Navigation überspringen?
  

Spiegel Institutals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche Beratung/Consulting
Subnavigation überspringen?

Spiegel Institut Erfahrungsbericht

  • 21.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Starkes Team, fragwürdiges Management

3,31

Arbeitsatmosphäre

Geprägt durch die Kollegen. Jung, motiviert, offen. Dass unterschiedliche Maßstäbe an Mitarbeiter angelegt werden, schlägt gelegentlich auf die Stimmung durch.

Vorgesetztenverhalten

Auf den ersten Blick sympathisch. Je länger man es erlebt und beobachtet, desto mehr bröckelt die Fassade.

Kommunikation

Im Team gut. Top-Down, naja.

Umgang mit älteren Kollegen

N.a., da kaum ältere Kollegen im Team

Karriere / Weiterbildung

Interne Weiterbildung gut möglich, Qualität in Ordnung. Karriereoptionen rar (und ‚reserviert‘ für die Dienstälteren). Viele gehen halt früher oder später.

Gehalt / Sozialleistungen

Gemessen am Branchenstandard eher Untergrenze. Gemessen an den eigenen Unternehmenswerten unterirdisch. Weiterentwicklung zäh. Hartes Verhandeln ein Muss.
Auch ansonsten kaum Benefits.

Image

Schwer zu beurteilen. Bei manche Kunden sehr hoch im Kurs, bei anderen gar nicht präsent.

Verbesserungsvorschläge

  • Werte konsequent leben.

Pro

Das Team. Gutes Händchen für gute Leute.

Contra

Bedingungen insgesamt knapp an der Grenze zur Ausbeutung. Unredlich.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Spiegel Institut
  • Stadt
    Mannheim
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, zunächst einmal herzlichen Dank, dass Du dir die Zeit genommen hast, uns als Arbeitgeber zu bewerten. Wir freuen uns über jedes Feedback – nur so erfahren wir, was unsere Mitarbeiter bewegt und können darauf reagieren. Die von Dir angesprochenen kritischen Punkte können wir teilweise nicht nachvollziehen und würden diese daher gerne mit Dir gemeinsam offen erörtern. Ich möchte Dir deshalb ein persönliches Gespräch anbieten und würde mich freuen, wenn Du Kontakt zu mir aufnimmst: Katja Schach, Tel.: 0621/72844-143 oder per E-Mail: k.schach@spiegel-institut.de. Selbstverständlich wird unser Gespräch vertraulich behandelt. Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen Katja Schach Human Resources Manager

Katja Schach
Human Resources Manager