Starcom MediaVest Group Germany GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Unprofessionell von Anfang bis Ende

1,1
Bewerber/inHat sich 2016 als Trainee Mediaberatung beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

-Bereits in der E-Mail zur Einladung zum AC waren grobe Rechtschreibfehler enthalten und mein Name falsch geschrieben. Habe die Einladung erst 3 Tage vor dem AC erhalten, was generell sehr untypisch für solch aufwendig organisierte ACs ist. Aufgrund der Kurzfristigkeit konnte ich die Einladung nicht wahrnehmen und wurde einen Monat später zu einem neuen Termin eingeladen
- ACs finden monatlich statt was einer Massenabfertigung gleicht und auf eine hohe Fluktuation hindeutet
- 1 Tag vor dem AC wurde mir eine weitere Mail zugesandt mit der Bitte einer Selbstpräsentation in PPT. Wenn man wie ich zu dem Zeitpunkt beruflich noch eingebunden ist bleibt einem dementsprechend kaum Zeit zur Vorbereitung
-Wirkte unorganisiert und wenig professionell bereits bevor das AC angefangen hatte
-Mitarbeiter und ehemalige Trainees wirkten lustlos als sie über ihre Arbeit sprechen sollten
- auch auf meinem Namensschild im AC wurde wiederholt der Name falsch geschrieben
- es sind meistens die kleineren Details die viel über ein Unternehmen aussagen


Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte