s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co.KG Unternehmenskultur

  • Rottendorf, Deutschland
  • BrancheTextil
s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co.KG

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 40 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei s.Oliver Bernd Freier die Unternehmenskultur als eher traditionell ein, was weitgehend mit dem Branchendurchschnitt übereinstimmt. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 2,8 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 482 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
s.Oliver Bernd Freier
Branchendurchschnitt: Textil

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
s.Oliver Bernd Freier
Branchendurchschnitt: Textil

Die meist gewählten Kulturfaktoren

40 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Mitarbeiter kleinhalten

    FührungTraditionell

    45%

  • Wenn nötig länger bleiben

    Work-Life BalanceTraditionell

    45%

  • Seine Pflicht erfüllen

    Work-Life BalanceTraditionell

    43%

  • Mitarbeiter unter Leistungsdruck setzen

    Work-Life BalanceTraditionell

    40%

  • Kollegen helfen

    Umgang miteinanderModern

    38%

  • Für sein Team arbeiten

    Umgang miteinanderModern

    38%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

2,0
KommunikationEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Meetings finden zwar zu genüge statt, wichtige Infos erfährt man dennoch meist hinter vorgehaltener Hand. Sie werden nicht aus erster Hand an die Mitarbeiter weitergegeben, sondern inoffiziell weitererzählt, sodass häufig unklar ist, was tatsächlich stimmt.
1,0
KollegenzusammenhaltEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Nie zuvor habe ich in einem Umfeld gearbeitet, in dem so viel getuschelt wurde. Über andere Mitarbeiter wird ständig gelästert. Die Fluktuationsrate ist enorm hoch, Mitarbeiter kommen und gehen am laufenden Band.
3,0
Work-Life-BalanceEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Positiv anzumerken ist hier die Gleitzeit. Überstunden können jedoch nur bedingt flexibel abgebaut werden.
1,0
VorgesetztenverhaltenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Das kommt natürlich sehr auf das Team und die entsprechende Führungsposition an. Von ganz oben werden jedoch STÄNDIG getroffene Entscheidungen wieder verworfen, bereits begonnenen Arbeitsprozesse über den Haufen geworfen etc. - dies schlägt sich selbsterklärend auf die Motivation der Mitarbeiter nieder. Häufig konnte ich feststellen, dass nur das Nötigste erledigt wird, sich stets an Vorlagen aus vorherigen Jahren gehalten wird, sodass ja nicht zu viel Arbeitsaufwand entsteht, da die Entscheidungen ja sowieso wieder verworfen und andere Ansprüche gestellt werden.
4,0
Interessante AufgabenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Würden die Mitarbeiter die Chance bekommen, neue Ideen wirklich einzubringen und auch zu verwirklichen (was ständig als erwünscht erklärt wird, dann aber doch nie von oben genehmigt wird), wäre der Aufgabenbereich sehr abwechslungsreich und interessant.
5,0
ArbeitsatmosphäreEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Kollegium war super nett und hilfsbereit wenn jemand neu war oder man mal was vergessen hat.