Workplace insights that matter.

Login
Sovendus GmbH Logo

Sovendus 
GmbH
Bewertung

Ein Unternehmen vor dem Breaking Point

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Sovendus GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Spirit der in seltenen Momenten noch durch kommt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fluktuation, Arbeitsaufgaben, Geschäftsgebiete, Wachstumsstrategie

Verbesserungsvorschläge

Mehr Soziales Engagement, bessere Prüfung der Partner auf Seriosität, 4 Tage Woche (Spaß), hört mehr auf eure Mitarbeiter, Hunde im Büro. Ihr habt es jetzt in der Hand ob es ein wirtschaftliches Powerhouse oder eine ethisch top funktionierende Firma wird und auch mit letzterem kann man noch genug Geld verdienen.

Arbeitsatmosphäre

War mal besser aber das sind wahrscheinlich einfach die Nebenerscheinungen des Wachstums, man ist keine Familie mehr sondern nur noch Kollegen

Kommunikation

Dürftig aber war schon schlechter aber man ist zumindest bemüht.

Kollegenzusammenhalt

Viele neue Kollegen, viel Rotation in manchen Abteilungen. Da kommt nicht viel Zusammenhalt auf plus Corona Situation, die neuen Kollegen sind nur Gesichter auf dem Monitor.

Work-Life-Balance

Auch wenn Höchstleistung natürlich gerne gesehen ist passt das wenn man sich selbst genug Abgrenzen kann. Zu viel Involvement lässt einen auch durchdrehen in dem Laden.

Vorgesetztenverhalten

Ist natürlich abhängig von der Abteilung von Vorbildlich zu Verbesserungswürdig.

Interessante Aufgaben

Die meisten Aufgaben sind starr vorgegeben, langweilig. Es wird immer Innovation gefordert aber das Arbeitspensum des einzelnen ist sehr hoch, dann bleibt wenig Zeit und die meisten Initiativen verpuffen wieder wegen starren Blick auf Umsatz.

Gleichberechtigung

Passt eigentlich aber es gibt einen leichten Drall in die männliche Kategorie.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts zu beanstanden aber 'ältere' Kollegen sind eh meist Führungskräfte mit wenigen Ausnahmen

Arbeitsbedingungen

Fast alles da, wenig Glamour aber funktional.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein sehr ausbaufähig, Umweltbewusstsein ist im kommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Man redet ja zum Glück unter Kollegen darüber daher sehr ungerecht verteilt mit starker Tendenz zu 'wer sich gut verkauft' anstatt wer gute Arbeit leistet. Große Spanne für gleiche Positionen.

Image

Mies, man verkommt immer mehr zur Datenschleuder und Werbemaschiene. Fragwürdige Partner/Umfelder aber der Rubel muss Rollen.

Karriere/Weiterbildung

Früher besser heute naja. Und ja liebe HR Abteilung ein Katalog wäre gut, das kann man nicht mir 'ich übernehme Verantwortung' weg diskutieren.

Arbeitgeber-Kommentar

Selina Ries
Selina Ries

Lieber ehemaliger Kollege oder liebe ehemalige Kollegin,

vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen hast.

Es freut uns sehr zu lesen, dass Du den Spirit weiterhin lobst, die Work-Life-Balance positiv nennst, die Arbeitsbedingungen und das Thema Gleichberechtigung hervorhebst. Diversität und eine gute Arbeitsumgebung sind uns nämlich wichtig.

Danke Dir, dass Du direkt Verbesserungsvorschläge angebracht hast. Uns ist es wichtig die Meinung unserer Mitarbeitenden zu hören und freuen uns daher über direktes Feedback an uns aus der Personalabteilung oder über unsere Gruppe Zusammenarbeit & Spirit. Auch können hier natürlich Ideen für soziale Projekte besprochen werden. Wir sind dafür offen und freuen uns über Vorschläge.

Auch die Weiterbildung unserer Mitarbeitenden ist uns wichtig. Eine flexible Lösung und maßgeschneiderte Fortbildungsangebote je nach gewünschter Entwicklung sind uns wichtig. Ein vorgegebener Katalog würde Flexibilität minimieren. Wir werden dennoch Deine Idee mitnehmen und Möglichkeiten kommunizieren.

Ebenso, wie Du auch festgestellt hast, freuen wir uns sehr darauf, wenn wir uns hoffentlich irgendwann wieder persönlich sehen können und neue Kolleg*innen nicht nur Bilder auf dem Monitor sind. Bis dahin gilt jedoch Sicherheit und Gesundheit als höchstes Gebot!

Wir wünschen Dir für Deinen weiteren Lebens- und Karriereweg alles Gute!

Viele Grüße
Selina aus der Personalabteilung