Navigation überspringen?
  

Spuentrup EDV GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

Spuentrup EDV GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
3,50
Aufgaben/Tätigkeiten
3,20
Abwechslung
3,00
Respekt
3,60
Karrierechancen
3,25
Betriebsklima
3,40
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
4,80
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 2 von 5 Bewertern kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 4 von 5 Bewertern keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge gute Anbindung bei 1 von 5 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 3 von 5 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 3 von 5 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Die Ausbilder

Fachlich Spitzenklasse. Wenn grundlegende Fragen zu einem bestimmten Sachverhalt da sind, wird spontan eine fundierte Lehrstunde am Whiteboard eingeschoben. Es gibt jedoch keinen organisierten Unterricht oder Dauerbetüdelung. Eigeninitiative ist gefordert. Wer die nicht mitbringt, ist hier nicht gut aufgehoben.

Spaßfaktor

Ich habe hier sehr gern gearbeitet. Die Kollegen waren super nett. Manchmal anstrengend, wenn die Prioritäten nicht klar sind. Kleines Team, da kann man sich schon mal den einen oder anderen Spaß erlauben.

Aufgaben/Tätigkeiten

Als Azubi ist man von Anfang an vollwertiger Teil des Teams.
Habe in der Berufsschule von anderen gehört, die immer nur zugucken durften. Hier nimmt man vom ersten Tag an Kundenanrufe entgegen. Das ist anstrengend und fordernd, wer ein faules Büroleben erwartet wird enttäuscht. Wer allerdings erwartet viel zu lernen, der ist hier goldrichtig!

Abwechslung

Die Abwechslung kommt nicht zu kurz. Tägliche Arbeit mit verschiedener Software unter Windows und Linux, Kundensupport, Tool-Entwicklung, regelmäßig (manchmal zu oft) sind neue Ideen auszuprobieren etc. Auch Besuche beim Kunden - wenn man sich geschickt anstellt auch allein - sind dabei.

Respekt

Die Geschäftsleitung hatte immer ein offenes Ohr für Probleme und reagierte sehr flexibel auf Anliegen. Es herrschte ein super Verhältnis unter den Kollegen.

Karrierechancen

Bestehen der Ausbildung ist praktisch eine Übernahmegarantie.
Klar, dass es in einem kleinen Laden mit drei Hierarchiestufen (Azubi, Mitarbeiter, Chef) keine differenzierten Karrierewege oder sowas gibt, aber nach der Ausbildung direkt weiterzuarbeiten ist doch auch was Schönes.

Betriebsklima

Das Klima ist gut. Meine Kollegen waren teilweise auch meine Freunde. Die Hierarchie ist flach, die Tür des Chefs stand praktisch immer offen. Je nach nach Stresslevel konnte es zwischendrin durchaus anstrengend sein, aber nie war es unfair.
Schwierig ist der allgegenwärtige Sparzwang, der manchmal skurrile Züge annimmt und am Ende doch mehr kostet. Das ist nervig!

Ausbildungsvergütung

In meiner Berufsschulklasse bildete ich mit einem anderen zusammen das Schlusslicht, was die Vergütung anging. Das hat unzufrieden gemacht. Nach der Ausbildung war es jedoch so, dass ich direkt in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen wurde und das zu einem ordentlichen Gehalt mit dem ich über den meisten meinen Klassenkameraden lag.
Was wirklich fehlt ist, eine kostenlose Versorgung mit Wasser und Kaffee. Nicht, dass das viel kostet, aber es will halt organisiert sein.

Arbeitszeiten

Absolut flexibel! Das ist ein dicker Pluspunkt. Es wurde zwar etwas pedantisch notiert, aber wer früher kommt oder länger bleibt, kann die Zeit sehr flexibel abfeiern. Spontan ein Tag frei ist meist auch gar kein Problem. Müsste es nachgucken, aber ich glaube nicht, dass ich in meiner Ausbildungszeit an irgendeinem Brückentag gearbeitet habe.

Verbesserungsvorschläge

  • Intensivere Verfolgung des durch die IHK vorgegebenen Curriculums und dessen Dokumentation im Berichtsheft. Zumindest einmal im Jahr ein Event auf Kosten des Betriebes. Kanu und Grillen oder was auch immer.

Pro

Ich finde gut, dass man direkt ins kalte Wasser geschmissen wird und vom ersten Tag an produktiv mitarbeitet. Dadurch lernt man sehr viel. Außerdem gefallen mir die sehr flexiblen Arbeitszeiten.

Contra

Für viele Azubis wäre ein strukturierteres Lernen wichtig. Wer das nicht selbst kann, der ist etwas verloren und wird sich schnell unwohl fühlen.
Die allgegenwärtige Sparsamkeit ist nervig. Jeder hat Spaß, wenn mal was schönes neues geliefert wird und Getränke für die Belegschaft kosten auch nicht die Welt.

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Spuentrup EDV GmbH
  • Stadt
    Münster
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2008
  • Unternehmensbereich
    IT
Wie ist die Unternehmenskultur von Spuentrup EDV GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 30.Sep. 2016
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • Und zu den Menschen die diesen Betrieb vor mir Bewertet haben muss ich ehrlich gesagt mal nachfragen wie viel Hass und Ärger in manchen Menschen vorhanden ist. Ich finde es erschreckend mit was für einer Respektlosigkeit und einer Unverschämtheit hier bewertet wurde. Der Chef ist wirklich ein sehr sympathischer Mensch und ist in jeder Hinsicht hilfreich. Im Betrieb herrscht ein sehr harmonisches Verhältnis und genau aus diesem Grund verstehe ich nicht warum man auf gut deutsch so viel Müll mit seiner Tastatur zum Vorschein bringen kann. Sorry ! Dafür habe ich kein Verständnis.

Pro

dass man sich bei Problemen direkt untereinander austauschen kann und man Hilfe bekommt. Man lernt sehr viel und der Weg für eine berufliche Zukunft wird durch dieses Maß an Lernstoff ungemein geebnet.

Contra

Im großen und ganzen ist alles gut. Natürlich hat man gewisse Wünsche die beispielsweise bei größeren Firmen angeboten werden. Aber es sind keine wirklich notwendigen Sachen wie z.B ein Geschäftstelefon oder sonstiges.

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Spuentrup EDV GmbH
  • Stadt
    Münster
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 12.Apr. 2016 (Geändert am 20.Apr. 2016)
  • Azubi

Die Ausbilder

Der Ausbilder ist menschlich und fachlich gut und für Probleme immer ein offenes Ohr.
Ansonsten ist man Azubi und macht seine Arbeiten.

Spaßfaktor

Spaß eher nicht so, da es schnell stressig geworden ist und viel für einen Azubi abverlangt wurde

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben waren oft Aufgaben, die von gelernten Mitarbeitern gefordert wurden und oft das Wissen eines Azuszubildenden überstiegen haben.
Die technische Ausstattung ist ausreichend, zwar alte und sehr verbrauchte Ausstattung gehabt, aber dies war in Ordnung.
Die Möbel sind eher alles andere als gut. Bürotische sowie andere Möbel sind doch lange in die Jahre gekommen.

Abwechslung

Abwechslungsreich ist es nicht.

Respekt

Kollegen waren wirklich super und sehr respektvoll.

Karrierechancen

Eine unbefristete Übernahme ist generell gesichert, falls die Ausbildung überstanden ist. Da es ein kleines Unternehmen ist bleibt die Karrierechance eher aus.

Betriebsklima

Es waren noch Azubis da und man fühlte sich auf jedenfall ernst genommen. Betriebssport oder andere gemeinsame Aktivitäten gab es nicht. Auch keinerlei Betriebsfeiern. Bei Geburtstagen hat man sich evtl. für eine Stunde zusammen gesetzt und gemeinsam Kuchen gegessen.

Ausbildungsvergütung

Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld wurden nicht gezahlt und die Höhe der Ausbildungsvergütung war in keinstem Fall fair. Andere in meiner Klasse waren generell deutlich höher als ich.

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten waren super. Es bestand Gleitzeit, somit frei einteilbar und Samstags und Sonntags wurde nicht gearbeitet.
Falls gelernt werden musste, konnte man früher mit der Arbeit aufhören.
Überstunden waren jederzeit für Freizeit oder frühzeitiges gehen nutzbar

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Vergütung
  • Arbeiten nach dem IHK Lehrplan, Lehrjahr bezogene Tätigkeiten
  • Neuere Möbel, schönere Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Weniger private Anliegen/Aufgaben seitens der Führung
  • Kaffee/Tee/Wasser kostenlos zur Verfügung stellen
  • Weniger sparen wollen denn bei allem wurde auf sparen geachtet

Pro

Die flexiblen Arbeitszeiten waren gut

Contra

Es wurde zu wenig bis garnicht nach dem IHK Plan gearbeitet.
Gewisse Übungen oder Rollenspiele haben nie stattgefunden (wie z.B. Präsentation vor den Kollegen halten).

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
1,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flexible Arbeitszeiten wird geboten Internetnutzung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Spuentrup EDV GmbH
  • Stadt
    Münster
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2016
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 15.März 2016 (Geändert am 16.März 2016)
  • Azubi

Die Ausbilder

Puhh... Am ende der 2 Monate kam ich mit Bauchschmerzen zur Arbeit. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, dass ich den Ausbildungsbetrieb wechseln konnte. Ich kam mit dem Ausbilder nicht klar, und es wird seinen Grund haben, warum man nicht lange bleibt, wenn man mit Spüntrup zusammenarbeiten muss.

Aufgaben/Tätigkeiten

Größtenteils nichts Fachbezogenes, also private Aufgaben mussten erledigt werden.

Betriebsklima

Kollegen waren einfach super.

Ausbildungsvergütung

Am liebsten hätte ich gar kein Stern vergeben. Es ist nicht fair, was man da als Ausbildungsvergütung erhält. Da bekommt man ja mehr Arbeitslosengeld im Monat.

Die Ausbilder
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
4,00
  • Firma
    Spuentrup EDV GmbH
  • Stadt
    Münster
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flexible Arbeitszeiten wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Spuentrup EDV GmbH
  • Stadt
    Münster
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT