Springlane Logo

Springlane
Bewertungen

66 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

66 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

38 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Wachsendes Unternehmen mit vielen Mitwirkungsmöglichkeiten

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Feedbackkultur, Arbeitsatmosphäre, Miteinander unter den Kollegen

Arbeitsatmosphäre

Hier wird die "Startup-Kultur" gelebt, die Mitarbeiter sind mit Leidenschaft dabei.
Besonders im eigenen Team herrscht eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre, häufiges und regelmäßiges Feedback wird im Team, aber auch im Gesamtunternehmen, gelebt. Sehr positiv!

Work-Life-Balance

Es wird nicht erwartet, dass man mehr als seine wöchentliche vorgegebene Arbeitszeit arbeitet. Es wird einem nicht negativ angehängt, wenn man pünktlich Feierabend macht. Dennoch fühlt man sich in gewisser Weise unter Druck gesetzt, da es teilweise so vorgelebt wird.

Karriere/Weiterbildung

Noch keine konkrete Erfahrung, dennoch wird einem eine Richtung bzw. Ziel vermittelt, was man mit der Zeit erreichen kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Man darf hier nicht erwarten ein überdurchschnittliches Gehalt zu erhalten, aber das was gezahlt wird, ist völlig in Ordnung.

Kollegenzusammenhalt

Gute Kommunikation innerhalb des Teams, ohne Ausnahme alle sehr freundlich und hilfsbereit.

Vorgesetztenverhalten

Es wird sich für einen immer Zeit genommen, wenn man diese benötigt. Ebenso findet ein regelmäßiger Austausch statt. Sehr positiv!

Arbeitsbedingungen

Man bekommt einen Laptop zur Verfügung gestellt, ebenso einen Bildschirm für das Homeoffice. Hauptsächlich Großraumbüros, aber auch viele Besprechungsräume und Einzelkabinen, damit man ungestört an Meetings teilnehmen kann.

Kommunikation

Regelmäßige interne Meetings und Reviews, offene Feedbackkultur. Die Abstimmung zwischen den Teams ist ausbaufähig, meiner Erfahrung nach ist das aber in jedem Unternehmen eine Herausforderung.

Gleichberechtigung

Keine negativen Auffälligkeiten, dahingehend sehr mitarbeiterfreundlich.

Interessante Aufgaben

Gute Arbeitsaufteilung innerhalb des Teams, in seinem Verantwortungsbereich hat man viel Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten, diese zu verbessern. Es gibt viele Projekte und ständig neue Herausforderungen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Stephanie Ewald, Human Resources Manager
Stephanie EwaldHuman Resources Manager

Hey,

vielen lieben Dank für deine Bewertung. Wir freuen uns, dass du uns weiterempfehlen würdest und sind dankbar über deine Kritikpunkte.
Solltest du bei den o. g. Themen wie z. B. Work-Life Balance noch Optimierungsvorschläge haben, melde dich sehr gerne bei mir unter stephanie.ewald@springlane.de

Viele Grüße
Stephanie

Modernes Unternehmen mit Raum für Entfaltung

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einsatz und Engagement werden gesehen und belohnt. Jeder hat die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln und neues zu lernen.

Work-Life-Balance

Da die Arbeitszeiten sehr flexibel gehalten werden, kann man ohne Probleme eine gute Work-Life-Balance organisieren.

Kollegenzusammenhalt

Es ist kein Problem auch außerhalb seines Teams gute und nette Kontakte zu knüpfen und voneinander zu profitieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt in dieser Firma eine eher untergeordnete Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Immer auf Augenhöhe. Es gibt kein Fingerpointing sondern es werden zusammen Fehler analysiert und daraus Lösungen entwickelt.

Arbeitsbedingungen

Das Office wurde in 2021 umgebaut und ein neues Konzept etabliert. Ein moderner und zeitgemäßer Arbeitsplatz.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Company-Updates bei dem transparent über alle aktuellen Ereignisse informiert wird.

Interessante Aufgaben

Selbstorganisation wird gewünscht und gefordert. Es steht jedem frei sich intensiv mit interessanten Themen zu beschäftigen insofern diese natürlich eine Relevanz haben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Stephanie Ewald, Human Resources Manager
Stephanie EwaldHuman Resources Manager

Hey,

danke dir für die positive Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass du dich bei Springlane wohlfühlst und die Möglichkeit wahrnimmst, dich gemeinsam mit uns weiterzuentwickeln.
Auch wir fühlen uns in unserem neu gestalteten Office pudelwohl und freuen uns jedes mal hier all unsere KollegInnen treffen zu können.

Viele Grüße
Stephanie

Tolle, interdisziplinäre Zusammenarbeit

4,3
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teamspirit, Offenheit, Arbeitsatmosphäre, Freiheiten

Verbesserungsvorschläge

Verantwortung übernehmen im Bereich Nachhaltigkeit und Umwelt

Work-Life-Balance

Überstunden mache ich so gut wie nie. Es kann bei besonderen Projekten dazu kommen, aber dann wird auch darauf geachtet, dass diese auch schnellstmöglich wieder abgebaut werden können. Wenn bei mir etwas im Studium oder bei Kolleg*innen bei Kindern ansteht, gibt es dafür großes Verständnis und viele Freiheiten.

Karriere/Weiterbildung

Jede*r hat regelmäßige 1:1s mit dem eigenen Lead, bei denen über die eigenen Aufgaben, Probleme, Potentiale gesprochen wird. Ich hab in meiner Zeit auch schon ein paar Beförderungen aus meinem Team mitbekommen. Von Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung weiß ich nichts.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier gibt es noch deutliches Verbesserungs-Potential in allen möglichen Bereichen. Dem ist man zwar bewusst, aber es wird, wie ich es mitbekomme, nicht mit einer besonders hohen Priorität bearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Selbst im Homeoffice wunderbar. Wir sehen uns täglich online und pflegen eine sehr offene und freundliche Feedbackkultur.

Gleichberechtigung

Dazu hab ich noch nicht viel mitbekommen. Von Benachteiligung hab ich noch nichts gehört. Die Führungsebene besteht aber tatsächlich fast nur aus Männern.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Stephanie Ewald, Human Resources Manager
Stephanie EwaldHuman Resources Manager

Hi,

vielen Dank für deine tolle Bewertung. Wir freuen uns, dass du die Zusammenarbeit und den Kollegenzusammenhalt bei uns so positiv wahrnimmst.
Dein Feedback zu den Themen Umwelt- und Nachhaltigkeit nehmen wir auf. Wie du richtig erkannt hast, haben wir das Thema auf unserer Agenda und arbeiten daran, sodass wir schnell eine Verbesserung sehen können. Solltest du konkrete Verbesserungsvorschläge haben, komm gern auf uns zu.

Viele Grüße
Stephanie

Junges, modernes Unternehmen für Macher*innen mit Leidenschaft

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Angenehmes Betriebsklima, direkte Wege, wenig Politik

Work-Life-Balance

Es gibt immer viel zu tun :-), in meinen Augen herrscht ein gesundes Verhältnis

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit ist ein auf unternehmensebene verankertes Thema

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige Gespräche mit inhaltlichem Fokus auf die persönliche Weiterentwicklung, Konferenz-Besuche (derzeit online) und Schulungen gehören zum Alltag

Kollegenzusammenhalt

Ehrlicher, offener Austausch auf Augenhöhe

Umgang mit älteren Kollegen

Insgesamt ein eher junges Kollegium, aber Alter spielt keinerlei Rolle

Arbeitsbedingungen

Schönes, neu eingerichtetes Büro und gutes Setup für Hybrid Work

Kommunikation

Transparenter Umgang mit Zahlen, direktes Feedback, regelmäßige Company Updates

Interessante Aufgaben

Die Pipeline ist voll mit sehr spannenden Projekten!


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Stephanie Ewald, Human Resources Manager
Stephanie EwaldHuman Resources Manager

Hey,

vielen Dank für deine positive Bewertung!

Es ist schön zu lesen und macht uns unglaublich glücklich, dass du Springlane als offenen und transparenten Arbeitgeber wahrnimmst. Gerade der Teamzusammenhalt ist uns wichtig und spiegelt sich auch in unserem Wert “No Politics” wieder.

Viele Grüße
Stephanie

Dynamisches Unternehmen mit viel Passion

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine angenehme und transparente Arbeitsatmosphäre. Infos, auch aus anderen Teams, werden geteilt und können eingesehen werden. Einmal im Monat gibt es eine unternehmensweite Review, in der der Gründer über aktuelle Themen spricht. Hier kann man auch selbst Inhalte vorstellen. Man identifiziert sich sehr schnell mit dem Unternehmen.

Image

Man redet in seinem Freundes und Familienkreis gern über das Unternehmen. Es wird meines Erachtens positiv wahrgenommen.

Work-Life-Balance

Grundsätzlich ist immer viel zu tun als zu wenig. Das finde ich aber nicht so schlimm.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen können wahrgenommen werden wenn sie sinnvoll sind. Die Karrieremöglichkeiten werden aufgezeigt. Hierfür werden oft die zwei mal im Jahr stattfindenden Feedbackgespräche genutzt.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht ein ehrlicher und direkter Umgang mit den Kollegen. Jeder ist dazu aufgerufen, zu jeder Zeit Feedback zu geben.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier werden ebenfalls keine Unterschiede gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzt zeigen ihren Mitarbeitern Entwicklungswege auf und helfen dabei diese zu erreichen.

Kommunikation

In den Teams gibt es Daily Stand-Up´s. Hier bekommt jeder einen Überblick über die aktuellen To Do´s und man hat den Austausch mit den Kollegen/Lead. Aufgrund der aktuellen COVID19-Situation wurde ein sehr guter Maßnahmenplan entwickelt, so dass jeder weiß was im Fall der Fälle zu tun ist.

Gleichberechtigung

Hier werden keine Unterschiede gemacht.

Interessante Aufgaben

Man kann viel mitgestalten und ist auch in die Prozesse außerhalb seines eigenen Teams involviert.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Top Unternehmenskultur

4,6
Empfohlen
Führungskraft / Management

Arbeitsatmosphäre

Extrem positive und offene Atmosphäre

Work-Life-Balance

Start-up-Mentalität- ist halt immer viel zu tun

Gehalt/Sozialleistungen

Mit dem aktuellen Wachstum, wird sich sicher bei den Sozialleistungen auch noch was tun.

Kommunikation

Trotz Corona klappt der unternehmensübergreifende Austausch hervorragend

Interessante Aufgaben

Wer gerne über den Tellerrand schaut und die Gesamtzusammenhänge verstehen möchte, ist hier richtig aufgehoben


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Tolles Start-Up mit starkem Vorwärtsdrang und viel Passion!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Tolles Büro, manchmal etwas chaotisch
- Sehr viel Transparenz: viele Teams teilen proaktiv in Dashboards sogar detaillierte KPIs und Fortschritte
- Regelmäßige unternehmensweite Review-Meetings mit Updates aus allen Bereichen
- Sehr nahbare Firmenkultur: Es können alle Themen ohne Probleme und Hierarchie-Unabhängig angesprochen, z.B. sitzt der Gründer viel im Pausenbereich und tauscht sich mit den MAs zu Themen direkt aus
- Wöchentliche Zufriedenheitsumfrage, Feedback wird sehr ernst genommen
- Viele Führungskräfte und Kollegen sind mit sehr viel Passion am Thema dabei und wollen gemeinsam etwas aufbauen: So macht Start-Up Spaß!
- Gutes Krisenmanagement Corona: Flexible Homeoffice Regelung, die effektiv ausgedehnt wurde, es könnte Arbeitsgerät unkompliziert mit nach Hause genommen werden, Technologie für virtuellen Austausch funktionierte abgesehen von kleinen Ausfällen hervorragend, Agile Arbeitsweise sorgt für schnelle Entscheidungen und man konnte sich gut an die Bedingungen anpassen, als Logistik und Kundenservice dem Zusammenbruch nah war, haben kurzerhand die anderen Bereiche intensiv unterstützt - alle ziehen an einem Strang!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Weiterbildung könnte mit fixen Budgets gestützt werden
- Manche Departments sind weniger gut in die Firmenkultur integriert, hier sollten alle Führungskräfte gleich viel Wert auf die Firmenwerte legen
- Durch die sehr liberale Führungspolitik ist es manchmal schwer klare Verantwortlichkeiten zu erkennen und einige Kollegen bringen sich zu wenig ein, ohne daß es erkennbare Konsequenzen hat


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

mehr Schein als Sein - nicht zu empfehlen

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

viel mehr Wertschätzung für die Arbeitnehmer aufbringen, Führungsmitarbeiter vernünftig schulen , auf die Arbeitszeiten achten

Arbeitsatmosphäre

Großraumbüros, kein konzentriertes Arbeiten möglich und sehr angespannte Atmosphäre - auch aufgrund diverser Kündigungen in der Vergangenheit . Sehr hohe Fluktuation.

Work-Life-Balance

Überstunden waren an der Tagesordnung und wurden erwartet. Wer pünktlich Feierabend machte, bekam doofe Blicke.

Karriere/Weiterbildung

in erster Linie sollte man sich selber in der Freizeit weiterbilden, ansonsten wenig mitbekommen.

Kollegenzusammenhalt

unterschiedlich , in einigen Abteilungen besser als in anderen. Wenn es darauf ankam, war sich aber jeder selbst der nächste.

Umgang mit älteren Kollegen

abgesehen von einigen Männern in der Führungsriege sind keine älteren Arbeitnehmer (mehr) da . Die jungen Einsteiger sind eben günstiger.

Vorgesetztenverhalten

kaum Führungskompetenzen vorhanden , teilweise fielen sogar Beleidigungen.

Arbeitsbedingungen

schickes Loft, aber leider Großraumbüros

Kommunikation

von oben nach unten wurde gar nicht kommuniziert, im eigenen Team machte jeder sein eigenes Ding und es kam immer wieder zu Missverständnissen. Die wirklich wichtigen Infos und Zahlen wurden in Meetings gar nicht kommuniziert.
Tip: häufiger mal direkt sprechen statt nur über "Teams" zu kommunizieren.

Gleichberechtigung

Der Klassiker- meistens Männer in den Führungspositionen

Interessante Aufgaben

relativ interessant, aber meistens war man nur mit "Aufräumen" der Altlasten beschäftigt.
Dennoch habe ich sehr viel lernen können in all der Zeit.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Es war einmal eine Springlane-Familie ...

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Man identifiziert sich schnell mit dem Unternehmen
- Man hatte das Gefühl dazuzugehören

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Die Bezahlung

Verbesserungsvorschläge

-Überstunden anrechnen
- Leistungen der Mitarbeiter honorieren
- Verbesserungsvorschläge annehmen oder intensiver darüber nachdenken

Arbeitsatmosphäre

Es gibt Feedback-Gespräche, die je nach Abteilung, regelmäßig oder unregelmäßig ausgeführt werden. Ich wurde immer mal wieder, auch unabhängig von dem Feedback-Gespräch gelobt.

Image

Ich hatte eine mega tolle Zeit bei Springlane. Allerdings scheint sich da heute vieles geändert zu haben wo ich nur den Kopf schütteln kann. Schade!

Work-Life-Balance

Home Office wurde an zwei Tagen im Monat angeboten.
Überstunden wurden leider nicht angerechnet. In so mancher Abteilung sind diese sehr hoch

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen gab es des Öfteren. Ob intern oder durch einen externen Partner.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist eher schlecht. Das ist auch das, was bei internen anonymen Umfragen immer am schlechtesten bewertet wurde. Ziemlich schade, weil die Mitarbeiter das Unternehmen zu das gemacht haben was es heute ist.
Das sollte honoriert werden!!!

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung waren wir eine Einheit
Wir haben viel gelacht :-)

Umgang mit älteren Kollegen

Davon hatten wir wenig, aber die die da waren, wurden gut behandelt

Vorgesetztenverhalten

Kam immer auf die Abteilung an wo man beschäftigt war. In der Regel war das Verhalten gut.

Arbeitsbedingungen

Es gibt eine große Küche wo jeder was kochen kann in seiner Pause.
Es sind kaum einzelne Büros vorhanden, deshalb sitzen manche Abteilungen in einem Großraumbüro.

Kommunikation

Oft gab es zwischen den Abteilungen Kommunikationsschwierigkeiten, sodass es zu Fehlern kam

Gleichberechtigung

Frauen wurden, was Führungspositionen angeht, eher benachteiligt

Interessante Aufgaben

Im E-Commerce finden sich ja immer spannende Aufgaben. Ich hatte viele interessante Aufgaben die ich gerne ausgeführt habe.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Dynamisches, cooles Unternehmen mit typischen Start-Up-Krankheiten (die rauswachsen können)

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist im Normalfall super positiv. Wenn Umsatzdruck herrscht, weht ein anderer Wind, den auch alle Mitarbeiter unbewusst spüren. Das legt sich aber meist relativ schnell wieder. Grundsätzlich ist die Atmosphäre in den Teams offen und produktiv.

Work-Life-Balance

Abhängig von Phase - mal gut, mal schlecht. Kommt auf die Position an. Insgesamt OK

Karriere/Weiterbildung

You get what you give.
Und wenn du es kommunizierst und begründen kannst. Dann kannst du dich wirklich entwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

In Ordnung! Muss aber eingefordert werden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Produkte nicht nachhaltig. Profit vor CSR (noch).

Kollegenzusammenhalt

Top

Umgang mit älteren Kollegen

Volle Integration über alle Altersklassen. Grundsätzlich natürlich ein jüngeres Team.

Vorgesetztenverhalten

Stark von vorgesetztem abhängig. Teilweise merkt man, dass die noch jungen Führungskräfte nicht die ausreichende Erfahrung haben. Wird aber durch Kommunikation innerhalb der Teams und durch regelmäßige Feedbacks ausgeglichen.

Arbeitsbedingungen

Cooles Büro und große Mitarbeiterküche. Von Foodies für Foodies. Passt!

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Abteilungen funktioniert meistens gut. Der Austausch könnte von HR noch weiter gefördert werden, damit kein Inseldenken entsteht. Transparenzkonzepte wie OKR und Townhalls sorgen aber für eine insgesamt sehr gute Kommunikation.

Gleichberechtigung

Nicht ganz sicher, ob’s Zufall ist, aber es kommt an einigen Stellen das Gefühl auf, dass Männer grundsätzlich ernster genommen werden und „standardmäßig“ in die nächste Ebene befördert werden. Qualifizierte Frauen werden teilweise übersehen.

Interessante Aufgaben

Yeah - jeder ist zu allem in der Lage und kann alles erreichen. Wenn er will.


Image

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN