IT erhält man nur über ein Ticketsystem. Hier ist die Zeit bis zur Rückmeldung zwar deutlich besser geworden, aber in dringenden Fällen ist man erstmal auf sich alleine gestellt oder man wartet z.T. Wochen auf Hardware Austausch bei defekten.
Arbeitsplätze könnten vor Allem aus Sicht der Gesundheitsförderung optimiert werden, vor Allem die Counter lassen keine Verstellung zu. Backoffice Schreibtische sollten höhenverstellbar sein. Grundsätzlich merkt man, je kleiner die Filiale oder je weiter weg von der Hauptverwaltung bzw. einer Regionalleitung desto länger wartet man auf Renovierungsmaßnahmen etc. Große Flagshipstationen werden nahezu jährlich umgebaut wohingegen Kleinstadstfilialen noch immer mit alter CI geschmückt sind. Wertschätzung = 0

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Im Stationsalltag liegt dies in der Verantwortung der Filialleiter. Hier habe ich weitestgehend mein bestes gegeben. Aber Sixt ist Mobilitätsdienstleister und somit per se nicht besonders umfeltfreundlich ;-) (Hier zähle ich auch den Reinigungsaufwand für die Fahrzeuge, Transferfahrten etc. hinzu ) .Es wird jedoch nahezu Papierlos gearbeitet und ein Großteil aller Prozesse ist digital.
Soziales Engagement wird jedoch groß geschrieben und durch die Initiative "Tränchen trocknen" durch Frau Sixt vorbildlich gelebt. Auch Mitarbeiter haben die Chance sich während der Arbeitszeit sozial zu betätigen.

Work-Life-Balance

Für mich in den letzten Jahren dank Vertrauensarbeitszeit gut. Jedoch haben die meisten Stationen 365 Tage im Jahr geöffnet, was eine sorgfältige Schicht- und Urlaubsplanung voraussetzt. Natürlich geht man hier auch Kompromisse ein und muss auch als Führungskraft mal an Wochenenden oder für eine Ganztagsschicht ran, wenn es zu Ausfällen in der Belegschaft kommt. Grundsätzlich ist die Urlaubsplanung aber frei gestaltbar und ich musste hier nie Kompromisse eingehen. Negativ: es wird zwar nicht offiziell kommuniziert, aber man erwartet von Filialleitern ständige Erreichbarkeit. So wird man auch am Feierabend/WE aus der Zentrale wegen Lappalien angerufen.

Image

Sixt wird in der Außenwelt als innovativ, provokant (positiv) und sicherer Arbeitgeber wahrgenommen. Dies stimmt auch mit der Realität überein. Insgesamt habe ich immer positiv hinter dem Unternehmen gestanden, wenn es im privaten um Gespräche über die Arbeit ging.

Verbesserungsvorschläge

  • Ausweitung der jährlichen Gehaltsanpassungen auf alle Ebenen (nicht nur operative Mitarbeiter) ; Entwicklungswünsche der Mitarbeiter ernst nehmen ; Bonusmodelle transparenter bzw. unkomplizierter machen oder Fixum erhöhen; Möglichkeit fürs Homeoffice (Filialleiter - Erreichbarkeit wird ja auch erwartet)

Pro

Dientwagenregelung (immer neue Modelle / kurze Laufzeit), Innovationscharakter (das Unternehmen entwickelt sich ständig weiter und so bekommt man immer neue Anreize in der Arbeit), Vertrauensarbeitszeit, Markenauftritt

Contra

Perspektiven in der Karriere, finanzielle Entwicklungsmöglichkeiten, IT Struktur sowie z.T. Betriebsräume (abgesehen von der Hauptverwaltung)

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sixt
  • Stadt
    Pullach i.Isartal
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Es freut uns, dass Sie Sixt in einigen Punkten so positiv bewerten. Vielen Dank aber auch für die Verbesserungsvorschläge und das konstruktive Feedback. Wir werden beides gerne weitergeben. Um dies ausführlicher tun zu können, wäre es hilfreich, wenn Sie uns die Hintergründe für die nicht so gut bewerteten Punkte ergänzend zu dem bereits erfolgten Kommentar in einer Email an karriere@sixt.com erläutern könnten. Alternativ würden wir die Möglichkeit gerne nutzen und ein umfassenderes Bild zu bekommen, was Ihre Feedbackpunkte sowie Verbesserungsvorschläge angeht. Gabriele Fanta, Managing Director People Management, oder Friederike-Katharina Reichenberger, Senior Director Operational People Management, stehen Ihnen für ein Gespräch zur Verfügung und freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme. Vielen Dank für Ihr Feedback. Herzliche Grüße

Ihr SIXT Karriere Team

Sixt Group

  • 05.Dez. 2018 (Geändert am 09.Dez. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre, wie drücke ich dies mal freundlich aus, ist unter aller Kanone. Das Einzige, was einem ein wenig motiviert, sind die Kollegen vor Ort, aber auch nur, weil diese das gleiche "Schicksal" erleiden, wie man selbst. Man fühlt sich zu keinem Zeitpunkt wohl in dieser Firma.
Absprachen und jede Kommunikation sollte über E-Mails stattfinden. Macht man dies nicht, gab es diese Absprache nie. Heikle Themen werden absichtlich nur mündlich besprochen, so dass es ja keinen Beweis für diese gibt.

Vorgesetztenverhalten

Jaja die Vorgesetzten. Die direkten Vorgesetzten befolgen auch nur das, was ihnen von der nächst höheren Ebene befohlen wird. Den normalen Mitarbeitern gegenüber unloyal. Es wird nur das gemacht und gesagt, was dem Unternehmen gut tut. Die Mitarbeiter sind denen vollkommen egal. Gute Vorgesetzte verlassen das Unternehmen relativ früh oder sind aufgrund von Burnout lange krank geschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den direkten Kollegen ist noch das Positivste, was ich von mir geben kann. In unserer Einsatzstelle sind wir ein relativ junges Team, welches sich versteht. Aber auch das kenne ich von anderen OE's ganz anders.

Kommunikation

Kommunikation? Ich kann nicht sagen, ob Sixt davon schon etwas gehört hat. Informationen werden einem viel zu spät zugetragen. Mal kommen diese von einer zentralen Stelle, mal muss man sich diese selbst erlesen und ab und zu kommen diese von einem Filialleiter oder Supervisor. Es wirkt alles sehr sporadisch und unorganisiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Kollegen, die schon 25 Jahre in dem Unternehmen tätig sind, verdienen marginal mehr (100€ Brutto) als die, die gerade frisch angefangen haben. Selbst die Kollegen in der gleichen Einsatzstelle verdienen unterschiedlich. Zur 20 Jährigen Firmenzugehörigkeit gibt es nichts. Kein Danke, in welcher Form auch immer.

Gehalt / Sozialleistungen

Über das Gehalt kann man sich immer streiten. Aber was Sixt bezahlt, ist unter aller Sau. Und dieser all zu beliebter Spruch: "Man kann sein Gehalt selbst bestimmen" kann sich diese Firma bitte sonst wo hinschieben. Es wird alles getan, um das Gehalt so gering wie möglich zu halten. Provision wird immer weniger. Gehaltsanpassungen gibt es so gut wie gar nicht. Es gibt ein Mitarbeiterportal. Durch dieses gibt es ab und zu Rabatte bei Händlern. Immerhin das hat diese Firma hinbekommen. Es gibt keinerlei Boni. Kein drittes Gehalt o.ä.

Arbeitsbedingungen

Auch dies kenne ich von anderen Firmen anders. Die Stühle sind alt und in keinster Weise ergonomisch. Nach 8 Stunden geht man mit Rückenschmerzen nach Hause und ich bin noch keine 30. Es gibt kein Betriebsrat, der dies überprüfen kann. Man selbst hat leider keine Chance etwas zu ändern, das das Unternehmen kein Geld für seine Mitarbeiter ausgeben möchte. Und jeder, der etwas anderes erzählt lügt. Ich bin nun über 3 Jahre in diesem Unternehmen tätig. Selbst die anfängliche Euphorie der Verkaufstrainer legt sich nach nur kurzer Zeit. Diese wirken unmotiviert und schlapp. Egal welche Argumente man vorbringt, diese werden sofort entkräftigt und zerschlagen. Es zählt letztlich das, was einem vorgeschrieben wird. Auch dies kann man nicht ändern oder weitergeben, da es in der Führungsebene einen sehr großen Zusammenhalt gibt. Und auch da fehlt wieder ein Betriebsrat. Die Gründung wird übrigens immer wieder unterbunden. Dies habe ich von Filialleitern aus 1. Hand erfahren. Und das von mehreren. Man muss nur mal bei einer beliebten Suchmaschine Sixt + Betriebsrat eingeben. Und das sind nur die wenigen Fälle.

Work-Life-Balance

Die Balance zwischen Arbeit und Freizeit ist so gut wie nicht gegeben. Wir sind rund um die Uhr besetzt. Mann muss Weihnachten, so wie Silvester arbeiten. Eine "Entschädigung" gibt es nicht.

Image

Für Außenstehende gut, unter den Angestellten sehr schlecht. Und da kenne ich keine Ausnahme. Sixt gibt sich nach Außen als ach so modernes und Mitarbeiterfreundliches Unternehmen. Leider ist dies absolut nicht der Fall.

Verbesserungsvorschläge

  • Wo soll ich da anfangen. Dieses Unternehmen ist einfach kein guter Arbeitgeber. Die Firmenpolitik sollte gänzlich umgedacht werden. Es sollte mehr für die Arbeitgeber getan werden, bzw. erstmal damit angefangen werden. Die komplette IT wirkt veraltet. Alles scheint unüberlegt. Die Kunden haben teilweise mehr Möglichkeiten als man selbst.

Pro

Nichts.

Contra

Man könnte die obige Liste beliebig weiterführen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    Sixt Group
  • Stadt
    Pullach im Isartal
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin/Lieber Mitarbeiter, vielen Dank für Ihre Bewertung. Es tut uns leid, dass Sie sich derzeit an Ihrem Arbeitsplatz nicht wohl fühlen. Gerne würden wir die Möglichkeit nutzen und ein umfassenderes Bild zu bekommen, was Ihre Feedbackpunkte sowie Verbesserungsvorschläge angeht, die Sie bei Kununu geschrieben haben. Es würde uns daher wirklich sehr freuen, wenn Sie ein Gespräch mit Gabriele Fanta, Managing Director People Management, oder Friederike-Katharina Reichenberger, Senior Director Operational People Management, suchen würden. Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich gerne an Ihren People Business Partner oder schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an karriere@sixt.com mit dem Betreff "Kununu" und wir melden uns bei Ihnen zurück. Vielen Dank für Ihr Feedback. Herzliche Grüße

Ihr SIXT Karriere Team

Sixt Group


Bewertungsdurchschnitte

  • 923 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (343)
    37.161430119177%
    Gut (126)
    13.6511375948%
    Befriedigend (197)
    21.343445287107%
    Genügend (257)
    27.843986998917%
    3,08
  • 437 Bewerber sagen

    Sehr gut (304)
    69.565217391304%
    Gut (40)
    9.1533180778032%
    Befriedigend (45)
    10.297482837529%
    Genügend (48)
    10.983981693364%
    4,03
  • 19 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    36.842105263158%
    Gut (2)
    10.526315789474%
    Befriedigend (4)
    21.052631578947%
    Genügend (6)
    31.578947368421%
    2,98

kununu Scores im Vergleich

Sixt Group
3,38
1.378 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,31
118.544 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.811.000 Bewertungen