Let's make work better.

Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. Logo

Steuerring 
- 
Lohn- 
und 
Einkommensteuer 
Hilfe-Ring 
Deutschland 
e.V.
als Arbeitgeber

Top
Company
2024

Wie ist es, hier zu arbeiten?

Top
Company
2024
4,3
kununu Score99 Bewertungen
84%84
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 4,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 4,5Karriere/Weiterbildung
    • 4,4Arbeitsatmosphäre
    • 4,1Kommunikation
    • 4,3Kollegenzusammenhalt
    • 4,2Work-Life-Balance
    • 4,2Vorgesetztenverhalten
    • 4,5Interessante Aufgaben
    • 4,5Arbeitsbedingungen
    • 4,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,5Gleichberechtigung
    • 4,5Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Leiter:in Consulting8 Gehaltsangaben
Ø51.800 €
Steuerberater-Assistent:in7 Gehaltsangaben
Ø37.500 €
Sachbearbeiter:in4 Gehaltsangaben
Ø37.000 €
Gehälter für 8 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland
Branchendurchschnitt: Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeiter fördern und Mitarbeitern vertrauen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland
Branchendurchschnitt: Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung
Unternehmenskultur entdecken

Ich. Wir. Der Steuerring. Ein einzigartiges Netzwerk.

Wer wir sind

Der Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. (Steuerring) ist seit 1969 bundesweit als Lohnsteuerhilfeverein tätig. In über 1.100 Beratungsstellen betreut der Verein rund 400.000 Mitglieder auf dem Gebiet der Einkommensteuer und zählt damit zu den drei größten Lohnsteuerhilfevereinen in Deutschland.

Unsere Beratungsstellenleiter/-innen betreuen an einem Standort ihrer Wahl die Vereinsmitglieder in deren Steuerangelegenheiten – kompetent und persönlich. Sie analysieren die steuerliche Situation, erstellen Steuererklärungen, übernehmen den Kontakt zum Finanzamt und prüfen Steuerbescheide.

Sie wollen auch für den Steuerring tätig werden? Bei uns arbeiten Sie selbstbestimmt und zugleich als Teil einer starken, einzigartigen Gemeinschaft – unter langfristig sicheren Bedingungen. Ob haupt- oder nebenberuflich: Wir begleiten Sie auf Ihrem individuellen Karriereweg.

Kennzahlen

Mitarbeiterrund 200 Festangestellte und 1.100 selbständige Berater

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 99 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    48%48
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    37%37
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    34%34
  • ParkplatzParkplatz
    31%31
  • HomeofficeHomeoffice
    26%26
  • RabatteRabatte
    20%20
  • InternetnutzungInternetnutzung
    20%20
  • CoachingCoaching
    18%18
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    15%15
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    15%15
  • BarrierefreiBarrierefrei
    14%14
  • FirmenwagenFirmenwagen
    13%13
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    11%11
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    10%10
  • DiensthandyDiensthandy
    4%4
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    3%3
  • KantineKantine
    1%1
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    1%1
  • EssenszulageEssenszulage
    1%1

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

  • selbstbestimmtes Arbeiten: An einem Standort Ihrer Wahl leiten Sie Ihre Beratungsstelle – selbständig und eigenverantwortlich.
  • faire Verdienstmöglichkeiten: Sie erhalten eine attraktive Leistungsvergütung, Bonuszahlungen und Sonderprämien.
  • freie Zeiteinteilung: Sie entscheiden selbst, ob Sie haupt- oder nebenberuflich arbeiten wollen und wann Sie Ihre Beratungsstelle für die Mitglieder öffnen.
  • Arbeiten im angemieteten Büro oder im Homeoffice: Sie haben einen separaten Raum in Ihrer Wohnung, der sich für ein Beratungsgespräch eignet? Dann richten Sie Ihre Beratungsstelle gerne zu Hause ein. Alternativ können Sie natürlich auch Büroräume anmieten.
  • keine Umsatzvorgaben: Unabhängig davon, ob Sie haupt- oder nebenberuflich beim Steuerring tätig sind, bestimmten Sie selbst Ihren Arbeitsumfang – ohne Druck und Umsatzvorgaben.
  • Eintritt in einen Wachstumsmarkt: Krise? Kennen wir nicht! Bei uns arbeiten Sie unter langfristig sicheren Bedingungen, denn der Bedarf an steuerlicher Hilfeleistung durch Lohnsteuerhilfevereine ist ungebrochen hoch.
  • breites Weiterbildungsangebot: Unser Schulungswerk bietet bundesweit und online Seminare an; deren Besuch ist nicht nur kostenfrei, sondern wird auch innerhalb des Bonussystems finanziell belohnt.
  • keine finanzielle Vorleistung: Bis auf eine grundlegende Ausstattung, wie etwa Schreibtisch, Computer und Bürostühle, müssen Sie als Beratungsstellenleiter keinerlei finanzielle Vorleistungen erbringen.
  • vielfältige Unterstützung: Damit Sie sich auf die Steuerberatung konzentrieren können, hält der Verein Ihnen den Rücken frei: Rund 50 Mitarbeitende in der Darmstädter Hauptverwaltung und ein bundesweit gespanntes Netz aus Bereichsleiter/-innen unterstützt Sie, z. B. beim Aufbau Ihrer Beratungsstelle, bei Steuer-, IT- und Marketing-Fragen sowie bei der Mitgliederverwaltung. Unabhängig von der Zahlungsmoral der Mitglieder, bekommen Sie Ihr Geld in jedem Fall direkt vom Verein, denn auch um die Mitgliedsbeiträge kümmert sich die Hauptverwaltung.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Als Steuerring-Berater (m/w/d) steht für Sie die qualifizierte steuerliche Betreuung der Vereinsmitglieder im Vordergrund. Ihre Aufgaben im Überblick:

  • selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelle
  • ganzjährige steuerlicher Betreuung der Mitglieder
  • Erstellen der Steuererklärung für die Mitglieder
  • Abwicklung und Korrespondenz mit dem Finanzamt
  • Prüfen der Steuerbescheide und Erheben von Einsprüchen
  • Gewinnung neuer Mitglieder

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen engagierte Steuerfachleute (m/w/d) mit Erfahrung in der Einkommensteuer, die sich mit einer Steuerring-Beratungsstelle selbständig machen wollen. Im Steuerring können Sie sich individuell entwickeln und selbstbestimmt arbeiten. Allerdings müssen Sie die geeignete Qualifikation mitbringen. Unsere Berater/-innen sind zum Beispiel ausgebildete, erfahrene:

  • Steuerfachangestellte
  • Steuersachbearbeiter/-innen
  • Steuerfachwirte/-innen
  • Steuerfachgehilfen/-innen
  • Betriebswirte/-innen
  • Finanzwirte/-innen und Diplom-Finanzwirte/-innen
  • Bilanzbuchhalter-/innen
  • Kaufleute

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V..

  • Dirk Weber
    Vorstandsassistent

    Tel.: 06151-978421
    Mail: jobs@steuerring.de

    Kristina Emmert
    Personalreferentin

    Tel.: 06151-978429
    Mail: kristina.emmert@steuerring.com

  • Sie sind ein engagierter Steuerprofi und wollen Teil des Steuerrings werden? Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit:

    • einem aussagekräftigen Anschreiben, inkl. Angaben zum gewünschten Ort und Arbeitszeitmodell (Haupt- oder Nebenberuf),
    • einem tabellarischen Lebenslauf mit Foto,
    • relevanten Zeugnissen, in denen Ihre steuerfachliche Qualifikation aufgeführt wird.
  • Sie können sich auf unterschiedlichen Wegen bei uns bewerben – entweder per Online-Bewerbungsformular, per E-Mail oder klassisch per Post.

    Und wie geht es nach Ihrer Bewerbung weiter?

    • Wir sichten Ihre Bewerbungsunterlagen.
    • Stimmt Ihr Profil mit unseren Anforderungen überein, rufen wir Sie an und lernen uns am Telefon kennen.
    • Dann treffen wir uns zum persönlichen Vorstellungsgespräch – entweder in der Darmstädter Zentrale oder an dem Ort, wo Sie tätig werden wollen.
    • Wenn wir zueinander passen, arbeiten wir gemeinsam die notwendigen Unterlagen aus – für werdende Beratungsstellenleiter/-innen übernehmen wir die Anmeldung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde und alle Formalitäten.

FAQs

Hier beantwortet Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. häufig gestellte Fragen zum Unternehmen. Die Fragen wurden vom Unternehmen ausgewählt.
  • Sie sind für die steuerliche Betreuung der Vereinsmitglieder verantwortlich. Dabei geht es in erster Linie um das Erstellen der Steuererklärung, die Abwicklung mit dem Finanzamt und das Prüfen der Steuerbescheide. Zudem gibt es – unabhängig von der Steuererklärung – immer auch Mitglieder mit zusätzlichem steuerlichem Beratungsbedarf während des Jahres.

  • Ja, das ist möglich. Geeignete Bewerber, die die fachlichen Voraussetzungen noch nicht erfüllen, können – je nach Region – zunächst in einer bestehenden Beratungsstelle mitarbeiten. In dieser „Praxiszeit“ sammeln Sie die notwendigen Erfahrungen für Ihre eigene Zulassung als selbständiger Beratungsstellenleiter. Eine Gelegenheit übrigens, die der Steuerring als einziger unter den führenden Lohnsteuerhilfevereinen bietet.

  • Das ist Ihnen und Ihrer Karriereplanung überlassen. Die meisten unserer Berater starten nebenberuflich, aber natürlich können Sie sich auch direkt hauptberuflich auf Ihre Beratungsstelle konzentrieren.

  • Ihr Verdienst hängt davon ab, wie viele Mitglieder Sie betreuen. Denn Sie erhalten einen prozentualen Anteil von den Aufnahmegebühren und den Jahresbeiträgen „Ihrer“ Mitglieder. Im Durchschnitt der Beratungsfälle sind rund 100 Euro Vergütungsanteil (netto) pro Beratung realistisch.

  • Wir bauen unser Netz an Beratungsstellen stetig und überall aus. Sie könne also direkt bei sich an Ihrem Wohnort eine Beratungsstelle eröffnen.

  • In solchen Fällen verschaffen wir uns vorab einen Überblick über Region, Einwohnerzahl, Mitgliederpotenzial und viele weitere vertriebsrelevante Themen. Doch meist entsteht durch die Nähe zweier oder mehrerer Steuerring-Beratungsstellen eher ein Synergieeffekt: Die Berater schließen sich zum Beispiel für gemeinsame Werbeaktionen zusammen.

  • Sie können von zu Hause aus arbeiten. Voraussetzung ist, dass Sie einen entsprechend eingerichteten und abschließbaren Büroraum für die Mitgliederberatung haben. Einige Kollegen mieten sich aber auch ein Büro oder ein Ladenlokal in der Stadtmitte, so sind sie gut erreichbar und können auch Laufkundschaft gewinnen.

  • Nein, Sie sind bei der Terminvergabe für Ihre Mitglieder flexibel – schließlich arbeiten Sie bei uns selbständig und eigenverantwortlich. Aber als Dienstleister in der Steuerberatung sollten Sie natürlich Ihre Beratungszeiten nach Ihren Mitgliedern ausrichten.

  • Sobald Sie uns alle notwendigen Unterlagen für Ihre Zulassung übergeben haben, kümmern wir uns schnellstmöglich um Ihre Zulassung bei der zuständigen Oberfinanzdirektion (OFD). Abhängig von der jeweiligen OFD kann das einige Wochen dauern.

  • Selbstverständlich. Ihr Bereichsleiter bzw. Regionalbetreuer besucht Sie vor Ort und steht Ihnen zur Seite. Er erklärt Ihnen z. B. das Steuerprogramm und wie die Mitglieder-Abrechnung mit der Hauptverwaltung funktioniert. Außerdem laden wir Sie noch zu einem dreitägigen Starterseminar in die Hauptverwaltung ein.

  • Sie können zwischen ESt-Plus/Steuersoft und FISKUS wählen. Beide Programme sind individuell an die Bedürfnisse unseres Lohnsteuerhilfevereins angepasst.

  • Ja, unser vereinseigenes Schulungswerk TeLios bietet während des ganzen Jahres bundesweit steuerfachliche Seminare und Kurse zur Steuersoftware an. Die Seminare sind für Steuerring-Berater kostenfrei, nur Ihre Anreise und eventuell anfallende Hotelkosten müssen Sie selbst übernehmen. Viele unserer Seminare werden auch als Online-Kurs angeboten – das ist insbesondere aktuell von großem Vorteil.

  • In Sachen Werbung unterstützen wir Sie von Anfang an – sowohl finanziell als auch beratend. Werbematerial, wie Prospekte und Plakate, können Sie kostenfrei in der Hauptverwaltung bestellen. Spezielle Werbekampagnen und Anzeigen werden individuell für Sie gestaltet. Die Details bespricht Ihr Bereichsleiter mit Ihnen.

  • Nein, auf keinen Fall. Unsere Vereinsaufgabe ist es, die Mitglieder optimal zu betreuen und nicht, unsere Beratungsstellenleiter zu drangsalieren. Beim Steuerring können Sie sich – anders als bei anderen Lohnsteuerhilfevereinen – je nach Ihrem Arbeitseinsatz frei entwickeln.

  • Sie müssen kein Kapital einsetzen oder in finanzielle Vorleistung treten. Allerdings sollten Sie, wenn Sie zu Hause keinen passenden Raum haben, eine Büromiete einkalkulieren. Bitte denken Sie dabei auch an die notwendigen Möbel und die technische Ausstattung mit Computer und Telefon-/Internetanschluss.

Standorte

Bundesweit bauen wir unser Netz an Steuerring-Beratungsstellen stetig aus. Nutzen auch Sie diese Gelegenheit – egal wo Sie in Deutschland leben und arbeiten wollen. Neueröffnung einer Beratungsstelle am Standort Ihrer Wahl

Zusätzlich suchen wir an einigen speziellen Orten sowie in vielen bestehenden Beratungsstellen und in der Hauptverwaltung suchen wir Verstärkung – kommen Sie ins Steuerring-Team. Unsere offenen Stellen

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ich schätze an meinem Arbeitgeber vor allem die angenehme Arbeitsatmosphäre und die konstruktive Zusammenarbeit im Team. Man fühlt sich in seinen Aufgaben gut unterstützt. Besonders positiv finde außerdem ich die vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten, die aktiv gefördert werden.
Gute Arbeitsatmosphäre und Arbeitsklima, nette Kollegen, man fühlt sich als Mitarbeiter wertgeschätzt, fairer und respektvoller Umgang, kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten, freiwillige Zusatzleistungen (Inflationsausgleichprämie, Bonus, 13. Monatsgehalt)
Bewertung lesen
Fairer Umgang miteinander
Weiterbildungsmöglichkeiten, Hilfe der Mitarbeiter untereinander, Sonderzahlungen, 13. Monatsgehalt, Unterhaltungsprogramm bei Wochenseminaren, VWL
Bewertung lesen
Gute Webseite
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Teilnahme an Online-Schulungen (Samstags) muss im Vereinsbüro erfolgen, da keine entsprechende IT zur Verfügung gestellt wird.
Bewertung lesen
Urlaubsplanung und Arbeitszeiteinteilungen müssen im Team bleiben, Gehaltsanpassung zusätzlich auch an die Inflation
Bewertung lesen
Bei Ausscheiden läuft man seinem Geld ewig hinterher. Der Verein scheint´s nötig zu haben.
Bewertung lesen
Keine Aufstiegschancen als Beratungsstellenleiter, keine Altersvorsorge, keine sportlichen Angebote für den Außendienst, wenig Hilfe in den Beratungsstellen wenn Land unter ist. Neue Arbeitnehmer erhalten mehr Gehalt wie Beratungsstellenleiter!
Bewertung lesen
Da fällt mir nichts ein ;0)
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

1. Fitnessangebote (da alle ganztägig Sitzende Tätigkeiten ausüben!)
2. Bei Entscheidungsprozessen was einzelne Beratungsstellen betrifft Führende Mitarbeiter der Beratungsstelle einzubinden!
3. Wöchentliche Arbeitszeiten reduzieren!
4. Dem Außendienst Homeoffice zu ermöglichen und nicht nur den MA in der Hauptverwaltung!
5. Gehälter für den Außendienst besser anpassen und nicht nur nach Mitgliederzahlen bemessen.
Bewertung lesen
Bessere Kommunikation zwischen AD und Hauptverwaltung, faire Bezahlung für alle, nicht nur nach „Nase“. Gleichberechtigte Vergütung alle Geschlechter gleich bezahlen, Wertschätzung endet nicht bei freundlichen warmen Worten alle paar Jahre
Bewertung lesen
Modernere Führung, Digitalisierung noch ernster angehen
Etwas mehr auf die Beratungsstellen eingehen und bestimmte Sachen im Team lassen, wir brauchen kein "Vormund
Bewertung lesen
Eine Möglichkeit zum Home-Office, eventuell 1x wöchentlich, schaffen.
Ein paar Präsenz-Schulungen anbieten.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Karriere/Weiterbildung

4,5

Der am besten bewertete Faktor von Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland ist Karriere/Weiterbildung mit 4,5 Punkten (basierend auf 41 Bewertungen).


Aus- und Weiterbildung im eigenen Programm ist super, wir sind quasi immer auf den aktuellen Stand
5
Bewertung lesen
Es werden sehr viele Fortbildungen geboten. Online und Präsenz möglich.
5
Bewertung lesen
Wer fleißig ist, kann beim Steuerring viel erreichen. Vom Azubi zum Beratungsstellenleiter ist nur ein kleines Beispiel von vielen. Hier wird man auf dem Karriereweg stets unterstütz durch die Vorstände, Kollegen etc.
Gutes Angebot
4
Bewertung lesen
Wer will, der darf und wird entsprechend gefördert und unterstützt.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

4,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland ist Kommunikation mit 4,1 Punkten (basierend auf 36 Bewertungen).


Mehr Transparenz und Offenheit erwünscht
2
Bewertung lesen
Teilweise unter der Gürtellinie
1
Bewertung lesen
Beim Ausscheiden aus dem Verein wurde gar nicht mehr kommuniziert.
1
Bewertung lesen
Infos ja, konsequente Umsetzung auf Dauer nicht immer, weil aus momentanen Situationen heraus kurzfristig nachgetseuert werden muss.
3
Bewertung lesen
Mit Vorgesetzten bzw. Hauptverwaltung sehr differenziert. Kommt auf die Person in der HV an.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 4,3 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung schneidet Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland besser ab als der Durchschnitt (3,9 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 84% der Mitarbeitenden Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 99 Bewertungen schätzen 80% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 29 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland als eher modern.
Anmelden