Navigation überspringen?
  

SportScheck GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  17 Standorte Branche Textilbranche
Subnavigation überspringen?

SportScheck GmbH Erfahrungsbericht

  • 07.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Inkompetente, unsoziale Geschäftsführung.

2,46

Arbeitsatmosphäre

Keiner hat mehr Spaß an der Arbeit, dem GL ist das egal.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt war zum Glück immer da, das war das einzigste was mich noch gehalten hat.

Interessante Aufgaben

Bis zur Restrukturierungen super interessant, abwechslungsreich, viele Weiterbildungsmaßnahmen. Auch wenn hier die Personalabteilung schreibt es wird viel angeboten, es gab die letzten Jahre keinerlei Fortbildungen mehr. Man sollte führen, was aber sehr schwierig war, bei einer 1-Mann Besetzung auf seiner Abteilung und man seine Mitarbeiter manchmal tagelang nicht gesehen hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Man merkt deutlich durch Blicke der GF bei Besuchen der Filiale das ältere Mitarbeiter nicht mehr gewünscht sind. Diese bringen aber den so sehr benötigten Umsatz!

Karriere / Weiterbildung

Wir oben schon beschrieben, früher super, seit 3-4 Jahren gibt es nichts mehr. Jährliche Gespräche werden nur aus Plicht erledigt, ohne jegliche Konsequenzen und ohne jegliche Nachhaltigkeit.

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifgehalt. Aber jeder verdient das selbe, dass heißt leider auch das es Kollegen gibt die mehr machen, besser sind, aber das selbe verdienen, wie die die sich ausruhen und sich einen faulen Tag machen.

Arbeitsbedingungen

Überstunden, die nicht abgebaut werden können, unterbesetzte Abteilungen, die es einem manchmal sogar schwer machen auf die Toilette zu gehen und inkompetente, unerfahrene Shopmanager machen es einem schwer.

Work-Life-Balance

37,5h Woche laut Papier, unter 42h geht man nie raus. Bei diesen Personalsparmaßnahmen ist normales arbeiten nicht mehr möglich. Abteilungen werden mit einer Person besetzt. 10h Schichten sind normale Tagesordnung.

Verbesserungsvorschläge

  • Meinet Meinung nicht zu retten.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    SportScheck GmbH
  • Stadt
    Unterhaching
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege, herzlichen Dank für dein ausführliches Feedback und deinen Zeit-Invest. Zunächst freuen wir uns, dass du den Zusammenhalt unserer SportScheck Mannschaft so positiv wahrgenommen hast. Gerne möchten wir auch auf deine Kritik an der Weiterbildung näher eingehen: Seit März 2017 arbeiten wir in unseren Filialen mit dem externen Trainingsdienstleister abito zusammen. Hierdurch finden intensive Coachings und kleine Trainingseinheiten durch unsere ausgebildeten StoreCoaches in jeder Filiale statt. Jährlich arbeiten wir in zwei Wellen (Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter), sodass diese Entwicklungsmaßnahme an jedem Standort jedem Mitarbeiter und jedem Team zu Gute kommt. Unsere Verkäufer werden auch in ihren Produktkenntnissen immer direkt von der Industrie und vor Ort in der jeweiligen Filiale auf dem Laufenden gehalten und geschult. Zusätzlich gibt es ausgewählte Lieferanten, die Schulungen bei sich vor Ort durchführen. Hierzu werden von jedem Filialstandort Mitarbeiter entsandt. Als Beispiele sind hier FjällRaven, das Bootfitting von AMER SPORTS mit Atomic, Salomon & Sidas, oder auch Vaude mit dem Green Shape Campus zu nennen. Alleine in den Jahren 2017 und im laufenden Jahr 2018 haben wir 121 Trainingstage durch die oben benannten Maßnahmen durchgeführt. Hierbei sind die Produktschulungen, die in den Filialen vor Ort durchgeführt werden, nicht mit eingerechnet. Zudem bietet unser jährliches Feedback Dialoggespräch zwischen Mitarbeiter und Führungskraft die ideale Möglichkeit für den gemeinsamen Rückblick auf das vergangenen Jahr und die Erwartungshaltung und Zielsetzung des bevorstehenden Jahres. Hierbei sind Mitarbeiter und Führungskraft gefordert gemeinsam konstruktiv zusammenzuarbeiten und etwaige kritische Punkte und Verbesserungspoteniale anzusprechen. Unser Feedback Dialog lebt von Ehrlichkeit, Offenheit und vor allem von dem Dialog für den beide Seiten verantwortlich sind. Wir bedauern, dass du die Dinge anders erlebt hast und würden uns daher über detaillierteres Feedback von dir freuen. Wir garantieren dir absolute Vertraulichkeit. Im Gespräch können wir viele wertvolle Informationen auffangen und etwaige Verbesserungen zum Wohle unserer Mitarbeiter einleiten. Bitte melde dich doch bei mir: michaela.helminger@sportscheck.com oder unserem Betriebsrat. Wir freuen uns auf den Dialog. Beste Grüße

Michaela Helminger
Managerin Employer Branding / Personalentwicklung