Workplace insights that matter.

Login
Stadler + Schaaf Meß- und Regeltechnik GmbH Logo

Stadler + Schaaf Meß- und Regeltechnik 
GmbH
Bewertung

Innovationsbereitschaft wäre wünschenswert

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Stadler + Schaaf Meß- und Regeltechnik GmbH in Offenbach an der Queich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mann kann einige von neuen Ideen überzeugen. Leider aber nur die jüngeren Führungskräfte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Größe der Firma erlaubt es Zeit und Geld für allgemeine Entwicklung für zukünftige Projekte zu investieren. Macht Sie aber nicht.

Verbesserungsvorschläge

Innovationsbereitschaft muss ausgebaut werden

Arbeitsatmosphäre

Kollegen der eigenen Abteilung wirkt sich hier positiv aus.

Kommunikation

Informationen von "oben" eher schlecht. Auf dem im Wachstum befindliche Engineering Teil der Firma nicht im Fokus der Unternehmenskommunikation. Kommunikation immer noch nur rein einer kleinen E-Montagefirma.

Kollegenzusammenhalt

Gute Bewertung nur in eigener Abteilung. Negativ leider wegen dem Schema Kostenstelle / Kostenträger. Andere Abteilung wirkt wie andere Firma

Work-Life-Balance

Gleitzeitkonto, Überstunden könne abgefeiert werden. Guter Überblick über Arbeitszeit da online im Office-Netzwerk abrufbar. Hat man gute Fachkenntnisse baut man aber eher Stunden auf wie ab.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt gute Vorgesetzte aber die andere Seite ist leider in der Überzahl. Leider auch in höheren Position.

Interessante Aufgaben

Engineering am wachsen. Fachkräfte können sich hier unersetzlich machen!

Gleichberechtigung

Ist vorhanden

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist für viele Zeit auf die nächste Generation zu achten. Beim Thema Industrie 4.0 stößt man leider auf völliges Unverständnis.

Arbeitsbedingungen

Es fehlt für die Entwicklung ein Testraum / Halle. Testaufbauten stehen bei vielen auf dem Schreibtisch herum. Unzumutbar für eine Projektabwicklung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Firma im Kernkraftwerk-Rückbau tätig. Als Atomenergie-Gegner natürlich nicht toll.

Gehalt/Sozialleistungen

Hat man viel Fachwissen das benötigt wird. Könne die Gehaltsforderungen durchaus hoch sein.

Image

Beschwerden der Kollegen sind nicht übertrieben.

Karriere/Weiterbildung

Verbesserungswürdig.