Solarlux GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Von außen hui von innen Pfui

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2020 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei Solarlux in Bissendorf abgeschlossen.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Der Arbeitsplatz ist schön beleuchtet durch viele Fenster.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Schlecht informierte Ausbilder und zu wenig Lehrmaterial

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Vernünftige Bezahlung wäre schön sowie nette Behandlung von bereits gekündigten Mitarbeitern

Die Ausbilder

Leider gab es immer viel zu wenig Informationen. Teils 2 Tage vorher (Zwischenprüfungs Lehrgang). Unfreundlich bis zum geht nicht mehr. Schläge wurden sogar angedroht ohne, dass die anwesende Personalführung etwas dazu gesagt hat... Schützling ist man dort nicht.

Spaßfaktor

Wenig Maschinen die einen Lehren. Nur Programm auswählen, Profil einspannen und Start drücken. Keinerlei Kenntnisse nötig. CNC Programme wie im normalen Lehrplan sind nicht Bestandteil. Daher kann man nirgendwo außer bei Solarlux arbeiten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Du wirst nur als billige Kraft benutzt. Produktionshelfer mehr nicht. Wenn du was lernen möchtest, such dir einen anderen Arbeitgeber. Das ist nur Zeitverschwendung bei Solarlux

Variation

Zumindest gibt es viele verschiedene Maschinen. Die kennenzulernen macht Spaß

Respekt

Von Kollegen vollen Respekt und super Umgang. Von Abteilungsleitern und Schichtleitern ebenfalls. Meister/Ausbilder Verhalten sich, als wären sie unkündbar.

Karrierechancen

Du darfst dein Leben lang an der Maschine knöpfe drücken. Mir wurden nach der Ausbildung keine weiteren Lehrgänge angeboten.

Arbeitsatmosphäre

Alle sind gut drauf und es macht Spaß sich zu unterhalten. Leider ist das nicht gern gesehen, da man für sich alleine arbeiten soll.

Ausbildungsvergütung

Sehr unterer Durchschnitt. 2 von 3 Arbeitgebern bezahlen mehr. Ich musste BAB beantragen um die laufenden Kosten decken zu können.

Arbeitszeiten

Werden Strickt eingehalten. Leider aber manchmal +1 Std wegen der Winterflaute