Workplace insights that matter.

Login
TARGOBANK Logo

TARGOBANK
Bewertung

Willkommen in Hannover - Ein Blick hinter die Kulissen

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Targobank Hannover in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ich die Erfahrung in dem Unternehmen zu arbeiten gemacht habe und nun die Erkenntnis habe, was ich zukünftig auf keinen Fall mehr möchte und bald weg bin.
Achso und Daumen hoch, es gibt kostenloses Wasser und Kaffee in den Filialen ;)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Beratung auf Augenhöhe ggü. Kunden da immer auf Basis der Produkte die noch pro Tag fehlen verkauft werden muss.
Fehlende Flexibilität bei der Arbeitszeit, schlechte Entscheider,
mangelnde Kompetenzen, Ellenbogenmentalität, jeder ist sich selbst am Nächsten. Fehlende Parkplätze, überholte Filialausstattung und und und...

Verbesserungsvorschläge

Es fehlen die richtigen Personen auf den richtigen Positionen auf fast allen Hirachieebenen dieser Bank.
Ich erkenne meine Führungskraft anhand des Titels auf der Visitenkarte. In fast allen Filialen sitzen nur gute Verkäufer, keine Leader.
Mit der Zeit mitgehen, modern werden, agil werden, es fehlt an so vielem.

Arbeitsatmosphäre

Immer das gleiche, Führungskraft sagt welche Zahlen nicht stimmen und wir sollen es richten. Der Ton macht die Musik und selber mitmachen gerade bei Engpässen ist wünschenswert. Nicht nur im Büro hocken und vorgeben zu arbeiten.

Kommunikation

Druck Druck Druck
Lob? Was ist das ?
Ich habe 100% erreicht und werde gefragt warum ich nicht 120% gemacht habe ?
Du bist nie genug und musst immer mehr geben, wie ein Hamster im Hamsterrad. Dazu wird psychischer Druck an Dir ausgeübt, um deine eigene Urteilfähigkeit zu manipulieren. Vorgesetzte wollen keine Meinungsbildner haben, nur die Ja-Sager sind willkommen. Das läuft so in Teammeetings ab oder in den 2 Augen-Gesprächen im Büro.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Filiale an. Die Kollegen sind teilw. aber nett. Viele sind aber nur nett, weil sie denken damit bei der Führung schneller Karriere machen zu können. Kopfnicker und Ellenbogenmentalität an der Tagesordnung. Gibt halt solche und solche.

Work-Life-Balance

WLB gibt es hier nicht, keine flexiblen Arbeitszeiten, auch oft arbeiten über die Öffnungszeiten hinaus, wenn ein Gespräch länger dauert. Urlaub muss im Team immer abgesprochen werden. Kollegen mit Kind gehen vor bei der Urlaubsgenehmigung. Das ist nicht fair insbesondere an Weihnachten oder zwischen den Jahren. Anrufe von der Filiale während Urlaub keine Seltenheit.

Vorgesetztenverhalten

Setzt die richtigen Personen auf die richtigen Funktionen, es kommt der voran, der am meisten labert und am liebsten keine Widerworte gibt. Menschen mit eigener Urteilsbildung sind nicht willkommen, sondern nur die lachenden Marionetten. Der Fädenzieher oben bestimmt.

Interessante Aufgaben

Wenn du nicht im persönlichen Kundengespräch bist musst du mit Kunden telefonieren. Call-Center lässt grüßen. Jeder kann selber entscheiden, ob das unter interessant und abwechslungsreich zu verstehen ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden an den Service gesetzt. Ob das ein Umgang ist, darüber lässt sich streiten.

Arbeitsbedingungen

Feste Rechner, klobige Drucker, Modernität ? Stand eher Anfang 2000er. Immer noch kein WLAN in den Filialen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird alles gedruckt. Ob sinnvoll oder nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnitt, andere Keyplayer zahlen mehr bei weniger Leistungsdruck.
VL gibt es und ein paar unnötige Benefits, wie FahrradLeasing. Suuuper...

Image

Hat sich zum Kunden nicht geändert. Im Telefongespräch legen die Kunden schon auf, wenn sie Targobank hören. Kein Wunder, so oft wie wir jeden Tag telefonieren.
Die Beratung ist nicht auf Augenhöhe, je nachdem welches Produkt fehlt, so wird auch in diese Richtung beraten. Die Leitung sagt im Genehmigungsgespräch was noch fehlt und du musst es verkaufen. Bedarfgerecht, was ist das ? Vertrieb bedeutet bei Targobank Hannover Marionette zu sein.

Karriere/Weiterbildung

Es werden die besten Verkäufer zur Führungskraft gemacht. Daran sieht man, dass nicht auf Persönlichkeit und Autoritäten geachtet wird. Es geht sehr stark nach Nasenfaktor und weniger um Leistung bei unserem VD.
Der Weg vom Kundenbetreuer zum Kundenberater wird unnötig kompliziert gemacht. Letztendlich bedeutet es nur noch mehr Arbeit, die Entlohnung ist lachhaft.


Gleichberechtigung