Stahlgruber Otto Gruber AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Erst die GmbH verkauft und als nächstes??

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Lasst euch nicht blenden. Rema Tip Top AG und dbs Delta Business Services GmbH spiegeln wieder


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein sehr dynamisches Unternehmen, das seinen...

4,8
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein sehr dynamisches Unternehmen, das seinen Mitarbeitern große Freiräume lässt. Es ist auch ein sehr forderndes Unternehmen. Der richtige Platz für Leute, die etwas bewegen wollen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegialität ist gut.

Vorgesetztenverhalten

Man erhält sehr fordernde Vorgaben, es werden einem jedoch auch die Mittel zur Verfügung gestellt um sie zu erreichen. Man genießt große Freiräume und die Leistung wird anerkannt.

Interessante Aufgaben

Die Stahlgruber Otto Gruber AG ist eine Finanzholding mit zwei international tätigen Töchtern, der Stahlgruber GmbH einem Großhändler für freie Werkstätten und der Rema Tip Top AG, einem weltweit tätigen Unternehmen rund um Gummiprodukte und -dienstleistungen wie beispielsweise Reifenreparaturen, Montage und Instandhaltung von Förderanlagen oder Oberflächenschutz in Chemieanlagen.
Die Kernkompetenz der Stahlgruber GmbH liegt in Logistik und Service. Bei Rema Tip Top kommt noch eine hohe Innovationskraft hinzu.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung