Workplace insights that matter.

Login
SMA Solar Technology AG Logo

SMA Solar Technology 
AG
Bewertungen

529 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

529 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

208 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 100 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SMA Solar Technology AG ĂĽber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Corona zeigt, dass SMA einmal mehr Verantwortung fĂĽr seine Mitarbeitenden ĂĽbernimmt und umsetzt.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SMA Solar Technology AG in Kassel, Niestetal gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Angenehmes Betriebsklima mit freundlicher und insgesamt zugänglicher Belegschaft.

Image

SMA arbeitet in den sozialen Netzwerken aktiv an einer weiteren Verbesserung des eigenen Images, als Key-Player fĂĽr den Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung zu agieren. SMA ist auf dem Weg vom reinen Produkt- hin zum Systemanbieter. Erneuerbare Energien stellen mittlerweile keine alternativen, sondern alternativlose Energiequellen dar.

Karriere/Weiterbildung

Nicht zuletzt aufgrund der Unternehmensgröße sind dem Thema "Karriere" gewisse Grenzen gesetzt. SMA bietet allerdings in eigener Regie ein umfassendes und breit gefächertes Seminar-/Webinar-Programm an (Fremdsprachen, Soft-Skills, Fachseminare).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

SMA ist nicht zuletzt aufgrund seines Produkt-Portfolios Teil der "Mission", die Transformation hin zu einer nachhaltigen, erneuerbaren Energieversorgung sicherzustellen.

Kollegenzusammenhalt

Ohne den sehr ausgeprägten Zusammenhalt der Belegschaft wäre SMA bereits vor Jahren dem harten Preiskampf aus Fernost erlegen.

Arbeitsbedingungen

Modern eingerichtete Arbeitsplätze als Standard.

Kommunikation

Vergleichsweise offene Kommunikation der Unternehmensleitung ĂĽber die Unternehmensausrichtung gegenĂĽber den Mitarbeitenden.

Gleichberechtigung

SMA steht fĂĽr Gleichberechtigung, Offenheit und Toleranz.


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht

4,5
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei SMA Solartechnology AG in Kassel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Corona-Situation wird sehr ernst genommen. SMA sorgt dafĂĽr, dass jede/-r Einzelne von zu Hause aus arbeiten kann.

Kommunikation

Als Werkstudent ist man in der Vorlesungszeit höchstens 20h/Woche dabei, was in der Anfangsphase natürlich schwierig ist, weil das "Ankommen" beim Arbeitgeber länger dauert. Das ist aber kein Kritikpunkt an SMA selbst.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Undurchsichtige Unternehmenskultur und wirtscahftlich instabil

1,9
Nicht empfohlen
Ex-FĂĽhrungskraft / ManagementHat bei sma in Niestetal gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Intransparenz, Subjektivität, Klüngel, unrealistisches Selbstbild

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz, Objektivität, Personelle Konsequenzen in Personalabteilung, "Unternehmenskultur" überprüfen

Image

Image von Klüngel und häufiger Personalabbau

Karriere/Weiterbildung

Wegen Klüngel und häufigem Personalabbau keine fairen oder realistischen Karrieremöglichkeiten

Vorgesetztenverhalten

Viele Führungskräfte m.E. für Führungsaufgaben nicht qualifiziert

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittliche Gehälter


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin ForbesHR Corporate Projects

Liebe:r Ex-Kolleg:in,

Deiner Einschätzung der gelebten Kultur bei SMA sind viele positive Berichte – auch hier bei kununu – entgegenzusetzen. Kritik ist willkommen, Veränderungen sind nur im Dialog und in Zusammenarbeit zu leisten.

Es ist in diesem Fall schade, dass du das Unternehmen bereits verlassen hast und wir es nicht konkret diskutieren können und so herausfinden, welche Ansatzpunkte es geben könnte.

Vielleicht hast du noch Interesse ins Gespräch zu kommen? Dann melde dich gern.

Viele GrĂĽĂźe
Kerstin Forbes
Corporate HR Projects

Trau, schau wem

2,0
Nicht empfohlen
FĂĽhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei sma in Niestetal gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Leider muss ich sagen, dass gerade die Punkte "Fairness" und "Vertrauen" einer der größten Schwachpunkte bei SMA sind.
Es ist dem Unterenhmen nicht gelungen und es ist auch scheinbar nicht gewollt, hier Transparenz und Objektivität einkehren zu lassen und Sippschaften und Klüngel aufzulösen.
Nach vorne ist alles scheinbar freundlich, die wichtigen Themen laufen jedoch alle unter dem Radar und häufig auch hinter dem Rücken der betroffenen ab.
Daraus resultieren viele objektiv nicht nachvollziehbare Entscheidungen, die man nur nachvollziehen kann, wenn man Bestandteil dieser "Clubs" ist.
man muss sich bei SMA damit abfinden, dass viel ĂĽber einen aber nur in Teilen mit einem geredet wird, und dass Entscheidungen oft im Rahmen von "alten Bekanntschaften" getroffen werden.
SMA ist als Unternehmen meines Erachtens hoch Intransparent und Subjektiv.

Image

SMA gilt in meinem Bekanntkreis weder als wirtschaftlich stabil noch als besonders sympathisches Unternehmen. Die stark auf persönlichen Beziehungen beruhende Unternehmenskultur erscheint vielen, für mich nachvollziehbar, als suspekt und ungerecht

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen ist die letzten Jahre von einer in die nächte Krise gestolpert - es gibt keinen wirklichen Grund, anzunehmen, dass sich das mittelfristig wirklich ändert.

Kollegenzusammenhalt

Hier sollte man sehr, sehr vorsichtig sein

Kommunikation

siehe oben


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin ForbesHR Corporate Projects

Liebe:r Kolleg:in,

Deine Bewertung zeigt, dass Du Dich in Deinem aktuellen Jobumfeld weder sicher noch wohlfĂĽhlst.
SMA legt hingegen großen Wert auf Transparenz und Offenheit. Das wird auch in unseren Führungsgrundsätzen deutlich, die aktuell im Unternehmen auf allen Ebenen diskutiert und umgesetzt werden. Diese sind unter folgendem Link einsehbar: (https://www.sma.de/karriere/deine-karriere-bei-sma.html)

Wir können Dich nur dazu ermutigen, das Gespräch zu suchen und Transparenz und Offenheit einzufordern, wo sie nicht gelebt wird.

Viele GrĂĽĂźe
Kerstin Forbes
Corporate HR Projects

Toller Arbeitgeber, der viel fĂĽr seine Mitarbeiter macht

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei sma in Niestetal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- toller Umgang mit den Mitarbeitern
- kommt den Mitarbeitern entgegen und schickt beispielsweise ein Geschenkpaket an alle Mitarbeiter, weil kein Sommerfest stattgefunden hat (aufgrund von Corona)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin ForbesHR Corporate Projects

Vielen Dank fĂĽr Deinen Kommentar!
Es ist schön zu lesen, dass die kleine Aufmerksamkeit ihre Wirkung nicht verfehlt hat.

Viele GrĂĽĂźe
Kerstin Forbes
Corporate HR Projects

Ăśbelste Mobbingbude ever !!!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei sma in Niestetal gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eine unprofessionelle, primär auf undurchsichtigen, persönlichen Beziehungen beruhende Firmenkultur, die eben nicht der Individualität sondern eher einer sektenhaften Gleichmacherei und geistigen Gleichschaltung dient

Karriere/Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten fpr mich nicht erkennbar. Viele alteingessesen Kollegen, die einander gut kennen....

Kollegenzusammenhalt

Die Unternehmenskultur ist das schlimmste und unprofessionellste, was ich jemals erlebt habe. Ich habe bislang noch nie ein derart alltägliches Mobbing erlebt, wie hier. Es ist schlimm und richtig abstossend.

Gehalt/Sozialleistungen

zum weglaufen


Arbeitsatmosphäre

Image

Vorgesetztenverhalten

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin ForbesHR Corporate Projects

Liebe Ex-Kollegin/lieber Ex-Kollege,

aus deiner Bewertung lese ich sehr viel Enttäuschung. Und obwohl ich weiß, dass es nach Floskel klingt, möchte ich mich doch für den Kommentar bedanken. Es ist wertvoll, andere Perspektiven und Meinungen zu hören.
In diesem Fall ist es kaum möglich, adäquat und mit konkreten Verbesserungsvorschlägen zu reagieren. Das meiste bleibt unkonkret. Was auch in der Natur der Sache liegt, spricht man über Kultur und die sogenannten „ungeschriebenen Gesetze“.

Meine persönliche Erfahrung ist eine andere, weswegen ich es begrüßen würde ins Gespräch zu kommen, um dabei konkreter zu werden. Melde dich gern unter personal@sma.de

Viele GrĂĽĂźe
Kerstin Forbes
Corporate HR Projects

Grauenhaft

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei sma in Niestetal gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Personalabteilung war mal früher ein Impulsgeber, insbesondere für die Unternehmenskultur. Das ist überhaupt nicht mehr gegeben. Die dortige Führungsmannschaft ist in meinen Augen schädlich für das Unternehmen

Arbeitsatmosphäre

Auf mich sehr eigenartig wirkender Habitus von einigen Mitarbeitern (Netzwerke) und leider auch der Personalabteilung.
Hier halten sich scheinbar viele für die Spitze der Evolution, obgleich sie nach meiner Einschätzung eher am anderen Ende der Pyramide stehen, insb. im Hinblick auf Arbeitsqualität und Professionalität.

Image

Das Image von SMA hat leider extrem gelitten. Dafür ist nach meiner Erfahrung insebsondere verantworltich, dass man nicht das Gefühl hat, dass es sich hier um ein wirtschafltich besonders stabiles oder sicheres Unternehmen handelt. Hinzu kommen ein auf mich insgesamt sehr unorganisiert wirkende Abläufe und ein sehr eigenartiger Habitus von einigen Mitarbeitern (Netzwerke)

Karriere/Weiterbildung

Hier war man die letzten Jahre froh, wenn man seinen Job behalten hat....

Kollegenzusammenhalt

Einige nette, aber leider auffallend viele Netzwerke mit teils hinterhältigem Verhalten

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind leider auffallend schlecht. Man kann den Eindruck bekommen, dass es hier vor allem darum geht, die Positionen möglichst günstig zu besetzen


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin ForbesHR Corporate Projects

Liebe Kollegin/lieber Kollege,
zunächst einmal möchte ich Dir für den Kommentar danken. Nicht als Floskel, sondern weil es so wertvoll ist, andere Perspektiven und Meinungen zu hören. Nur so kann es gelingen, sich gemeinsam weiterzuentwickeln.

Gerade ein angemessenes Führungsverhalten ist uns bei SMA sehr wichtig. Um dieses zu stärken und weiterzuentwickeln, haben wir gemeinsam mit vielen Kollegen, unsere Leadership Fundamentals formuliert.
In 2020 fanden viele Workshops dazu statt. Die Punkte, die noch nicht optimal laufen, wurden auch angesprochen. Diese gehen wir nun gemeinsam an. Verhaltensänderung können wir nicht zentral verordnen. Sie muss dort geschehen, wo Menschen handeln: während ihrer täglichen Arbeit in den Teams.

Deswegen möchte ich dich darin bestärken, den Dialog dort zu suchen und die kritischen Punkte anzusprechen. Anlaufpunkt dafür ist in erster Linie die Führungskraft. Wir als Personalabteilung stehen auch gerne zum Gespräch zur Verfügung – gerade, weil du unsere Arbeit kritisch betrachtest.

Viele GrĂĽĂźe
Kerstin Forbes
Corporate HR Projects

Etwas absurde Arbeitgeberkommentare

1,5
Nicht empfohlen
FĂĽhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SMA Solar Technology in Kassel Niestetal gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass Eigenwahrnehmung und Realität teils extrem weit auseinanderfallen. Das Bild, dass SMA nach außen vermittelt, hat meine Erachtens in vielen Punkten nichts mit der Realität zu tun. Bei vielen "Auszeichnungen", die SMA anführt, sollte man schauen, wieviel sonstige "Bewerber" es für die Auszeichnung gab - dann relativiert sich manch toller Platz

Verbesserungsvorschläge

Ich bin von der sehr unreflektierten und in meinen Augen in vielen Punkten falschen Darstellung in den Arbeitgeberkommentaren extrem verärgert.
Da werden nach meiner persönlichen, sobjektiven Ansicht viele Märchen erzählt. Ich würde mir einen bei weitem selbstkritischeren Umgang wünschen!
Ausserdem bin ich richtiggehend entsetzt von SMA im Bezug auf den Umgang mit diesem Beitrag bzw. auch dem zugrundeliegenden "Arbeitgeberkommentar": SMA hatte einen Arbeitgeberkommentar verfasst, der aus meiner Sicht viele kritische und unzutreffende Aussagen beinhaltete. Der Arbeitgeberkommentar ist mittlerweile nicht mehr auf kununu lesbar - dafĂĽr wird es einen Grund geben.
Vielleicht hätte man als SMA mal vor Verfassen des Arbeitgeberkommentars besser nachdenken sollen, ob der Inhalt so sinnvoll und zutreffend ist.

Arbeitsatmosphäre

Ich möchte hier auch die Gelegenheit nutzen, auf einige meines Erachtens absurde Arbeitgeberkommentar einzugehen (Hinweis 1: es ist schade, dass offenbar der Originalbewerter keine Möglichkeit hat, zu den Kommentaren Stellung zu nehmen. Hinweis 2: Leider wurde der betreffende Arbeitgeberkommentar von Kununu offline genommen - dennoch hier die Antwort):
Die Feststellung einer "im bundesweiten Vergleich einzigartig hohen 'Rückkehrerrate'" ist doch flachste Polemik: Zum einen kann das Unternehmen überhaupt nich wissen, wie hoch "Deutschlandweit" die Rückkehrerquote bei der Gesamtheit aller Unternehmen ist, desweiteren wurde schon mehrfach darauf hingewisen, dass das SMA in den letzten Jahren beinahe mehr Stellen abgebaut hat, als es heute noch beschäftigt sind, ausserdem wird damit indirekt eine höhe Fluktuation bestätigt und indirekt wird auch bestätigt, dass Mitarbeiter dieses Unternehmens offenbar andernorts nicht zurecht kommen - was auch den häufigen Vorwurf der geringen Leistungsorientierung/Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter (und Netzwerken) bestätigt, denn andernfalls wären die Mitarbeiter bei höheren Gehältern in anderen Unternehmen ja erfolgreich gewesen.

Image

SMA hat duch ich glaube mittlerweile 5-8 Einwände versucht, das Erscheinen dieses Beitrags zu verhindern.
Hier spiegeln sich meines Erachtens viele Eigenheiten, der SMA" Unternehmenskultur" wieder:
Zum einen wurden immer wieder "neue" fehlerhafte Passagen bemängelt, die jedoch bereits in älteren Versionen dort standen und zunächst nicht bemängelt wurden. Anstatt also einmal eine abschliessende Stellungnahme zum Beitrag zu verfassen, kam SMA immer wieder mit neuen Kritikpunkten, die man aber zuvor nicht bemängelt hatte. Das hinterlässt bei mir den subjektiven Eindruck, dass der Bearbeiter bei SMA ggf. nicht in der Lage ist, die Aufgabe in Einem zu begreifen und von vorne bis zum Ende zu bearbeiten. Diese "flicken" ist ein Eindruck, den ich bei SMA in vielerlei Belangen erlebt habe.

Das Zweite: dass der Beitrag immer wieder neu von SMA bemängelt wird, anstatt ein abschliessendes Statement zu geben, erinnert mich sehr stark an Mobbing. Ich habe den subjektiven Eindruck, dass es hier seitens SMA schlicht darum geht, durch Zermürbung das Erscheinen zu unterbinden. Ähnliches war ein Eindruck, den ich bei SMA häufiger gewonnen habe: wo Argumente ausgehen, liegt Mobbing nah...

Work-Life-Balance

x

Umwelt-/Sozialbewusstsein

"SMA gehört zu den deutschen Unternehmen, die das Label „Made In Germany“ wie kaum ein anderes mit Recht verdient haben" ... jaaahaaaa, wenn man davon absieht, dass fast die ganze Komponentenfertigung mittlerweile im Ausland stattfindet! In D werden die Komponenten nur noch zusammengesetzt. Seit wann ist das "Made in Germany", wenn die Komponenten in Polen gefertigt werden und in D zusammengesetzt werden??

Karriere/Weiterbildung

"SMA ist ... auch immer wieder gestärkt aus [Krisen] hervorgegangen" ...ääähhh... Hallo!?!? Vielleicht ist dem Mitarbeiter entfallen, dass mit Ausnahme von ich glaube 2 Jahren in den letzten 10 Jahren jedes Jahr Mitarbeiter abgebaut worden sind. Als Mitarbeiter der Personalabteilung sollte er das aber eigentlich genau wissen. Gleichfalls schmiltz die Nettoliqidität rapide ab und die Marge ist von ehemals 25-30% auf jetzt ca. 16% gesunken. In den letzte 7 Jahren wurde in 4 Jahren ein negativer EBIT erwirtschaftet, und auch dieses Jahr war unter optimalen Bedingungen nur ein Null geplant, die aber jetzt wohl kaum noch erreicht wird.
Ist das ein Unternehmen, dass "gestärkt" aus Krisen hervorgegangen ist?? Ich lach mich fette... was für Märchen werden hier verbreitet??
Ich möchte mittlerweile mal anregen, dass auch "Arbeitgeberkommentare" einem Faktencheck unterzogen werden bzw. eine Reaktion auf diese Kommentare möglich ist, denn vieles, was da steht, erscheint mir einfach falsch!

Kommunikation

"Deshalb bieten wir dir an, mit uns ins Gespräch zu kommen, um diesen Dingen besser auf den Grund gehen zu können."
Jaaaa....so ist das Verständnis der Personalabteilung... wohl gemerkt, "man bietet an"! Man ist quasi offenbar bereit, vom Thrönchen herabzusteigen....
Es wurde schon häufiger beschrieben, dass man den Eindruck haben kann, dass HR am "normalen Mitarbeiter" eigentlich kein Interesse hat. Man hat den Eidnruck, dass Personalarbeit in diesem Unternehmen häufig eine Holschuld des Mitarbeiters ist, aber eben keine Bringschuld und kein Service des Unternehmens.

Gehalt/Sozialleistungen

"....denen der Spaß an der Arbeit wichtiger ist als der wöchentliche Gehaltscheck"

Diesen Satz als Bewerber/Mitarbeiter bitte mal auf der Zunge zergehen lassen !

Interessante Aufgaben

Auch die Festestellung, dass SMA "unangefochtener „Innovations-Weltmeister“ ihrer Branche" ist albern: Die Aktien aller anderen Solarhersteller (Solaredge, Enphase, ...) gehen ab wie Schmitz Katze, nur SMA verliert von Mitte 2018 bis Mitte 2020 rund 50% (von über 60 auf 30 € im Juni 2020) . Den Markt der Microkonverter hat SMA völlig verpennt, Optimierer (Tigo) hat SMA auch verpennt und musste diesen dazukaufen. SMA brüstet sich zwar damit, viele Patente zu entwickelnt - wenn man sich allerdings den Börsenkurs anschaut, habe ich persönlich nicht den Eindruck, dass die Patente vom Markt sonderlich honoriert werden. Die Entwicklung des Börsenkurses von SMA in den letzten 3-5 Jahren liegt deutlich hinter Unternehmen wie z.B. Solaredge und Enphase zurück. Es scheint mir, als ob die Patentevon der Börse nicht honoriert werden. Was hat man dann bitte von Patenten?

Wichtige Innvotionen der letzten Jahre (Mikrokonverter, Optimierere) kamen hingegen von anderen Unternehmen


Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin ForbesHR Corporate Projects

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
es geht hier auf kununu darum, SMA für Interessent:innen und Bewerber:innen so darzustellen, dass sie sich einen ganzheitlichen Eindruck vom Unternehmen und seiner Kultur machen können. SMA ist durchschnittlich gut bewertet. Kritik und weniger gute Bewertungen gibt es, wie in diesem Fall, auch. Diese Bewertungen sind ebenso wichtig. Sie zeigen den Raum für Veränderung.

Deshalb nehmen wir die Bewertungen ernst und würden dazu gern ins Gespräch kommen - konkret und lösungsorientiert.
Denn eine Diskussion im Anonymen hat den großen Nachteil, dass Missverständnisse – zu denen es auch bei den von dir erwähnten Einwänden zur Bewertung gekommen ist – wenn überhaupt, nur durch ein Nachrichten-Ping-Pong aufzuklären sind.

Bitte melde dich bei uns unter personal@sma.de.

Viele GrĂĽĂźe
Kerstin Forbes
Corporate HR Projects

Top Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei sma in Niestetal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann offen seine Meinung sagen, ohne Repressalien befĂĽrchten zu mĂĽssen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die operativen Einheiten eingehen, bei strategischen Entscheidungen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin ForbesHR Corporate Projects

Liebe Kollegin/lieber Kollege,
positives Feedback freut uns. Danke dafĂĽr! Uns freut besonders, dass dein Vorschlag zur Verbesserung bereits jetzt aufgenommen wird und wir unsere neue Unternehmensstrategie mit vielen Beteiligten aus den Fachbereichen entwickeln.

Viele GrĂĽĂźe
Kerstin Forbes
Corporate HR Projects

Empfehlung

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SMA Solar Technology AG in Niestetal bei Kassel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Angenehmes Arbeitsklima, guter Betriebsrat und derzeit auch guter Vorstand

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Meckerern wird eine zu groĂźe BĂĽhne geboten.

Verbesserungsvorschläge

Mehr in die Weiterbildung der Mitarbeiter investieren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin ForbesHR Corporate Projects

Vielen Dank fĂĽr deinen Kommentar und die positive Bewertung der Arbeit bei SMA.
Bezüglich der Weiterbildung würde ich dich bitten, nochmal das Gespräch mit deiner Führungskraft zu suchen. Vielleicht gibt es ja doch noch etwas, was du aktuell tun kannst? Auf Yammer zum Beispiel findest du viele Netzwerke, die sich eigenverantwortlich gegenseitig helfen und sich so immer wieder ein bisschen weiterentwickeln.

Viele GrĂĽĂźe
Kerstin Forbes
Corporate HR Projects

MEHR BEWERTUNGEN LESEN