Navigation überspringen?
  

SNT Deutschland AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
SNT Deutschland AGSNT Deutschland AGSNT Deutschland AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 392 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (98)
    25%
    Gut (96)
    24.489795918367%
    Befriedigend (97)
    24.744897959184%
    Genügend (101)
    25.765306122449%
    2,94
  • 17 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    47.058823529412%
    Gut (5)
    29.411764705882%
    Befriedigend (2)
    11.764705882353%
    Genügend (2)
    11.764705882353%
    3,65
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (2)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,44

Arbeitgeber stellen sich vor

SNT Deutschland AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,94 Mitarbeiter
3,65 Bewerber
3,44 Azubis
  • 22.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es kommt darauf an in welchem Projekt man ist. Ist der Auftraggeber "entspannt" ist es auch die Atmosphäre, im umgedrehten Fall verhält es sich leider genauso

Vorgesetztenverhalten

Mein letzter Vorgesetzter hätte definitiv mindestens 100 Sterne verdient! Es wurde bei Herausforderungen oder Problemen immer versucht eine schnelle unkomplizierte Lösung zu finden. Der andere Vorgesetzte war nicht so knalle. Im großen und ganzen während meiner Zeit bei SNT sehr gemischt. Als Beispiel eine Krankmeldung: Vorgesetzter A wünscht gute Besserung und fragt, wenn man wieder da ist und man noch nicht so fit aussieht, ob wirklich wieder alles gut ist. Vorgesetzter Bitte bemängelt schon beim Bescheid geben, dass das jetzt aber ungünstig ist und ob man nicht doch kommen kann.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist wirklich Weltklasse! Egal ob aus dem aktuellen Projekt oder aus einem früheren.

Interessante Aufgaben

Vielleicht während der Schulung, wenn noch alles neu ist. Ist man aber einmal im Thema drin ist keine Abwechslung mehr da.

Kommunikation

Für ein Kommunikationsunternehmen darf es wirklich noch besser werden!

Gleichberechtigung

Da kann man bei SNT wirklich nicht meckern. Es werden wirklich alle gleich behandelt. Voraussetzung ist natürlich der Wille zum Arbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Der ist auf jeden Fall super! Auch wenn ältere Kollegen mal nicht so leicht in ein neues Thema rein kommen werden sie nicht alleine gelassen sondern bekommen entweder über den TL einen Coach an die Seite oder sie machen selbst eine Bedarfsmeldung.

Karriere / Weiterbildung

Der Weiterbildungskatalog wurde seit anno dazumal nicht mehr aktualisiert. Klar kann man, wenn der Vorgesetzte eine Empfehlung ausspricht die Ausbildung zum Teamleiter, Coach oder Ansprechpartner machen. Aber so wirklich voran kommt man nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn ich denke mehr muss man dazu nicht schreiben, ansonsten noch Leistungsorientierte Vergütung und auch hier kommt es auf das jeweilige Projekt an. In dem ein oder anderen ist es ein Kinderspiel rein zu kommen, beim nächsten wiederum utopisch.

Arbeitsbedingungen

Vorab: Die Büros sind ergonomisch und gut ausgestattet. Aber für mich zählt zu den Arbeitsbedingungen auch die psychische Belastung, welche in dem Job, je nach Abteilung schon sehr hoch sein kann. Und es zählt für mich auch der Stressfaktor mit rein und der ist riesig! Man hat neben dem professionellen Kundengespräch noch eine Menge Vorgaben einzuhalten. Das fängt mit der Gesprächs-und Nacharbeitszeit an, das korrekte Dokumentieren im System bis hin zu speziellen Vorgaben des Auftraggebers bezüglich diversen Fragen und Formulierungen sowie der Einhaltung der Kundenzufriedenheit unter Einsatz der begrenzten zur Verfügung stehenden Mittel. Klingt auf den ersten Blick nicht nach viel, wenn da nicht die anfangs erwähnte AHT wäre, die manchmal utopisch niedrig ist.

Work-Life-Balance

Auch hier kommt es darauf an wo man eingesetzt ist. Es ist klar dass sich Projekte ohne Samstag und mit Schichten bis 18 oder 20 Uhr besser mit dem Privatleben vereinbaren lassen als solche mit Wocheend- und Feiertagsarbeit sowie Schichten bis 22 Uhr. Für den normalen Mitarbeiter ohne zusätzliche Aufgaben bedeutet Feierabend aber auch wirklich Feierabend! Spontane Arzttermine sind aber nicht machbar also immer schon im Voraus planen!

Image

Ich war ganz überrascht wie schlecht das Image der Firma ist. Bei all den Horrorgeschichten die man so hört, kommt man sich am Ende wie ein Überlebender vor. Aber ganz ehrlich? So schlimm ist es nicht! Es ist wie in jedem Job eine Sache der inneren Einstellung.

Verbesserungsvorschläge

  • -die Kommunikation
  • bei Verhandlungen mit dem Auftraggeber UNBEDINGT darauf achten, dass dessen Wünsche und Vorgaben auch umsetzbar sind ohne die Mitarbeiter kaputt zu spielen
  • Auffrischungsschulungen für Teamleiter bezüglich der sozialen Kompetenz
  • die Höhe des Gehalts sollte unbedingt überdacht werden

Pro

- das Familiäre, auch wenn es in den letzten Jahren abgenommen hat
- die ergonomischen Arbeitsplätze

Contra

Dass Mitarbeiter kaputt gespielt werden. Überstunden machen ist gern gesehen, das absetzen ist schwieriger als den Papst zum Tango tanzen zu bringen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SNT
  • Stadt
    Potsdam
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 18.Aug. 2017 (Geändert am 25.Aug. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

"Normale" Mitarbeiter (Agenten) sind genervt und unzufrieden. Die Einsatzplanung ist grausam, dadurch private Planung kaum bis gar nicht möglich. Es wird immer von flexiblen Arbeitszeitmodellen gesprochen, welche jedoch nur im Sinne des Unternehmens sind. Wünsche werden zum Großteil nicht berücksichtigt (z. B. Fahrgemeinschaften, Schichtverlegung auf Grund privater Umstände etc.). Hier ist man nur eine Nummer, die mit Konsequenzen rechnen muss, wenn man aus der Reihe fällt. Bei der SNT merkt man, dass nur eine "Nummer" ist und das man auf Profit aus ist. Dies bekommt man regelmäßig zu spüren.

Vorgesetztenverhalten

Die Bewertung des Vorgesetzten ist schwierig, da es solche und solche gibt. In meinem letzten Projekt hat man die Teamleiter so gut wie gar nicht wahrgenommen. Teilweise wurden Absprachen und Vereinbarungen einfach vergessen. Zudem sollte man aufpassen, dass man bloß nicht krank wird. Sollte man über einen längeren Zeitraum krank werden, kann es auch schon mal ein Gespräch mit der obersten Etage geben, in welchem einen unterstellt wird, das man nur simuliert und keine Lust auf die Arbeit hat. Teilweise werden einem direkt, sofern über die Probezeit hinaus ist, Aufhebungsverträge angeboten..

Kollegenzusammenhalt

Unter den Agenten, bis auf einzelne Ausnahmen, alles Top. Alle halten zusammen

Interessante Aufgaben

Call-Center sagt alles. Sobald man das nötige Fachwissen hat, ist es Fließbandarbeit.

Kommunikation

Die interne Kommunikation ist alles andere als gut. Informationen werden teilweise zu spät weitergegeben. Hier ist es schon mehrfach vorgekommen, dass man "falsch" gearbeitet und dafür hinterher noch ein persönliches Gespräch bekommen hat ...

Karriere / Weiterbildung

sehr wenige Aufstiegsmöglichkeiten. Hin und wieder wird mal eine Teamleiterstelle ausgeschrieben. Führungspositionen werden zum Großteil jedoch von extern eingestellt

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn sagt alles. Auch wenn im Vorstellungsgespräch und auch seitens der Standortleitung immer wieder betont wird, dass man durch das Verkaufen sein Gehalt aufbessern kann. Wer seine Seele verkaufen kann, bekommt in der Tat etwas mehr, aber auch dieser Betrag ist gedeckelt. Wenn man bedenkt, dass die SNT AG teilweise das zehnfache für eine Vertragsänderung beim Endkunden bekommt, ist das schon sehr dürftig.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Technik, teilweise unübersichtliche Systeme (Projektabhängig), nicht nachvollziehbare Strukturen innerhalb dieser. Zudem wird den Mitarbeitern gesagt, dass nur vereinzelt Gespräche zu Qualitätszwecken aufgezeichnet werden. Dies ist jedoch gelogen, da seitens der Auftraggeber ALLE Gespräche aufgezeichnet und auch ausgewertet werden können. Ob das rechtlich so zulässig ist, wage ich zu bezweifeln.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In keinem anderen Unternehmen habe erlebt, das so viel Papier "verbrannt" wird. Sei es mit irgendwelchen "Verkaufsstrategien", Anwesenheitslisten, "Durchhalteparolen", Anweisungen etc.

Work-Life-Balance

"Flexible" Arbeitszeiten werden einem versprochen, jedoch nicht gelebt. Man hat im Monat in der Regel drei Spätschichten und eine Frühschicht. Dazu viel Wochenendarbeit.

Image

Auf dem Weg zur Arbeit bzw. nach Feierabend gibt es nur sehr wenige Mitarbeiter, die zufrieden sind. Ein Großteil lästert und fühlt sich unwohl

Verbesserungsvorschläge

  • Sprecht mit den Mitarbeitern, zeigt Transparenz, erhöht das Gehalt und behandelt die Mitarbeiter nicht wie Zuchtvieh

Pro

im Nachhinein gar nichts.

Contra

Der Zusammenhalt der Agenten, man kann dort in der Tat Freunde finden.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SNT Deutschland AG
  • Stadt
    Essen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 26.Juli 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Arbeitsatmosphäre

Große, helle Räume aber sehr laut mit teils veralteter Technik, die nur im äußersten Notfall ausgetauscht wird

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleiter untereinander halten zusammen, verlieren aber immer mehr den Bezug zur Basis und somit zu ihren Mitarbeitern. Zu viele Aufgaben werden von ihnen verlangt. Für die Bearbeitung ist aber zu wenig Zeit gegeben. Da fällt der Mitarbeiter und dessen Bedürfnisse oft hinten runter.

Kollegenzusammenhalt

Unter Teamleitern und unter den Mitarbeitern wird jeweils zusammengehalten. Es gilt das Motto: geteiltes Leid...

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind von Projekt zu Projekt für den Agenten sehr unterschiedlich, was den Anspruch angeht. Im einen Bereich hat man ein leichtes Leben, im anderen (den meisten) wird man mit Kennzahlen nur so bombardiert. Diese sind nur selten alle erreichbar. Teamleiter haben die gleichen grundaufgaben, die in meinen Augen abwechslungsreicher sind, als die des Agenten. Leider werden auch hier wertvolle Ressourcen durch unnötige Meetings und falsche Prioritätensetzung verschwendet

Kommunikation

Meetings unter den Teamleitern sind meiner Meinung nach zu häufig und oft ohne sinnvolle Agenda. Teammeetings werden hingegen zu wenig realisiert und hier wird man regelmäßig dazu angehalten, die Mitarbeiter über neue (mehr) Anforderungen des Auftraggebers zu briefen und diese immer positiv zu verkaufen, obwohl die Mitarbeiter nicht doof sind und genau wissen, wie der Hase läuft. Mir fehlt das Vertrauen in die Mitarbeiter und die offene Kommunikation. Kollegen, die man mit ins Boot holt, würden sicher eher bereit sein mitzurudern.

Karriere / Weiterbildung

Interne Weiterbildung ist grundsätzlich möglich (Coach, Trainer, Teamleiter). Hierzu muss man sich schon vor der Bewerbung in Szene setzen. Oft übernimmt man schon vorher Aufgaben, die nicht dem eigentlichen Job entsprechen (unbezahlt). Die Weiterbildungen werden dann von intern Trainern abgebildet. Leider schlägt sich der Aufstieg viel zu wenig in der finanziellen Entlohnung nieder. In der realen Welt werden diese Jobs wesentlich besser bezahlt.

Gehalt / Sozialleistungen

Agenten bekommen den Mindestlohn. Eine Anpassung nach einiger Zeit ist zwar verhandelbar, wird aber von der nächsten Mindestlohnerhöhung schon bald wieder aufgefressen. Höhere Positionen werden nicht angemessen bezahlt. Oft verdient ein guter Agent mit verkaufsprovision mehr, als ein Coach/Trainer/Teamleiter, der selbst keinen Umsatz macht, die Mitarbeiter aber erst zu diesen guten Leistungen befähigt hat. Es gilt das Motto: "wer sich weiterbildet, macht das aus Leidenschaft und nicht des Geldes wegen!"

Arbeitsbedingungen

Bezahlte Pausen, ergonomische Arbeitsplätze, bis zu 30 Tage Urlaub, Mitarbeiterboni und helle offene Räume bieten grundsätzlich gute Bedingungen. Die Rechner sind teilweise sehr langsam, was die Erreichung der Ziele erschweren kann. Im Sommer ist es oft sehr heiß, da es keine Klimaanlage gibt und nur zu wenig Ventilatoren auf der Fläche verfügbar sind

Work-Life-Balance

Von Projekt zu Projekt unterschiedliche schichtzeiten. Bis 24 Uhr ist alles drin. Diese können mit etwas Glück mit Kollegen getauscht werden. Auch schichtwünsche werden berücksichtigt, sind aber keine Garantie.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SNT
  • Stadt
    Potsdam
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 392 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (98)
    25%
    Gut (96)
    24.489795918367%
    Befriedigend (97)
    24.744897959184%
    Genügend (101)
    25.765306122449%
    2,94
  • 17 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    47.058823529412%
    Gut (5)
    29.411764705882%
    Befriedigend (2)
    11.764705882353%
    Genügend (2)
    11.764705882353%
    3,65
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (2)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,44

kununu Scores im Vergleich

SNT Deutschland AG
2,98
411 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,24
78.293 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.732.000 Bewertungen