Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Studitemps
Bewertung

Mitarbeiter Wertschätzung nicht vorhanden

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Studitemps in Köln gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Anfangs wurden die Mitarbeiter sofort ins Home Office geschickt, welches auch der richtige Weg war. Diesen Weg hätte mann weiterhin gehen sollen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Mehrere Mitarbeiter wurden entlassen aufgrund von Corona. Rücksicht gab es von der obersten Führung nicht. Mitarbeiter schätzt mann hier nicht, denn ansonsten kann ich mir nicht erklären weshalb Mitarbeiter die gut sind entlassen werden. Mitarbeiter werden hier nur wie Zahlen gesehen, passen die Zahlen nicht müssen die Mitarbeiter weg. Die Mitarbeiter, die noch arbeiten dürfen müssen dann schauen wie Sie all die Arbeit alleine hinbekommen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Eventuell nicht so voreilig ins Büro zurückkehren. Vorstellungsgespräch werden nicht geführt jedoch müssen die Mitarbeiter wieder zurück ins Büro Leben.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war tagesabhängig. Im großen und ganzen jedoch war es sehr angenehm, da die Kollegen viel zusammen gehalten haben.

Kommunikation

Vieles wird den Mitarbeitern verschwiegen. So auch, dass einfach zentralweit Mitarbeiter in der Probezeit gekündigt wurden.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt war immer super! Das Team hat sich gegenseitig unterstützt wo es nur ging. Hier wurde auch offen kommuniziert, wenn Verbesserungsbedarf bestanden hat.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance gibt es kaum. Es wird einem Gleitzeit versprochen, jedoch ist dies nicht der Fall. Lediglich kann mann selbst entscheiden ob die Arbeitszeit um 8:00 Uhr oder 9:00 Uhr beginnen soll, sodass mann entweder bis 17:00 Uhr oder 18:00 Uhr arbeiten muss. Um hier jedoch fair zu sein, wichtige Termine dürfen wahrgenommen werden.

Vorgesetztenverhalten

Mein Niederlassungsleiter war ein sehr sympathischer und netter Vorgesetzte. Hatte immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter und hat versucht zu helfen wo es nur ging. Die gleichen Worte kann ich jedoch nicht für die CEO‘s von Studitemps sagen, welche kurzerhand Mitarbeiter in der Probezeit entlassen.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind vielfältig, jedoch nach 2-3 Monaten routine. Wer hier einen Abwechslungsreichen Job sucht wird fehl am Platz sein.

Gleichberechtigung

Mitarbeiter werden teilweise gleich behandelt. Hier und da gibt es die Lieblinge, welche gefördert werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Studitemps besteht hauptsächlich aus jungen Mitarbeitern. Ältere Mitarbeiter gibt es wenig, diejenigen welche jedoch noch bei Studitemps arbeiten werden sehr gut behandelt.

Arbeitsbedingungen

Offenes Büro mit einer schönen Aussicht. Alle Büromaterialien waren vorhanen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf die Umwelt geachtet.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Gehalt ist durchschnittlich, jedoch für den Bereich noch relativ fair.

Karriere/Weiterbildung

Nach kurzer Zeit ist mann bereits eingelernt. Karriere und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es kaum. Befördert von Junior zum Senior wird mann erst sehr spät. Für die Beförderung muss mann kämpfen!


Image

Arbeitgeber-Kommentar

People & CultureInhouse Recruiting

Wir bedauern die negativen Auswirkungen, die Du empfindest, wirklich sehr! Für ein persönliches Gespräch zu den von Dir genannten Punkten stehen wir Dir selbstverständlich zur Verfügung.

Viele Grüße
Natalie von Studitemps