Welches Unternehmen suchst du?
Sulzer GmbH Logo

Sulzer 
GmbH
Bewertung

Ein Arbeitgeber der seine stärken klar in der Work-Life Balance ausspielt.

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Sulzer GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Möglichkeit von Home-Office

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Intransparenz gegenüber den Mitarbeitern! Für MA interessante und relevante Informationen verbreiten sich überwiegend über den "Flurfunk", meist gestreut mit Gerüchten und erzeugt somit große Unsicherheit! Top-Performer werden nicht in der Firma gehalten und bei manchen Führungskräften mangelt es an grundlegenden Fähigkeiten Inhalte Kompetent zu vermitteln.

Verbesserungsvorschläge

Die Top-Down Kommunikation muss dringend verbessert werden. Auch sollte an einem strukturierten und durchdachten Weiterbildungskonzept gearbeitet werden. Am wichtigsten jedoch sehe ich die Verbesserung der Know-How Verteilung in die Breite an. Einzelne Teams / Projekte verfügen über immenses Know-How, dass andere sich mühselig selbst erarbeiten müssen.
Andere Kaffeebohnen und wieder frisches Obst in den Küchen!

Kommunikation

Hieran muss dringend gearbeitet werden.

Kollegenzusammenhalt

Kann in meinem Team nicht klagen.

Work-Life-Balance

Als IT-Mitarbeiter kann ich mir meine Arbeits -und Urlaubszeit relativ frei aussuchen. Immer unter Berücksichtigung der aktuellen projektbedürfnisse. Diese jedoch können auch sehr fordernd sein.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Weiterbildung. Ein gut strukturiertes Weiterbildungskonzept hingegen ist nicht erkennbar.


Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe(r) Mitarbeiter*in,

vielen Dank für deine Bewertung. Wir freuen uns, dass du die Work-Life-Balance und den Teamzusammenhalt bei Sulzer schätzt. Wir achten sehr auf die Vereinbarkeit von Job und Familie/Freizeit.

Die Mitarbeiterzufriedenheit liegt uns sehr am Herzen. Wir möchten, dass sich unsere Kolleg*innen wohlfühlen und gerne bei Sulzer arbeiten. Leider ist uns dies bei dir nicht vollumfänglich gelungen. Gerne würden wir mit dir persönlich die angesprochenen Punkte besprechen und gemeinsam nach Lösungen suchen. Hierzu kannst du uns jederzeit kontaktieren. Zusätzlich hast du natürlich auch die Möglichkeit, uns in anonymer Form die Situation und Verbesserungsvorschläge mitzuteilen.

Einige von dir aufgeführte Punkte möchten wir bereits hier kurz aufgreifen:

Wir informieren unsere Mitarbeiter*innen so transparent und offen wie möglich über Aktuelles und Relevantes im Unternehmen. So findest du entsprechende Meldungen der Geschäftsführung sowie weiterer Bereiche im Intranet. Zusätzlich bündeln wir einmal wöchentlich die wichtigsten Themen in einem internen E-Mail-Newsletter.

Darüber hinaus informieren euch die Teamleiter auch direkt über zentrale Neuigkeiten, die euer Arbeitsumfeld etc. betreffen. Unseren Führungskräften vermitteln wir hierzu gezielt Kommunikationskompetenzen, etwa in unserem Nachwuchsführungskräfteprogramm. Dieses Angebot bauen wir kontinuierlich aus. Dialogorientierte Formate bieten euch zusätzlich Raum für Rückfragen und einen Austausch mit Vorgesetzten sowie dem Management.

Unser Angebot an frischem Obst ist gegenwärtig ausgesetzt, da durch die verstärkte Arbeit im Homeoffice das in den Büros angebotene Obst zum Teil leider entsorgt werden musste. Eine Wiedereinführung ist geplant, wenn die Auslastung der Büros wieder höher ist. Beim Thema Kaffee sind die Geschmäcker sehr verschieden, uns haben auch sehr viele positive Rückmeldungen bezüglich des neuen Kaffees erreicht.

Unser Weiterbildungsangebot optimieren wir fortlaufend, um auch den künftigen Anforderungen unserer Mitarbeiter*innen bestmöglich gerecht zu werden. Den Wissenstransfer im Unternehmen regen wir gezielt durch unterschiedliche Formate projektübergreifend an. Wir sind hier natürlich offen für weitere konstruktive Verbesserungsvorschläge.

Freundliche Grüße
Die Geschäftsführung und Personalabteilung