Navigation überspringen?
  

SSI Schäferals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?

SSI Schäfer Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,72
Vorgesetztenverhalten
2,68
Kollegenzusammenhalt
3,52
Interessante Aufgaben
3,41
Kommunikation
2,46
Arbeitsbedingungen
2,79
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,53
Work-Life-Balance
2,59

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,68
Umgang mit älteren Kollegen
3,13
Karriere / Weiterbildung
2,47
Gehalt / Sozialleistungen
2,76
Image
2,80
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 51 von 125 Bewertern Homeoffice bei 50 von 125 Bewertern Kantine bei 66 von 125 Bewertern Essenszulagen bei 36 von 125 Bewertern Kinderbetreuung bei 8 von 125 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 25 von 125 Bewertern Barrierefreiheit bei 10 von 125 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 23 von 125 Bewertern Betriebsarzt bei 47 von 125 Bewertern Coaching bei 21 von 125 Bewertern Parkplatz bei 86 von 125 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 24 von 125 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 49 von 125 Bewertern Firmenwagen bei 39 von 125 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 60 von 125 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 2 von 125 Bewertern Mitarbeiterevents bei 42 von 125 Bewertern Internetnutzung bei 34 von 125 Bewertern Hunde geduldet bei 4 von 125 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 17.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Schwankt sehr stark von Bereich zu Bereich. Sehr wenig Freiraum. Sehr dominante und schlecht kontrollierte Führungskräfte in den unteren Riegen.

Vorgesetztenverhalten

Mittelmäßig bis schlecht. Hier herrscht eine Starke "Cover your Ass" Mentalität.

Kollegenzusammenhalt

Normal

Interessante Aufgaben

Sehr interessante Projekte und Aufgaben.

Kommunikation

Schlecht, es kommt nur das an was der Vorgesetzte politisiert.

Gleichberechtigung

Definitiv Ausbaufähig. Frauen werden nach wie vor stark benachteiligt.

Umgang mit älteren Kollegen

Sollte soweit laufen, wenig Wertschätzung gegenüber den alten und erfahrenen Hasen. Beachtung findet, wer die Klappe aufreißt.

Karriere / Weiterbildung

Fehl am Platze. Habe selbst von Bildungsabschlüssen gehört, die on the Job absolviert wurden, aber keinesfalls gewürdigt wurden. Absolute Kleinhaltementalität von den übergeordneten Stellen. Alles läuft getreu dem Motto, wer gut Schmiert, der gut fährt. Fehlende Kontrollen und stringende Beurteilungsprozesse findet man nicht einen. Teilweise läuft es dort eher wie auf einer Matrosen Galeere. Einzige Problem, jeder rudert in eine andere Richtung weil von den Systemen an, null, null synchronisiert ist! Keine Förderprogramme. Einfach nur malochen und einmal im Monat Geld.

Gehalt / Sozialleistungen

Geld ist das einzige was man regelmäßig erhält. Sozialleistungen gibt es die Standardmäßigen im metallverarbeitenden Gewerbe. Immerhin reden wir von einem Konzern mit 10.500 Mitarbeitern.

Arbeitsbedingungen

Altmodisch, ein Mobilfunkfirmenvertrag für 18,65 € / Monat war aufgrund eines Stellenprofils (Selbstentwickelt mit div. Arbeitsplätzen im Haus) nicht vorgesehen und auch nicht möglich zu erhalten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Null,Null. Der Laden ist das unsozialste Nest, was ich jemals gesehen habe. Ich würde diese Firma eher als unmenschlich als sozial bezeichnen. Jeder ist sich zu 110% der nächste. Die Wertschätzung hört spätestens beim Verlassen der eigenen Ebene auf und vor allem wenn die Bürotür in das Schloss fällt.

Work-Life-Balance

Schlecht, Home-Office etc. selbst bei einfachen Tätigkeiten, fehl am Platze... Nasenfaktor hier auch wieder sehr hoch. Wer 20 Jahre dabei ist und krank wird darf im Home-Office arbeiten.

Image

Weit abgeschlagen. Fühlen sich aber insbesondere in Neunkirchen immer noch als die Nummer eins am Firmament.

Verbesserungsvorschläge

  • Synchronisiert und Kontrolliert euren Konzern mit weise evaluierten Persönlichkeiten, sonst wird man euch radieren. Es wäre sehr schade um den Traditionshersteller für Automation, Betriebs- und Lagertechnik SSI Schäfer und ein echter Verlust für das Siegerland.

Pro

Zahlt gut. Jüngere Kollegen sind super nett. Es soll sehr viel initiiert werden, die Pläne liegen wahrscheinlich in irgend einer Schublade.

Contra

Wurde oben erwähnt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SSI Schäfer
  • Stadt
    Neunkirchen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Wie ist die Unternehmenskultur von SSI Schäfer? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 10.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Rundum okay.

Kollegenzusammenhalt

Rundum ok.

Kommunikation

Oft bleiben Informationen auf der Strecke, man redet aneinander vorbei, Abteilungen reden voneinander hinter dem Rücken schlecht. Meetings könnten regelmäßiger sein.

Arbeitsbedingungen

Die Toiletten in den Produktionshallen sind teilweise eine Katastrophe. In manchen Büros fehlen Klimaanlagen. Technik ist teilweise veraltet.

Verbesserungsvorschläge

  • Lohnerhöhungen wo sie definitiv endlich mal angebracht wären. Mehr Parkplätze an der Firma, die polnischen "Dauerparker" können auch weiter außerhalb parken. Ob man die schmutzigen Toiletten je in den Griff bekommt? Küchenzeilen für die Werkstätten. Frische kleine Mahlzeiten für Spät und Nachtschichtarbeiter. Flexurlaub auch freitags und auch in Verbindung mit normalem Urlaub.

Pro

Das es mittlerweile Kaffeautomaten und Snackautomaten gibt, auch wenn die Preise für so eine große Firma recht forsch sind. Man bekommt seinen Urlaub meist so wie man ihn möchte.

Contra

Kein Flexen am Freitag und auch nicht in Verbindung mit normalem Urlaub. Keine warmen Mahlzeiten für Spät und Nachtschichtler, zu wenig Parkplätze in Nähe der Abteilungen, Toiletten in der Produktion verdreckt, Vorgesetzte behaupteten teilweise man hätte zu wenig Arbeit.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    ssi schäfer
  • Stadt
    neunkirchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 04.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Cat walk

2,15

Verbesserungsvorschläge

  • Respekt?

Pro

Flexibility

Contra

Was hast du gut gemacht!

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    ssi schäfer
  • Stadt
    neunkirchen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 12.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Keine Vorgesetzten, die Dinge in den Sand gesetzt haben, zu befördern

Pro

Kollegen

Contra

(Human Ressource) Politik: Erfahrene Mitarbeiter werden nicht versucht zu halten, sondern lieber durch Neue ersetzt

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    SSI Schäfer
  • Stadt
    Giebelstadt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 25.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr nette Kollegen, interessante Aufgaben, moderner Arbeitsplatz

Vorgesetztenverhalten

Gibt nichts zu beanstanden, Vorgesetzte nehmen sich Zeit für alle Belange des Mitarbeiters

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Teamspirit

Interessante Aufgaben

Vielfältige Aufgaben

Kommunikation

Man wird gut über informiert

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten werden angeboten

Gehalt / Sozialleistungen

Alles gut

Work-Life-Balance

Modernes, flexibles Zeitsystem

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ssi schäfer
  • Stadt
    neunkirchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 21.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

U.A.S

Kommunikation

Kommunikation erfolgt erst wenn nichts mehr zu retten ist!

Umgang mit älteren Kollegen

Will man keine haben

Karriere / Weiterbildung

Eis schmeckt besser

Gehalt / Sozialleistungen

Man bekommt wo anders deutlich mehr

Arbeitsbedingungen

Arbeitslager Neunkirchen

Image

No device

Pro

Das ich es nicht so weit auf die arbeit habe aber das lieg6ja an mir!

Contra

So ziemlich alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SSI Schäfer
  • Stadt
    Neunkirchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 08.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Kindergarten anbieten, gerechte Gehälter, Wertschätzung

Pro

?

Contra

Mangelnde Wertschätzung

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SSI Schäfer
  • Stadt
    Giebelstadt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 21.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vorsicht ist geboten, was man zu wem sagt

Vorgesetztenverhalten

Tolle Mitarbeitermeetings die Angst und Schrecken verursachen

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgabenbereiche. Leider ist die Eigenkomeptenz weniger gefragt.. Der zuständige Vorgesetzte kontrolliert die absolvierte Arbeit

Umgang mit älteren Kollegen

Sofern ältere Kollegen bei der hohen Fluktuation vorhanden sind, ist der Umgang ok

Karriere / Weiterbildung

Bitte zuerst die Arbeit, sollte dann noch Zeit vorhanden sein, könnte man die Mitarbeiter im nächsten Jahrtausend zu einer Weiterbildungsmaßnahme anmelden.
Wenn möglich bitte keine externe... Könnte Geld kosten

Arbeitsbedingungen

ÄLTERE Büros aus den späten 80er bzw. Frühen 90er Runden die Optik ab

Work-Life-Balance

Ja nicht eine Minute nach Acht stechen. PENALTY

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00
  • Firma
    ssi schäfer
  • Stadt
    neunkirchen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 17.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Transparenz im Bezug darauf, wie jemand warum wie bezahlt wird.

Pro

Interessante Zukuntsorientierte Aufgaben

Contra

Außendienstler werden manchmal wie das ungeliebte Kind behandelt

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SSI Schäfer
  • Stadt
    Giebelstadt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 14.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hängt ganz stark von der Abteilung sowie dem Standort ab. Es gibt durchaus Abteilungen mit einem starken und guten Zusammenhalt. Es wird leider sehr wenig für getan, dass ein "Wir-Gefühl" entsteht. Auf der einen Seiten vertraut man dem Mitarbeiter schwere Aufgaben und Projekte zu übernehmen, auf der anderen Seite besteht kein Vertrauen zur selbstständigen Arbeit. Der Vorgesetzte lobt die Kritik weg, sodass Kritik nicht ankommt. Der Vorgesetzte hält seine Mitarbeiter für deutlich besser (Thema fehlende Schulung), sodass diese häufig ins kalte Wasser geworfen werden. Nach dem Motto "Friss oder stirb".

Vorgesetztenverhalten

Man möchte durch Leitungspositionen bis auf die kleinste Ebene vermutlich flache Hierarchien bilden bezweckt aber das Gegenteil. Aufgrund verschiedener Leitungspersonen kann man über das Verhalten wenig sagen. Es gibt wie in allem Unternehmen gut sowie schlechte. Die Vielzahl der Vorgesetzten ist eher das Problem!
Die Vorgesetzten fassen die Kritik der Mitarbeiter nicht auf und glauben weiterhin daran, dass es eine große Zufriedenheit gibt. Kritik geht durch die verschiedenen Stationen verloren. Entscheidungen haben lange Wege. Ich persönlich habe das Gefühl je höher es geht desto besser die Vorgesetzten, leider sitzt der schlechteste oft nah am Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr gut, leider fehlt häufig der fachlich "gute Kollege". Es wäre schön Mitarbeiter zu haben die fachlich auf selben oder sogar höherem Niveau tätig sind, sodass man wirklich ein Vertrauen und eine Wertschätzung gegenseitiger Arbeit bilden kann.

Interessante Aufgaben

Schäfer bietet gerade in der IT aufgrund von tollen Projekten sehr interessante Aufgaben.
Vieles wird aus einer Hand geliefert, sodass man diverse interne Gewerke auf der Baustelle trifft. Leider sind die Rahmenbedingungen, in erster Linie auf der Baustelle, so schlecht (Bezahlung, Konditionen, Überstunden etc.), dass man keinen Spaß daran hat die tollen Aufgaben zu erledigen. Weiterhin fehlt die Qualität, Leitungsträger kommen aus dem Arbeiten nicht mehr raus, während andere sich langweilen. Die Aufgaben von SSI unter völlig anderen Rahmenbedingung wäre ein Traum (der es vermutlich immer bleiben wird). Aktuell fehlen leider die interessanten Projekte, sodass man häufig wie ein Spielball in verschiedene Projekte und Themen geworfen wird.

Kommunikation

Der Mitarbeiter wird selten persönlich mit Informationen versorgt. Offizielle Meldungen werden entweder zu früh oder zu spät verkündet. Der Flurfunk funktioniert aber umso besser, sodass man dort (bei gutem Kollegenzusammenhalt) die Informationen passend erhält.

Gleichberechtigung

Eine Gleichberechtigung gibt es gar nicht, muss es meiner Meinung auch nicht geben. Jeder Mitarbeiter sollte im Einzelnen anhand der Arbeitsleistung bewertet werden. Ob männlich, weiblich, jung oder alt spielt dabei keine Rolle. Leider versucht man bei SSI einer Gleichberechtigung nachzukommen und unterscheidet somit nicht nach Mitarbeitern, die das Unternehmen vorantreiben oder ausbremsen. Das führt dazu, dass die Qualität in den einzelnen Teams sinkt und die Arbeit durch die Leistungsträger erfüllt werden. Ist man ein Leistungsträger wird man schnell zur Bremse, da es anhand der Leistung keine Unterschiede gibt. Schön ist jedoch, das Geschlecht oder Alter keine negativen Einflüsse haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich persönlich kann von der Abteilung sagen, dass man auf ältere Mitarbeiter aufblickt sofern diese Qualitativ und fachlich gut sind. Ältere Mitarbeiter, welche fachlich nicht mehr mitkommen trägt man durch. Am Umgang miteinander ändert das aber nichts.

Karriere / Weiterbildung

Man möchte gerne der Weltmarktführer sein/bleiben. Tut aber alles dafür, dass es nicht mehr so bleibt. Aufstiegschancen gibt es nur bedingt. Weiterbildung ist ein Fremdwort. Je länger man dem Unternehmen treu bleibt, desto schlechter wird der persönliche Marktwert. Auf diverse Anfragen nach Weiterbildung wird nicht reagiert. Eigentlich schade, dass das aktuelle personal nicht ordentlich genutzt und gefördert wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Einer der größten Probleme. Im Vergleich zum Markt sind viele Bereiche unterdurchschnittlich bezahlt. Aufgrund diverser Jobangebote, die einem auf diversen Wegen begegnen (Xing, Telefon etc.) merkt man sehr schnell, dass der Markt deutlich mehr zu bieten hat (20%). Man ist dadurch nicht in der Lage gute Mitarbeiter auf Dauer zu halten, da die Schere zwischen SSI und dem Markt zu stark geöffnet ist. Das führt auf Dauer zu Verlust von fachlich guten Kollegen.

Arbeitsbedingungen

Auch wenn die Gebäude in Neunkirchen sehr alt sind stellt man sich der Aufgabe und fängt derzeit an fleißig zu Renovieren. Die Ausstattung über Laptop, Monitor, Handy sowie Tische und Stühle ist meiner Meinung nach sehr gut. Es gibt durchaus bessere Arbeitsbedingungen, aber man arbeitet daran.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Aufgrund von alten Gebäuden ist hier wenig passiert. Man heizt aufgrund schlechter Dämmung sehr viel (und unnötig). In den Werkshallen baut man jedoch auf aktuelle Maschinen)

Work-Life-Balance

Das Unternehmen bietet eine Gleitzeit mit Kernarbeitszeit. Überstunden können schlecht (max. 1 Zeitausgleichstag pro Monat) abgebaut werden. Überstunden müssen aber nur bedingt geleistet werden, sodass man sich innerhalb des Rahmens gut bewegen kann. Home-Office Möglichkeiten werden bedingt ermöglicht. In allem schwankt das "Misstrauen" mit. Alle guten Schritten (Beispiel Home-Office) werden aber mit Regeln belegt, wo man sich fragt warum das eigentlich so sein muss. Aber neutral betrachtet ist die Work-Life Balance vorhanden und man auf dem richtigen Weg.

Image

Das Gesamtergebnis bei Kununu spiegelt es sehr gut wider. Man versucht das Image aufzubauen verfällt aber an vielen Stellen wieder in altes Verhalten, sodass der Unmut der Mitarbeiter dem Unternehmen ständig schadet. Es gibt grundlegende Dinge, die sich hier ändern müssen, sodass das Image wirklich angehoben wird. Primär wäre das den Unmut des Mitarbeiters Gehör zu schenken.

Verbesserungsvorschläge

  • Gehaltsgefüge überdenken
  • Dem einzelnen Mitarbeiter Vertrauen anstatt diesen zu Kontrollieren
  • Weiterbildung gezielt fördern
  • Zwischen Leistungsträgern und "Bremsen" unterscheiden.

Pro

Leider nicht viel, nicht umsonst habe ich diesen verlassen. Ich würde mir jedoch Wünschen, dass die große Umstrukturierung zum Erfolg führt. Denn die Qualität des Unternehmens ist vorhanden, leider wird diese innerhalb des derzeitigen Rahmens nicht zum Vorschein gebracht.

Contra

- Kritik wird überhört
- Infrastruktur
- Gehalt
- das Potential wird ziehen gelassen, währen man an schlechter Qualität festhält.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ssi schäfer
  • Stadt
    neunkirchen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2019
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT