Suffel Fördertechnik GmbH & Co. KG. als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

29 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

29 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Suffel Fördertechnik GmbH & Co. KG. über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Zielorientiert & fair!

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Anerkennung für seine Arbeit
- Unterstützung wenn notwendig
- Arbeit macht Spaß, auch mit den Kollegen
- einfach TOP!

Verbesserungsvorschläge

- flexiblere Arbeitszeiten

Arbeitsatmosphäre

Flache Hierarchien, trotz vieler Mitarbeiter

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr viel Papierverschwendung (aktuell erfolgt aber eine Umstellung, soll danach besser sein)

Kollegenzusammenhalt

Jeder unterstützt den anderen

Vorgesetztenverhalten

Nicht hochnäsig oder abgehoben, sondern bodenständig

Arbeitsbedingungen

Z. B. Neuste Ausstattung am Arbeitsplatz, klimatisierte Büros

Gleichberechtigung

Kann ich nicht viel zu sagen

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Vitamin B - Komplex , Buddy - Mentalität und Flurfunk

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Abteilungen mit Arbeitszeiten ohne Zeitnahme... somit wird Mehrarbeit nicht vergütet. Besondere Dienste, die laut Vorgestzen angeblich Pflicht sind, Auszubildende, die zu Reinigungskräften mutieren, Das System der sog. "Vertrauensleute", die ständige Gerüchteküche des Flurfunks und die bemühten Versuche nach aussen mit dem Unternehmen hip und am Puls der Zeit zu sein, während innen die private Handynutzung gravierend eingeschränkt ist (also wird immer heimlich das Smartphone benutzt und das nervt erst recht...) und die private Internetnutzung gänzlich nicht erlaubt ist !

Arbeitsatmosphäre

Mit Lob wird hier gegeizt. Arbeit erfüllen, nicken und weiter geht´s... Ansonsten gilt : Beobachten und warten dass ein Fehler passiert ,was bei dem Arbeitsaufkommen kein Wunder ist und dann aber ist man schnell dabei. Fehler werden immer unter die Nase gerieben und werden auch schön breitgetreten und im Haus verteilt.

Image

Das Image von Aussen ist sehr gut. Also die Aussendarstellung funktioniert hervorragend. Trotzdem sollte man auch manchmal einfach reinen Wein einschenken und nicht immer alles schönreden, aber das könnte ja dem Image schaden

Work-Life-Balance

Ein schöner Begriff, der heutzutage gern genommen wird. Aber mal ehrlich es geht hier um Arbeit. Der eine möchte Geld verdienen und der andere eine entsprechende Leistung dafür. Vielen Leuten nutzen nicht Gesundheitskurse ausserrhalb der Arbeit und Infoveranstaltungen am Abend oder Wochenende, sondern andere Dinge und hier bin ich sehr erstaunt, was einige der Bewerter hier alles als Benefit angeben ( was ja auch zu der "W-L-B" zählt ) also eine Kantine gibt es hier nicht und flexible Arbeitszeiten sehen auch anders aus, " Coaching " habe ich schon anders erlebt - deshalb bitte mal realistisch bleiben.

Karriere/Weiterbildung

Karriere für Leute mit Vitamin B ist gegeben, auch bei Nichtbefähigung - Leider zu oft geschehen! Viele, die dies erkannt haben, haben das Weite gesucht. So kann das eigentlich auf Dauer nicht weitergehen. Für alle anderen gilt: nur nicht querdenken ! Nicken und zustimmen in allen Punkten, auch bei kleinsten Entscheidungen in Deinem Rahmen, dann hast Du vielleicht eine Chance.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

vom Image her weit vorne, es wäre begrüßenswert wenn auch die Realität so aussehe !!!

Kollegenzusammenhalt

Ja, der ist nicht schlecht, allerdings wenn er zu gut wird, ist das schon ein Problem für manche Vorgesetzte.

Umgang mit älteren Kollegen

Geschätzt und gefördert ? - nur die Kollegen mit Vitamin B . Ansonsten lautet die Devise: Klein halten und ab und zu Mal eine auf den Deckel! Das ist aber nicht nur mit älteren Kollegen der Fall.

Vorgesetztenverhalten

Hier hat nur einer Recht und zwar die Vorgesetzten. Mitarbeiter trauen sich mittlerweile nicht mehr bestimmte Dinge anzusprechen, es sei denn die mit Vitamin B ( allerdings nur in eigener Sache versteht sich )

Kommunikation

Kommunikation findet nur von oben nach unten statt. Hat eher Informationszüge statt Kommunikation. Kommuniziert wird wenn man jemanden kritisieren möchte, aber nicht mit ihm direkt, sondern es wird im Unternehmen kommuniziert. Sich hier die Zeit zu nehmen Schritte zu begründen und zu hinterfragen wäre gut, doch das Motto für den Mitarbeiter ist : funktioniere und gut !

Gleichberechtigung

..mehr Schein als sein - dazu möchte ich mich lieber nicht äußern.


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Moderate Arbeitgeber

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abwechslung, das frühere Klima, die Ausstattung am Arbeitsplatz.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Art und Weise im Umgang mit den Arbeitnehmern. Verschleiern von informstionen. Das aktuelle Betriebsklima.

Verbesserungsvorschläge

Geht mehr auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter ein, macht keine Falschen Versprechungen oder aktionen mit Schnell schüssen. Kommuniziert und lasst uns nicht im Dunkeln stehen wenns um Geld geht.

Arbeitsatmosphäre

Viel Druck, wenig Rückhalt bei entscheidungen in Fällen von Herausforderungen.Team an sich passt gut untereinander, wird aber von der aktuellen kultur von der Unternehmenführung gebremst.

Image

Nach aussen gut, innen sieht das anders aus aufgrund des Betriebsklimas.

Work-Life-Balance

Aussendienst ist Aussendienst. Wenns zählts zählts. Das bringt aber der Job an sich mit un hat mit der Firma an sich nix zu tun. Ausserberufliche aktivitäten werden in der Firma angeboten. Motorradtour, Sport etc

Karriere/Weiterbildung

Wer will und leistet kommt weiter, manchmal auch mit vitamin b

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt Mittelgut bis gut. Es werden einige Sozialleistungen angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Im alltäglichen Team gut.

Vorgesetztenverhalten

Kein Arsch in der Hose bei wichtigen Entscheidungen, un wenns um die Wurst geht ist der Rückhalt weg den man dachte zu haben.

Gleichberechtigung

Tu was dir gesagt wird.

Interessante Aufgaben

Je nach eigener Entwicklung viele Möglichkeiten


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Nur nach aussen keinen schlechten Eindruck erwecken, obwohl vieles im argen liegt!

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Natürlich hat man sehr vieles richtig gemacht, wenn man so ein Wachstum hinlegte. Das ist toll und auch aller Ehren wert, aber man hat versäumt sich der Zeit anzupassen und zu schauen, w ie muss ein Unternehmen für die Zukunft aufgestellt sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nochmal: Zuviel Vitamin B intern,

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen macht nichts falsch, nach eigener Ansicht. Vorgesetzten machen hier keine Fehler, wäre ja ein Zeichen von Schwäche, so etwas zuzugehen. Zuviel Buddy - Mentalität. Mit einer Hand wäscht die Andere im internen Bereich lässt sich in der Zukunft nichts gewinnen.
Allein diese Tatsachen zeigen das keine wirkliche Veränderung Stattfahrt, auch wenn das Unternehmen seinen neuzeitlichen Anstrich hervorheben möchte.

Image

Das Image steht hier ganz weit oben! Nur kein Imageverlust - was man zwar verstehen kann- aber auch Mal kerzengerade ehrlich sein Gegenüber unbequemen Dingen ist hier nicht angesagt....könnte ja dem Image Schäden!

Karriere/Weiterbildung

Karriere für Leute mit Vitamin B ist gegeben auch bei Nichtbefähigung... Leider zu oft geschehen!

Umgang mit älteren Kollegen

....nur die Kollegen mit Vitamin B . Ansonsten lautet die Devise: Klein halten und ab und zu Mal eine auf den Deckel! Das ist aber nicht nur mit älteren Kollegen der Fall.

Vorgesetztenverhalten

Hier hat nur einer Recht - und zwar die Vorgesetzten. Das ist ein großes Problem! Denn die Mitarbeiter trauen sich mittlerweile nicht mehr bestimmte Dinge anzusprechen.

Kommunikation

Geschäftliche Kommunikation läuft gut, die Kommunikation untereinander ist eher geprägt von Gerüchteküche und Flurfunk!


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Absolut grausam

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Moderner Arbeitgeber der seine Mitarbeiter schätzt und fördert.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Fa. Suffel bietet ihren Mitarbeitern vieles. Es ist ein faire Arbeitgeber mit einem familiären Betriebsklima. Keiner ist hier nur eine Nummer sondern immer wirklich Teil der Firma. Es gibt für jeden ein offenes Ohr und das Thema Weiterbildung wird gern gehört und auch großzügig unterstützt. Wenn man Leistungen bringt, werden diese auch entlohnt und anerkannt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

Genau so weitermachen!

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmes und entspanntes Betriebsklima

Image

Die Mitarbeiter identifizieren sich mit der Firma, bei Veranstaltungen melden sich immer viele Freiwillige um zu zeigen, dass sie gerne ein Teil der Fa. Suffel sind.

Work-Life-Balance

Sehr gute Work-Life-Balance. Die Mitarbeiter im technischen Bereich können Überstunden aufbauen es wird aber auch darauf geachtet, dass es nicht zu viele werden und derjenige sie auch zeitnahe wieder abbaut. Flexible Gleitzeit macht das ganze noch angenehmer und auf Kinder und Familie kann so auch ganz einfach Rücksicht genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird hier komplett gefördert. Jeder Vorgesetzte freut sich über die Eigeninitiativen des Mitarbeiters, wenn dieser gerne an einer Weiterbildung teilnehmen würde. Zusätzlich gibt es für die Techniker viele interne Seminare um auf dem aktuellen Stand zu bleiben und sie bei ihren Arbeiten zu unterstützen.

Gehalt/Sozialleistungen

Neben einem bereits guten Gehalt wird jedem Mitarbeiter eine Vielzahl von Sozialleistungen geboten, sei es Weihnachtsgeld, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und vieles mehr.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird immer mehr Richtung Umweltbewusstsein getan, hier achtet die Firma Suffel ganz genau auf Vorschriften und passt sich stetig an. Im sozialen Bereich werden durch die Firma viele Projekte unterstützt und gefördert.

Kollegenzusammenhalt

Jede Abteilung wird so zusammengestellt, dass sie auch gut zusammen wächst und man sich untereinander unterstüzt. Jedoch sehr große Firma daher kaum möglich jeden zu kennen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird auf die Erfahrungen und den Rat der älteren Kollegen gebaut. Jung und Alt arbeiten hier Seite an Seite, wobei die lange Betriebszugehörigkeit von allen Mitarbeitern und Vorgesetzten wert geschätzt wird.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte beziehen ihre Mitarbeiter ein und stehen ihnen Rede und Antwort wenn es Fragen gibt. Man kann darauf vertrauen, dass die Vorgesetzten wissen was sie tun und die Mitarbeiter zusammen zum Ziel führen.

Arbeitsbedingungen

Die allgemeinen technischen Ausstattungen sind wirklich modern und werden auch an die Wünsche der Arbeitnehmer angepasst. Durch den Wachstum der Firma wird immer weiter ausgebaut um den Mitarbeitern den Komfort großer Büroflächen gewähren zu können.

Kommunikation

Regelmäßige Besprechungen und Info-Tagungen in denen den Mitarbeitern die aktuelle Lage der Firma gezeigt und erklärt wird

Gleichberechtigung

Die Fa. Suffel ist sehr fair und begrüßt Mütter nach der Elternzeit gerne wieder zurück und hilft Ihnen die Herausforderung als Mutter mit bspw. einer Teilzeitstelle zu meistern. Ebenfalls werden hier auch Frauen die sich weiterbilden möchten gern gesehen und auch entsprechen ernst genommen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabengebiete sind teilweise sehr groß und breit gefächert wodurch man immer eine schöne Abwechslung hat. Wenn es zu viel wird achten die Vorgesetzten auch darauf die Aufgaben besser um zu verteilen damit sich niemand langweilen muss.

Vitamin B zieht sich wie ein roter Faden ....

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Immer beobachtet ,immer wartend ,dass ein Fehler passiert ,was bei dem Arbeitsaufkommen kein Wunder ist...

Image

Mehr Schein als Sein - siehe diese Portal . Hier schreiben eindeutig Leute entgegengesetzt zu Ferien Kommentaren und mit Dingen , die dieses Unternehmen Garnitur zu bieten hat! Deshalb werden Leute dazu aufgefordert hier positiv zu schreiben ....

Karriere/Weiterbildung

... kommt auf Vitamin B an und darauf, dass man kein Querdenker ist

Umgang mit älteren Kollegen

...auch hier siehe Vitamin B , ansonsten keine Rücksichtnahme, auch nicht für "Vertrauensleute"

Vorgesetztenverhalten

...siehe Vitamin B , ansonsten Druck als privates Mittel für alles. Ein bißchen Mobbing und alles ist in Ordnung


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber fordert Mitarbeiter auf poditives zu schreiben....das sagt einiges!

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es ist mir ein Rätsel wieso verschiedene "Beurteiler" hier Sachen erwähnt haben , die wirklich bei diesem Unternehmen nicht vorhanden sind : Kantine , flexible Arbeitszeiten usw.

Umgang mit älteren Kollegen

...sofern diese Vitamin B aufwiesen...

Arbeitsbedingungen

Equipment okay aber keine Gefühle Arbeitszeiten, keine Zeitnahme somit wird Mehrarbeit nicht vergütet, ständig besondere Dienste , die angeblich Pflicht sind. Auszubildende die zu Reinigungskräfte n mutieren.

Kommunikation

Mehr sein als Schein ...Firmen Wiki klingt nach Kommunikation - ist es aber nicht


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Die größte Abteilung , dass größte Moloch! Der Kundendienst als einziges Ausbeutungssystem.

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Kommunikation

Firmenintern und was das Unternehmen möchte wird kommuniziert.Jedoch mit dem einzelnen Mitarbeiter erst, wenn man ihn intensiv kritisieren möchte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Überragende Firma

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der soziale Umgang mit allen. Immer offen.

Image

„Gemeinsam stark“

Work-Life-Balance

Die Flexibilität ist super. Man spricht offen miteinander...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird große Acht drauf gelegt !

Kollegenzusammenhalt

Suffel lässt sich nicht nur als Firma bezeichnen sondern mehr als eine Riesen große Familie.

Arbeitsbedingungen

Sehr modern

Interessante Aufgaben

Für jeden ist was geboten


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen