Navigation überspringen?
  
SKF GmbH: Verwaltungsgebäude der SKF GmbH in SchweinfurtSKF GmbHSKF GmbH: Sven Wingquist - Gründer von SKF und Erfinder des PendelkugellagersSKF GmbHVideo anschauenSKF GmbH: SKF auf der Hannover Messe 2015SKF GmbH: Pendelkugellager von Sven Wingqvist (Originalskizze)
 

Firmenübersicht

Wo auch immer auf der Welt sich in Windkraftanlagen, Eisenbahnen, Druck-, Bau- oder Werkzeugmaschinen, Elektromotoren und Generatoren, Zwei- oder Vierräder, Haushaltsgeräte oder in der Luftfahrt etwas bewegt – unabhängig, ob rotative, oszillierende oder lineare Bewegungen – ist SKF oftmals mit Hightech-Lösungen versteckt.  Wir als schwedische SKF Gruppe sind weltweit einer der führenden Lieferanten von Produkten und
kundenspezifischen Systemlösungen in den Kompetenzbereichen Wälzlager/Lagereinheiten, Dichtungen, Mechatronik, Schmiersysteme und Dienstleistungen. Unser Serviceangebot umfasst außer der technischen Beratung ebenso Instandhaltungsservice, Zustandsüberwachungen und kundenspezifische Schulungen.

SKF wurde 1907 von Sven Winquist, einem schwedischen Ingenieur, gegründet und wuchs schnell zu einem weltweit operierenden Unternehmen heran. Die erste Fabrik entstand in Göteborg (Schweden), an dem sich heute nach wie vor das internationale Headquarter der SKF Gruppe befindet. Bereits 1920 hat sich das Unternehmen auf allen fünf Kontinenten etabliert und ist heute in mehr als 130 Ländern präsent. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 46.000 Mitarbeiter und hat weltweit mehr als 130 Produktionsstätten in 32 Ländern. Mit unseren eigenen Verkaufsgesellschaften, die von etwa 15.000 Vertragshändlern unterstützt werden, garantieren wir unseren Kunden kurze Lieferzeiten und individuelle und schnelle Betreuung vor Ort.

In Deutschland beschäftigt die SKF Gruppe rund 6.700 Mitarbeiter. Den größten Produktionsstandort der SKF Gruppe und Hauptsitz der SKF GmbH in Deutschland stellt hierbei Schweinfurt mit seinen ca. 4.400 Mitarbeiter dar.

Willkommen in der Zukunft - Powered by people

Ein Unternehmen, das verbindet: 46.000 Menschen rund um die Welt.

Worauf die starke Identifikation unserer Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen beruht? Zum einen auf der Tatsache, dass jeder den Erfolg des Teams vor seine persönlichen Interessen stellt. Unser Blick auf das gemeinsam Erreichte wie auf die gemeinsamen Ziele erfüllt jeden bei uns mit Stolz und Freude. 

Dazu kommt eine Unternehmenskultur, deren Internationalität und ethnische Vielfalt schon alleine gegenseitigen Respekt und Fairness verlangt. Daraus resultiert eine Wertegemeinschaft, in der alle an einem Strang ziehen. Das Ergebnis: eine außergewöhnliche Verantwortungsbereitschaft, ein enormes Qualitätsbewusstsein und eine Kundenorientierung, die ihresgleichen sucht. Typisch Skandinavisch? Typisch Deutsch? Typisch SKF!

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

SKF ist seit über 100 Jahren ein weltweit führender Technologieanbieter. Unsere grundlegende Stärke ist die Fähigkeit, kontinuierlich neue Technologien zu entwickeln und diese dann in Produkten umzusetzen, mit denen unsere Kunden echte Wettbewerbsvorteile erzielen können. Das erreichen wir durch die Kombination von Erfahrungen aus über 40 Branchen mit dem Fachwissen aus unseren fünf Kompetenzplattformen

  • Lager und Lagereinheiten,
  • Dichtungen,
  • Mechatronik,
  • Dienstleistungen und
  • Schmiersysteme.

Perspektiven für die Zukunft

SKF – Ein aktiver und verlässlicher Partner für nachhaltige Entwicklung
Unter Nachhaltigkeit verstehen wir als SKF Gruppe eine Kombination aus betriebswirtschaftlich erfolgreichem Handeln und aktivem Engagement zur Erhaltung der Ressourcen für künftige Generationen. Demzufolge sind Nachhaltigkeit, Rentabilität, Qualität, Innovation und Geschwindigkeit die zentralen Treiber der SKF.
SKF hat eine Nachhaltigkeitsstrategie namens „BeyondZero“ entwickelt, die Ökologie und Ökonomie miteinander verbindet. Mit BeyondZero erreichen SKF Aktivitäten im Sinne des Umweltschutzes und nachhaltigen Wirtschaftens eine neue Dimension. Die gesamte Wertschöpfungskette der Produkte wird auf ihren Nachhaltigkeitswert geprüft: Vom Materiallieferanten über die Produktfertigung bis hin zur Evaluierung des Kundennutzen und schließlich eine angemessene Produktentsorgung. Primär soll die Einsparung von Energie und die Minimierung der CO2-Emissionen gefördert werden. Das Ziel dabei: Positive Auswirkungen des
industriellen Wirtschaftens sollen mögliche negative Auswirkungen reduzieren und diese sogar verbessern. Nur Produkte und Dienstleistungen, die diesen Anforderungen gerecht werden, bilden das BeyondZero-Portfolio. Dank BeyondZero haben Kunden von heute und morgen einen Grund mehr, verstärkt auf SKF Produkte zu setzen. Davon profitieren wiederum die Zulieferer und natürlich alle Mitarbeiter des Unternehmens. So schließt sich der Kreis: BeyondZero nutzt nicht nur der Umwelt, indem es innovative „grüne“ Lösungen vorantreibt, sondern erweist sich als rundum nachhaltig. Damit steht es in Übereinstimmung mit der SKF Philosophie und SKF ist sogar das erste Fertigungsunternehmen, das am WWF-Klimaschutzprogramm teilnehmen darf.

Verwaltungsgebäude der SKF GmbH in SchweinfurtSven Wingquist - Gründer von SKF und Erfinder des Pendelkugellagers

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die schwedisch geprägte Unternehmenskultur ermöglicht herausfordernde Aufgaben in einem offenen Umfeld mit flachen Hierarchien und weltweiter Kommunikation. SKF ist ein Unternehmen mit Tradition und einer
gelebten Verantwortung für die Umwelt. Spüren Sie schon während Ihres Studiums durch einen Einsatz bei uns, wie es ist, als SKFler zu arbeiten und verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Erleben Sie spannende Tätigkeiten in attraktiven Anwendungsfeldern, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und ein von
Kollegialität geprägtes Arbeitsumfeld. Kommen Sie zu SKF und erleben Sie „The Power of Knowledge Engineering“.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Unser Erfolg basiert auf diesem Wissen, auf unseren Mitarbeitern und unserem Engagement nach den Prinzipien von SKF Care.

Business Care – Nachhaltiges Wirtschaften

Die Schaffung von Werten für unsere Kunden auf eine möglichst effektive und effiziente Weise ist von fundamentaler Bedeutung für SKF. Langjährige Unterstützung, Vertrauen und Loyalität seitens unserer Kunden haben wesentlich zu unserem Erfolg beigetragen. Die einzige Möglichkeit, durch die wir das Vertrauen der Kunden gewinnen können, sind überzeugende Produkte und Lösungen, mit denen die Kunden ihre Abläufe und Endprodukte verbessern können.

--> Hier erfahren Sie mehr

Environmental Care – Schutz der Umwelt

Unser gesamtes Handeln hat Folgen für die Umwelt – die Auswahl der Rohstoffe; die Art ihrer Verarbeitung durch unsere Zulieferer und Werke; der Herkunft und Menge der Energie, die wir für die Produktion einsetzen; die Auswahl der Liefer- und Transportwege zu den Kunden; der Art der Energienutzung durch unsere Endprodukte beim Kunden; und schließlich die Art der Entsorgung dieser Produkte nach Ablauf ihrer Gebrauchsdauer.
Wir haben also auf allen Stufen der Wertschöpfungskette Möglichkeiten, um die Umweltverträglichkeit zu verbessern. Dadurch nehmen wir nicht nur unsere Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und künftigen Generationen wahr, sondern haben auch eine bessere Chance, mehr mit weniger zu erreichen und auf diese Weise nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu erzielen.
Aus diesem Grund bildet die Integration des Lebenszyklus-Umweltmanagements in unsere Kernprozesse eine Grundlage des SKF Umweltschutzkonzepts.

--> Hier erfahren Sie mehr

Employee Care – Verantwortung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Unser Programm „Employee Care“ basiert auf unseren Überzeugungen und Werten (Eigenverantwortung, hohe ethische Grundsätze, Offenheit, Teamarbeit). Die Rechte unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nicht verhandelbar. Wir verteidigen diese Rechte aus Überzeugung.
SKF hat eine Reihe von Programmen und Prozessen institutionalisiert (Compliance-Audits, Whistleblowing-Kontaktstellen für Verstöße gegen den SKF Verhaltenskodex, Betriebsräte), mit denen wir die Einhaltung der Richtlinien an allen Standorten gewährleisten.
„Employee Care“ betont auch die Aufgabe des Arbeitgebers, die persönliche und berufliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen und ein motivierendes Arbeitsumfeld zu schaffen.

--> Hier erfahren Sie mehr

Community Care – Soziales Engagement vor Ort

SKF ist in über 130 Ländern vertreten. Unsere soziale Hauptverantwortung als Unternehmen sehen wir in einem Verhalten, das in den Belangen und dem Betreiben unserer Geschäfte Rücksicht auf soziale und ökologische Belange nimmt.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, finden Sie hier einige Beispiele für SKF Projekte im Rahmen unseres Community-Care-Programms.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Suchen Sie sich eine Position aus - Wir helfen Ihnen, sie zu erreichen.

Wo auch immer Sie im Leben hin wollen: verschiedene Kontinente, unterschiedliche Jobs, bereichsübergreifende Positionen. Wir bringen Sie dorthin und in Ihre Zukunft.

Schüler - Power im Doppelpack!

Wir bei SKF glauben an die starke Verknüpfung von Theorie und Praxis. Daher bieten wir sowohl die duale Ausbildung als auch das duale Studium an. Für welches unserer vielfältigen Angebote Sie sich letztendlich entscheiden, hängt aber ganz von Ihren persönlichen Interessen und Stärken ab. Und ob Sie sich für kaufmännische oder eher technische Themen begeistern: In beiden Fällen können Sie Ihre Zukunft mit uns gestalten. Sie wollen wissen, was wir Ihnen genau zu bieten haben? Dann los!

Studenten - Bereit für die Zukunft?

In unseren Unternehmen dreht sich alles darum, das Wissen in den Mittelpunkt zu stellen. Dies macht uns zweifellos zu einem attraktiven Partner für Studenten, die nach einem Praktikum suchen, an ihrer Abschlussarbeit arbeiten oder ihr Studium praxisnah ergänzen wollen.

--> Hier können Sie mehr erfahren

Absolventen - Wo würden Sie gerne in einigen Jahren stehen?

Selbstverantwortung, attraktive Herausforderungen und ein sicherer Job. Das sind die Versprechen, die wir Absolventen bei Ihrem Einstieg machen. Und: Wir halten diese Versprechen. Schließlich ist SKF ein weltweit agierendes Unternehmen, in dem Teamarbeit und Zukunftsorientierung Hand in Hand gehen. Und in dem wir Sie jederzeit ermutigen, Ihr Potenzial auszuschöpfen und Ihre Kreativität zur Entfaltung zu bringen. So breit unsere Geschäftsfelder von Lagereinheiten über Mechatronik bis hin zu Serviceleistungen auch gefächert sind -bei unseren Projekten zählen wir immer auf eines: auf das Know-how unserer Mitarbeiter. Reizt Sie diese Herausforderung? Inspiriert Sie Ihre Vorstellungskraft? Dann würden wir gerne von Ihnen hören. Ob als Direkteinsteiger oder als Trainee: Wir finden den passenden Einstieg für Sie.

Berufserfahrene - Sind Sie bereit, die Welt zu verändern?

Sie blicken sich nach einer neuen Herausforderung um - und das freut uns. Denn davon gibt es bei der SKF eine ganze Menge. Vor allem für Menschen wie Sie, die bereits auf wenige bis viele Jahre Berufserfahrung zurückblicken. Denn Ihr Wissen und Ihr Können sind für unser Unternehmen, das sich als „Knowledge Engineering Company" definiert, von unschätzbarem Wert.

--> Hier können Sie mehr erfahren

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen Mitarbeiter (w/m) mit Eigeninitiative, fachlicher, sozialer und interkultureller Kompetenz. Aufgeschlossene und mutige Persönlichkeiten, die Entscheidungen kritisch hinterfragen und Konflikten konstruktiv begegnen. Menschen mit Visionen, die bereit sind Veränderungen zu initiieren und zu gestalten und unseren Verhaltenskodex zu leben.

Gesuchte Studiengänge

Maschinenbau, Konstruktionstechnik, Produktions- und Fertigungstechnik, Mechatronik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Luft- und Raumfahrttechnik, Naturwissenschaften

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Eigeninitiative, fachliche, soziale und interkulturelle Kompetenz. Wir brauchen aufgeschlossene
und mutige Persönlichkeiten, die Entscheidungen kritisch hinterfragen und Konflikten
konstruktiv begegnen. Wir wünschen uns Menschen mit Visionen, die Veränderungen initiieren
und gestalten wollen, und entsprechend unserem Verhaltenskodex handeln. Das Profil wird
idealerweise mit guter Abschlussnote, Auslandsaufenthalt, außeruniversitären Aktivitäten und
kommunikativen Kompetenzen abgerundet. Als deutsche Gesellschaft eines internationalen
Konzerns erwarten wir eine grundsätzliche Bereitschaft zu Auslandsaufenthalten.

Unser Rat an Bewerber

Seien Sie authentisch und zeigen Sie, wofür Sie als Person und Persönlichkeit stehen und was Sie anstreben. Ein gutes Unternehmen wird sich durch seine Vertreter ebenfalls so darstellen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich bei uns ausschließlich online über unseren Stellenmarkt.

Auswahlverfahren

Wir nutzen verschiedene Auswahlverfahren. Trainees und Duale Studenten durchlaufen ein Assessment Centre. Bei Direkteinsteigern führen wir zwei Interviewrunden, evtl. folgt ein Einzel-Assessment Centre. Praktika und Abschlussarbeiten vergeben wir nach Interview, Auszubildende haben sich einem Auswahltest und einem Interview zu stellen.

Nachgefragt

Internationale Einsätze Ja
Praktika Ja
Bachelor-/ Masterarbeiten Ja

Standorte

Karte wird geladen...

Standorte auf der Karte

Benefits

Personalentwicklung und Weiterbildung
Wir bei SKF sind der Ansicht, dass jeder den Schlüssel zur persönlichen Weiterentwicklung selbst in Hän-den hält. Wozu dieser Schlüssel passt? Zu einer Vielzahl von Tools und Programmen, die wir bei SKF bereit-stellen. Kurzum: Wer Eigeninitiative zeigt, dem eröffnen sich die spannendsten Karrierewege.

Auf Basis des individuellen Entwicklungsplans bieten wir jedem Mitarbeiter zielgerichtet eine große Vielfalt an zukunftsorientierten Qualifizierungs-, Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten – sowohl auf lokaler als auch globaler Ebene. Dazu steht eine breite Palette an Qualifizierungsmaßnahmen (Seminare, E-Learning-Systeme oder Projektarbeiten) zur Verfügung.

Auf globaler Ebene agiert das SKF College. Dabei handelt es sich um ein weltweites Netzwerk von Fort-bildungszentren, deren Angebote allen SKF-Mitarbeitern offenstehen und die ein buntes Portfolio aus den Bereichen der Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz abdecken. Dabei ist jeder Kurs so aufgebaut, das er Ihre persönliche Entwicklung fördert und gleichzeitig einen messbaren Einfluss auf unser Business hat. Kein schlechter Deal also!

Herausragend sind die nationalen Entwicklungsprogramme, die die Teilnehmer dabei unterstützen, ihre eigenen Potentiale zu entdecken, ihr Bewusstsein für Ihre Wirkung zu entfalten und eigenverantwortlich ihre Karriere zu gestalten.

Besonders stolz sind wir auf QualiTeFa (Qualifizierung für technische Fachkräfte) – ein Programm zur Entwicklung gewerblicher Mitarbeiter. Dabei erwerben die Teilnehmer im Rahmen eines mehrmonatigen Brückenlehrgangs Kompetenzen rund um Mathematik, Physik, Englisch, Selbstmanagement und Präsentationstechniken. Die Kurse bilden die Möglichkeit, sich auf akademischem Niveau weiterzubilden und sich zu einer gefragten, vielseitig einsetzbaren Fach- und Führungskraft zu entwickeln.

Kurzum: Es gibt fast nichts, was es nicht gibt – wenn es zur Leistungssteigerung des einzelnen und des Unternehmens beiträgt.

SKF Familie, Beruf und Freizeit
Unsere intensive Zusammenarbeit über Standorte und Länder hinweg stärkt den Gedanken einer globalen SKF Familie. Und dazu zählen auch die Angehörigen unserer Mitarbeiter. Deshalb engagieren wir uns stark für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Ob durch flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit, Teilzeit, Vertrauensarbeit) oder unser Projekt „Frauen in Führungspositionen“, ob durch die Initiative „Sommerkinder“ zur Ferienbetreuung oder durch unseren Kindergarten am Standort Berlin – die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist SKF eine Herzensangelegenheit. Kurz: Wir kümmern uns, sogar wenn alles sehr schnell gehen muss. Ein Kind oder ein Angehöriger muss kurzfristig betreut werden? Dann hilft eine Hotline für SKF Mitarbeiter schnell und zuverlässig weiter. Sie sehen: Wir nehmen unsere soziale Verantwortung ernst und handeln dabei doch ein Stückweit aus Eigennutz. Denn nur zufriedene Mitarbeiter mit einem sorgenfreien Umfeld können ihre beste Leistung abrufen und sich auf das konzentrieren, was bei uns zählt: ihren Job.

SKF - gut für die Gesundheit
Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut. Und das wichtigste Gut unserer Mitarbeiter? Ihre Gesundheit! Kein Wunder also, dass wir alles tun, dass sich Körper und Geist in Bestform präsentieren. Und das steht alles auf dem Programm:
● Gesundheitschecks (z. B.: Seh- und Gehörtests)
● Beratung bei Dienst- und Privatreisen
● Schutzimpfungen
● Suchtprävention und -beratung
●  Ernährungsberatung
● Raucher-entwöhnung
● Rückenschule
● Aktionswochen (z. B.: Herzwoche, Diabetes-Woche, Hautschutzwoche, Fit in den Frühling, Brustkrebswoche)
● Medizinische Unterstützung (etwa bei Depression, Mobbing, Burnout)
● Yogakurse und Fitness-Studio-Kooperationen.

Von Mitarbeitern für Mitarbeiter
Wenn das kein Ausdruck der starken Initiativkraft unserer Mitarbeiter ist: An zahlreichen Standorten haben engagierte Frauen und Männer Freizeitprogramme ins Leben gerufen, die großen Anklang finden. Insgesamt 17 solcher Initiativen allein in Deutschland bieten die Chance zur aktiven Freizeitgestaltung mit Kolleginnen und Kollegen. Ob Sie im Mountainbike-Club in die Pedale treten, Kontakte beim SKF Stammtisch knüpfen, im Fotoclub nach spannenden Motiven suchen oder in der SKF Big Band den richtigen Ton treffen – Sie sind herzlich eingeladen.

Videos

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,00

gutes Arbeitsklima, enger Kontakt mit dem...

Firma SKF GmbH, Schweinfurt
Stadt Schweinfurt
Jobstatus Ex-Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Pro

gutes Arbeitsklima, enger Kontakt mit dem Headquarter, Behinderung durch ideologischen Betriebsrat

4,62
  • 02.07.2016
  • Neu

Emotional Leadership

Firma SKF GmbH
Stadt Schweinfurt
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Finanzen / Controlling
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
4,46
  • 22.03.2016

Mittelstand im Konzernumfeld

Firma SKF Marine GmbH
Stadt Hamburg
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Administration / Verwaltung

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind okay. Unternehmen wird wie ein Mittelständler geführt. Der externe Einfluss (Konzern) hat zugenommen.

Kollegenzusammenhalt

Durch die lange Betriebszugehörigkeit sind die Kollegen tw. wie eine Familie.

Interessante Aufgaben

Spannende Technik, auch durch neue Produkte, in einem interessanten Umfeld. Die Auslastung ist hoch und und schwankt, die Belastung noch okay.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

SKF GmbH
3,48
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Industrie  auf Basis von 39.545 Bewertungen

SKF GmbH
3,48
Durchschnitt Industrie
2,98

Bewerbungsbewertungen

Firma SKF GmbH
Stadt Schweinfurt
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Kommentar

Zu der Prozedur vor und während des Bewerbungsgesprächs kann man nicht sehr viel sagen, es hat alles gepasst, mit kleineren Überraschungen ( Sprachen werden plötzlich gewechselt ). Großer Kritikpunkt an der Auswahl war in meinem Fall die Auskunft über den aktuellen Stand und die "Hinhaltung" bis der Wunschkandidat seine Unterschrift gesetzt hat. So sind nach anfänglich, geplanten 2-3 Wochen, knappe 8 Wochen vergangen bis die Absage kam und solche dann auch nur mit einer Standardvorlage.

1,60
  • 12.09.2014

Finger weg!!

Firma SKF GmbH
Stadt Hamburg
Beworben für Position Business Developer
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Absage

Kommentar

Die schlimmste Geringschätzung, die ich bisher erlebt habe. Beim Vorstellungsgespräch musste aber auch wirklich noch die Unterhose runter, dann wochenlang immer die Aussage man sei an mir interessiert und dann ohne weitere Erklärungen eine Absage

Zusatz: Unter der u.g. Mailadresse habe ich zu dem Unternehmen nochmal Kontakt aufgenommen - wie unten gewünscht. Ergebnis: Keine Reaktion! So interessiert ist man bei SKF dann offensichtlich doch nicht.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
1,00
  • 06.06.2014

Viel Geduld

Firma SKF Lubrication Solutions (Willy Vogel AG))
Stadt Berlin
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Kommentar

Nach 5 Wochen habe ich telefonisch nachgefragt, wann man denn mit einer Antwort rechnen könne, da wurden mir Ausreden genannt, wie "Mitarbeiter krank, Urlaubszeit" (Anfang April) nach 8 Wochen kam eine Mail, ob ich noch Geduld hätte, der Bewerbungsprozess sei noch im Gange. Ende der 10. Woche hab ich wieder nachgefragt, wann denn der nächste Schritt zu erwarten sei. Da wurde mir mitgeteilt, dass gerade die zweite Runde des Bewerbungsprozesses abgeschlossen sei und ein passender Bewerber bereits gefunden wurde.