Synedat Consulting GmbH Fragen & Antworten zum Unternehmen

Kein Firmenlogo hinterlegt

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber Synedat Consulting GmbH? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

7 Fragen

Welche Persönlichkeit wünschen Sie sich vom künftigen Mitarbeiter an Ihrer Seite?

Gefragt am 27. Juli 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 16. September 2019 von Nico Seefeldt Kazazi

Synedat Consulting GmbH, Öffentlichkeitsarbeit

Wenn Sie über den Tellerrand hinaus schauen mögen, sich mit eigenen Ideen und Engagement einbringen möchten und ihren Kolleginnen und Kollegen mit Respekt und Ehrlichkeit begegnen, dann sind Sie bei Synedat genau richtig!

Als Arbeitgeber antworten

Wenn Sie sich an Mitarbeiter erinnern, die Sie schon eingestellt haben: Was unterschied die Guten von den Besten?

Gefragt am 27. Juli 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 16. September 2019 von Nico Seefeldt Kazazi

Synedat Consulting GmbH, Öffentlichkeitsarbeit

Bei Synedat steht neben den verschiedenen Stärken und Fähigkeiten des Einzelnen vor allem das Team im Mittelpunkt der täglichen Arbeit. Der Austausch und Umgang miteinander machen den persönlichen sowie den Erfolg des ganzen Büros aus. Wer das verstanden hat, macht den Unterschied.

Als Arbeitgeber antworten

Wie würden Sie die Unternehmenskultur beschreiben?

Gefragt am 27. Juli 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 17. September 2019 von Nico Seefeldt Kazazi

Synedat Consulting GmbH, Öffentlichkeitsarbeit

Den Mittelpunkt bei Synedat bildet das Team und ein ehrlicher, transparenter Umgang miteinander sowie mit unseren Kunden. Flache Hierarchien, kurze und schnelle Entscheidungswege sowie viel Eigenverantwortung für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen runden unsere Unternehmenskultur ab!

Als Arbeitgeber antworten

Welche Herausforderungen kommen in den ersten 90 Tagen auf mich zu?

Gefragt am 27. Juli 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 16. September 2019 von Nico Seefeldt Kazazi

Synedat Consulting GmbH, Öffentlichkeitsarbeit

Insbesondere eine intensive Einarbeitung und das Kennenlernen aller Aufgaben stehen in den ersten Monaten bei Synedat auf der Agenda. Niemand wird hier in das kalte Wasser geschmissen sondern jeder neue Kollege bzw. jede neue Kollegin darf sich auf ein professionelles Onboarding freuen und auch verlassen.

Als Arbeitgeber antworten

Wie werden Talente und Stärken bei Ihnen gefördert?

Gefragt am 27. Juli 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 16. September 2019 von Nico Seefeldt Kazazi

Synedat Consulting GmbH, Öffentlichkeitsarbeit

Jeder ist gefordert eigene Ideen und Vorschläge in die tägliche Arbeit einzubringen. Nur so werden Stärken und Talente erkannt und können dementsprechend auch gefördert werden. Ob Weiterbildung und Zeit für ein Selbststudium in Absprache ist alles möglich!

Als Arbeitgeber antworten

Wie sieht die übliche Einarbeitung aus?

Gefragt am 27. Juli 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 17. September 2019 von Nico Seefeldt Kazazi

Synedat Consulting GmbH, Öffentlichkeitsarbeit

Jeder neue Kollege und jede neue Kollegin bekommt ein professionelles Onboarding. Arbeitsplatz, künftige Aufgaben und auch Herausforderungen werden gezeigt, besprochen und erste Meilensteine festgelegt. Die ersten Tage sind allerdings vor allem durch das "Ankommen" geprägt. Wir wollen uns wohl auf Arbeit fühlen, so dass jede/r neue Mitarbeiter/in das Team und unseren täglichen Umgang miteinander kennen lernen soll.

Als Arbeitgeber antworten

Bieten Sie auch Praktikumsstellen für Schüler und Studenten an?

Gefragt am 27. Juli 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 16. September 2019 von Nico Seefeldt Kazazi

Synedat Consulting GmbH, Öffentlichkeitsarbeit

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Bewerbungen von Schülern oder Umschülern auf Praktikumsstellen und versuchen, solche Möglichkeiten künftig anzubieten. Derzeit beschränken sich unsere Ausschreibungen aber auf Stellen für Werkstudenten und Werkstudentinnen.

Als Arbeitgeber antworten