Steinlen Elektromaschinenbau GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Kann nichts aussetzen an diesem Arbeitgeber. Jeder der sich an alten Hirachien gewöhnen kann wird hier glücklich.

3,6
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Mal ruhig ... mal stressig ... auftragslage bestimmt halt den alltag

Work-Life-Balance

Auch hier kann ich nichts nachteiliges berichten. Gleitzeit macht es sehr angenehm.

Kollegenzusammenhalt

Wer umgänglich ist hat hier immer seinen Spaß

Umgang mit älteren Kollegen

Hier hat jeder eine Chance.

Vorgesetztenverhalten

Distanziert aber Fair.

Kommunikation

Das richtige maß denk ich.

Interessante Aufgaben

Wenig abwechslung. Wie es halt ist in einem mittelständigen Unternehmen. Aber genug zu tun um sich nicht zu langweilen


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Angenehmes Arbeiten, einige Kollegen sind ziemlich anstrengend.

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Freie Meinung

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Mieser Umgang mit Mitarbeitern

1,9
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung