Navigation überspringen?
  

Sparkasse Ingolstadtals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Sparkasse IngolstadtSparkasse IngolstadtSparkasse Ingolstadt
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    9.0909090909091%
    Gut (3)
    27.272727272727%
    Befriedigend (5)
    45.454545454545%
    Genügend (2)
    18.181818181818%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Sparkasse Ingolstadt Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,58 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 18.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nur erträglich wenn die direkten Kollegen stimmen

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte in 3 Geschäftsstellen nur eine annehmbare Führungskraft.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Geschäftsstelle oder die Abteilung an

Interessante Aufgaben

Von den absolut unverhältnismäßigen Verkaufszielen mal abgesehen, sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten.

Kommunikation

Die offene Kommunikation von der immer gesprochen wird, wird schon von oben her überhaupt nicht gelebt. Geschweige denn in den Geschäftsstellen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung beim Gehalt zwischen Männern und Frauen ist vorhanden. Das war es auch schon. Die kriterien für interne bewerber auf andere stellen oder fortbildungen haben sich mir bis jetzt nicht erschlossen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen. Mir ist hierzu aber auch nichts schlechtes zu ohren gekommen. (Solange man 100% Zielerreichung schafft dürfte das alter egal sein)

Karriere / Weiterbildung

Nur wenn man mir nicht bekannte oder erklärbare kriterien besitzt.
Mir wurde nie eine chance gegeben, deshalb auch ex-arbeitgeber.
Bei meinem jetzigen arbeitgeber(auch bankenbranche) funktioniert das komischerweise prima.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist sogar für den öffentlichen Dienst eine Frechheit. Ich verdiene mittlerweile mit 40% Arbeitszeit fast das gleiche wie in der Sparkasse mit Vollzeitbeschäftigung. Aber was will man erwarten von einem unternehmen dass sich mit der niedrigsten personalaufwandsquote bayerns brüstet

Work-Life-Balance

Erzwungene after work Veranstaltungen um den Schein zu wahren. Die sind natürlich freiwillig, wehe man kommt nicht!

Image

Früher mal top mittlerweile merken die meisten Mitarbeiter und kunden dass hier "außen hui, innen pfui" vorherrschend ist

Verbesserungsvorschläge

  • Ein höheres Lohnniveau als erstes. Und genauso wichtig wäre es dass die Berater im Vertrieb die chance hätten ehrliche Beratungen durchzuführen. Das wäre auch den kunden gegenüber nur fair.

Pro

Mittlerweile nichts mehr. Im vergleich zu anderen unternehmen sticht nichts positiv heraus.

Contra

Enormer zieldruck. Die unterbezahlung und der dadurch entstehende Dauerwechsel des Personals.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Sparkasse Ingolstadt Eichstätt
  • Stadt
    Ingolstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 09.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

von Zielerreichung getrieben, echte Beratung nicht erwünscht

Vorgesetztenverhalten

schwache Führungskräfte, starkes Obrigkeitsdenken

Kollegenzusammenhalt

Zweckgemeinschaften, gibt aber auch sehr nette Kollegen

Interessante Aufgaben

wären genug vorhanden

Kommunikation

gibt es nicht

Gleichberechtigung

bei Frauen und Männern vorhanden, sonst sehr starkes hirarchisches Gepräge

Umgang mit älteren Kollegen

am liebsten loswerden

Karriere / Weiterbildung

nur für bestimmte Mitarbeitergruppen, keine Gleichbehandlung

Gehalt / Sozialleistungen

unteres Niveau

Arbeitsbedingungen

Ausstattung gut

Umwelt- / Sozialbewusstsein

grundsätzlich vorhanden

Work-Life-Balance

Fremdwort

Image

nach Außen vielleicht gut, innerbetrieblich schwierig

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Wertschätzung und fairer Umgang

Pro

öffentlicher Dienst

Contra

wäre gerne noch geblieben, konnte aber das Umfeld nicht mehr ertragen, keine Unterstützung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Sparkasse Ingolstadt Eichstätt
  • Stadt
    Ingolstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 30.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vertrauen und Fairness Fehlanzeige. Wertschätzung nur wenn die Zahlen stimmen, Mitarbeiter mit "Problemen" werden im Stich gelassen. Im Vertrieb arbeit unter stetiger Anspannung/Angst die ambitionierten Ziele zu erreichen.

Vorgesetztenverhalten

Kommt sehr darauf an, in welcher Geschäftsstelle man landet. Viele Führungskräfte sind dermaßen um ihre Zielerreichung besorgt, dass sie starken Druck ausüben, Konkurrenzdenken unter Kollegen wird zum Teil bewusst angeheitzt. Bei Konflikten wird man allein gelassen. Viele Entscheidungen sind nicht nachvollziehbar.

Kollegenzusammenhalt

Ellbogenmentalität, Manipulationen, Grüppchenbildung. Aber es gibt auch nette Kollegen, vor allem die jenigen bei denen es nicht nur um die Karriere geht. "Erleuchteten" einzutreten

Interessante Aufgaben

Innerhalb seines Aufgabenbereiches kann man großteils selbstständig agieren, aber wehe die Verkaufszahlen stimmen nicht...

Kommunikation

Ziele, Ergebnisse und Erfolge werden ausreichend kommuniziert. Teilweise sind aber auch zu viele unwichtige Informationen im Umlauf, die wichtigen werden hingegen erst sehr spät an die Belegschaft herangetragen.

Gleichberechtigung

Keine negativen Auffälligkeiten. Viele Frauen in Führungspositionen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt Aufmerksamkeiten für langjährige Mitarbeiter und viele Ältere Kollegen. Keine Defizite erkennbar.

Karriere / Weiterbildung

Viele Schulungen und Fortbildungen möglich. Meist allerdings nur sparkassenspezifisch. Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung sind Mangelware, man möchte lieber Mitarbeiter, möglichst wenig hinterfragen, dafür aber viel verkaufen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt deutlich unter Branchendurchschnitt, Verkaufsprovisionen sind lächerlich. Pünktliche Überweisung. Diverse Sozialleistungen werden geboten.

Arbeitsbedingungen

Je nach Geschäftsstelle zu viel oder zu wenig Platz. Technik funktioniert oft nicht. Viele Fillialen haben keine separaten Pausenräume bzw. Rückzugsmöglichkeiten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Papierverschwendung ohne Ende. Zum Teil werden die Monitore über Nacht angelassen. Ansonsten keine Besonderheiten.

Work-Life-Balance

Urlaub wird i.d.R. jederzeit gewährt. Die Arbeitszeiten sind flexibel, solange die Vorgesetzten und Kollegen mitspielen. Es kann durchaus passieren, dass man schief angekuckt wird wenn man allzu flexibel ist... Ohne Überstunden keine Wertschätzung und keine Aufstiegsmöglichkeiten.

Image

Viele Mitarbeiter schimpfen heimlich über das Unternehmen. Das gute Image der Sparkassen, welche sich als kundennahen Finanzdienstleister darstellt, bröckelt gewaltig, Produkte und Beratung sind z.T. nicht konkurrenzfähig. Kundenorientierung fragwürdig.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sparkasse Ingolstadt Eichstätt
  • Stadt
    Ingolstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    9.0909090909091%
    Gut (3)
    27.272727272727%
    Befriedigend (5)
    45.454545454545%
    Genügend (2)
    18.181818181818%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Sparkasse Ingolstadt
2,58
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,38
52.680 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.670.000 Bewertungen